Hufstäbchen

Zum Zurückschieben der Nagelhaut und für gepflegte Fingernägel

Hufstäbchen sind in diversen Farben und Formen erhältlich. Die sogenannten Hufstäbchen werden in der Kosmetik vor allem zum sanften Zurückschieben der Nagelhaut eingesetzt, damit sie nicht mit dem Nagel verwächst und kein ungepflegtes Aussehen verleiht.

Frau bei Maniküre, Nagelhaut an rechter Hand wird zurückgeschoben
manicure © Sandra Gligorijevic - www.fotolia.de

Einteilung der Kategorie Hufstäbchen

Hufstäbchen werden auch Rosenholzstäbchen genannt und finden ihren Einsatz in der Mani- und Pediküre. Hufstäbchen sind kleine, runde Stäbchen aus Holz, die es in unterschiedlichen Längen gibt und die an einem Ende flach sind und an dem anderen Ende spitz zulaufen.

Anwendungsgebiete

Sie eignen sich aufgrund dieser Form besonders

  • zum Reinigen der Nagelränder und
  • zum Zurückschieben der Nagelhaut.

Dazu wird die Nagelhaut zunächst mit einem Nagelhautentferner eingeweicht und dann ganz vorsichtig mit dem Holzstäbchen zurückgeschoben. Ebenso eignet dieses sich aber auch dazu, Reste von Nagellack oder Klebstoff bei der Nagelmodellage aus den Nagelrändern zu entfernen.

Unentbehrlich bei der Maniküre und dem professionellen Nageldesign sind Hufstäbchen zudem im Bereich des

Strasssteinchen lassen sich mit Hilfe der Stäbchen beispielsweise optimal auf dem Nagel mit Kleber befestigen. Dieses ist ein ideales Hilfsmittel für solche feinen Arbeiten, wie das Anbringen von ganz kleinen Partikeln. Dementsprechend kommt es in Nagelstudios auch auf vielfältige Weise zum Einsatz.

Autor:

Paradisi-Redaktion - Artikel vom (zuletzt überarbeitet am )

Grundinformationen und Hinweise zu Hufstäbchen

Allgemeine Artikel zum Thema Hufstäbchen

Auch das könnte Sie interessieren

Verwandte Themen

Themenseite teilen