Welche Strähnchenfarbe passt zu welcher Haarfarbe?

Welche Strähnchenfarbe bei welcher Ausgangshaarfarbe gewählt werden und welche eher vermieden werden sollte, sowie was bezüglich Strähnchen bei Männern zu beachten ist

Möchte man beim Färben von Strähnchen ein möglichst natürliches und schönes Ergebnis erzielen, dann ist die Farbabstimmung selbstverständlich von entscheidender Bedeutung. Unbedingt sollte man beachten, welche Strähnchenfarbe zu welcher Haarfarbe passt.

Nahaufnahme rot-blonde Frau bekommt Strähnchen gemacht

Beim Färben von Strähnchen ist die Wahl der Farbe besonders wichtig. Diese sollte optimal zur gegebenen Haarfarbe passen - sei es der natürliche Farbton oder gefärbtes Haar. Andernfalls könnten die Strähnchen schnell zu übertrieben und auffällig wirken.

Ist man sich nicht sicher, sollte man sich besser von einem Fachmann beraten lassen. Generell ist es jedoch zu empfehlen, für die Strähnchen nie einen Farbton zu wählen, der zu viele Farbnuancen von der gesamten Haarfarbe abweicht.

Von Highlights und Lowlights

Bei Strähnen hat man die Möglichkeit, das Haar optisch aufzuhellen, oder auch zu verdunkeln. So fällt die Entscheidung demnach auf Highlights oder Lowlights.

  • Eine sanfte Aufhellung gelingt mit Highlights, dabei erzielt man einen natürlichen Look. Sie sind für jede Haarfarbe geeignet und werden zum Beispiel im Painting-Verfahren aufs Haar gepinselt, um harte Übergänge zu vermeiden.

  • Mit Lowlights schafft man im Haar mehr Tiefe; die Farbe ist dabei etwas dunkler als der Naturhaarton. Auf diese Weise kann man optisch mehr Volumen erzielen, wodurch sich Lowlights besonders für feines Haar eignen.

Blonde Haare

Bei blonden Haaren passen als Strähnchenfarbe alle Farbtöne, die sich ebenfalls in diesem Farbspektrum bewegen. Man sollte darauf achten, dass das der Look möglichst natürlich bleibt. Leicht blondiert, wie gerade frisch aus dem Sommerurlaub zurückgekommen, ist hierbei das schönste Ergebnis.

  • Hellblondes Haar kann entweder für einen kühlen Look Highlights in Platinblond oder aber auch goldblonde Strähnen bekommen, um dem Haar mehr Tiefe zu verleihen.
  • Hat man dunkelblonde Haare, kann man beispielsweise mit etwas helleren Strähnchen wunderbare Highlights in das Haar setzen. Ebenso kann man jedoch auch einen hellbraunen Farbton wählen. Nur ein zu dunkler Braunton erweist sich bei blonden Haaren meist als nicht optimal.

Braune Haare

  • Sind die Haare generell braun, passen sowohl Strähnchen in einem etwas dunkleren Braunton als auch Aufhellungen, die in einen dunkelblonden Farbton hinein gehen, sehr gut. Um den Look nicht zu übertrieben aussehen zu lassen, sollte man aber die Finger von wasserstoffblonden oder beinahe schwarzen Strähnchen lassen.

  • Dagegen sehen bei braunen Haaren aber auch kupferfarbene und unter Umständen leicht rötliche Strähnen toll aus. Naturbraune Haare sehen auch im Dip-Dye-Look sehr gut aus, dabei verläuft wird die Farbe im Verlauf zu den Spitzen sanft aufgehellt.

Dunkle und schwarze Haare

  • Hat man ganz dunkelbraune oder schwarze Haare, ist bei der Strähnchenfarbe immer besondere Vorsicht geboten. Diese sollte idealerweise nicht zu hell sein und allenfalls bis ins Mittelbraune hinein gehen.

