Forum zum Thema Trockene Haare

Fragen, Antworten, Diskussionen und Hilfe

Hier können Sie herumstöbern, aktiv an Diskussionen teilnehmen, Fragen beantworten oder selber einen neuen Beitrag zum Thema Trockene Haare verfassen. Wenn Sie zum ersten Mal bei uns sind, werfen Sie vorab bitte einen Blick in unsere Forenregeln.

Unzureichend beantwortete Fragen (45)

Arjuna
Gast
Arjuna

Muss man extrem trockene Haare abschneiden, wenn kein Pflegemittel hilft?

Hallo! Ich habe langes Haar, bis zur Schulter. Sie sind aber so ausgetrocknet und ich weiss jetzt nicht mehr was ich tun soll. Ich habe alle erdenklichen Pflegemittel ausprobiert-nichts hilft. Bleibt mir jetzt nur noch ein Kurzhaarschnitt, oder habt ihr noch eine Idee, was ich noch für meine trockenen Haare tun kann? Brauche wirklich Hilfe! Ich danke Euch! LG

Gast
Gast
Gast
Gute Pflege

Haarspülung benutzen. Sehr gut ist Loreal für coloriertes Haar (rote Verpackung), auch wenn Deine Haare nicht gefärbt sind. Wichtig: Haare nie ganz trocken föhnen, noch leicht feucht durchkämmen, an der Luft zu Ende trocknen lassen. Zwischendurch evtl. den Loreal Color-Glanz Pflegespray auf Naturborste sprühen und trockene Haare bürsten, bei den Spitzen anfangen, damit Ansätze nicht überpflegt werden.

Mitglied chiffy ist offline - zuletzt online am 06.10.15 um 20:56 Uhr
chiffy
  • 150 Beiträge
  • 182 Punkte

Oft ist ein Cut besser, gerade, wenn das Haar wirklich extrem trocken und spröde ist.

Allerdings kann man auch eine Olivenkur ausprobieren. Das hilft oft sehr gut gegen trockenes Haar. Einfach Olivenöl auf dem Haar verteilen und einwirken lassen.

Manulausi
Gast
Manulausi

Das Deckhaar hat keine Locken, das Unterhaar umso mehr! Richtige Pflege?

Hallo. Ich hoffe, dass mir einer von euch bei meinem haarigen Problem helfen kann. Also, ich habe von Natur aus immer Locken gehabt, mit der Zeit haben diese aber ganz schön nachgelassen und das Einzige, was sich heute noch lockt ist das untere Haar, das Deckhaar gar nicht. Das ist eher trocken und spröde! Auch Lockenshampoos, spezielle Produkte etc. konnten nicht helfen, haben das Haar nur noch mehr ausgetrocknet! Wie pflegt ihr euer Haar? und wie bekomme ich neuen Lockenschwung?

Mitglied Sabine37 ist offline - zuletzt online am 12.12.15 um 14:42 Uhr
Sabine37
  • 271 Beiträge
  • 359 Punkte

Trockenes Oberhaar kann man gut mit einer Olivenölkur pflegen. Einfach natürliches Olivenöl auf das Haar auftragen. Dann das ganze mit einer Tüte und einem Handtuch abdecken und über mehrere Stunden einwirken lassen. Anschließend gut auswaschen. In der Regel hilft das ganz gut und das Haar bekommt eine natürliche Feuchtigkeit und einen guten Schwung.

ChristineD
Gast
ChristineD

Was wirkt außer einem Glätteisen?

Hallo zusammen!

Ich hatte immer schöne, glänzende Haare, die aber auch schon immer leicht wellig waren. Irgendwann habe ich dann mal ein Glätteisen benutzt und das Ergebnis hat mir so gut gefallen, dass ich das seitdem fast täglich verwende. Jetzt sind meine Haare davon aber leider sehr trocken und spröde geworden. Gibt es denn keine Alternative zu Glätteisen? Weiß da jemand was?

Mitglied fancyfrancy ist offline - zuletzt online am 29.03.16 um 14:28 Uhr
fancyfrancy
  • 179 Beiträge
  • 211 Punkte
Haare glatt fönen

Doch sicher gibt es eine Alternative zum Glätteisen: Du nimmst einen starken Festiger und fönst deine Haare über eine ebene Naturhaarbürste ganz glatt. Dafür nimmst du jeweils für eine halbe Minute eine hohe Wärmestufe und gleich anschließend genauso lange die Kaltstufe. Die Kaltstufe ist wichtig, weil du die unter der Wärme veränderte Haarform damit fixieren kannst. Zur Not nimmst du bei feuchtem Wetter noch etwas Haarspray, damit die Wellen nicht gleich wiederkommen.

Mitglied Milva100 ist offline - zuletzt online am 21.10.15 um 20:06 Uhr
Milva100
  • 122 Beiträge
  • 132 Punkte

Was hast du denn gegen wellige Haare? Das sieht doch sehr schön aus! An deiner Stelle würde ich die Haare sogar nur an der Luft trocknen lassen, wenn sie von allein schön fallen. Dadurch können sich deine Haare auch von den Strapazen durch das Glätteisen erholen und sie verlieren ihre Trockenheit.

Mitglied Sarah812 ist offline - zuletzt online am 15.03.16 um 12:05 Uhr
Sarah812
  • 192 Beiträge
  • 224 Punkte
@Milva100

Die Trockenheit der strapazierten Haare wird wohl erst ausgestanden sein, wenn neue Haare nachwachsen bzw. die trockenen Spitzen abgeschnitten wurden.

yoyo
Gast
yoyo

Seit einigen Tagen Probleme mit den Spitzen!

Hallöle, habe seit etwa einer Woche totale Probleme mit trockenen Spitzen. Habe aber nichts anders gemacht als sonst. Nehme immer noch das gleiche Shampoo, habe nicht gefärbt oder getönt, habe auch keinen Stress oder so. Ich weiß es einfach nicht. Jetzt werde ich wohl mal ein neues Shampoo probieren müssen. Was hilft, wie gesagt, nur die Spitzen! Danke für sinnvolle Ratschläge! Eure yoyo

Mitglied Modisch ist offline - zuletzt online am 10.03.16 um 21:25 Uhr
Modisch
  • 136 Beiträge
  • 152 Punkte

Trockene Haarspitzen kann man am besten mit Babyöl behandeln. Einfach etwas Babyöl in die Haarspitzen einreiben und wirken lassen. Danach ganz normal auswaschen.

Es repariert aber nur bedingt. Wenn die Spitzen extrem trocken und splissig sind, muss man schon ein Stück abschneiden und wenn man dann regelmässig das Öl einmassiert, merkt man dass die Spitzen wieder schön feucht sind und sich nicht splissen.

Mitglied Savanna ist offline - zuletzt online am 19.10.15 um 00:45 Uhr
Savanna
  • 23 Beiträge
  • 33 Punkte

Ich würde meinen Haaren nicht jeden Tag Glätteisen antun. Eine Cousine von mir hat sehr lockige Haare und ich denke sie hat es sehr gut gelöst. Sie lässt sie meist lockig und genießt ihre Locken, ab und zu föhnt sie sie aus oder glättet sie auch mal. Sie sieht in allen Frisuren bezaubernd aus, und es ist nie langweilig.

sternchen
Gast
sternchen

Trockene Spitzen mit Babyöl einmassieren - hilft das?

Meine Haarspitzen sind unglaublich trocken und ich bin ständig auf der Suche nach einem guten Mittel. Vorhin las ich,daß man die Spitzen mit Babyöl einmassieren soll, damit sie wieder geschmeidig werden. Habt ihr das schon einmal gemacht? Wie war das Ergebnis? LG sternchen

Mitglied Mausi137 ist offline - zuletzt online am 26.02.16 um 19:10 Uhr
Mausi137
  • 196 Beiträge
  • 238 Punkte

Olivenöl oder auch Babyöl sind wirklich sehr gut gegen trockene Haarspitzen. Das Öl verteilt man in den Spitzen und lässt es einwirken. Die Haarspitzen werden wieder elastischer und man muss sie nicht so schnell abschneiden, wenn man das mit dem Öl regelmässig macht.

Mitglied Katrinchen1983 ist offline - zuletzt online am 04.01.16 um 12:42 Uhr
Katrinchen1983
  • 208 Beiträge
  • 292 Punkte

Ja, das ist wirklich eine gute Möglichkeit um gepflegte haarspitzen zu haben. Da es ja nicht gerade besonders gut aussieht, wenn die Haarspitzen ausgetrocknet und spröde sind.

Babyöl ist noch besser als Olivenöl. Duftet auch besser.

xoxo_foreveryoung
  • 8 Beiträge
  • 14 Punkte

Meine Haare sind strohig!

Heeyo,

ich brauch echt mal nen tipp: meine haare sind voll strohig!!!! habt ihr ne idee was da hielft (andres shampoo oda so)????
ich hab glatte haare ....
LG

Huelya
Gast
Huelya

Versuchs mal mit einem Pflegeöl für deine Haare, das bekommst du in jeder Drogerie und ist auch gar nicht so teuer. :)

Mitglied JH87 ist offline - zuletzt online am 22.06.15 um 08:31 Uhr
JH87
  • 4 Beiträge
  • 4 Punkte

Vor dem Waschen tu dir Ölivenöl ins Haar und lass es 1-2 Stunden einwirken und dann einfach auswaschen. Arganöl hilft auch, hat mir mein Friseur in Bielefeld empfohlen und es bewirkt echt Wunder. LG

Mitglied cindy1985 ist offline - zuletzt online am 05.03.16 um 11:15 Uhr
cindy1985
  • 228 Beiträge
  • 448 Punkte

Tipps gegen trockene Haarspitzen

Hallo allerseits!

Ich habe ein kleines Problem mit meinen Spitzen, weil die leider im Moment sehr trocken und spröde sind. Notfalls muss ich sie halt schneiden lassen, aber vielleicht kann man das auch irgendwie vermeiden?! Kennt ihr eventuell eine gute Kur oder so etwas in der Art? Die Shampoos die ich bisher getestet habe, haben leider nicht wirklich geholfen. Danke schon mal!

Mitglied nicky ist offline - zuletzt online am 08.03.16 um 08:46 Uhr
nicky
  • 171 Beiträge
  • 213 Punkte
Trockene Haarspitzen

Bei trockenen Haarspitzen hilft Oel. Sowohl Babyoel als auch Olivenoel sind gute Alternativen um die Spitzen wieder mit Feuchtigkeit zu versehen. Einfach das entsprechende Oel in die Spitzen einreiben, aber sanft einreiben und längere Zeit einwirken lassen. Am besten über Nacht und am nächsten Morgen wieder auswaschen. :-)

Mitglied die-frau ist offline - zuletzt online am 06.03.16 um 12:54 Uhr
die-frau
  • 169 Beiträge
  • 211 Punkte

Das funktioniert auch mit Florena Creme oder Nivea Creme. Wenn man etwas Creme in den Spitzen verteilt, werden die auch wieder elastischer und sind dann nicht mehr so ausgetrocknet.

Mitglied Dani26 ist offline - zuletzt online am 31.01.16 um 08:48 Uhr
Dani26
  • 225 Beiträge
  • 433 Punkte

Kann ein Haarschnitt bei trockenen Haaren helfen?

Hallöchen zusammen!
Ich leide unter sehr trockenem und sprödem Haar. Ich habe schon allerlei verschiedene Haarkuren ausprobiert, leider hat keine wirklich geholfen, und meine Haare sind schnell wieder spröde geworden.
Glaubt ihr ein neuer, vielleicht kürzerer Haarschnitt kann dagegen helfen?

happy
Gast
happy
Trockene Spitzen abschneiden

Meistens sind ja nur die Haarspitzen von der Trockenheit betroffen und von daher denke ich, dass es auf jeden fall hilfreich sein wird, wenn du dir die Haare schneiden lässt.

