Forum zum Thema Haarwäsche

Fragen, Antworten, Diskussionen und Hilfe

Hier können Sie herumstöbern, aktiv an Diskussionen teilnehmen, Fragen beantworten oder selber einen neuen Beitrag zum Thema Haarwäsche verfassen. Wenn Sie zum ersten Mal bei uns sind, werfen Sie vorab bitte einen Blick in unsere Forenregeln.

Unzureichend beantwortete Fragen (37)

Sauerlandgirl
Gast
Sauerlandgirl

Warum fühlen sich meine Haare so fettig an?

Hi,

vorletzte Woche habe ich mir meine Haare dunkelbraun getönt. Ich bin es gewohnt, dass sich meine Haare anfangs nach dem Tönen beim Haarewaschen anderes anfühlen, so schmierig. Aber dieses fettige gefühl, hält jetzt mind. schon eine Woche an. Vielleicht, weil ich auf ein silikonfreies Shampoo umgestiegen bin? Was kann ich tun, damit meine Haare wieder locker leicht werden?

Mitglied girlfromrio ist offline - zuletzt online am 21.03.16 um 14:54 Uhr
girlfromrio
  • 118 Beiträge
  • 152 Punkte

Hey,

eine ähnliche erfahrung hatte ich auch mal. bei mir hat es sich nach 2-3 wochen dann endlich gelegt.
wenn du nicht so lang warten willst, würd ich dir empflehen, eine Spülung dagegen zu nehmen. gibts bei dm einige!

Grußii.

Mitglied c-d ist offline - zuletzt online am 15.03.16 um 14:20 Uhr
c-d
  • 98 Beiträge
  • 110 Punkte

Bei sehr fettigen Haaren ist es angebracht, zwischendurch eine Ölspülung vorzunehmen. Dazu einfach Olivenöl im Haar verteilen, einwirken lassen und dann gut ausspülen.

Das Haarwaschmittel sollte sanft sein. Es gibt gute Haarwaschmittel in der Apotheke zu kaufen. Spülungen sollte man erstmal weglassen. Die Inhaltsstoffe der Haarspülungen machen das Haar schwer und führen oft zu fettigen Haaren teilweise gepaart mit Schuppen.

Luise
Gast
Luise

Wieso duften meine Haare nicht?

Hallo zusammen!

Aus irgendeinem Grund riechen meine Haare nach der Wäsche trotzdem nie wie frisch gewaschen. Die riechen einfach meistens nach gar nichts und das finde ich schon schade. Kennt ihr eventuell ein Shampoo, bei dem das nicht der Fall ist, also wo die Haare richtig duften? Was benutzt ihr denn? Ich würde mich sehr über ein paar Tipps von euch freuen! Danke im voraus!

Mitglied sweet_danchica ist offline - zuletzt online am 07.11.15 um 21:04 Uhr
sweet_danchica
  • 97 Beiträge
  • 133 Punkte

Trockenshampoo trotz Haarverlängerung?

Ich habe eine Haarverlängering (Bellargo) und schnell einen fettigen Ansatz.
Darf ich den Ansatz mit Swiss o Par Trocken-Spray behandeln, damit ich mir nicht jeden Tag die haare waschen muss, nur wegen dem fettigen Ansatz?
Oder schadet das meiner HV?
Hat jemand von euch Erfahrung damit?
Liebe Grüße sweeet_danchica

Marcia
Gast
Marcia

Ich denke nicht, dass es da ein Problem gibt.
Die HV ist ja auch aus Echthaar und mit denen sollte es genauso gut funktionieren :P

Mitglied Ramona41 ist offline - zuletzt online am 02.03.16 um 20:28 Uhr
Ramona41
  • 228 Beiträge
  • 268 Punkte

Trockenshampoo ist weder für das eigene Haar noch für die Haarverlängerung gut. Sollte man eher nicht benutzen.

Mitglied Mausi137 ist offline - zuletzt online am 26.02.16 um 19:10 Uhr
Mausi137
  • 196 Beiträge
  • 238 Punkte

Das Haar darf und sollte man sowieso nicht jeden Tag waschen. Zweimal die Woche sollte völlig ausreichen. Zur Not kann man das Trockenspray schon mal nehmen, aber es kann durchaus zu Reizungen auf der Kopfhaut kommen.

Mitglied Natur_pur ist offline - zuletzt online am 30.10.16 um 17:19 Uhr
Natur_pur
  • 11 Beiträge
  • 11 Punkte

Ich bin ganz bei der Aussage von Ramona41 v . Trockenshampoo sollte nur ein Nothnagel sein, besser garnicht verwenden.

Mitglied karima11 ist offline - zuletzt online am 19.09.15 um 15:00 Uhr
karima11
  • 35 Beiträge
  • 51 Punkte

Ist eine tägliche Haarwäsche schädlich für die Kopfhaut?

Nomalerweise wasche ich mir täglich die Haare, aber in letzter Zeit ist meine Kopfhaut sehr trocken, sodass ich Schuppen bekommen habe. Liegt das am täglichen Haare waschen? Wie oft in der Woche ist Haare waschen gesund? Wie oft wäscht ihr eure Haare? Alle zwei Tage? Dreimal die Woche?

Mitglied JeSs1Ca ist offline - zuletzt online am 28.03.16 um 15:44 Uhr
JeSs1Ca
  • 159 Beiträge
  • 181 Punkte
Deine Vermutung ist korrekt!

Ja, das liegt daran. Du solltest auf eine andere Haarpflege umsteigen und vor allen Dingen die Haare, wenn es geht, nur alle 3-5 Tage waschen. Dann wird sich das mit den Schuppen auch legen ;)

Mitglied nadines ist offline - zuletzt online am 24.09.15 um 08:37 Uhr
nadines
  • 143 Beiträge
  • 199 Punkte
Tägliches Haare waschen

Auf tägliches Haare waschen sollte man verzichten. Es ist definitiv nicht gut für die Kopfhaut. Bis zu dreimal ist völlig vernüftig. WEnn man das Gefühl hat, das Haar ist nicht sauber oder man neigt zu schnell fettenden Haaren, sollte man auch öfters das Haarwaschmittel wechseln.

Mitglied Misspoem ist offline - zuletzt online am 22.03.16 um 13:25 Uhr
Misspoem
  • 154 Beiträge
  • 194 Punkte

Lieber öfters das Haarshampoo wechseln, tägliches Haare waschen ist nicht gut und greift auch den natürlichen Säureschutzmantel der Kopfhaut an.

Mitglied Natur_pur ist offline - zuletzt online am 30.10.16 um 17:19 Uhr
Natur_pur
  • 11 Beiträge
  • 11 Punkte

Es kommt darauf an, mit was und wann gewaschen wird. Dann muss beachtet werden, wie ist der Zustand der Haare und Kopfhaut. Eine individuelle Angelegenheit.

Tanja33
Gast
Tanja33

Muss man sich die Haare im Stehen unter der Dusche waschen, wenn man eine Haarverlängerung hat?