  • Wer etwas mutiger ist und die Trends mitnehmen möchte, kann sich auch für einen meeresblauen Ton entscheiden. Schwarz und Blau sind Komplementärfarben; überwiegt der Blauanteil, sorgt dies für ein intensiveres Schwarz.

Red Lights

Dunkle Haare werden gerne mit Rottönen kombiniert, dafür kommen seit einiger Zeit werden so genannte Red Lights zur Anwendung. Dabei wird das Haar leicht aufgehellt und gleichzeitig rot gefärbt. Auf diese Weise fällt die Behandlungsdauer deutlich kürzer aus, da das vorherige Aufhellen der dunklen Haare wegfällt.

Rote Haare

Auch rotes Haar lässt sich durch Strähnchen etwas aufwerten.

  • Mehr Tiefe erhält man durch Farbtöne, die in den Gold- oder Kupferbereich reichen.
  • Ist das Haar etwas dunkler, passen kirschrote Strähnchen sehr gut.

Generell sollte auf warme Töne zurück gegriffen werden.

Lesen Sie hier außerdem Wissenswertes zu Strähnchen bei Herren..

Strähnchen bei Männern

Strähnchen liegen seit einigen Jahren stetig im Trend und dies nicht zuletzt, weil man mit ihnen eine völlige Veränderung des Haarlooks schaffen kann, ohne gleich die komplette Haarfarbe wechseln zu müssen. Soll es also ein wenig Abwechslung sein oder ist einem die durchgehend einheitliche Haarfarbe auf Dauer zu langweilig, dann lassen sich mit Strähnchen hervorragende Farbakzente in das Haar bringen, die jede Frisur zum Blickfang machen.

Dies hat längst auch die Herrenwelt erkannt und so werden Strähnchen mittlerweile nicht mehr nur von Frauen, sondern vermehrt auch von Männern getragen.

Von dunkel bis hell

Strähnchen bei Männern sind heutzutage keine Seltenheit mehr. Insbesondere bei der jungen Generation sind sie vielfach zu beobachten. Teenager, aber auch vor allem Männer in den Zwanzigern setzen mittlerweile häufig auf die farblichen Highlights im Haar, um der Frisur mehr Pep zu verleihen, und dies in ganz unterschiedlichen Varianten.

Während einige Männer auf eher dunkle Strähnchen setzen, die die Haarfarbe insgesamt dunkler erscheinen lassen sollen, gibt es auch viele, die einen helleren Look der Haarfarbe präferieren, weshalb blonde Strähnchen ebenso populär sind.

Möglichst natürlich bleiben!

Grundsätzlich sollten aber besonders Männer bei Strähnchen darauf achten, dass der Haarlook auch weiterhin möglichst natürlich aussieht. Der Farbton sollte daher vor allem bei ihnen nicht zu weit von der Natur-Haarfarbe abweichen. Andernfalls ergibt sich schnell eine übertrieben erscheinende Frisur, die eher weiblich aussieht und die Männlichkeit alles andere als unterstreicht.

Generell sollte man das Färben von Strähnen immer dem Friseur überlassen, um Farbunfälle zu vermeiden.

War der Artikel hilfreich?

Fehler im Text gefunden?

Bitte sagen Sie uns, warum der Artikel nicht hilfreich war:

Um die Qualität unserer Texte zu verbessern, wären wir Ihnen dankbar, wenn Sie uns den/die konkreten Fehler benennen könnten:

Grundinformationen und Tipps zu Strähnchen

Zu diesem Artikel

  • 1262 Bewertungen
  • 87719 Lesungen
  • Kurz-URL zum Kopieren:http://paradisi.de/?a=3930

Quellenangaben

  • Bildnachweis: strähnchen machen © Anne Katrin Figge - www.fotolia.de

Autor:

Paradisi-Redaktion - Artikel vom (zuletzt überarbeitet am )

Weitere Artikel zum Thema