Mitglied Anel-Anna ist offline - zuletzt online am 12.03.16 um 19:39 Uhr
Anel-Anna
  • 227 Beiträge
  • 273 Punkte
Trockenes sprödes Haar

Eine Oelkur ist immer eine gute Haarpackung um trockenes und sprrödes Haar wieder elastischer zu machen. Einfach Oel, am besten Olivenöl auf das Haar auftragen und das ganze mit einer Tüte und mit einem Handtuch gut abdecken und einpacken. Bei einer Einwirkzeit von etwa 2 Stunden ist dann auch nach mehrmaliger Anwendung ein Erfolg zu sehen.

Wenn das Haar dann wieder elastischer ist, kann man zur Sicherheit wöchtentlich einmal die Spitzen mit Babyöl einreiben und das auch einwirken lassen.

Abschneiden kann man immer noch, aber das ist fast nicht nötig, wenn man diese Oelkur mit Olivenöl macht.

Mitglied Ricoshiva ist offline - zuletzt online am 08.11.15 um 13:08 Uhr
Ricoshiva
  • 189 Beiträge
  • 213 Punkte

Die Erfahrungswerte mit der Oelkur sind wirklich gut. Das Haar wird wieder geschmeidig und elastisch. Sehr empfehlenswert.

Ina
Gast
Ina

Wenn das Haar lang ist sollte man es abschneiden, so kann es sich besser erholen.

Mitglied flitzepiepe ist offline - zuletzt online am 26.03.16 um 17:35 Uhr
flitzepiepe
  • 163 Beiträge
  • 173 Punkte

Ja, einfach ausprobieren. Der Tipp mit dem Olivenoel ist super gut. Das hilft wirklich.

Mitglied samet07 ist offline - zuletzt online am 13.03.16 um 16:55 Uhr
samet07
  • 156 Beiträge
  • 182 Punkte

Gibt es ein Hausmittel für trockene, spröde Haare?

Hallo Mädels!
Welches Mittel nehmt ihr, bei trockenen, spröden Haaren?
Kennt ihr ein gutes Hausmittel?
Ich habe, obwohl ich sie immer mit guten Feuchtigkeitsshampoos wasche, extrem ausgetrocknetes Haar.
Danke euch für jeden Tipp.
LG samet07

Sommersprosse
Gast
Sommersprosse

Kann dir den Tip geben dein Haar einmal in der Woche mit Olivenöl zu behandeln.
Hat bei mir wahre Wunder bewirkt.

Mitglied miau08 ist offline - zuletzt online am 12.02.16 um 10:52 Uhr
miau08
  • 134 Beiträge
  • 170 Punkte
Öl

Hi,

ich tu mir hin und wieder normales Olivenöl ins Haar und lasse das etwa eine Stunde einwirken, bevor ich es mit sehr warmem Wasser wieder ausspüle. Besonders wichtig ist, dass man das Öl in die Haarspitzen einmassiert, weil die besonders trocken und spröde sind.

Mitglied Counsellor49 ist offline - zuletzt online am 16.02.16 um 10:42 Uhr
Counsellor49
  • 144 Beiträge
  • 154 Punkte
Vorsicht vor Fönhitze und Sonneneinstrahlung

Wenn die Haare so ausgetrocknet sind, hat das ja einen Grund. Der könnte zum Beispiel darin liegen, dass man die Haare ungeschützt der UV-Strahlung aussetzt oder/und sich die Haare nach dem Waschen zu heiß fönt.

Mitglied Eigenheim14 ist offline - zuletzt online am 13.06.14 um 09:55 Uhr
Eigenheim14
  • 17 Beiträge
  • 19 Punkte

Es gibt auch spezielles Öl für die Haare! Ist zwar etwas teurer lohnt sich aber!!

Mitglied Monty264 ist offline - zuletzt online am 15.02.16 um 10:07 Uhr
Monty264
  • 145 Beiträge
  • 161 Punkte
Haare lang genug ausspülen

Ich hatte auch eine Zeit, wo ich das Gefühl hatte, dass die Haare irgendwie strohig aussehen und die Kopfhaut unangenehm spannt. Dann habe ich gelesen, dass viele Menschen sich zwar lange den Kopf einshampoonieren, sie aber nicht lange genug spülen, um den Schaum auch wieder vollständig zu entfernen. Seitdem spüle ich immer sehr lange meine Haare aus und muss sagen, dass das meinen Haaren und meiner Kopfhaut gutgetan hat.

Mitglied Schreiberlink ist offline - zuletzt online am 22.03.16 um 15:42 Uhr
Schreiberlink
  • 110 Beiträge
  • 112 Punkte
Haarkuren

Ein mildes Shampoo mit Rückfettungsfaktor ist gut, aber dazu sollte man auch regelmäßig eine Haarspülung und eine Haarkur verwenden.

Nina1975
Gast
Nina1975

Wer kann über seine Erfahrungen mit Klettenwurzelöl berichten?

Hallo!Ich habe sehr trockenes Haar,und habe schon einige Shampoos und Kuren dagegen ausprobiert.Das richtige Mittel habe ich aber noch nicht gefunden.Eine Bekannte riet mir,es doch einmal mit Klettenwurzelöl zu probieren.Wer von euch hat das Öl ausprobiert.Hilft es gegen trockenes Haar?Wie ist das mit dem Öl im Haar,zieht es völlig ein,oder hat das Haar dann einen unschönen Ölfilm?Könnt ihr das Klettenwurzelöl empfehlen?Über einen Erfahrungsbericht würde ich mich sehr freuen.Vielen Dank!

Mitglied Mildrit112 ist offline - zuletzt online am 07.03.16 um 17:13 Uhr
Mildrit112
  • 43 Beiträge
  • 47 Punkte

Das Zeug nehme ich schon seit Jahrzehnten und kann nur Gutes darüber berichten. Aber nur wenig nehmen und gut einmassieren.

Mitglied Kira2006 ist offline - zuletzt online am 20.01.16 um 18:28 Uhr
Kira2006
  • 165 Beiträge
  • 197 Punkte

Also ich komme mit Klettenwurzelöl nicht klar. Irgendwie habe ich danach immer das Bedürfnis, mir gleich noch mal die Haare zu waschen, weil ich das ölige Gefühl nicht abkann.

Mitglied Levkoje ist offline - zuletzt online am 16.03.16 um 18:03 Uhr
Levkoje
  • 149 Beiträge
  • 165 Punkte
Ich nehme Olivenöl

Ich nehme immer Olivenöl, wenn ich meinen trockenen Haaren und der schuppigen Kopfhaut etwas Gutes tun will. Das ist viel billiger als das Klettenwurzelöl und hilft meiner Meinung nach genauso gut. Ich mache das aber immer am Abend und lasse das Öl dann über Nacht einwirken (mit Tuch um den Kopf natürlich). Am anderen Morgen wasche ich das Öl dann gründlich aus, wofür ich mehrere Durchgänge benötige.

danma
Gast
danma

Welche Mittel helfen gegen trockenes Haar?

Hallo Community!

Ich brauche dringend ein paar Tipps von euch und hoffe, dass ihr mir weiter helfen könnt. Ich habe schon seit längerem sehr strohige und kaputte Haare und das ist trotz Spitzen schneiden leider auch nicht besser geworden. Ich muss allerdings täglich ein Glätteisen benutzen und befürchte, dass da das Problem liegt. Welche Mittel könnten helfen?

Mitglied ronnykecks ist offline - zuletzt online am 05.09.12 um 18:05 Uhr
ronnykecks
  • 36 Beiträge
  • 38 Punkte
Trockenes Haar

Hallo danma,

ich selbst bin Friseur und bei trockenem Haar liegt meist das Problem, wie Du selbst schon erkannt hast, bei Stylingprodukten mit erhöhter Hitze.
Brauchst Du es denn wirklich so dringend???
OK, nehmen wir an Du musst *grins*--
Als erstes nimm mal ein Hitzeschutz wie zum Beispiel von KMS California (http://www.haarpflege-california.de/KMS-California-flatout-Hot-Pressed-Spray-200-ml).
Dann machst Du Dir am besten jedes mal nach dem Haarewaschen eine richtig gute Kur darauf bis sich Deine Haare wieder erholt haben (http://www.haarpflege-california.de/KMS-California-silksheen-Conditioner-250-ml_1) .

Liebe Grüße und viel Erfolg,
Ronny

Kirstin
Gast
Kirstin
Trockenes Haar

Gegen trockenes Haar hilft Olivenöl am besten. Einfach Olivenöl in das Haar geben und am besten über Nacht einwirken lassen. Ein Handtuch als Turban um den Kopf geschlungen erhöht das Einwirken des Öls.

Trockene Spitzen kann man auch zwischendurch mal mit Babyöl einreiben und anschließend wieder auswaschen. Glätteisen und Föhn sind nicht gerade gut für das Haar, dadurch wird es immer wieder trocken und spröde.

Mitglied labiavalentia ist offline - zuletzt online am 03.02.16 um 08:32 Uhr
labiavalentia
  • 133 Beiträge
  • 143 Punkte

Stimmt, Olivenöl ist sehr gut für das Haar. Gerade bei trockenen spröden Haaren hilft das sehr gut.

Nessaja
Gast
Nessaja

Bedeuten glanzlose, stumpfe Haare, dass man krank ist?

Hallo! Meine Haare sind in der letzten Zeit ganz stumpf und ohne jegliche Glanz.
Deutet das auf eine Krankheit hin?
Was muß ich tun, damit sie wieder schön seidig werden und glänzen?
Habt ihr ein paar Tipps für mich?
Danke euch im Voraus.
LG Nessaja

kiki83
Gast
kiki83

Es könnte ein Zeichen für eine Krankheit sein aber vielleicht brauchen deine Haare einfach nur mehr Pflege. Verwende einfach mal 2-3 Mal die Woche eine Intensivkur und lass die auch ruhig mal länger einwirken als auf der Verpackung draufsteht.
Ich hoffe ich konnte dir helfen :)

Mitglied PAM ist offline - zuletzt online am 30.01.16 um 17:07 Uhr
PAM
  • 107 Beiträge
  • 111 Punkte
Können auch äußere Einflüsse sein

Oft ist es tatsächlich so, dass man es an den Haaren sieht, wenn man krank ist. Aber natürlich muss das nicht sein. Es könnte auch einfach sein, dass die Haare falsch gepflegt wurden oder zu viel Sonne abbekommen haben und deshalb so stumpf und glanzlos sind.

Mitglied giannalein ist offline - zuletzt online am 13.09.15 um 10:19 Uhr
giannalein
  • 158 Beiträge
  • 182 Punkte
Nährstoffmangel vielleicht

Hallo,
wenn die Haare nicht glänzen, fehlt es ihnen vielleicht an bestimmten Nährstoffen wie Vitaminen oder Mineralstoffen. Es gibt doch so gute Nahrungsergänzungen, in denen alle Nährstoffe drin sind, die man braucht. Das könnte man erst mal ausprobieren.

Mitglied Die_Mutti ist offline - zuletzt online am 06.12.15 um 15:00 Uhr
Die_Mutti
  • 171 Beiträge
  • 183 Punkte

Das ging mir auch so, als ich etwa Mitte 40 war. Auf einmal sahen meine Haare überhaupt nach nichts mehr aus. Das waren die beginnenden Wechseljahre. Falls das auch hier der Fall sein sollte ,könnte man vielleicht mit einer Hormonbehandlung Abhilfe schaffen.

Mitglied Tippy ist offline - zuletzt online am 27.03.16 um 10:58 Uhr
Tippy
  • 109 Beiträge
  • 113 Punkte

An Die_Mutti: Dann aber doch lieber stumpfe Haare als krank werden durch Hormone!

Sweseralein
Gast
Sweseralein

Wie kann man trockene Haarspitzen wieder geschmeidig und glänzend bekommen?