Hallo! Ihr werdet euch sicher über meine Frage wundern, aber ich muß sie stellen. Und zwar möchte ich mir gern eine Haarverlängerung machen lassen. Ich habe aber gehört, daß man sich die Haare mit einer HV dann nur unter der Dusche und im Stehen waschen darf. Stimmt das und falls ja, aus welchem Grund? Wie macht ihr das? Wäre nett, wenn ihr mich aufklären würdet. Vielen Dank dafür. LG Tanja33

Mitglied pia150264 ist offline - zuletzt online am 10.03.16 um 14:40 Uhr
pia150264
  • 114 Beiträge
  • 126 Punkte

Das würde mich auch mal interessieren! Meine Haare sind jetzt im Alter auch ziemlich abgebrochen und dünn. Da habe ich nämlich auch schon mal über eine Haarverlängerung nachgedacht, bzw. um eine Haarverdichtung. Aber wenn ich mir die Haare dann wirklich immer unter der Dusche waschen müsste, das wäre mir dann doch zu umständlich.

Mitglied Katja2903 ist offline - zuletzt online am 26.02.16 um 14:21 Uhr
Katja2903
  • 198 Beiträge
  • 248 Punkte

Wieso unbedingt im Stehen und unter der Dusche? Geht die HV denn ab, wenn man sich die Haare im Waschbecken wäscht?

beate
Gast
beate

Welche Folgen kann übermäßiges Haarwaschen haben?

Weil ich jeden Tag sportlich aktiv bin, wasche ich mir manchmal zweimal täglich die Haare. Mein Freundin meint, das könne für die Haar und Kopfhaut nicht gut sein. Welche Folgen kann das denn haben? Was meint ihr? Danke für jeden Beitrag. Gruß, Beate.

Mitglied nicky ist offline - zuletzt online am 08.03.16 um 08:46 Uhr
nicky
  • 171 Beiträge
  • 213 Punkte

Also zweimal am Tag das Haar waschen ist schon heftig. Das greift die Kopfhaut an. Die Haarwurzeln werden dadurch auch geschädigt. Irgendwann ist der natürliche Fettschuz auf der Kopfhaut völlig weg und es kann zu schlimmen Ekzemen kommen. Das sollte man einschränken und das Haar gegebenenfalls so dreimal in der Woche waschen, aber nicht öfters.

Mitglied Katrinchen1983 ist offline - zuletzt online am 04.01.16 um 12:42 Uhr
Katrinchen1983
  • 208 Beiträge
  • 292 Punkte

Nein, das ist zu viel. Lieber dann zwischendurch mal ein Trockenshampoo nehmen. Das hilft auch und man fühlt sich damit wohl.

baerchen32
Gast
baerchen32

Was bringt es, wenn man die Haare mit kaltem Wasser wäscht?

Hi, ich habe jetzt schon zeimal gehört, daß es gut wäre, sich die Haare mit kaltem Wasser zu waschen. Sie sollen angeblich schneller wachsen. Wißt ihr ob das stimmt und ob das noch andere Vorteile hat? Wäre euch dankbar für einen Tipp! LG baerchen32

Mitglied 135790 ist offline - zuletzt online am 11.08.20 um 21:55 Uhr
135790
  • 3412 Beiträge
  • 3891 Punkte
@baerchen32

Von schneller wachsen habe ich noch nie was gehört, vor allem nicht in diesem Zusammenhang.
Mit kaltem Wasser ist das Haar jedoch geschmeidiger und fettet nicht so schnell nach. Es reicht, wenn man lauwarm die Haare wäscht und dann zum Schluss noch einmal kalt abduscht.

Mitglied Katrinchen1983 ist offline - zuletzt online am 04.01.16 um 12:42 Uhr
Katrinchen1983
  • 208 Beiträge
  • 292 Punkte
Haare mit kaltem Wasser waschen

Ich glaube nicht, dass man die Haare mit kaltem Wasser waschen muss, aber ich denke, dass man zum Schluss die Haare mit kaltem Wasser spült. Dadurch schließen sich wie bei der Haut auch die Poren und das Haar glänzt dann mehr. Das aber dadurch auch das Wachstum der Haare angeregt werden soll, halte ich für ein Gerücht.

Mitglied supermum ist offline - zuletzt online am 29.02.16 um 11:08 Uhr
supermum
  • 156 Beiträge
  • 192 Punkte

Ich könnte mir schon vorstellen, dass durch kaltes Wasser die Durchblutung der Kopfhaut angeregt wird und dadurch doch die Haare etwas schneller wachsen.

Nicki14
Gast
Nicki14

Eignet sich Spülmittel wirklich zur Reinigung der Haare?

Hi, ich habe gehört, daß wenn man sich die Haare mit Spülmittel reinigt, alle Silikone ausgewaschen werden können. Werden die Haare dadurch denn nicht angegriffen? Oder ist Spülmittel ok? Brauche einen Rat, vielen Dank! Gruß Nicki14

monique
Gast
monique
Stimmt

Hi,
habe selber schon von vielen Friseurinnen gehört das normales Spülmittel ausreicht um Erdöl Silikone aus dem Haar zuentfernen. Erdölsilikone verhindern die Aufnahme von Pflegemitteln oder kann sogar dazuführen das die Haare keine Pigmente mehr aufnehmen können.
ich mache selber alle 2 Wochen eine "Spülkur" und muss sagen es hilft wirklich.
Gerade was Haare färben betrifft macht es sich bemerkbar'

Mitglied Sweety_Girl_1 ist offline - zuletzt online am 22.10.15 um 19:40 Uhr
Sweety_Girl_1
  • 94 Beiträge
  • 152 Punkte

Geht ihr mit nassen Haaren ins Bett?

Hallo zusammen!

Ich hätte da mal eine Frage an euch. Ich dusche in der Regel immer abends und gehe danach auch meistens ziemlich direkt schlafen. Manchmal föhne ich meine Haare noch, aber ab und zu gehe ich auch einfach mit nassen Haaren ins Bett, besonders, wenn es warm ist. Ist das irgendwie ungesund? Erkältet man sich dann schneller oder so? Was meint ihr und wie ist das bei euch?

Mitglied 135790 ist offline - zuletzt online am 11.08.20 um 21:55 Uhr
135790
  • 3412 Beiträge
  • 3891 Punkte
Mit nassen Haaren ins Bett

Mit nassen Haaren würde ich nicht ins Bett gehen.
Es fördert zwar nicht gerade eine Erkältung herbei, aber dem Haar schadet es.
Es sollte vorher entweder mit dem Fön, oder von selbst trocknen.
Ich wasche meine Haare immer 2 Stunden vor dem zu Bett gehen, aber meine sind ja auch wahrscheinlich kürzer ;-).

Mitglied Angili ist offline - zuletzt online am 22.03.16 um 09:32 Uhr
Angili
  • 196 Beiträge
  • 252 Punkte
Gewaschenes Haar

Man kann sicher mit nassen Haaren ins Bett gehen, das ist kein Problem. Besonders praktisch ist es, wenn man eine Mütze aufsetzt und zusätzlich ein Handtuch auf das Kopfkissen legt.

Mitglied sylvie68 ist offline - zuletzt online am 13.03.16 um 17:40 Uhr
sylvie68
  • 202 Beiträge
  • 272 Punkte

Ich finde es schon etwas unangenehm mit nassen Haaren in das Bett zu gehen. Im Sommer ist das sicher schon mal okay, aber im Winter eher nicht, das wird mir zu kalt am Kopf.

Föhnen ist da eindeutig besser.

