Hand- & Nagelcreme

Creme für gepflegte Hände und Nägel

Mit Hand- und Nagelcreme pflegen und schützen Sie nicht nur strapazierte oder trockene Hände, sondern sorgen auch für schöne und gepflegte Fingernägel.

Junge Frau trägt Handcreme auf, weißer Hintergrund
Young woman applying hand cream © studiovespa - www.fotolia.de

Eine Hand- und Nagelcreme gehört zu einer der wichtigsten Pflegekomponenten und sollte in keiner Grundausstattung fehlen, wenn es um die Körperpflege geht. Handcremes sowie Nagelcremes sind für unterschiedliche Bedürfnisse erhältlich, die sich sowohl von der Zusammensetzung der Inhalts- und Wirkstoffe ebenso unterscheiden als auch in den Einstufungen "nicht-fettend" oder "fettend".

Beschwerden durch äußere Einflüsse

Hände und Nägel unterstehen täglich den verschiedensten Belastungen, wie etwa beim Umgang mit Geschirrspül- oder Reinigungsmitteln, bei der Gartenarbeit, im Winter durch die Kälteeinwirkung von Frost oder auch bei der Arbeit. Hier sind gerade Hände und Nägel sehr in Mitleidenschaft gezogen und müssen Öl, säurehaltige Mittel und viele weitere negative Stoffe aushalten.

Die Folgen sind zumeist eine rissige Haut, die sich so weit entwickeln kann, dass die Haut stellenweise platzt, sowie brüchige Nägel, Hornhaut und eine eingerissene Nagelhaut.

Wirkung der Handcreme

Eine Handcreme oder auch Nagelcreme erfüllt hierbei zwei Funktion: Zunächst kann man mit der Creme vorbeugen, sprich die Haut mit einem regelmäßigen Eincremen schützen oder auch bei bestehenden Haut- und Nagelschwierigkeiten diese reduzieren.

Leidet man unter einer sehr trockenen Haut, empfiehlt es sich eine Hand- und Nagelcreme zu wählen, die sich durch eine hohe Portion Fett auszeichnet oder natürliche antiseptische Kräuter enthält.

Eine Creme, die zwar pflegen soll, aber keinen klebrigen oder fettigen Film hinterlassen soll bewährt sich besonders für unterwegs bzw. innerhalb der Arbeitszeit als Zwischendurchhilfe und sollte immer wieder aufgetragen werden.

Somit ist festzuhalten, dass eine Hand- und Nagelcreme gleich mehrere Vorzüge mit sich bringen kann:

  • sie zieht schnell ein
  • sie spendet Feuchtigkeit und/oder Fett
  • sie macht raue Haut wieder weich und geschmeidig
  • sie spendet Schutz vor äußeren Einflüssen

Handcreme selbst herstellen

Auf dem Markt gibt es eine Vielzahl verschiedener Hand- und Nagelcremes für unterschiedliche Bedürfnisse. Doch mit wenigen Mitteln und Handgriffen ist es auch möglich, seine eigene Creme herzustellen. Beliebte Zutaten sind dabei beispielsweise

  • Öle oder Bienenwachs
  • Alkohol
  • Destilliertes oder abgekochtes Wasser
  • Aloe Vera und
  • D-Phantenol

Autor:

Paradisi-Redaktion - Artikel vom (zuletzt überarbeitet am )

Grundinformationen und Hinweise zu Hand- und Nagelcreme

Artikel zu Pflegecremes für Hände und Nägel

Auch das könnte Sie interessieren

Verwandte Themen

Themenseite teilen