Besonders meine Haarspitzen sind trocken. Ich schneide sie mir zwar regelmäßig, aber ich bekomme sie einfach nicht mehr so geschmeidig und glänzend wie früher. Hat da jemand von euch Tipps, wie ich das hinkriegen kann? Danke schon mal vorab dafür. Gruß, Sweseralein

Luana
Gast
Luana
Ganz einfach....:)

... Das mit dem Spitzen schneiden is schon ein guter Anfang .mach einmal in der Woche eine Kur mit kokosnussöl das gibts in jedem Bio Markt z.b das von logona erwärme es einfach in einem Topf und Geb es dann unten in deine Spitzen wenn es noch warm ist ... Lass es einfach ca 2 Std einwirken und dann gut ausspülen ich hoffe ich konnte dir helfen:))

Mitglied clickreplay ist offline - zuletzt online am 13.01.15 um 14:13 Uhr
clickreplay
  • 36 Beiträge
  • 50 Punkte
Lee stafford!

Wenn die haarespitzen nur trocken sind aber nicht kaputt (das heißt kein spliss!) dann kann ich wirklich NUR die haarkur pink von lee stafford empfehlen! auch vorbegeund wenn man zu spliss neigt. habe das schon 7x nachgekauft und hatte noch nie so lange haare wie jetzt, weil der friseur nie was wegschneiden muss wegen kaputten haaren, sondern nur um wieder einen schnitt reinzubringen!

Mitglied Nasti_99 ist offline - zuletzt online am 13.12.15 um 09:38 Uhr
Nasti_99
  • 75 Beiträge
  • 89 Punkte
Trockene Haarspitzen

Mit Öl kann man trockene Haarspitzen schnell wieder geschmeidg machen. Es eignet sich sowohl Babyöl als auch Olivenöl. Einfach das Öl in die Haarspitzen einmassieren, eintrocknen lassen und wieder ausspülen.

Mitglied marrusa29 ist offline - zuletzt online am 19.12.15 um 10:00 Uhr
marrusa29
  • 201 Beiträge
  • 291 Punkte

Mit einer Haarspülung bekommt man nicht nur die trockenen Spitzen wieder geschmeidig, sondern auch das gesamte Haar. Allerdings wenn die Spitzen sehr trocken sind, ist es empfehlenswert, diese abzuschneiden.

katerchen23
Gast
katerchen23

Was macht extrem trockenes und dickes Haar wieder geschmeidig?

Durch das jahrelange färben sind meine Haare sehr trocken geworden, allerdings sind sie noch ziemlich dick. Bevor ich alle möglichen Pflegeprodukte dazu durchprobiere, möchte ich euch mal fragen, was ihr mir empfehlen könntet. Bin dankbar für jeden Tipp dazu. Gruß, Katerchen

Mitglied jenny12 ist offline - zuletzt online am 10.02.16 um 19:52 Uhr
jenny12
  • 68 Beiträge
  • 94 Punkte
Extrem trockenes haar

Um trockenes Haar wieder geschmeidig zu machen, kann man eine gute Haarkur wöchentlich anwenden. Aber auch eine Kur aus reinem Olivenöl ist ein wahres Wundermittel bei trockenen Haaren. Einfach Olivenöl im Haar verteilen, einwirken lassen und wieder gut auswaschen. Gelegentlich kann man auch nur die Spitzen mit Olivenöl oder mit Babyöl von Pentaten oder von Bübchen behandeln. ;D

hexe2003
Gast
hexe2003

Hilft eine Kur mit Olivenöl, wenn die Haare sehr ausgetrocknet sind?

Meine Haare sind durch meine jahrelange Färberei ziemlich kaputt und ausgetrocknet. Jetzt sagte eine Freundin, daß ich mir doch eine Kurpackung mit Olivenöl machen soll. Was meint ihr hilft das? Wird das Olivenöl dann pur auf die Haare gestrichen? Wer von euch kann mir sagen, wie man die Olivenölkur macht und ob sich der Aufwand lohnt? Danke! LG hexe2003

Mitglied Elly32 ist offline - zuletzt online am 04.03.16 um 14:03 Uhr
Elly32
  • 232 Beiträge
  • 328 Punkte
Olivenöl für die Haare

Eine Kur mit Olivenöl ist für die Haare sehr gut. Man kann auch Babyöl nehmen. Einfach das Öl in den Haaren verteilen und einwirken lassen. Wenn nur die Spitzen ausgetrocknet sind, kann man das Öl auch in die Spitzen einmassieren und wirken lassen. Gründliches Waschen ist danach wichtig.

Mitglied bina47 ist offline - zuletzt online am 23.02.16 um 19:50 Uhr
bina47
  • 134 Beiträge
  • 144 Punkte

Trockenes haar kann man mit einer Olivenölkur wieder sehr geschmeidig bekommen. Man sollte allerdings auch darauf achten, einen haarföhn so selten wie möglich zu benutzen. Die trockene Föhnluft trocknet das haar sehr aus.

Blume
Gast
Blume

Welches Hausmittel kann trockenes Haar widerstandsfähiger machen?

Hallo! Ich habe langes schwarzes Haar, es ist aber sehr trocken und kraftlos. Ausserdem bekomme ich keine richtige Frisur hin, weil sie ausgesprochen widerspenstig sind. spezielle Shampoos gegen meine Haarprobleme helfen nicht. Kennt ihr vielleicht ein gutes Hausmittel? Ich wäre euch dankbar für gute Tipps. LG Blume

Moderatorin MissMarieIsCurious ist offline - zuletzt online am 17.07.14 um 22:17 Uhr
MissMarieIsCurious
  • 9268 Beiträge
  • 9275 Punkte
@Blume

Lies dazu den Artikel "Hausmittel gegen trockenes Haar" im Themenbereich Trockene Haare, hier

http://www.paradisi.de/Beauty_und_Pflege/Haarpflege/Trockene_Haare/

Zu jedem Forenthema gibt es einen Themenbereich mit grundsätzlichen Informationen, weiterführenden Artikeln und Nachrichten. Die meisten Artikel beantworten die Fragen von Anfang an, also immer erst dort nachlesen. Wenn du dann noch Fragen hast, stelle sie hier in diesem Beitrag.

Mitglied lena3001 ist offline - zuletzt online am 18.02.16 um 12:52 Uhr
lena3001
  • 120 Beiträge
  • 158 Punkte
Trockenes haar

Mit einer Haarkur kann man trockenes Haar wieder kraftvoller werden lassen. Mandelöl ist eine gute Haarpackung. Einfach das Öl in den Haaren einpflegen, einwirken lasse und nach etwa 15 Minuten auswaschen. Auf den Fön sollte man verzichten, da die heiße Luft das haar angreift.

isabel
Gast
isabel

Wie kriege ich meine Haare strähniger?

Hallo zusammen!

Das klingt jetzt vielleicht etwas komisch für euch, aber ich hätte meine Haare gerne etwas strähniger. Immer wenn ich meine Haare nämlich geföhnt habe, sind die so fluffig und trocken und dadurch total schwer zu stylen. Hat jemand von euch einen Tipp, wie ich meine Haare strähniger bekomme? Von Schaumfestiger und Haarspray halte ich nicht viel, weil die davon so eklig verkleben.

Mitglied sylvie68 ist offline - zuletzt online am 13.03.16 um 17:40 Uhr
sylvie68
  • 202 Beiträge
  • 272 Punkte
Haarstyling

Mit Gel oder Öl kann man einen strähnigen Effekt bei den Haaren erzielen. Haarwachs ist auch gut und sorgt für den gewünschten Effekt bei aufgeplusterten Haaren.

Boogiefrau
Gast
Boogiefrau

Welche Produkte bei trockenem Haar, aber vielen Allergien?

Hallo. Wie gesagt habe ich sehr trockenes Haar, neige aber auch vermehrt zu Allergien. Ich bin auf der Suche nach einem Shampoo, das preisgünstig ist und nicht ein halbes Vermögen kostet, aber trotzdem keine allergischen Reaktionen hervorruft. Kennt ihr euch da aus oder hat jmd Erfahrungen damit? Boogiefrau

Mitglied jokerboy-07 ist offline - zuletzt online am 13.01.16 um 15:05 Uhr
jokerboy-07
  • 41 Beiträge
  • 55 Punkte

Um Dir genauere Informationen geben zu können hinsichtlich eines möglicherweise für Dich geeigneten Shampoos, wäre es sehr hilfreich, wenn Du nähere Angaben zu den Dir bekannten Allergien geben kannst. So kann man präziser eine Aussage treffen und Dir Empfehlungen aussprechen :-)

Mitglied eya ist offline - zuletzt online am 24.02.16 um 16:32 Uhr
eya
  • 122 Beiträge
  • 192 Punkte

Was im Leitungswasser macht die Haare trocken?

Ich habe sehr trockenes Haar und benutze aus diesem Grund gute Shampoos und auch Spülungen.
Aber manchmal sind die Haare nach dem Waschen trotzdem noch trockener und auch ohne jeglichen Glanz...
Kann das vielleicht an der Qualität unseres Wassers liegen?
Enthält Leitungswasser etwas, was die Haare noch mehr austrocknet?
Wer kennt sich damit aus und kann mir weiterhelfen?
Schönen Dank Gruß eya

Rabea
Gast
Rabea

Liegt das vielleicht am Kalkgehalt oder so?

Mitglied NinaNele ist offline - zuletzt online am 06.03.16 um 13:48 Uhr
NinaNele
  • 204 Beiträge
  • 238 Punkte
Kalkhaltiges Wasser

Wenn das Leitungswasser viel Kalk enthält, kann das dazu führen, dass die Haare sich trocken anfühlen und keinen Glanz haben. Mit speziellen Shampoos für glänzende Haare kannst du da gegensteuern, aber denselben Effekt kannst du auch dadurch erzielen, dass du in den letzten Spülgang etwas Essig gibst. Das neutralisiert den Kalk, und deine Haare glänzen wieder schön.

Simone25
Gast
Simone25

Kalkhaltiges Wasser gibt es nicht in allen GEgenden. In manchen Städten ist das Wasser auch ganz weich. Ich merke das immer im Urlaub. Aber für mich mit meinen feinen Haaren hat das auch einen Nachteil: Ich habe dann das Gefühl, dass ich viel mehr Festiger brauche, um meine Haare in Form bringen zu können.

belinda18
Gast
belinda18
Grund für trockene Haare

Möglicherweise sind die Haare auch deshalb so trocken und glanzlos, weil sie nicht genügend gespült werden. Mein Friseur sagt mir jedenfalls immer, dass man gründlich spülen muss, um auch wirklich alle Reste des Shampoos aus den haare nzu bekommen. Das Waschen selbst geht viel schneller.

Mitglied Sonnenblume75 ist offline - zuletzt online am 03.03.16 um 14:50 Uhr
Sonnenblume75
  • 213 Beiträge
  • 297 Punkte
Kalt nachspülen

Glänzende Haare soll man ja auch dadurch bekommen, dass man zum Schluss die Haare kurz mit kaltem Wasser durchspült.

helga35
Gast
helga35

Extrem trockene Haare durch jahrelanges Färben - hilft spezielle Haarkur?

Seit vielen Jahren experimentiere ich an meiner Haarfarbe. Nun sind sie extrem trocken und die Haarspitzen brechen leicht ab. Ich habe die vormals langen Haare halblang schneiden lassen, aber die Haarqualität hat sich nicht geändert. Gibt es eventuell eine spezielle Haarkur dafür? Wer kann mir dazu hilfreiche Tipps geben? Danke vielmals. Gruß, Helga

Mitglied IamSophie ist offline - zuletzt online am 02.01.16 um 15:29 Uhr
IamSophie
  • 140 Beiträge
  • 224 Punkte
Haarkuren

Stark belastetes Haar kann mit Olivenöl wieder eine natürliche und schöne Struktur bekommen. Einfach das Olivenöl im Haar verteilen, etwa eine halbe Stunde einwirken lassen und dann gut ausspülen.