Lilie23
Gast
Lilie23

Was haltet ihr davon, wenn man sich die Haare beim Friseur selber wäscht?

Hi, ich lasse mir beim Friseur nur die Haare waschen und schneiden. Ich föhne selber, daß ist viel preiswerter und wird das ja überall angeboten. Ich würde sie mir auch noch selber waschen, wenn das ginge. Das wäre dann noch einmal günstiger für mich. Ich finde die Idee supergut - was haltet ihr davon? Bin gespannt, was ihr so sagt. LG Lilie23

magenta
Gast
magenta
Naja

Naja, ehrlich gesagt halte ich davon nicht sonderlich viel. Wenn man sich schon mal was gönnt, also einen Friseurbesuch, sollte man da nicht all zu knausrig sein. Selber föhnen - ja okay, aber waschen? Wie soll das gehen? Die müssten ja dann eine Dusche einbauen, damit du die Brause nehmen kannst und eben von oben die Haare wacshen kannst. In den Friseursesseln kannst sie dir ja nur sehr schwer selber waschen - also eigentlich gar nicht. Also ich halte davon nicht sonderlich viel. Wenn schon Friseur, dann lass es dir gut gehen!!!

Mitglied Sunny74 ist offline - zuletzt online am 17.03.16 um 12:20 Uhr
Sunny74
  • 188 Beiträge
  • 264 Punkte
Frisör - Haare selber waschen und föhnen

Das ist langsam gängig und möglich bei großen Ketten, die ziemlich preiswert sind, dass man sich selbst die Haare wäscht und auch trocken föhnt. Das ist eine tolle Idee und spart gleichzeitig viel Geld.

Susi20
Gast
Susi20

Ist es schädlich für die Haare, wenn man sie nach dem Waschen "auswringt"?

Ich wringe meine langen Haare nach dem Waschen immer aus, damit das Wasser schneller rausgeht und sie dann schneller trocknen.
Ist das eigendlich schädlich für die Haare?
Was meint ihr?
LG Susi20

Mitglied NinaNele ist offline - zuletzt online am 06.03.16 um 13:48 Uhr
NinaNele
  • 204 Beiträge
  • 238 Punkte
Nicht schädlich

Hallo Susi20!

Solange du nicht ewig daran herumwringst, denke ich nicht, dass das allzu schädlich für deine Haare ist. Ich mache das auch immer. :) Die Hitze durch glätten und heißes fönen ist viel schlimmer. Wring sie ruhig aus, trockne sie dann sanft von oben nach unten ab (nicht zu stark rubbeln) und mach evtl. einen Handtuchturban. Das zieht schonmal viel Feuchtigkeit raus, ohne zu schaden.

NinaNele

Annika
Gast
Annika
Haare waschen

Nach dem Waschen der Haare kann man diese in einem Handtuch sanft auswringen, direktes rubbeln sollte man vermeiden, da die Haarstruktur dadurch angegriffen wird.

Mitglied schwarzekoechin ist offline - zuletzt online am 14.11.15 um 15:27 Uhr
schwarzekoechin
  • 112 Beiträge
  • 116 Punkte

Sanftes Auswringen bzw. ausdrücken in einem Handtuch ist für das Haar gut. ;-)

Mitglied floppy04 ist offline - zuletzt online am 12.12.15 um 19:57 Uhr
floppy04
  • 39 Beiträge
  • 51 Punkte

Welches Shampoo, wenn die Kopfhaut nach jeder Haarwäsche stark juckt?

Hallo zusammen!
Nach jeder Haarwäsche juckt meine Kopfhaut ziemlich stark und ich wasche sie schon nicht mehr jeden Tag so wie früher, sondern nur jeden 2. oder 3. Tag.
Aber da ich sehr dünnes Haar bekommmen habe, fehlt mir die tägliche Wäsche schon, weil ich mich etwas ungepflegt fühle.
Könnt ihr mir ein Shampoo empfehlen, welches die juckende Kopfhaut beruhigen kann?

Mitglied Katx ist offline - zuletzt online am 16.02.16 um 09:19 Uhr
Katx
  • 159 Beiträge
  • 187 Punkte

Von der DM Hausmarke Balea gibt es ein "Anti-Schuppen-Shampoo" mit welchem ich wirklich sehr sehr gute Erfahrungen gemacht habe.
Es passt auch vom Preis-Leistungs-Verhätltnis.
Vielleicht auch was für dich.;)

Mitglied Josiiee ist offline - zuletzt online am 28.05.13 um 16:50 Uhr
Josiiee
  • 7 Beiträge
  • 7 Punkte
Anti-Schuppen-Shampoo!

Eine Freundin von mir hat das selbe Problem, sie benutzt deshalb auch Anti-Schuppen-Shampoo, obowohl sie eigentlich gar keine Schuppen hat. Bei ihr hilft es gegen das Jucken. Ansonsten könnte ich mir noch vorstellen, dass es für die Kopfhaut besser ist, die Haare nicht zu heiß zu waschen und auf heißes Föhnen ebenfalls möglichst zu verzichten.

Mitglied fraenki ist offline - zuletzt online am 22.08.15 um 08:33 Uhr
fraenki
  • 145 Beiträge
  • 175 Punkte
Juckende Kopfhaut

Shampoos die Silikone enthalten sorgen oft für juckende Kopfhaut. Auf jeden Fall sollte man Shampoos benutzen die kein Silikon enthalten.

Empfehlenswert sind die Produktlinienn von Dove oder Guhl. Bei stark juckender Kopfhaut kann man auch eine Essigspülung machen, das beruhigt die Kopfhaut.

Mitglied Steffy_srk ist offline - zuletzt online am 13.01.16 um 11:06 Uhr
Steffy_srk
  • 209 Beiträge
  • 249 Punkte

...unbedingt nur Silikonfreie Shampoos nutzen :-)

sunni
Gast
sunni

Wie shampooniert man die Haare richtig?

Hallo! Ich glaube daß ich beim Haarewaschen etwas falsch mache. Aus folgendem Grund: Der Ansatz meiner Haare ist immer schon nach circa 6 Stunden nach dem Haarewaschen fettig. Ich habe mir ein teures Shampoo gekauft, um das Problem zu beheben. Aber nein, es hilt auch nicht. Darum bin ich sicher, daß ich beim einshampoonieren etwas falsch mache. Ich schütte etwas Shampoo in die linke Hand, verteile es mit der rechten Hand und reibe mit beiden Händen das Shampoo in die Haare. Ist das falsch? Wenn nicht-kann mir jemand erklären, wie es richtig wäre? Vielen Dank dafür! Gruß sunni

Mitglied mimimaus ist offline - zuletzt online am 13.03.16 um 19:19 Uhr
mimimaus
  • 129 Beiträge
  • 145 Punkte
Kopfhaut nicht vergessen

Wenn du dir das Shampoo nur in die Haare massierst und nicht auch auf die Kopfhaut tust, dann bleibt die Kopfhaut fettig. Kein Wunder, wenn du dann gleich wieder fettige Haare hast.

Mitglied Lina2000 ist offline - zuletzt online am 20.02.16 um 21:14 Uhr
Lina2000
  • 115 Beiträge
  • 177 Punkte
Mit heißem Wasser Haare waschen

Wenn du zu fettigen Haaren neigst, musst du unbedingt warmes bis heißes Wasser zum Haare waschen nehmen. Wenn du nur laufwarmes oder kaltes Wasser nimmst, löst sich das Fett nicht.

