Undercut ist Trend, aber keine Frisur für Jedermann

  • ,
  • von Paradisi-Redaktion

Der Undercut ist ein Haar-Trend für die absolut Mutigen, aber dennoch, es ist ein Trend. Immer mehr Stars wie Sophia Thomalla oder die immer zu Experimenten aufgelegte Rihanna lassen sich Teile der Haarpracht komplett abrasieren. Leider unterscheidet uns von den Stars, dass Letztere sich für Unsummen Extensions verpassen lassen können, wenn sie genug von dem Look haben. Diese Möglichkeit haben wir in der Regel nicht, deswegen sollte sich jeder, der sich für einen Undercut entscheidet, sehr gut überlegen, was er da tut.

Ein Undercut steht nicht jedem, und nur weil man sich einen schneiden lässt, ist man noch lange nicht trendy. Hinzu kommt, dass eine solch auffällige Frisur auf der Arbeit auf Ablehnung stoßen könnte, besonders, wenn man mit Kunden zu tun hat. Wer aber auch sonst einen eher rockigen Stil hat und auf Chefs keine Rücksicht nehmen muss, der liegt mit dem Undercut absolut im Trend.

War der Artikel hilfreich?

Fehler im Text gefunden?

Bitte sagen Sie uns, warum der Artikel nicht hilfreich war:

Um die Qualität unserer Texte zu verbessern, wären wir Ihnen dankbar, wenn Sie uns den/die konkreten Fehler benennen könnten:

Autor:

Paradisi-Redaktion - News vom

Weitere News zum Thema

Haarfarben

Schwarze Haare leicht gemacht!

Schwarze Haare sind immer im Trend. Ob klassisch, oder leicht verrucht, mit blauem oder rotem Ton: In allen Fällen müssen die gefärbten Haare ...