Mitglied lauriidiekleene ist offline - zuletzt online am 17.11.15 um 15:47 Uhr
lauriidiekleene
  • 82 Beiträge
  • 124 Punkte

Bei kaputten Haar hilft meist nur radikal abschneiden und wieder wachsen lassen.

Paprika
Gast
Paprika

Was kann ich, ausser Nahrungsergänzungsmittel schlucken, noch tun?

Hallo! Ich verzweifle bald, weil meine Haare so trocken sind. Besonders die Unterhaare, obwohl ich schon seit einiger Zeit Nahrungsergänzungsmittel für trockene Haare schlucke. Ausserdem mache ich 2 Mal die Woche eine pflegende Kur. Im Moment bekomme ich keine richtige Frisur hin, weil die Haare sehr strohig sind und auch teilweise brechen. Was könnte ich sonst noch tun, damit meine Haare schön geschmeidig und glänzend werden? Bin euch dankbar für jeden Tipp! LG Paprika

Mitglied 27Sarah08 ist offline - zuletzt online am 08.03.16 um 09:29 Uhr
27Sarah08
  • 178 Beiträge
  • 234 Punkte
Trockene Unterhaare

Du, gerade wollte ich drauf losschreiben, was du alles tun kannst gegen deine trockenen Haare. Aber dann habe ich noch mal genau gelesen, was du geschrieben hast: Bei dir sind ja die Unterhaare trocken! Normalerweise betrifft das Problem ja mehr die Deckhaare, die der Sonne und der UV-Strahlung ausgesetzt sind.
Deshalb kann ich dir leider nicht weiterhelfen. Damit musst du wohl mal zu einem Facharzt gehen.

Hanna26
Gast
Hanna26

Womit kann ich meine Locken trotz trockener Haare sichtbar machen?

Hallo! Ich habe gelocktes, aber sehr trockenes Haar. Deswegen kommen die Locken nur zur Geltung, wenn meine Haare nass sind. Ansonsten sehen meine Haare sehr undefiniert aus. Gibt es ein Pflegemittel, das sie über Tage hinweg schön lockig aussehen lassen? Wäre dankbar für jeden Tipp! LG Hanna26

Mitglied pLayergiirL ist offline - zuletzt online am 29.09.15 um 09:05 Uhr
pLayergiirL
  • 98 Beiträge
  • 150 Punkte

Hallo Hanna26, mit Gel oder Schaumfestiger kann man Locken schön in Schwung bringen und ziemlich lange haltbar machen. ;-)

Jule19
Gast
Jule19

Wie bekommen meine Haare mehr Feuchtigkeit?

Hallo ihr Lieben!

Ich habe mir über ein Jahr lang meine Haare gefärbt und leider sind die davon total trocken und spröde geworden. Ich habe jetzt auch damit aufgehört und mir auch schon die Spitzen schneiden lassen, aber leider sind die immer noch total trocken. Was kann ich jetzt noch machen? Habt ihr ein paar gute Pflegetipps? Das wäre super!

Viele Grüße,
Jule

Susi
Gast
Susi
:( Was tun bei trockenen Haaren

Hi Jule, ich glaub ich hab was gegen deine trockenen Haare: Massiere doch einfach ein Öl ein (muss kein besonders teures sein!), binde ein Handtuch um den Kopf und lass das Ganze eine WEile einwirken. Die Haare würde ich vorher aber nass machen.
Du kannst dir natürlich auch Kurpackungen in die Haare einmassieren (da gibt es auch welche, die nicht so teuer sind), und von einer Araberin habe ich noch einen Tipp für dich: Sie nimmt farbloses Henna, mischt das mit Öl und behandelt damit ihre Haare.
Versuchs doch mal, lg Susi

Vanessa84
Gast
Vanessa84
über nacht einwirken lassen

Das mit dem Öl stimmt, aber du solltest es ruhig auch mal über nacht einwirken lassen und nicht nur eine halbe stunde oder so
Vanessa84

diana72
Gast
diana72

Interessant! Ich dachte bisher immer, dass es ohne die teuren Haarkuren nicht geht!

Mitglied elfriede ist offline - zuletzt online am 14.03.16 um 08:18 Uhr
elfriede
  • 163 Beiträge
  • 167 Punkte
Trockenen Haaren vorbeugen

Liebe Jule,
wenn du erst vor kurzem aufgehört hast, zu färben, müssen die geschädigten Haare ja erst mal herauswachsen. Wenn du sie jetzt gut pflegst und sie sorgsam behandeltst (nicht in nassem Zustand zerren, keine Stahlbürsten verwenden, Haare vor Chlor, Salzwasser und Sonne schützen), dann glaube ich, dass sich diese Probleme von ganz alleine geben werden.
Viele Grüße von Elfriede

sunshine
Gast
sunshine

Was hilft wirklich gegen trockene Haare?

Hallo an alle!

Ich habe leider sehr trockene und spröde Haare und möchte gerne etwas dagegen unternehmen. Momentan verliere ich auch viele Haare, was mir ein bisschen Sorgen bereitet. Habt ihr ein paar Tipps, was da wirklich helfen kann? Kennt ihr gute Shampoos, Kuren oder auch Hausmittel? Bin für jeden Vorschlag offen und dankbar! Wünsche euch allen noch einen schönen abend!

Pandabär
Gast
Pandabär
Die Natur hilft am BESTEN

Hallo sunshine,

kenne dieses Problem zu gut und ich kann dir wärmsten empfehlen, auf Kurzzeitlösungen & Chemiebomber zu verzichten, da diese das Ergebnis langfristig erschweren. Ich bin ein total Anhänger von "Alverde" oder "Alterra" Produkten. Nicht nur der Preis überzeugt sondern auch die Inhaltsstoffe. KEINE Silicone, KEINE Parabene & KEINE künstlichen Duftstoffe! Diese Produkte ziehen ins Haarinnere ein (besonders die Kuren) um legen sich nicht nur ausschließlich um das Haar. Versuch das Haarewaschen solange wie möglich herauszuzögern, dann die Haar am besten lufttrocknen zu lassen und wenn du 1x in der Woche eine 1-Stündige-Kur machst, dürfte das vollkommen ausreichen. Sei nur nicht ungeduldig! Bis sich dein Haar an die "natürlichen Pflegestoffe" gewöhnt hat, können schon ein paar Haarwäschen vergehen, aber du wirst bald bemerken, dass dein Haar über die Dauer hinweg an Feuchtigkeit und Glanz gewinnen wird :)
Hoffe ich konnte dir weiterhelfen!
Gruß, der freundliche Pandabär :)
PS. Naturkosmetikprodukte gibt es in Hülle & Fülle bei Rossmann und dm

Mitglied Antonia3 ist offline - zuletzt online am 16.09.15 um 19:36 Uhr
Antonia3
  • 122 Beiträge
  • 170 Punkte

Olivenölkuren ins Haar packen und über Nacht einziehen lassen - wirkt wahre Wunder =)!

Mitglied Super-Suki ist offline - zuletzt online am 03.10.15 um 13:08 Uhr
Super-Suki
  • 124 Beiträge
  • 180 Punkte
DIY-Kur

Eine eigene Kur aus Kokoöl (duftet sooo toll), Avocadomus und etwas Olivenöl ist perfekt für trockene Haare.

Mitglied Smartie ist offline - zuletzt online am 23.03.16 um 10:02 Uhr
Smartie
  • 192 Beiträge
  • 234 Punkte

Ich benutze nach jeder Haarwäsche Klettenwurzelöl (für nciht mal 2 Euro), das es in jedem Drogeriemarkt zu kaufen gibt. Das verwöhnt vor allem trockene Haarspitzen und bringt Glanz - viel braucht man davon übrigens auch nicht :)

Mitglied aileenluisa ist offline - zuletzt online am 24.12.15 um 14:02 Uhr
aileenluisa
  • 138 Beiträge
  • 194 Punkte
Also...

...seitdem ich meine Haare nur alle 3-4 Tage wasche, sie lufttrocknen lasse und auch sonst nur Produkte ohne Silikone benutze und nach dem Haarewaschen etwas Kokosöl in meine Haare packe, sehen sie richtig toll aus. Das kann ich nur jedem weiterempfehlen.

Katinka
Gast
Katinka

Wieso werden meine Haare so trocken?

Hey zusammen!

Ich hatte eine Zeit lang eine Dauerwelle und jetzt sind meine Haare total trocken und spröde geworden. Ich habe schon alle möglichen Shampoos, Spülungen und Kuren ausprobiert, aber bisher leider ohne Erfolg. Muss ich die Haare jetzt wirklich ein Stück abschneiden oder kennt ihr noch eine andere Lösung? Danke im voraus für jeden Tipp!

engelchen83
Gast
engelchen83

Ich lasse manchmal Haarkuren über Nacht einwirken. Das hilft bei mir besser als es nur 5 Minuten drin zu lassen wie es auf der Packung steht.

Mitglied nele ist offline - zuletzt online am 18.03.16 um 22:07 Uhr
nele
  • 188 Beiträge
  • 238 Punkte
Lavera Haarkur

Das ist so ziemlich das Einzige, was gegen eine trockene Dauerwelle hilft. Die Packung kriegt man im Reformhaus und kostet ca 10 Euro und es riecht auch wie Schlamm und riecht unangenehm. ABER: Die Haare sind danach wie neu!

Mitglied luisarogalla ist offline - zuletzt online am 09.01.16 um 09:16 Uhr
luisarogalla
  • 118 Beiträge
  • 180 Punkte

Ich mach mindestens einmal/Woche eine Haarkur mit Eiern und Olivenöl. Seitdem habe ich keine Probleme mehr mit trockenen Haaren.

Karin82
Gast
Karin82
....Wieso?

Wie wäre es, nie wieder eine Dauerwelle zu machen? Das ist doch klar, dass davon die Haare kaputt gehen. Würde ich nie wieder tun. Eine Erfahrung ist es meinetwegen wert, aber mehr auch nicht. Wenn du glatte Haare hast, dann lass sie doch bitte glatt.

Mitglied Kiki18 ist offline - zuletzt online am 18.01.16 um 19:59 Uhr
Kiki18
  • 169 Beiträge
  • 341 Punkte

Was macht Haare trockener: Hitze oder Kälte?

Bisher hatte ich keine Probleme mit meinen Haaren, aber nach dem Winterurlaub hatte ich erstmals trockene Haare. Kann das eventuell an der Kälte gelegen haben? Bisher meinte ich, dass Hitze die Haare mehr austrocknet. Was macht denn nun Haare trockener: Hitze oder Kälte?

Mitglied samet07 ist offline - zuletzt online am 13.03.16 um 16:55 Uhr
samet07
  • 156 Beiträge
  • 182 Punkte
Beides

Alle Extreme schaden den Haaren und man sollten sie in dieser Zeit immer gut mit Feuchtigkeit versorgen.

AnitaR
Gast
AnitaR

Welches spezielle Olivenöl könnte trockene Haarsspitzen wieder kräftigen?

Seit fast einem Jahr habe ich extrem trockene Haarspitzen. Diverse Pflegeserien haben nicht viel gebracht. Nun habe ich gehört, daß Olivenöl recht hilfreich sein kann. Sicherlich kann man kein normales Olivenöl dazu verwenden, oder? Welches spezielle Olivenöl könnte man dazu benutzen, was meint ihr? Danke schon mal vorab für euere Tipps. Gruß, AntitaR

Mitglied Amy ist offline - zuletzt online am 08.03.16 um 18:24 Uhr
Amy
  • 190 Beiträge
  • 246 Punkte

Du kannst wunderbar ganz normales Olivenöl benutzen!