Lunad
Gast
Lunad

Warum verliert man während der Haarwäsche so viele Haare?

Hi, ich möchte euch fragen, ob ihr auch so viele Haare verliert, wenn ihr euch die Haare wascht. Wenn ich mir die Haare einshamponiere habe ich so viele Haare in den Händen, daß macht mir Angst. Wenn ich das Shampoo wieder rauswasche verliere ich auch wieder eine Menge. Ist das bei euch auch so? Weiss jemand, warum das so ist? LG Lunad

Franz
Gast
Franz
Oh ja, das kenne ich

Hallo!Ich kann jetzt leider nicht ersehen,ob Du maennlich oder weiblich bist,auch Dein Alter waere von Bedeutung.Ich bin 50,frueher liessen mir ziemlich viele Haare wegen Tablettenunvertraeglichkeit heraus,ich hatte unbaendig viele in der Badewanne und in der Haarbuerste.Damals bekam ich das wieder ganz nett in den Griff obwohl sich das nicht von heute auf morgen besserte.Ich triefe oft nach dem Haarewaschen eine Tinktur von Schwarzkopf die ich in der Apotheke gegen Haarausfall geholt habe und massiere das ein bissl ein.Parallel dazu verwende ich die Elvital Shampoos und Haarkur,in der schwarzen Flasche,ist auch gegen Haarausfall.Was Dir jeder Pfarrer vom Beichtstuhl predigen kann,waere dass Du auf vitaminreiche und gesunde Ernaehrung achtest,das ist nicht nur fuer den Magen wichtig,sondern auch fuer Deine Haare,Haut,Fingernaegel usw.
Ich habe das ganz nett im Griff und komischerweise obwohl ich gar nicht auf meine Ernaehrung achte,habe ich glaube ich mit diesen Mitteln Erfolg.
Vielleicht magst ja noch Dein Alter schreiben,denn so ab 50 ist das meiner Ansicht normal.
Ich gruesse Dich Franz

Kolibrie
Gast
Kolibrie
Haarwäsche

Man verliert nicht nur während der Haarwäsche Haare, auch ganz normal tagsüber verliert man Haare, das merkt man nur nicht so schnell. Bis zu 50 Haare verliert man am Tag etwa.

Mitglied FrauHolle ist offline - zuletzt online am 19.03.16 um 19:59 Uhr
FrauHolle
  • 154 Beiträge
  • 156 Punkte

Bei extremen Haarverlust kann auch ein Eisenmangel vorliegen, dass sollte man vom Arzt untersuchen lassen. Aber ein gewisser Verlust an Haaren ist normal. Sowohl beim Waschen als auch beim Kämmen.

Mitglied Megafrech ist offline - zuletzt online am 20.12.15 um 08:47 Uhr
Megafrech
  • 114 Beiträge
  • 184 Punkte

Wie häufig sollte man sich maximal die Haare waschen?

Hallo zusammen!

Ich habe leider recht trockene Haare und meine Freundin meint, ich solle mal versuchen die weniger oder seltener zu waschen, weil das wohl daran liegen könnte. Ich wasche meine Haare bisher einmal täglich. Ist das denn wirklich schon so oft? Wie macht ihr das denn? Freue mich auf eure Antworten!

Mitglied swinger ist offline - zuletzt online am 05.03.17 um 09:58 Uhr
swinger
  • 667 Beiträge
  • 686 Punkte
Täglich

Ich stehe jeden Morgen unter der Dusche und wasche mit dabei auch jedes Mal die Haare. Habe keine Probleme.

Mitglied poison2012 ist offline - zuletzt online am 26.01.13 um 23:33 Uhr
poison2012
  • 817 Beiträge
  • 1007 Punkte
Hallo Megafrech

Wenn du trockne Haare hast, ist zu häufiges Haare waschen nicht sinnvoll. Der Friseur meint zu so einem Problem, lieber nur alle 3 Tage die Haare waschen und nicht föhnen an der Luft trocknen lassen. Und am Schluss eine hochwertige Kurpackung auf die Haare machen. Dann bekommst du das schnell in den Griff.
Klingt zwar komisch ,aber bei meiner Freundin hat es gewirkt. LG Poison

Mitglied teufelchenwl83 ist offline - zuletzt online am 09.03.16 um 13:56 Uhr
teufelchenwl83
  • 149 Beiträge
  • 205 Punkte
Unnötig oft

Ich hatte früher mal sehr fettige Haare. Die musste ich jeden Tag waschen, weil ich mich sonst nicht mehr unter Leute hätte wagen dürfen. Aber mit trockenen Haaren gibt es überhaupt keinen Grund dafür! Gut, wenn du im Bergwerk arbeitest und deine Haare richtig dreckig sind, dann ja, aber sonst doch nicht! Kein Wunder, wenn deine Haare immer trockener werden. Versuch es mal mit ein Mal pro Woche.

Caroo
Gast
Caroo
Zwei Mal pro Woche

Ich habe normale Haare, die eigentlich nicht so schnell fetten, dass ich sie zwei Mal pro Woche waschen müsste. Ich tue es aber trotzdem, weil sie sich nach zwei, drei Tagen einfach plattgelegen haben. Frisch gewaschen und frisiert fühle ich mich einfach besser, als wenn ich eine Woche warte.

Claudi
Gast
Claudi

Glänzen die Haare wieder wenn ich sie mit Mineralwasser wasche?

Hallo! Vorhin habe ich in einer Frauenzeitschrift gelesen,daß das Leitungswasser so verkalkt ist, daß es den Haaren den Glanz nimmt. Wie wäre es denn,wenn man die Haare mit Mineralwasser wäscht? Kommt der Glanz dann wieder? Wer von euch hat das schon ausprobiert? Wie war das Ergebnis? Gruß Claudi

Mitglied aaikaa ist offline - zuletzt online am 23.03.16 um 18:39 Uhr
aaikaa
  • 183 Beiträge
  • 233 Punkte
Essig oder Zitrone nehmen

Mineralwasser? Eher nicht, denn da ist doch auch Kalzium drin, also Kalk, der die Haare stumpf macht. Was du tun kannst, ist, in die letzte Spülung etwas Essig oder Zitrone zu geben. Dann werden deine Haare wieder mehr Glanz bekommen.

Mariella
Gast
Mariella

Es gibt auch schon Shampoos, die für Glanz in den Haaren sorgen. Dann kann man sich die Prozedur mit dem Essigwasser sparen.
Mineralwasser habe ich noch nie ausprobiert. Es kommt aber sicher auf die Zusammensetzung an, ob das gegen stumpfe Haare hilft oder nicht.

kerstin_19
Gast
kerstin_19

Wieso muss ich meine Haare so oft waschen?

Hallo ihr!

Ich weiß, dass meine seine Haare am besten nicht jeden Tag waschen sollte, aber bei mir geht es einfach nicht anders. So bald ich die mal einen Tag nicht wasche, werden die direkt strähnig und sehen ungepflegt und fettig aus. Woran kann das liegen und was kann ich da machen? Benutze ich vielleicht das falsche Shampoo? Was meint ihr und wie ist das bei euch?

