Frisurentrend für Ihn mit unterschiedlichen Längen

  • ,
  • von Paradisi-Redaktion

Es muss ja nicht gleich der Undercut sein - diese zugegeben etwas radikale Frisur hat ihren Trendhöhepunkt in jedem Fall bereits hinter sich. Ein Element allerdings darf man sich für die ultimative Herren-Sommerfrisur durchaus abschauen: Die Variation mit den Haarlängen.

Auch bei klassischeren Schnitten nämlich will niemand einen Igelcut sehen. Ganz im Gegenteil: Filigran schneiden Friseure jetzt die Seitenpartien kurz und lassen das Deckhaar ein wenig oder doch schon deutlich länger - ganz nach Gusto eben. Dies bietet zahlreiche Stylingmöglichkeiten und sieht zudem auch ohne viel Wachs oder Haarspray immer gut aus.

Zurückgekämmt, lässig über die Stirn gelegt: Mit einer langen Ponysträhne kann man(n) jede Menge anstellen. Und luftig-leicht ist die Frisur dank kürzeren Partien im Sommer auch noch!

War der Artikel hilfreich?

Fehler im Text gefunden?

Bitte sagen Sie uns, warum der Artikel nicht hilfreich war:

Um die Qualität unserer Texte zu verbessern, wären wir Ihnen dankbar, wenn Sie uns den/die konkreten Fehler benennen könnten:

Autor:

Paradisi-Redaktion - News vom

Weitere News zum Thema

Trendfrisuren

Die coolsten Frisurentrends für Ihn

Halblang, ganz lang oder raspelkurz? Auch die Herren der Schöpfung stellen sich dann und wann den Fragen nach der perfekten Frisur. Zumindest ...

Trendfrisuren

Die schönsten Frisuren für den Herbst

Der berühmte Spruch "Ob blond, ob braun" könnte in diesem Frisurenherbst 2013 leicht zu "Ob kurz, ob lang" umgedichtet werden. Denn tatsächlic...