Mitglied jassi674 ist offline - zuletzt online am 18.11.15 um 17:52 Uhr
jassi674
  • 187 Beiträge
  • 225 Punkte

Wenn du kein normales Olivenöl benutzen möchtest kannst du auch Haaröl kaufen in der Drogerie, hat den selben Effekt!

Natacha
Gast
Natacha

Totale Probleme mit stumpfen und glanzlosem Haar

Hallo Leute, ich habe seit einiger Zeit totale Probleme damit, dass meine Haare irgendwie stumpf, glanzlos und wie Stroh wirken. Ich kann nicht sagen woher es kommt, ich mache das Gleiche wie immer und nutze auch kein anderes Shampoo. Jetzt bin ich mal umgestiegen auf BioRepair, aber das scheint auch nicht wirklich zu nutzen. Kann das am Wetterumschwung oder so liegen? Oder vielmehr noch an mangelnden Vitaminen oder so?

Trisgu06
Gast
Trisgu06

Versuchs mal mit Haaröl, das kriegt man mittlerweile in jeder Drogerie. Meinen Haaren hilft es immer sehr, vor allem nach dem Färben.

Mitglied Yvonne ist offline - zuletzt online am 05.03.16 um 15:35 Uhr
Yvonne
  • 211 Beiträge
  • 263 Punkte

Du kannst auch einfach normales Olivenöl nehmen...hört sich jetzt zwar vielleicht etwas komisch an, aber lohtn sich auf jeden Fall!

tessa
Gast
tessa

Wer kennt gute Mittel gegen sprödes Haar?

Hallo Leute!

Ich brauche bitte mal dringend einen guten Tipp von euch. Ich lasse mir jetzt seit etwa einem Jahr meine Haare wachsen, aber die werden immer spröder und trockener, obwohl ich die gut pflege. Gefärbt habe ich meine Haare auch schon lange nicht mehr. Habt ihr vielleicht eine Idee was dagegen hilft bzw. welche Pflege meine Haare brauchen könnten? Danke im voraus!

Mitglied Chakram82 ist offline - zuletzt online am 03.03.16 um 10:33 Uhr
Chakram82
  • 203 Beiträge
  • 277 Punkte
LOGONA

LOGONA Haarmaske nicht färbend. Meine Wunderallzweckwaffe für tolle Haare *Scchwääääärm*! Gibts im Reformhaus für ca 8 Euro.

Mitglied the_end ist offline - zuletzt online am 01.03.16 um 16:03 Uhr
the_end
  • 149 Beiträge
  • 175 Punkte

Also ich mach immer eine Kur von innen, indem ich Bierhefe und Kieselerde schlucke^^. Dazu föhne ich mine Haare nie, wasche sie nur alle 3-4 Tage und vor allem bearbeite ich sie mit "Öl Magique" von L'oréal

Mitglied Alenaa ist offline - zuletzt online am 26.01.16 um 11:26 Uhr
Alenaa
  • 143 Beiträge
  • 211 Punkte

Problem mit fliegenden Haaren

Hallihallo!

Ich habe ein etwas seltsames Problem und hoffe, dass ihr ein paar Tipps für mich habt. Ich habe es schon mit Wachs und verschiedenen Shampoos versucht, aber meine Haare fliegen immer so rum und hängen nicht normal runter. Die sind so fusselig. Wisst ihr ungefähr wie ich das meine? Was könnte dagegen helfen? Vielen Dank im voraus für jeden Tipp!

Mitglied aileenluisa ist offline - zuletzt online am 24.12.15 um 14:02 Uhr
aileenluisa
  • 138 Beiträge
  • 194 Punkte
Gleiches Problem

Ja, die sind wie Federn und bleiben nie in Position. Das gleiche Problem hab ich auch. Ich mach das immer, dass ich nach dem Waschen die Anföhne, ne gute Ladung Haarspray draufkloppe, die nochmal trocknen lasse, dann zu nem Dutt zusammenfasse und dann nach ein paar Minuten (oder Stunden) wieder öffne, dann liegen die meistnes super und "fliegen" auch nicht! :) viel erfolg !

Mitglied Manuela ist offline - zuletzt online am 27.03.16 um 20:08 Uhr
Manuela
  • 241 Beiträge
  • 307 Punkte
Conditioner-Trick

Du lässt bei der nächsten Haarwäsche einfach etwas Conditioner drin und lässt die Haare anschließend an der Luft trocknen. Je nachdem, ob du Locken oder glatte Haare haben willst, kannst du sie dir ja bereits entsprechend legen) aufwickeln oder leicht zusammenbinden... Dann sollten sie perfekt liegen!

Karen
Gast
Karen
Öl magiquie oder Garnier

Ich benutze das Öl Magique von L'oréal Paris oder das Garnier Fructis Wunder-3-Öle-Spray, das hilft enorm! Probier es am besten sofort aus :)

Mitglied KARINA81 ist offline - zuletzt online am 21.03.16 um 17:07 Uhr
KARINA81
  • 234 Beiträge
  • 322 Punkte

Es gibt auf die schnelle einen einfachen, aber sehr wirkungsvollen Tipp: Einfach die Hände mit etwas Handcreme bestreichen, alles verreiben und dann ganz vorsichtig durchs Haar fahren. Sollte das Problem innerhalb einer Minute gelöst haben =)

Mitglied Katja2903 ist offline - zuletzt online am 26.02.16 um 14:21 Uhr
Katja2903
  • 198 Beiträge
  • 248 Punkte

Was kann ich gegen meine trockenen Haare tun? Keine Kur und Pflegespülung hilft

Ich habe extrem trockene lange Haare, wo keine Kur und Pflegespülung mehr hilft. Habe wirklich schon überlegt sie mir abzuschneiden, ich weiß auch nicht wirklich warum meine Haare so trocken sind. Liegt es an meinen Naturlocken? Wie pflegt ihr eure Locken?

Mitglied the_end ist offline - zuletzt online am 01.03.16 um 16:03 Uhr
the_end
  • 149 Beiträge
  • 175 Punkte

Versuch es mal mit olivenöl, hört sich komisch an, hat bei mir aber wunder bewirkt ^^

lana20
Gast
lana20

Strohiges und sprödes Haar

Ich hoffr ihr könnt mir helfen. Und zwar habe ich in letzter Zeit total trockene, strohige, und spröde Haare. Ich will die aber echt nur in Notfall abschneiden, und hoffe ihr könnt mir ein paar Tipps geben, wie ich die vielleicht noch retten kann. Kennt vielleicht jemand ein gutes Hausmittel, oder ein wirklich wirksames Shampoo oder Ähnliches?

Mitglied Lina2000 ist offline - zuletzt online am 20.02.16 um 21:14 Uhr
Lina2000
  • 115 Beiträge
  • 177 Punkte

Ich kenn da eigentlich nur den Tipp, dass man sich vorm Waschen ein wenig Olivenöl in die Spitzen einmassiert, es eine halbe Stunde lang einwirken lässt und dann gründlich ausspült.
Man kann sich natürlich auch in einem Friseurladen ein Shampoo kaufen. Die sind zwar relativ teuer, dafür kommt man damit aber sehr lange aus und es bringt wirklich etwas. Ich baue auf die Produkte vom Friseur. :)

ioanna
Gast
ioanna

Hilft Einnahme von Gelantine bei trockenem Haar?

Ich habe trockenes und brüchiges halblanges Haar. Da ich gehört habe, daß Einnahme von Gelantine das Wachstum der Haare fördert, möchte ich gerne zusätzlich wissen, ob es auch gegen trockene Haare hilfreich wäre. Wer kann mir dazu näheres mitteilen? Danke schon mal vorab dafür. Gruß, Ioanna

Mitglied chrissy ist offline - zuletzt online am 27.03.16 um 16:57 Uhr
chrissy
  • 189 Beiträge
  • 239 Punkte

Naja, gegen die Natur kann man leider nicht viel ausrichten...ich würde mich einfach gesund ernähren und meine Haare weder über-noch unterpflegen. Eventuell kannst du ein Nahrungsergänzungsmittel gegen brüchiges Haar einnehmen, aber das hilft leider auch nur bedingt. Dann doch eher Eisenpräparate, denn Eisen ist essentiell für gesundes Haar. LG

Brigitte63
Gast
Brigitte63

Wie kriege ich nach jahrelangem Zopftragen meine Haare wieder geschmeidig?

Durch das jahrelange Zopftragen sind meine Haare ziemlich trocken und ungeschmeidig geworden. Ich brauche jetzt unbedingt eine neue Frisur o h n e Zopf und Pferdeschwanz. Wie kriege ich meine Haare wieder geschmeidig und welche Kurzhaarfrisur wäre für mich zu empfehlen? Bin dankbar für jeden Tipp dazu. Gruß, Brigitte

Mitglied cindy1985 ist offline - zuletzt online am 05.03.16 um 11:15 Uhr
cindy1985
  • 228 Beiträge
  • 448 Punkte

Seltsam, dass deine Haare durhc einen Zopf trocken geworden sind! Meinst Du da an der "Haltestelle" des Haargummis?


Naja, was auf jeden Fall Wunder wirkt: regelmäßige Haarkuren und Haarmasken! Gib deinem Haar so viel Pflege, wie es nur kriegen kann!

Janet
Gast
Janet

Ich kann dir auch eine Mischung aus Kamillentee und Ei empfehlen. Oder die Haare mit Olivenöl behandeln, über Nacht drin lassen und am nächsten Morgen auswaschen.

mareikeddorf
Gast
mareikeddorf

Walnussöl wirkt auch Wunder. Oder Henna, gibt es auch in blond, schwarz oder rot. Das hilft strapazierten Haaren wirklich wunderbar

mickemaria
Gast
mickemaria

Freund hat strohiges Haar

Hi Leute!

Mein Freund hat schöne lange Haare, was ich auch super finde, aber in letzter Zeit scheinen sie etwas trocken zu sein, zumindest sehen die strohig und brüchig aus. Da er da nichts gegen tut wollte ich mich jetzt mal für ihn informieren, wie man so ein Haarproblem am besten in den Griff bekommt. Könnt ihr mir ein gutes Pflegemittel empfehlen, oder müsse die Haare ab?

Pamela
Gast
Pamela

Es gibt doch spezielle Shampooos, die man bei strapziertem Haar verwenden soll, die gibts doch in jeder Drogerie (DM und Rossmann oder so?!)
Vielleicht sollte dein Freund so etwas mal testen. Ansonsten sollte er mal seinen Frisör nach Ratschlägen zur richtigen Pflege fragen. ;)

Lilly12
Gast
Lilly12

Was kann man gegen trockene Haare in der Pubertät tun?

Ich bin 12 Jahre alt und habe ein Problem mit meinen trockenen Haaren. Mein anti-frizz-shampoo wirkt jetzt auch nicht mehr. Gibt es spezielle Shampoos, die man in der Pubertät benutzen kann? Gruß Lilly12

Angie61
Gast
Angie61

Versuch es doch mal mit einer hausgemachten Haarkur aus Olivenöl und einer halben zerdrückten Avocado. Das kannst du sogar im Ernstfall über Nacht einwirken lassen,damit sich deine Haare regenerieren.

Mitglied sweatheart ist offline - zuletzt online am 19.07.15 um 08:21 Uhr
sweatheart
  • 124 Beiträge
  • 174 Punkte
Ein haariges Problem

Vielleicht wäschst du die Haare auch zu oft? Dann trocknen sie nämlich noch mehr aus! Du kannst es mal mit Weizenkeim-oder Kokosöl versuchen, statt mit Olivenöl. Dazu helfen auch Brennessel-und Birkenshampen. Auf alle Fälle solltest du deine Haare frühestens alle 2 Tage waschen und dann auch nicht föhnen, sondrn an der Luft trocknen lassen.LG

tanjamaus
Gast
tanjamaus

Welche Spülung empfehlt ihr bei trockenem Haar?