LG
Kerstin

Mitglied ZOExixi ist offline - zuletzt online am 18.01.16 um 22:11 Uhr
ZOExixi
  • 108 Beiträge
  • 156 Punkte
Silikonhaltiges Haarshampoo

Wenn man silikonhaltiges Haarshampoo benutzt kann es zu strähnigen fettigen Haaren kommen. Man sollte unbedingt darauf achten, Shampoo zu nehmen, welches keine Silikone enthält. ;-)

Tinte
Gast
Tinte

Eine Haarkur kann schnell fettenden Haar vorbeugen. Sogar mit einem alten Hausmittel funktioniert das ganz gut. Man nimmt Olivenöl und verteilt dies auf den Haaren, anschließend gut ausspülen.

Mitglied Zehista ist offline - zuletzt online am 31.01.16 um 17:04 Uhr
Zehista
  • 139 Beiträge
  • 149 Punkte
Jeden Tag Haare waschen

Wen man sich jeden Tag die Haare wäscht ist das sicher nicht gut für die Haarstruktur und für die Kopfhaut. Man sollte eine Alternative ausprobieren - das sogenannte Trockenshampoo. Damit kann man sich schnell helfen und das Haar wird nicht so sehr angegriffen.

Mitglied bombe14 ist offline - zuletzt online am 13.02.16 um 19:44 Uhr
bombe14
  • 84 Beiträge
  • 120 Punkte

Unbedingt auf silikonhaltiges Schampoo verzichten.

Ivonne19
Gast
Ivonne19

Wielange muss man die Haare silikonfrei waschen, bis sie wieder schön füllig werden?

Hallo! Ich habe mich vor einer Woche entschlossen meine Haare nur noch mit einem silikonfreien Shampoo zu waschen. Das Shampoo von Logona Honig Plus scheint mir recht gut zu sein. Wielange muß ich denn meine Haare damit waschen, bis sie wieder richtig schön füllig werden? Habt ihr schon Erfahrungen damit gemacht? Wäre sehr dankbar für einen Tipp! Gruß Ivonne19

Mitglied salisburylin ist offline - zuletzt online am 07.09.12 um 03:42 Uhr
salisburylin
  • 12 Beiträge
  • 19 Punkte
Int mir recht gut

Int mir recht gut zu sein. Wielange muß ich denn meine Haare damit waschen, bis sie wieder richtig schön füllig werden? Habt ihr schon Erfahrungen damit gemacht

Mitglied dornbusch ist offline - zuletzt online am 14.01.16 um 14:36 Uhr
dornbusch
  • 143 Beiträge
  • 145 Punkte
Silikonfreies Shampoo

Nach drei bis vier Anwendungen fühlt sich das Haar fülliger an. Man sollte allerdings konsequent bei silikonfreier Haarwäsche bleiben.

Mitglied celavie ist offline - zuletzt online am 02.02.16 um 14:12 Uhr
celavie
  • 114 Beiträge
  • 118 Punkte

Die Haarstruktur verbessert sich schon nach ein bis zwei Anwendungen mit silikonfreiem Shampoon.

Pitty
Gast
Pitty

Durch welches Mittel kann man das schnelle Nachfetten bei täglicher Haarwäsche verhindern?

Es ist ein Teufelskreis: Wenn ich meine Haare täglich wasche, fetten sie entsprechend auch schneller nach. Sobald ich einen Tag aussetze werden die Haare irgendwie speckig. Nun suche ich ein Mittel (Shampoo oder so),das schnelles Nachfetten verhindert, sodaß ich auch mal alle 2-3 Tage eine Haarwäsche machen muß. Wer kann mir dazu Empfehlungen geben? Danke schon mal vorab- Gruß, Pitty

Mitglied Wusel ist offline - zuletzt online am 26.02.16 um 10:35 Uhr
Wusel
  • 182 Beiträge
  • 222 Punkte
Haarpflege und Kopfhaut

Man kann sich schon die Haare waschen, sooft man will, aber man sollte darauf achten, die Kopfhaut zu schonen. Ein unnötiges Rubbeln während der Wäsche und danach mit einem Handtuch sorgt für die Produktion von lästigem Haartalg und das ist fettend. ;)

Mitglied alices ist offline - zuletzt online am 06.10.15 um 13:10 Uhr
alices
  • 164 Beiträge
  • 214 Punkte

Du solltest dich lieber darauf trainieren, die Haare weniger oft zu waschen, dadruch werden die Talgdrüsen geschont und die Haare fetten nicht so schnell.

Mitglied Dominik123 ist offline - zuletzt online am 12.08.15 um 20:56 Uhr
Dominik123
  • 65 Beiträge
  • 93 Punkte
Spezielle Shampoos

Gegen fettendes Haar gibt es spezielle Shampoons sowohl in der Drogerie als auch in der Apotheke. Als gegenmittel soll sogar Olivenöl helfen. Einfach in das Haar und auf die Kopfhaut einmassieren und anschließend ordentlich mit wasser ausspülen. :-)

Mitglied Sofee ist offline - zuletzt online am 08.12.15 um 17:45 Uhr
Sofee
  • 142 Beiträge
  • 202 Punkte

Ich war sogar beim Hautarzt und habe eine ganz spezielle Lösung gegen fettendes und schuppenbildendes Haar verschrieben bekommen.

Es hat geholfen.

Mitglied Merle ist offline - zuletzt online am 18.02.16 um 14:46 Uhr
Merle
  • 188 Beiträge
  • 232 Punkte

Ich benutze verschiedene Shampoos. Babyshampoo von Penaten und vom Discounter das preiswerteste, was es gibt. Anschließend gebe ich eine Haarspülung auf mein Haar und habe damit keine Probleme. Ich wasche höchsten zweimal in der Woche und habe extrem langes Haar. :-)

Medea
Gast
Medea

Kann man sich während eines Basenbads die Haare waschen?

Moin allerseits!
Ich nehme in letzter Zeit öfters mal Basenbäder um meine Neurodermitis und generell trockene Haut zu bekämpfen. Jetzt würde es mich mal interessieren ob ich mir während solch eines Basenbads die Haare waschen und shampoonieren kann. Ich benutze das normale Pantene Pro-V Shampoo. Ich habe keine Ahnung was das für einen PH-Wert hat, kann eine solch kleine Menge Shampoo überhaupt den PH-Wert eines Bades beeinflussen?

Dankeschön für eure Hilfe :)
Medea

jogi1966
Gast
jogi1966

Ich würde Pantene Pro V zunächst einmal gar nicht benutzen! Das ist voller Silikone und macht die Haare total kaputt....

Mitglied Gesundheitsangst ist offline - zuletzt online am 16.03.16 um 08:25 Uhr
Gesundheitsangst
  • 76 Beiträge
  • 112 Punkte

An deiner Stelle würde ich zunächst in Ruhe baden und erst im Anschluss die Haare shmapoonieren und alles ausspülen und dann schleunigst aus der Wanne steigen.

Corwood
Gast
Corwood

Ist eine wöchentliche Haarwäsche besser für gesunde Haare?

