Schuppen

Lästige Hautreste und Hornzellen im Kopfhaar

Schuppen sind abgestorbene Hornzellen der Kopfhaut. Diese werden bei jedem Menschen regelmäßig abgestoßen und durch neue Zellen ersetzt. Bei manchen Menschen ist die Zellerneuerung und somit die Schuppenbildung allerdings so stark, dass man es sieht.

Mann streicht Haarschuppen von seinen Schultern
Dandruff issue on man's sholder © Jasmin Merdan - www.fotolia.de

Schuppen sind abgestorbene und abgestoßene Zellen der Kopfhaut, die sich bei jedem Menschen bilden. Menschen, die ein Schuppenproblem haben, leiden unter einer vermehrten Bildung dieser Schuppen.

Ursachen

Wieso es dazu kommt, ist bis heute von der Wissenschaft nicht abschließend geklärt. Die Zellen der Hornhaut werden schneller gebildet und damit auch schneller abgestoßen als bei anderen Menschen. Eine

  • genetische Disposition

scheint an der Entstehung des Schuppenproblems beteiligt zu sein. Aber auch der

  • ph-Wert der Kopfhaut

kann eine Schuppenbildung vertärken. Ist dieser aus dem Gleichgewicht, erhöht sich der Säureanteil auf der Haut und sie trocknet aus. Auch

  • eine zu fettreiche Ernährung

wird als Ursache der übermäßigen Schuppenbildung vermutet. Allerdings kann man heute auch schon sagen, dass es Hefepilze sind, die an der Bildung der Schuppen maßgeblich beteiligt sind. Diese rufen auch den Juckreiz hervor.

Behandlung

halten oft nicht das, was sie versprechen. Man kann sich vor dem Kauf von seinem Apotheker oder Hausarzt beraten lassen, welches Shampoo das beste für einen ist.

Sollte der Schuppenbefall aber mehrere Wochen anhalten und nicht durch das Shampoo verschwinden, sollte ein Arzt aufgesucht werden, damit mögliche andere Erkrankungen der Haut ausgeschlossen werden können.

Hausmittel

Es gibt auch einige natürliche Mittel, die bei Schuppen helfen können. Dazu zählen beispielsweise

Autor:

Paradisi-Redaktion - Artikel vom (zuletzt überarbeitet am )

Grundinformationen zu Schuppen

Allgemeine Artikel rund um Schuppen

Nissen von Schuppen unterscheiden

Nissen von Schuppen unterscheiden

Leidet man lediglich unter Schuppen oder hat man sich tatsächlich Kopfläuse eingefangen? Wir erklären Ihnen markante Unterschiede und jeweilige Bekämpfungsstrategien.

Auch das könnte Sie interessieren

Verwandte Themen

Themenseite teilen