Hallo ihr Lieben!

In letzter Zeit habe ich leider mit sehr trockenem und auch sprödem Haar zu kämpfen und suche jetzt nach er Spülung, die dagegen hilft und Feuchtigkeit spendet. Alle die ich bisher so ausprobiert habe, haben leider nicht so richtig etwas verändert. Könnt ihr mir denn einen guten Tipp geben? Ich würde mich sehr freuen! Danke im voraus!

Mitglied Friedolin ist offline - zuletzt online am 25.04.18 um 21:25 Uhr
Friedolin
  • 35 Beiträge
  • 45 Punkte
Wasser

Wasser hilft gegen trockene haare, ein mal richtig durch spühlen und schon sind die Haare sehr schön feucht, gegen spröde Haare kenne ich keine tips ;)

lilly18
Gast
lilly18

Welche Hausmittel helfen bei trockenem Haar?

Hi zusammen!

Ich habe seit Monaten schon sehr trockene Haare und weiß nicht mehr was ich noch versuchen soll. Ich habe alle möglichen Shampoos, Spülungen und Kuren durch und bin langsam echt überfragt. Meine letzte Hoffnung sind jetzt eventuell Hausmittel, weil die ja wirklich bei vielen Dingen richtig gut wirken. Habt ihr da vielleicht einen Tipp für mich?

Mitglied Mira1991 ist offline - zuletzt online am 26.06.12 um 12:26 Uhr
Mira1991
  • 1 Beiträge
  • 1 Punkte
Trockene Haare

Hey,

trockene Haare können viele Ursachen haben, bist du Raucher oder trinkst du Alkohol?
Wenn Pflegemittel von Außen nicht helfen, kann es auch ein Zeichen von Vitaminmangel sein, bei mir war damals Eisenmangel schuld an meinen trockenen Haaren.
Wenn du also keine Genussmittel zu dir nimmst, solltest du dich vielleicht mal deine Eisenwerte durchchecken lassen.

Mitglied Krustenkaese ist offline - zuletzt online am 14.09.16 um 02:59 Uhr
Krustenkaese
  • 738 Beiträge
  • 799 Punkte

Trockene und filzige Haare

Hallo. Ich habe einige Fragen zutrockenen Haaren bei Frauen.

Meine Schwester ist jetzt 13 und hat sehr sehr trockene Haare die auch abbrechen wenn man dran zieht oder sie sich die Haare kämmt. Das krasseste ist aber ihre Haare sind ao trocken, dass ich mich schon als wir uns mal gestritten haben an ihren Haaren die Hand an mehreren Stellen aufgeschnitten habe.. Sie ist in keinem Forum angemeldet und traut sich das auch nicht. Deswegen frage ICH euch was ihr mir da für Tipps geben könnt für sie.. Bin Male 17.

MfG hoffe auf schnelle Antworten in der Schule wird sie schon gehänselt..

Mitglied Maria992 ist offline - zuletzt online am 17.10.12 um 00:21 Uhr
Maria992
  • 62 Beiträge
  • 76 Punkte
...

Shampoo dagegen benutzen .

Mitglied Krustenkaese ist offline - zuletzt online am 14.09.16 um 02:59 Uhr
Krustenkaese
  • 738 Beiträge
  • 799 Punkte
Hah..

Als hätten wirs net versucht bzw. Meine Mutter und sie aber sie scheint resistent dagegen dachte irgendwer schreibt hier Natursachen hin oder irgendwas anderes außer Shampoo.. -.^

Mitglied Maria992 ist offline - zuletzt online am 17.10.12 um 00:21 Uhr
Maria992
  • 62 Beiträge
  • 76 Punkte
...

Vllt aloevera oder wie die Pflanze heißt hilft gegen alles .

Julia
Gast
Julia

Haare sind bei mir immer strohig

Ich kann echt nicht mehr weiter. Egal was ich mache aber meine Haare sind immer strohig. Woran kann das liegen und was kann ich dagegen tun? Julia

mia
Gast
mia
Haarpflege :)

Hi Julia.
Du solltest deine Haare IMMER lufttrocknen lassen. Wenn du mal föhnen musst, dann immer auf der kältesten Stufe, weil heiße luft die Haare schädigt und ihnen den Glanz nimmt. Auch sonst die Haare möglichst nicht mit Hitze behandeln; also kein Glätten, keinen Lockenstab usw.- wenn du das doch mal machen willst dann nur mit einem Schutzspray. Du solltest deine Haare auch nur 2,3 mal in der Woche waschen. Das reicht total aus. Eine Essigspülung tut den Haaren auch gut. Etwas Essig mit Wasser vermischen und nach dem Haare waschen die gesamten Haare damit durchspülen, danach NICHT mit Wasser nachspülen. Ein Haaröl wäre auch sehr ratsam. Ich benutze eins mit Aloe Vera, welches ein Naturprodukt ohne chemische Zusätze ist. Einfach ins Handtuch trockene Haar einmassieren.
Ansonsten, nicht die Haare färben, tönen usw- macht die Haare kaputt, die Haare nicht mit dem Handtuch abrubbeln, haarschaum und Haarspray vermeiden. Naja das ist so meine Haarpflege. Ich habe seeeeeeeeeehr lange Haare- bis zum Ellbogen und die sind superweich und gesund. Ich hoffe meine Tipps werden bei dir klappen und ich konnte dir helfen. :)))

Liebe Grüße
mia

su
Gast
su
Trockenes und strohiges Haar

Hallo Julia,

probier doch mal die remar Haarpflege. Das funktioniert
garantiert. Die Haarpflege ist der Wahnsinn!

Shampoo repair, hydro balsam und die passenden Stylingprodukte dazu.

Meine Haare waren immer so trocken, das Sie abgebrochen sind,
glanzlos und hingen immer schlapp runter. Aber das runterhängen
kam daher, weil meine Haare super fein sind. Aber da hat remar
den ceratin liquid. Einfach genial!

Sie glänzen, haben Volumen und tönen kann ich Sie auch, ohne
das Sie wieder trocken werden. Sogar Föhnen geht.

Und mein zusätzlicher Favorit ist das hair repair fluid.

Du wirst sehen, alle Probleme lösen sich von alleine.

Die Haarpflege ist der Wahnsinn. Ich werde sogar auf der Straße
auf meine Haare angesprochen. Und alle die es Probiert sind vollauf
begeistert und nehmen nichts anderes mehr her.

Ich hoffe Du probierst es!
(Die remar Haarpflege findest Du auch im Internet)

Grüße Su

Mitglied tanni ist offline - zuletzt online am 18.03.11 um 16:07 Uhr
tanni
  • 423 Beiträge
  • 435 Punkte
Haarkur von Innen

Hallo!
Deine Haare sind wohl nicht ausreichend mit Feuchtigkeit versorgt. Das kannst Du auch von innen bekämpfen. Es gibt das Kieselsäuregel z.B. Sikapur, das gut für die Haare sein soll und das dessen Nährstoffversorgung verbessert. Von dem Gel nimmst Du einmal täglich einen Messlöffel beispielsweise in Saft eingerührt ein. Ich nehme es seit einiger Zeit für meine Haut, ich bekämpfe damit meine Cellulite.

ich
Gast
ich
BETRUG

Diese Su schreibt auf mehreren Seiten die gleichen Antworten. das Remar scheint ein BETRUG zu sein!!!!!

Moderator Tom92 ist offline - zuletzt online Heute um 00:53 Uhr
Tom92
  • 7099 Beiträge
  • 8127 Punkte
@ ich

Hmmm .., ich weiß nicht, ob "Su" das so oft geantwortet hat und das "Betrug" ist. Außerdem ist der Thread schon über 3 Jahre alt, das interessiert hier wohl so gut wie keinen User mehr.

Mitglied GoofyLordxD ist offline - zuletzt online am 10.09.10 um 11:21 Uhr
GoofyLordxD
  • 1 Beiträge
  • 3 Punkte

Pflegeprodukte für strohiges haar

Hi :D

ich hab nach dem, duschen wenn meine haare trocken sind immer so strohiges haar.. habt ihr billige pflegeprodukte sie was bringen?

Mitglied tanni ist offline - zuletzt online am 18.03.11 um 16:07 Uhr
tanni
  • 423 Beiträge
  • 435 Punkte
Strohiges Haar

Versuche es mal mit Haarmasken, bzw. Kuren, die du länger einwirken lässt. Was bei trockenen, also strohigen Haaren gut hilft, ist Olivenöl. Ist nur eine schmierige Sache ;-) Vielleicht sind auch deine Spitzen kaputt, dass du dir mit einem neuen Schnitt schon helfen kannst. Siliciumgel hilft auch bei trockenem Haar. Das einmal täglich in einem Glas Wasser trinken, führt es deinem Haar Nährstoffe zu, die es geschmeidiger machen.

Mitglied Tobi ist offline - zuletzt online am 06.11.11 um 16:53 Uhr
Tobi
  • 57 Beiträge
  • 66 Punkte

Spülung für trockenes strapaziertes und mit Knoten belastetes Haar

Welche Spülung koennt ihr mir denn da empfehlen wenn ich einigermaßen trockenes und vom dauernden Geglätte strapaziertes Haar hab? Es ist noch wuschelbar und alles aber es verknotet leicht beim / nach dem Glätten und Kämmen

Antworten bitte :)

Mitglied boy93 ist offline - zuletzt online am 27.11.11 um 21:03 Uhr
boy93
  • 30 Beiträge
  • 34 Punkte
Richtige spülung

Am besten von garnie oder had and sholders

Mitglied Tobi ist offline - zuletzt online am 06.11.11 um 16:53 Uhr
Tobi
  • 57 Beiträge
  • 66 Punkte
Naja

Sind beide nicht so genial, hab mir jetzt für 15€ 2 von Syoss geholt :)

Mitglied tanni ist offline - zuletzt online am 18.03.11 um 16:07 Uhr
tanni
  • 423 Beiträge
  • 435 Punkte
Pflege

Das hört sich aber an , als wenn deine Haare mega strapaziert sind ;-) Die Kur von Syoss hab ich noch nicht probiert, mit den anderen beiden hatte ich nur mäßigen Erfolg. Kommt wohl auf die Haare an. Ich mache Kuren mit Öl - so alle paar Wochen, dadurch werden die Haare viel pflegeleichter. Ich nehme auch Siliciumgel um die Haare zu kräftigen und ab und zu eine richtig reichhaltige Pflege, die ich eine knappe halbe Stunde einwirken lasse.

Mitglied Tobi ist offline - zuletzt online am 06.11.11 um 16:53 Uhr
Tobi
  • 57 Beiträge
  • 66 Punkte
Wie meinst du das?

Also, mit Ölen? Siliciumgel? Wo kann ich mir dasbesorgen und wie am besten auftragen einwirken etc, bitte näher erklären. Und ja meine Haare sind mäßig strapaziert^^

Mitglied tanni ist offline - zuletzt online am 18.03.11 um 16:07 Uhr
tanni
  • 423 Beiträge
  • 435 Punkte
Ölkur

Naja, du kannst normales halushaltsübliches Olivenöl nehmen. Haare nass machen, Öl rein, ca eine Stunde einwirken lassen und dann gut ausspülen. Manche Leute lassen es auch über Nacht einwirken, aber das habe ich noch nicht probiert. Je nach Haartyp kommst du vielleicht mit anderem Öl besser klar, dann versuch mal Mandel- oder Kokosöl. Das müsstest du eigentlich in gut sortierten Drogerie-Märkten bekommen. Das Siliciumgel bekommst du in der Apotheke, ich bestelle immer bei vitaware, da ist es günstiger. Das Gel nimmst du jeden Tag mit etwas Flüssigkeit ein, dadurch kräftigt sich dein Haar und ist nicht mehr so strapaziert. Viel Glück, kannst ja bei Gelegenheit mal berichten obs hilft.