Ich habe öfters schon gehört, dass durch häufige Haarwäsche die Haare geschädigt werden können (austrocknen, Spliss,...). Würde das bedeuten, dass man beispielsweise seinen Haaren einen Gefallen tut, wenn man sie nur einmal wöchentlich waschen würde. Ist da was dran und ist das praktikabel, was meint ihr? Danke schon mal für euere Beiträge. Gruß, Corwood

sabrina16
Gast
sabrina16

Es ist auf jeden Fall besser, wenn man die Haare nicht zu häufig wäscht. Sie sollten halt nur nicht fettig aussehen weil das ja sehr ungepflegt wirkt! Eine Woche ist schon recht lang! Kannst es ja erstmal ein paar Tage probieren und schauen wie lange du ohne Haarwäsche auskommst.

Mitglied Spielmacher ist offline - zuletzt online am 14.11.15 um 09:57 Uhr
Spielmacher
  • 53 Beiträge
  • 81 Punkte
Alle 3 Tage

Also wenn du es schon schaffst, sie nur alle 3 Tage zu waschen, hast du schonmal eine Menge erreicht. Einmal die Woche ist ja utopisch :D

Mitglied mimimaus ist offline - zuletzt online am 13.03.16 um 19:19 Uhr
mimimaus
  • 129 Beiträge
  • 145 Punkte

Also Haare, die sich einer täglichen Wäsche unterziehen, fetten extrem schnell nach, dewegen sollte man sie eigentlich nicht oft waschen, damit sich der Talghaushalt reguliert. Das dauert ein bisschen und man muss auch mit fettigen Haaren rechnen, aber wenn die Haare sich erst einmal daran gewöhnt haben, lassen sie sich alle 2-3 Tage waschen, was gut ist!

Mitglied Pink_Lady ist offline - zuletzt online am 14.01.16 um 22:08 Uhr
Pink_Lady
  • 192 Beiträge
  • 234 Punkte
Tipp

Ich würde es alle 3-4 Tage machen. Die ersten 2 Tage kann man die Haare getrost noch offen lassen und die anderen beiden kann man sie ja hochbinden, dann fällt es nicht extrem auf, wenn sie etwas fettiger sind.

suse29
Gast
suse29

Ist Lufttrocknen immer besser für die Haare als Föhnen?

Normalerweise würde ich sagen, dass lufttrocknen immer besser für die Haare ist als Föhnen, aber was ist wenn man die Haare zugebunden trocknen lässt, wie geflochten oder so? Ist dann föhnen nicht besser?

Hanna
Gast
Hanna

Es kommt darauf an, wie man föhnt. Zu heißes Föhnen ist wirklich nciht so gut für die Haare.
Beim warmen Wetter ist Lufttrocken gar kein Problem.

sherine
Gast
sherine

Gehen die Haare kaputt, wenn man sie zu oft wäscht?

Hallo! Ich habe schulterlanges Haar und wasche sie mir 2x in der Woche.
Eigendlich würde ich sie mir gern jeden Tag waschen-würde das meinen Haaren schaden?
Habt ihr Erfahrungen damit?
LG sherine

Mitglied jasi_girl ist offline - zuletzt online am 21.10.12 um 17:08 Uhr
jasi_girl
  • 10 Beiträge
  • 10 Punkte
8ung

Ich würde bei deinem 2x in der Woche waschen bleiben. Oder vielleicht auf 3x erhöhen.
Wenn man sie zu oft wäscht, fetten sie viiiiel schneller nach. Und wenn du sie jeden Tag waschen willst, dann wasch sie doch ab und zu mal mit einem milden Babyshampoo oder spüle sie mit Tee (Kamille) aus. £:)

Rainbow
Gast
Rainbow
2x Woche ist toll"

Also wenn du es mit 2x pro Woche ausshältst, ist das dich klasse :)! Das würde ich mir ja wünschen...geh auf jeden fall nicht höher...

Mitglied vie ist offline - zuletzt online am 01.03.16 um 21:28 Uhr
vie
  • 117 Beiträge
  • 183 Punkte
Meine Meinung

Also ich finde, dass wenn man Sport macht, es nicht geht, dass man seine Haare nicht wäscht. Wer jeden Tag Sport macht, der sollte sich damit abfinden, dass er sich 7xWoche die Haare wäscht. Aber wer das nicht tut, sollte es auf alle 2-3 Tage reduzieren mit dem Waschen.

Mitglied flitzepiepe ist offline - zuletzt online am 26.03.16 um 17:35 Uhr
flitzepiepe
  • 163 Beiträge
  • 173 Punkte

Es benötigt halt eine gewisse eingewöhnunhgszeit der talgdrüsen am kopf. die erste Woche sind sie fettig, wenn man sie seltener wäscht, danach gehts eigentlich und später kann man sie alle 3 tage waschen, ohne dass da was passiert =)

Annettel
Gast
Annettel

Leidet langes Haar, wenn man es jeden Tag wäscht?

Hi, Ihr Lieben!
Ich habe langes Haar-bis zum BH-Verschluß und habe jetzt das Problem, daß mein Ansatz sehr fettig ist.
Eigentlich müsste ich sie jeden Tag waschen, weil der fettige Ansatz ziemlich ungepflegt aussieht.
Dürfte ich mein Haar jeden Tag waschen, ohne daß es angegriffen wird?
Jetzt im Moment wasche ich sie alle 3-4 Tage..!
Was sagt ihr?
LG Annettel

Juliane
Gast
Juliane

Würde sie nicht jeden tag waschen, damit machst du es im zweifel noch schlimmer, jeder zweite tag sollte aber in ordnung gehen ! ;)

Mitglied blackrain ist offline - zuletzt online am 27.01.16 um 12:21 Uhr
blackrain
  • 164 Beiträge
  • 208 Punkte
Nimm Trockenshampoo

Hast du schon mal Trockenshampoos ausprobiert? Der ist speziell für fettige Ansätze gedacht, damit überbrückst du auf jeden Fall einen, wenn nicht sogar zwei Tage bis zur nächsten Haarwäsche.

icooli
Gast
icooli
Babypuder ^^!

Ich schütte mir da immer Babypuder drauf und lass es ein wenig einwirken, bevor ich es dann mit einem Handtuch wegrubble. Das hilft total gut und ist überhaupt nicht schädlich für das Haar, Oft waschen ist nämlich echt nicht so gesund...

marsi
Gast
marsi

Dicke und schwere Haare, welche Shampoos und Spülungen sind die Richtigen?

Guten Morgen ihr Lieben! Heute morgen hatte ich schon wieder einen kleinen Kampf mit meinen Haaren. Sie sind halt sehr dick und schwer, deshalb ist waschen an sich schon immer ein Akt. Sie neigen auch sehr zur Trockenheit, fetten nie. Wüßte nicht, wie das aussieht, weils nicht passiert. Naja, jedenfalls bräuchte ich mal ein paar gute Tips für Shampoo und Spülung. Welche guten Erfahrungen habt ihr damit gemacht, welches würdet ihr bei dem Haar empfehlen?

Mitglied alices ist offline - zuletzt online am 06.10.15 um 13:10 Uhr
alices
  • 164 Beiträge
  • 214 Punkte

Was du ganz dringend benötigst, sind regelmäßige Kuren mit Olivenöl, damit deine Haare Feuchtigkeit zurückgewinnen und glatt und seidig werden. Herzu musst du lediglich deine Haare mit Olivenöl einmassieren und alles über Nacht einwirken lassen. Am nächsten Tag mit einem milden Reinigungsshampoo ausspülen und trocknen lassen. Föhnen solltest du immer vermeiden!