Mitglied Tobi ist offline - zuletzt online am 06.11.11 um 16:53 Uhr
Tobi
  • 57 Beiträge
  • 66 Punkte
Okay :)

Morgen in der Wanne werd ich's probieren (: Dankeschoen ich meld mich und teil dir's Ergebnis mit^^

MFG

Mitglied Tobi ist offline - zuletzt online am 06.11.11 um 16:53 Uhr
Tobi
  • 57 Beiträge
  • 66 Punkte
Ausprobiert

Also hab das jetzt mit normalen Ölivenoel ausprobiert und 5Std einwirken lassen ist ein ziemlich anstößiges Gefühl während es einwirkt weil es einfach naja komisch ist eben.. Aber jetzt fühlen sie sich durchaus weicher und pflegeleichter an :> Danke!

Mitglied Entersoul ist offline - zuletzt online am 03.10.09 um 14:24 Uhr
Entersoul
  • 2 Beiträge
  • 2 Punkte
Hm

Also da mir das mit dem öl zu lang dauert ^^
nehm ich einmal
son pflege shampoo von garnier für kaputtes und strapaziertes haar und ne kur von pantene pro v repair & care
danach sind die haare total weich und glänzen wieder ..hat mir echt was gebracht :3

Mitglied Tobi ist offline - zuletzt online am 06.11.11 um 16:53 Uhr
Tobi
  • 57 Beiträge
  • 66 Punkte
;> Zusatz

Mach ich ja zusaetzlich und Kokosoel o.ä wuerde ja auch noch gut riechen, aber ich find' keines leider ._.

Mitglied kampfkuschel ist offline - zuletzt online am 19.10.09 um 15:48 Uhr
kampfkuschel
  • 9 Beiträge
  • 9 Punkte
Hatte auch das problem

Also spülung ob des sooo sinn macht :-S eigentlich weniger weil es das haar nur belastet.

nehme einmal die woche eine kur und lasse diese schön einwirken.
nach dem waschen anföhnen (handtuchtrocken) und noch nich kämmen dann besorg dir beim frisör Paul Mitchel smoofting des is ne art gel das du in dein trockenes haar einmassierst. es ist zugleich ein hitzeschutz fürs glätten^^ danach kämmen da gibts sperielle bürsten zum beispiel mit pferdehaar und noch so knubbeldinger drinne die sind sehr schonend fürs haar und entwirren es gut^^

tja das mittel also von paul mitchel is der hammer ich hab danach immer tolles weiches glänzendes haar und es fühlt sich an wie kinderhaar sehr weich und knotet nich mehr :D
dann nochmal kurz nachföhnen

Mitglied kampfkuschel ist offline - zuletzt online am 19.10.09 um 15:48 Uhr
kampfkuschel
  • 9 Beiträge
  • 9 Punkte
Silikon

Bloß keine pflegeprodukte mit silikon verwende es umschließt nur das haar aber hilft an sich garnich ausser das sie noch kaputter sind sobald du es nich mehr hernimmst O:_o

Mitglied xcani ist offline - zuletzt online am 04.08.10 um 02:10 Uhr
xcani
  • 53 Beiträge
  • 53 Punkte
Hey

Meine hare sind kaput strohig man kan sie nich kämmen trocken und harrausfall hab ich auch noch .. ich scheid die spitzen doch nix ändert sich ...ich muss sie nach dem duschen immer glätten obwhl ich weis das ich sie damit mehr kaput mache aber ich mus es weil sons seh ich schrecklich aus man sieht sofort das ich kaputte hare habe sie werden sehr dick undso .. was sol ich tun?

Mitglied Tobi ist offline - zuletzt online am 06.11.11 um 16:53 Uhr
Tobi
  • 57 Beiträge
  • 66 Punkte
Am Besten

Am Besten versuchst du's eben auch mal mit Glättungsschutzspray oder aehnlichem und machst dir Spülungen + Kuren für Weiche Haare und gegen Haarausfall / Stroh - Knotige Haare rein.. ! :] und lass einfach mal einen Tag das Glaetten weg oder mehrere!

Mitglied xcani ist offline - zuletzt online am 04.08.10 um 02:10 Uhr
xcani
  • 53 Beiträge
  • 53 Punkte
Hey

Danke dir tobi wo krieg ich die den beim frieseur oder auch wo anders steht es auch dadraud spülungen kuren für weiche haare usw weil finden kan ich sie bestimt nicht..
nochn problem ich will endlich lange harre haben gibt es da eine lösung für?

Mitglied sandrao ist offline - zuletzt online am 10.11.09 um 23:56 Uhr
sandrao
  • 1 Beiträge
  • 1 Punkte
Hallo!

Ich finde das mit dem olivenöl keine so gute idee, hab ich mal probiert und meine haare wurden extrem fettig. ich hab auch schon einiges versucht um meine strohigen haare in den griff zu bekommen, aber jetzt durch zufall ein mittel entdeckt (botarin) das meinen haaren irgendwie neuen glanz verliehen hat. sind von einem auf den anderen tag wie ausgewechselt,... meine frisörin hat gemeint, dass die ganzen produkte die man im handel bekommt viel zu viel silikon enthalten, die das haar schädigen und eben das besagte botarin hilft wirklich!!!!!!

lg :)

jasmin44la
Gast
jasmin44la
Super Tipp gegen trockene Haare!

Hi,

ich habe hier:
http://www.xxxxxxxx
super Tipps gegen trockene Haare gefunden. Mein Favorit ist die Apricose/Milch Feuchrtikeitsspülung von Balea!!!
Tschühüß

Mitglied Tobi ist offline - zuletzt online am 06.11.11 um 16:53 Uhr
Tobi
  • 57 Beiträge
  • 66 Punkte
Meine Ansicht

Das mit dem Botarin kann ja gut sein, allerdings sind meine haare nicht unbedingt strohig oder sonst was nur etwas gesplisst gewesen was ich jetzt super im Griff habe :>.
Also ich hol mir immer die L'oreal Spuelungen die helfen super sind einigermaßen preiswert und riechen auhc noch sehr gut.
Zum Botarin kann ich nicht viel sagen und zu dem mit Olivenöl naja.. meine Haare wurden dadurch nicht unbedingt fettig man sollte es eben nur nicht zu oft machen.

Also meine Patentlösung ist einfach das man regelmaeßig Spuelungen nimmt und es nicht mit Glaetten oder sonst was uebertreibt. Zudem wuerde ich sagen dass man wie ich es immer tue auch Kur + Spülung verwendet. Aber wie gesagt ich habe eigentlich von Natur aus sehr gute Haare nur durch das Färben ein wenig beeintraechtigt allerdings jetzt sind sie wieder eben durch Spülungen und Kuren gestärkt und wieder weich und puschlich wie immer :)

Mit freundlichen Grüßen :>

Struwelliese
Gast
Struwelliese

Meine Haare sind strohig

... und ich seh schrecklich aus! Was habt ihr für Mittelchen im Angebot damit ich meine Haare wieder liebe? Oder muss ich mich damit abfinden und liegt es einfach an der Jahreszeit?

Mitglied AliciaJolie ist offline - zuletzt online am 22.12.13 um 18:15 Uhr
AliciaJolie
  • 20 Beiträge
  • 26 Punkte
Huhu :-)

Ohjee das Problem kenne ich :( versuche es doch mal mit einer selbstgemachten Haarkur aus Eigelb und etwas Olivenöl .

Ich hoffe ich konnte dir ein wenig weiterhelfen hihi

Omg
Gast
Omg
Dumm oder so ?

Das mit dem Eigelb & dem Olivenöl wurde bereits genannt !!
Also in dem Text !!
Wer lesen kann, ist klar im Vorteil ;-D
Ich bin erst 15 & finde euch so dämlich !!
Naja ciao :-D ihr Dummis

Eure Hunny :D

Mitglied AliciaJolie ist offline - zuletzt online am 22.12.13 um 18:15 Uhr
AliciaJolie
  • 20 Beiträge
  • 26 Punkte

Vorsicht mit euren Haaren!

Ich sags mal ganz salopp: Man kann Haare auch totpflegen!

Wer täglich seine Haare wäscht und mit Pflege zuknallen muss, ist selbst schuld.
Da muss man dann auch selbstverständlich genauestens danach schauen, welche Auswirkung die einzelnen Inhaltsstoffe auf das Haar und den Organismus haben.

Ihr solltet Euch eher mal fragen, wieso Ihr täglich die Haare waschen müsst!
Selbst fettige/ schuppige Haare sollten nicht jeden Tag gewaschen werden, auch wenns verständlicherweise aus ästhetischen Gründen schwerfällt.

Was ist denn das Hauptproblem?

Styling, Styling, Styling!

Haarwachs, Festiger, Lack, Pflegeöle, Spitzenfluids,usw.
Tönen, Blondieren, Strähnchen...zack, die nächste Pflege und das nächste Shampoo wieder ausprobieren....

Kein Wunder, dass der Kopf dann täglich unter die Dusche muss.

Und auch Naturstoffe lagern sich verständlicherweise am Haar an...überschüssiges Öl kann nunmal nicht mehr einziehen...das Haar wird schwerer und es muss mehrfach shampooniert werden um den Ölfilm wegzubekommen. Und zack, ist der Pflegeeffekt schon wieder futsch.

Jojobaöl ist zum Beispiel ein Wachs, welches lediglich schon bei Zimmertemperatur flüssig ist.

Kleine Denksportaufgabe:
Wie bekomme ich kaltes Bienenwachs vom Teppich runter? Mit Shampoo? Nö
Und wie bekomme ich dann Jojobaöl aus meiner Haarstruktur raus?

Die Kopfhaut wird in der heutigen Zeit permanent mit Pflegestoffen zugekleistert, die Längen und Spitzen mit Pflege versiegelt, panischst vor Hitze geschützt, damits trotz Föhn und Glätteisen gesund und glänzend aussieht.

Und der Hype wird von der Kosometikindustrie werbetechnisch gefördert...Diamant, Hochglanz, Frizz, Anti-Spliss, Anti-Aging .... logisch, steigert ja auch den Umsatz.

Die Mädels sollten zuallererst einfach mal die Finger vom Glätteisen lassen, dann sieht die Haarstruktur auch gleich viel besser aus.

Eure Haare haben keine Nerven, sondern sind totes Gewebe....
Legt mal einen Finger zwischen die heißen Platten vom Glätteisen, dann wisst Ihr, warum Ihr solche Probleme mit den Haaren habt.
Keiner von Euch würde sich freiwillig mit dem Popo auf ein heißes Bügeleisen setzen!

Früher hatten die Frauen alle lange Haare bis zum Hintern....
dick, dicht, schimmernd....mit einfachsten Mitteln 1x die Woche gewaschen, mal ein bischen geölt und überwiegend in Zöpfe geflochten....langweilig, aber gesund

Also entscheidet Euch....für das eine oder andere.

"Langweilig, aber gesund!" -oder- "Cool, trendy und strapaziert!"

Mein Fazit- Die beste Naturkosmetik oder KK-Pflege wird Euch nix nützen, wenn Ihr nicht Euer Styling-Verhalten ändert und das Haarewaschen reduziert.

Mitglied tanni ist offline - zuletzt online am 18.03.11 um 16:07 Uhr
tanni
  • 423 Beiträge
  • 435 Punkte
Tolles Statement ;-)

Hab ich gelacht ;-) Von wegen mit dem Popo auf das Bügeleisen setzen...
Du hast echt schön geschrieben. Ich bin auch ganz deiner Meinung. Ich bin zwar nicht der Typ "geölter Zopf" aber ihc pflege meine Haare nicht mit diesen ganzen teuren Shampoos und Pflegemitteln. Natrlich nutze ich Shampoo (ganz ehrlich: es ist ein recht günstiges Mittel, weiß auch gar nicht genau was da drin ist). Aber ich überpflege mein Haar nicht. Ich vertraue auf Siliciumgel. Das nehme ich tägich ein. Dadurch wird Haar und auch die Haut fest und widerstandsfähiger. Ich hab gute Erfahrung damit gemacht

Mitglied tanni ist offline - zuletzt online am 18.03.11 um 16:07 Uhr
tanni
  • 423 Beiträge
  • 435 Punkte
Was ist denn nun passiert ;-)

Naaajaaa, ist halt noch früh am Morgen *grins*

Mitglied AliciaJolie ist offline - zuletzt online am 22.12.13 um 18:15 Uhr
AliciaJolie
  • 20 Beiträge
  • 26 Punkte
Hihi

Ist doch nicht schlimm das passiert :-) naja ist zwar etwas hart geschrieben aber so ist es ja nun auch nicht gemeint. Achtet halt nur alle schön auf eure Haare hihi

Ganz ganz liebe Grüße :-))))))

Mitglied MsSunny ist offline - zuletzt online am 25.11.08 um 12:34 Uhr
MsSunny
  • 1 Beiträge
  • 3 Punkte

Online shops für haarprodukte

Hallo,
Was habt Ihr für Erfahrungen mit Online-shops für Haarprodukte gemacht?

Hatte gehört dass Basic-hairshop günstige Markenprodukte anbietet und gute Angebote hat, allerdings die meisten nur online...

Hat jemand schon Erfahrungen damit gemacht( Bestellvorgang, Lieferzeit usw.)

Wollte paar Produkte für trockene Haare ausprobieren...

Lg
Ms Sunny

Rebecca78
Gast
Rebecca78
Online shops-

Hey sunny,

mein Favorit ist Masterhair.de. Die Lieferung ging bis jetzt immer reibungslos, Lieferzeit 3-4 Tage. Nach langem googlen muss ich außerdem immer wieder feststellen das Masterhair in den meisten Fällen der günstigste Anbieter ist.
Nach meinen bisherigen Erfahrungen, sehr empfehlenswert.
Hoffe ich konnte euch einen guten Rat geben.

Gruss Rebecca

Unbeantwortete Fragen (19)

Mitglied Anniii_Bananiii ist offline - zuletzt online am 04.08.14 um 19:44 Uhr
Anniii_Bananiii
  • 6 Beiträge
  • 14 Punkte

Haare wachsen lasen: schnell und gesund

Ich möchte endlich meine traum haar länge erreichen aber immer standen mir spliss und trockene spröde haare im weg.. ich muste sie immer wieder beim friseur schneiden lasen. hat jemand tipps wie die haare schnell und gesund wachsen? und wie man spliss leicht bekämpfen kann?

Mitglied DanyKing ist offline - zuletzt online am 15.01.16 um 13:58 Uhr
DanyKing
  • 55 Beiträge
  • 89 Punkte

Was hilft, wenn die Haare kraus und strohig sind?

Meine freundin hat seit einiger zeit ein problem mit ihren haaren.
und zwar sind sie blond, extrem trocken und ihre leichten naturlocken stehen strohig in alle himmelsrichtungen, weil sie nicht zu bändigen sind.
was könnte sie unternehmen, um das haar in den griff zu bekommen...es zu glätten?
ich frage deshalb, weil meine freundin deswegen ständig schlechte laune hat...kaum zu ertragen...!!!

Mitglied kekschen ist offline - zuletzt online am 20.06.15 um 11:35 Uhr
kekschen
  • 119 Beiträge
  • 173 Punkte

Trocknen die Haare durch Nikotin aus?

Seit ich rauche (6 Monate) haben sich meine Haare verändert, sind ganz brüchig/trocken geworden.
Besteht da ein Zusammenhang?

Mitglied Knoellchen ist offline - zuletzt online am 24.12.15 um 09:02 Uhr
Knoellchen
  • 116 Beiträge
  • 162 Punkte

Hausmittel gegen trockenes Haar

Hallo zusammen!

Ich war vor ein paar Tagen beim Friseur und der meinte, dass ich sehr trockene Haare habe. Mir wurde geraten die Haare nicht mehr täglich zu waschen, aber ob das reicht, weiß ich nicht. Kuren und so weiter haben bisher nicht wirklich geholfen. Gibt es nicht ein gutes Hausmittel, gegen trockene Haare? Hat jemand einen Tipp?

Mitglied sternchen94 ist offline - zuletzt online am 15.11.15 um 17:03 Uhr
sternchen94
  • 119 Beiträge
  • 199 Punkte

Trockene Haare wegen kalkhaltigem Wasser?

Ich bin seit einiger Zeit umgezogen und musste feststellen, dass mein Wasser sehr kalkhaltig ist, was mich geradezu Wahnsinnig macht, weil ich nicht nur trockene Haut habe, sondern meine Haare auch total trocken und kaputt sind. Bzw. ich glaube, es kommt von meinem kalkhaltigen Wasser? Wisst ihr, was ich gegen meine trockenen Haare tun kann?

Mitglied Yvonne ist offline - zuletzt online am 05.03.16 um 15:35 Uhr
Yvonne
  • 211 Beiträge
  • 263 Punkte

Strohiges Haar - welches natürliche Mittel wirkt sofort?

Meine Haare sind zur Zeit so strohig, dass ich sie kaum auskämmen kann.
Kennt jemand ein natürliches Mittel, welches SOFORT wirkt, wenn man das extrem trockene Haar damit behandelt?

Mitglied Janno ist offline - zuletzt online am 20.03.16 um 13:36 Uhr
Janno
  • 165 Beiträge
  • 189 Punkte

Welches Olivenöl hilft wirklich gegen trockenes Haar und wie wird das angewendet?

Ich habe durch vieles Färben sehr trockenes Haar bekommen. Man gab mir den Rat, es mit Olivenöl zu probieren, würde oft super wirken. Welches Olivenöl würde wirklich hilfreich sein und wie wende ich das an?

Marion78
Gast
Marion78

Was kann man gegen extrem trockenes Unterhaar tun?

Hallo! Ich habe ein Problem mit meinen Haaren. Genauer geagt mit dem Unterhaar. Es ist so trocken und splissig, ich habe jeden Tag Probleme mit dem Styling. Mein Deckhaar dagegen ist schon glänzend und weich. Was kann ich tun, damit mein Unterhaar genauso gepflegt aussieht?(benutze im Moment nur NK-Shampoo) Ich wäre euch sehr dankbar für Hinweise und Tipps! LG Marion78

Sunbeam
Gast
Sunbeam

Welches Shampoo hilft gegen trockenes Haar?

Hallo zusammen!

Ich habe ein ziemlich großes Problem mit meinen Haaren und hoffe, dass ihr mir ein gutes Shampoo empfehlen könnt. Meine Haare sind momentan einfach total trocken und egal welches Shampoo ich bisher ausprobiert habe, es hat einfach keins so richtig geholfen. Könnt ihr mir vielleicht ein gutes Produkt empfehlen? Ich würde mich wirklich freuen!

Gisela
Gast
Gisela

Welche Tipps habt ihr bei trockenem Haar?

Hallo ihr!

Ich brauche dringend mal einen Tipp von euch. Und zwar habe ich in letzter Zeit sehr trockene und spröde Haare, so dass ich die nach dem Duschen noch nicht mal richtig durchgekämmt bekomme. Alle möglichen Shampoos für trockenes Haar haben bisher leider nicht geholfen. Habt ihr vielleicht einen Tipp für mich? Kennt ihr eventuell ein gutes Hausmittel oder so?

Angeline
Gast
Angeline

Welche Produkte helfen bei trockenen Haaren?

Hallo zusammen!

Ich habe mir vor etwa einem halben Jahr die Haare blondiert, was jetzt im Nachhinein wirklich ein großer Fehler war. Meine Haare sind seitdem total trocken und splissig und ich kann fast nichts mehr mit denen anfangen. Ich habe auch schon diverse Spülungen und Kuren getestet, aber leider hat nichts wirklich geholfen. Könnt ihr mir da nicht was empfehlen? Danke schonmal!

ramona88
Gast
ramona88

Was kann man gegen trockenes Haar machen?

Hallo ihr Lieben!

Ich habe von Natur aus leichte Locken und leider auch recht trockene Haare, obwohl ich die weder föhne noch färbe. Ich befürchte, dass das vielleicht an den Shampoos liegen könnte, die ich benutze, obwohl ich schon echt viele verschiedene ausprobiert habe. Was würdet ihr mir raten? Könnt ihr eine bestimmte Kur oder ein Shampoo weiter empfehlen?

Gruß
Ramona

Dinchen
Gast
Dinchen

Welche Shampoos helfen bei trockenen Haaren?

Hallo ihr Lieben!

Ich habe mir in den letzten Monaten recht häufig die Haare gefärbt und jetzt sind die leider sehr trocken und strapaziert, was man auch deutlich sehen kann. Kennt ihr vielleicht ein paar gute Shampoos oder Kuren, die da helfen können? Ich würde mich über jeden Tipp sehr freuen! Wünsche allen noch einen schönen Tag!

Tiadalma
Gast
Tiadalma

Wie gut sind die Erfolge mit Ölkuren für die Haare?

Hallöchen! Habe schon einiges dazu gelesen, dass manche Leute sich Öl in die Haare einmassieren, also richtige Ölkuren machen, damit ihr strohiges Haar weicher und geschmeidiger wird. Wie gesgat, bisher habe ich davon nur gelesen, selbst getraut habe ich mich noch nicht. Hilft das wirklich? Wie gut sind die Erfolge damit? Könnt ihr das empfehlen? Und wie bekommt man das Öl wieder heraus?

Sonnensteffi
Gast
Sonnensteffi

Plötzlich strohige Haare - kann da eine Krankheit hinter stecken?

Bisher war ich sehr zufrieden mit meinen Haaren, doch seit drei Wochen werden sie zusehens strohiger. Kann da eine beginnende Krankheit hinterstecken oder was könnte diese Störung ausgelöst haben? Bin für jede Info dankbar. Gruß, Sonnensteffi

nathalie_20
Gast
nathalie_20

Dimethicone

Hallo,

hab mal von dimethiconen gehört und dass die angeblich so schlecht sind. sind in shampoos enthalten und machen die haare irgendwann einmal kaputt. habt ihr schon was davon gehört?

lg

Graziella
Gast
Graziella

Regelmässig zum Friseur gehen

Hallo Nicki
Was ich dir mal sagen kann was dir helfen könnte wäre regellmässig zum friseur zu gehen!!! so alle 3 monate wäre gut....
was auch gut ist sind histerische öle oder zitronensaft....
Ich hoffe ich konnte dir etwas weiter helfen....

Lina
Gast
Lina

Was tun bei stumpfen Haaren???

Seit ca. drei Wochen ist mein Haar glanzlos und stumpf, auch das Ausprobieren eines neuen Shampoos hat nicht wirklich Erfolg gebracht und das obwohl die Werbung soviel verspricht! :-(( Hat jemand einen Tipp woran es liegen könnte und was helfen kann damit es wieder glänzt??

Nicki
Gast
Nicki

Sehr sprödes Haar pflegen

Mein Haar ist sehr spröde und trocken. Ich weiss nicht mehr wie ich die Haare pflegen soll. Leider ist auch noch Spliss dazugekommen und die Haarspitzen sind somit auch angegriffen. Habt ihr eine Kur oder ein Pflegeshampoo was gut bei trockenen Haaren hilft? Würde mich auch freuen wenn meine Haare noch mehr Glanz bekommen würden. LG Nicki

Neues Thema in der Kategorie Trockene Haare erstellen

Sie schreiben aktuell nur als Gast. Melden Sie sich an oder werden Sie neues Mitglied der Community: » Jetzt kostenlos registrieren.