Mitglied milenkaa ist offline - zuletzt online am 27.10.15 um 09:30 Uhr
milenkaa
  • 134 Beiträge
  • 202 Punkte

Ich empfehle dir die Repair-Care-Serie für dickes Haar von pantene pro v oder die Feuchtigkeitsshampen von dove. Sind beide spezialisiert auf trockenes Haar.

Mitglied enigma43 ist offline - zuletzt online am 17.03.16 um 16:21 Uhr
enigma43
  • 171 Beiträge
  • 207 Punkte
Pssst! ;)

Mein Geheimtipp: Lass am besten etwas Conditioner im Haar übrig, spül nicht alles heraus. Dadurch schützt du deine Haare vor dem Austrocknen.

mausi71
Gast
mausi71

Seidiges Haar wie die Stars und Sternchen

Hey Leute, es ist ja wirklich ungerecht. Man hat das Gefühl, dass Stars nicht nur mit Glamour und Geld gesegnet sind, sonsern auch die besseren Gene abbekommen haben. Schaut euch nur mal ihre Haare an. Das liegt aber meist einzig und allein am guten Frisör und an der Tatsache, das normales Wasser nicht gut genug für die Haare ist. Stars waschen ihr Haar oftmals mit Mineralswasser und sowas aus, das macht Haare gepflegter und geschmeidiger. Provierts mal aus, es stimmt wirklich!

Mitglied katharinasp ist offline - zuletzt online am 14.04.11 um 21:59 Uhr
katharinasp
  • 6 Beiträge
  • 8 Punkte
Haarpflegeprodukte unumgänglich

Hallo Mädels,
ich habe viele Haushaltsmitteln versucht, nichts ließ meine Mähne so strahlend aussehen wie die Haarpflegeprodukte von Forlle'd. Ich habe es einer Freundin weiterempfohlen, die unter starkem Jucken der Kopfhaut liet. Das ist jetzt adè und wir tragen beide jetzt sehr gerne und oft offenen Haare, was übrigens sehr guter Männerfang ist! ;)

Mitglied HolyBird ist offline - zuletzt online am 06.10.15 um 13:20 Uhr
HolyBird
  • 135 Beiträge
  • 177 Punkte

Ich habe sogar gehört das einige Stars komplett mit Evian z.b. duschen...wer hat.
Aber welcher Durchschnittsverbraucher könnte sich das schon leisten...?

Mitglied Annasusanna ist offline - zuletzt online am 20.03.16 um 08:19 Uhr
Annasusanna
  • 170 Beiträge
  • 212 Punkte

Gibt es nicht so Wasserentkalkungsgeräte?
Wäre das nicht eine kostengünstigere Variante/Alternative?

analena
Gast
analena

Werde ich krank, wenn ich mit nassen Haaren rausgehe?

Ich habe mir die Haare gewaschen und wollte mich mit meiner Freundin treffen.Meine Mutter hielt mich fest und liess mich nicht mit nassen Haaren rausgehen.Sie meint,ich würde krank.Welche Krankheit kriege ich denn?Kann mir das jemand erklären?Danke schön!analena

Mitglied Melody ist offline - zuletzt online am 05.01.16 um 08:52 Uhr
Melody
  • 143 Beiträge
  • 225 Punkte

Ich denke, das ist genauso ein Mythos, wie man angeblich von kalten Füßen krank wird. o__O
Krank wird man durch Bakterien, die man sich einfängt. Durch die Kälte (durch nasse Haare wird ja der Kopf kälter) wird möglicherweise höchstens der Organismus geschwächt.

Mitglied 135790 ist offline - zuletzt online am 11.08.20 um 21:55 Uhr
135790
  • 3412 Beiträge
  • 3891 Punkte
Stimmt, ist ein Mythos

Krank wird man nur durch Bakterien, das hat Melody sehr gut erklärt.
Von nassen Haaren alleine wird man nicht krank.

Mitglied vie ist offline - zuletzt online am 01.03.16 um 21:28 Uhr
vie
  • 117 Beiträge
  • 183 Punkte

Wenn ich meine Haare gewaschen habe, dann föne ich sie grundsätzlich erst einmal bevor ich rausgehe. Es muss ja nicht sein, dass man sich irgendetwas holt. Man sollte lieber etwas vorsichtiger mit seiner Gesundheit umgehen als alles so gleichgültig zu nehmen!!

Mitglied Blackswan ist offline - zuletzt online am 26.02.16 um 10:12 Uhr
Blackswan
  • 190 Beiträge
  • 224 Punkte

Meine Oma hielt mir früher auch immer die Predigt. Weil man sich eine Gehirnhautentzündung holen könnte. Ob da was dran ist, weiß ich nicht. Aber bei Babys gilt ja auch die Regel, dass sie erst eine Stunde nach dem Kopf waschen nach draußen dürfe, weil die Poren sind dann wohl noch offen.

lolita21
Gast
lolita21

Ist das Wasser in Deutschland kalkhaltiger als in anderen Ländern?

Hallo!
Ich war gerade in Spanien im Urlaub.
Wenn ich mir dort die Haare gewaschen habe, fühlten sie sich aussergewöhnlch schön weich an und glänzten-nach jeder Haarwäsche.
Jetzt bin ich wieder zu Hause, habe die Haare gewaschen und sie sind wieder schwer und glanzlos.
Woran liegt das?
Ist das Wasser hier bei uns anders?
Habt ihr ähnliche Erfahrungen genmacht?
Freue mich über jede Info.
LG lolita21

maikiiie
Gast
maikiiie

Hey,
das Wasser ist definitiv anders.
Ich weiß wohl, dass man das Wasser in den südlichen Ländern: Italien, Spanien, Portugal nicht trinken sollte, da es anders gereinigt wird, als z.B. in Deutschland. Dabei glaube ich eher, dass die deutsche Wasserreinigung weiter fortgeschritten und besser ist, als die der anderen Länder.
Also am Kalk liegt es glaube ich eher weniger...

Martin
Gast
Martin

Amerikanische Kopfwäsche

Was bedeutet der Begriff aus der Zeit um 1920 wenn ein Salon von damals amerikanische Kopfwäsche angeboten hat.

Armin
Gast
Armin
Kopf waschen

Also von dem Ausdruck habe ich noch nie was gehört, ich kenne nur "einem richtig den Kopf waschen", aber das gehört dann auch sicher in einen ganz anderen Zusammenhang als das was hier gefragt wurde. Nunja, würde mich auch sehr interessieren was der Ausdruck zu bedeuten hat.

Gruss Armin

Sonne
Gast
Sonne

Wie oft wäscht ihr euch die haare??

Mich würde mal interesieren nach wie viel tagen ihr immer eure haare wäscht. Danke schon mal =D

Mitglied sunshine_22 ist offline - zuletzt online am 15.09.12 um 21:56 Uhr
sunshine_22
  • 18 Beiträge
  • 20 Punkte
Hey sonne!

Ich sehe mich gezwungen, meine Haare alle 2-3 Tage zu waschen, da sie sehr schnell nachfetten - selbst mit anti-schuppen shampoo!

Lg sunshine_22

Mitglied 135790 ist offline - zuletzt online am 11.08.20 um 21:55 Uhr
135790
  • 3412 Beiträge
  • 3891 Punkte
Ich wasche meine Haare

Alle 2 Tage, aber spätestens nach 3 Tagen.
Denn nach den 3 Tagen fängt meine Kopfhaut sofort an zu jucken.

Ela84
Gast
Ela84

Sollte man seine Haare wirklich selten waschen?

Hallo ihr Lieben!

Eine Freundin von mir hat sich seit einigen Wochen angewöhnt, ihre Haare nur noch zweimal die Woche zu waschen und das auch noch ohne richtiges Shampoo! Ich war erst geschockt, aber muss zugeben, dass sie seitdem wirklich sehr schöne Haare bekommen hat. Kann es wirklich sein, dass das für die Haare gesünder ist als tägliches Waschen?

Moderatorin MissMarieIsCurious ist offline - zuletzt online am 17.07.14 um 22:17 Uhr
MissMarieIsCurious
  • 9276 Beiträge
  • 9283 Punkte
@Ela84

Meine Friseurin ist der gleichen Meinung, wie deine Freundin, das Thema hatten wir mal. Tägliches Waschen ist gerade im Winter ein Problem. Das Föhnen und die Heizungsluft trocknen die Haare eh schon aus.

Pia
Gast
Pia

Warum wachsen rasierte Haare nach innen?

Mir passiert es immer wieder, dass mir an bestimmten Stellen nach dem rasieren Haare nach innen wachsen und sich entzünden. Wie kommt das? Was kann man dagegen tun?

zicke
Gast
zicke
Päääm

Das passiert mir auch und ich würde dies auch gerne wissen. wenn du antwort hast, stelle sie hier ein

Johanna
Gast
Johanna
Ohjaa

Macht euch nichts draus mir passiert das auch immer wieder erst getsern habe ich mir ein solches wieder aufgestochen war sehr schmerzhaft anschließend habe ich zugsalbe und dann ein pflaster noch drüber geklebt nun heilt es ab

putzik
Gast
putzik

Mein Junge fürchtet sich die Haare zu waschen

Mein Sohn hat, wenn er badet, immer Angst die Haare zu waschen. Wir machen das noch, weil er damit noch nicht so gut umgehen kann, weil bei ihm Shampoo in die Augen laufen könnte. Aber wenn wir z.B. im Schwimmbad sind, hat er keine Angst irgendwie unter Wasser zu gehen.
Wie kann man einem kleinen Jungen helfen die Angst vor dem haare waschen / Kopf unter Wasser tauchen zu überwinden?
putzik

Mitglied Rainbow14 ist offline - zuletzt online am 20.05.14 um 17:38 Uhr
Rainbow14
  • 3182 Beiträge
  • 3194 Punkte
...

Die Problem hatten meine Eltern mit mir auch, als ich 2 oder so war. Einfacher Trick:
1. Beim Haare waschen den Kopf nach hinten beugen lassen, somit läuft weder Shampoo noch Wasser in Augen und alles ist ok
2. eine Tauch- oder auch Schwimmbrille für das Kind anschaffen

Diese Antwort wurde von einem Moderator bearbeitet.

rosarita
Gast
rosarita

Wie oft Haare waschen

Ich habe lange dünne Haare und wasche mir so ca. alle 2 Tage meine Haare. Mein neues Problem ist, das meine Haare immer schneller fettiger werden. Muss ich dann wirklich jeden Tag meine Haare waschen oder muss ich das Shampoo wechseln? Habe auch mal gehört, das die Haare brüchiger werden, wenn man diese zu oft wäscht. Kann ich sonst noch etwas gutes für meine Haare machen, ausser Sie zu waschen. Liegt es vielleicht auch an der Ernährung?

Mitglied tanni ist offline - zuletzt online am 18.03.11 um 16:07 Uhr
tanni
  • 423 Beiträge
  • 435 Punkte
Fettige Haare

Wenn man die Haare jeden Tag wäscht, kann es sein, dass sie sich daran "gewöhnen", also schneller nachfetten. HIlfreich kann es da sein, die Haare einige tage, am besten übers Wochenende, wenn man nicht arbeiten muss, ausfetten zu lassen.
Vielleicht liegt es aber auch an deinem Shampoo, wenn das viele Silikone entghält, werden die Haare schnell weich und fetten auch schneller nach.
Um die Haare ein bisschen zu entfetten, kannst du mal folgendes probieren: Mische 2EL Siliciumgel (Apotheke) auf ein Glas Wasser und fülle das in eine Sprühflasche. Vor dem Frisieren in den Haaransatz sprühen, dadurch werden die Haare lockerer und fetten nicht so schnell nach.

Nadja
Gast
Nadja

Mit Seife Haare waschen?

Ich hab mir als Kind die Haare öfter mal mit Seife gewaschen. Man sagt ja wenn die Haare beim Abziehen so quitschen sind sie besonders sauber. Die habnebei mir immer gequitscht wie Sau. Kann man sich die Haare mit normaler Seife waschen oder geht das aus irgendwelchen Gründen nicht?

Malte
Gast
Malte
Jo kla

Jo ich wasche sie mir mit seife.. und ich habe sogar das gefühl, das sie dadurch kraftvoller sind, weil da keine weichmacher ( silikon etc. ) drin sind.

Ludmilla873
Gast
Ludmilla873

Haare richtig pflegen

Dadurch das ich mir täglich meine Haare mit Gel und Haarspray in Form bringe komme ich auch nicht darum herum mir die Haare jeden morgen beim duschen zu waschen. Wie kann ich hier meine schon sehr stark beanspruchten Haare gut pflegen damit sie durch diese starke Beanspruchung nicht kaputt gehen und immer gepflegt ausssehen?

Mitglied tanni ist offline - zuletzt online am 18.03.11 um 16:07 Uhr
tanni
  • 423 Beiträge
  • 435 Punkte
Haare von Innen schützen

Du kannst Deine stark beanspruchten Haare auch von Innen pflegen. Ich wasche meine Haare auch jeden Morgen, ich brauche das schon allein um wach zu werden. Ich nehme aber regelmäßig Kieselsäuregel. Das ist ein Nahrungsergänzungsmittel das auf dem Spurenelement Silizium basiert. Dieses wiederum ist ein wesentlicher Baustein, den der Körper zum Aufbau vitaler Haare braucht. Stabilität, Struktur und Aussehen verbessern sich.

Gertrude
Gast
Gertrude

Haarausfalll durch tägliches Haare waschen

Kann es passieren das man auf Grund dessen das man sich jeden Tag die Haare wäscht mehr Haare verliert als Leute die sich nicht jeden Tag die Haare waschen? Wie wäscht man sich richtig die Haare und welche Menge an Shampoo ist vollkommen ausreichend umd das Haar zu reinigen? Sammelt sich eigentlich wirklich Dreck im Haar oder würde auch nur Wasser reichen?

zicke
Gast
zicke
Päääm

Auf eine frage kann ich antworten; man braucht etwa 10g um die haare zu reinigen!!

Unbeantwortete Fragen (11)

Mitglied maximinixxl ist offline - zuletzt online am 18.02.16 um 08:55 Uhr
maximinixxl
  • 84 Beiträge
  • 134 Punkte

Wie gewöhnt man sich das tägliche Haare waschen wieder ab?

Ich wasche mir schon seit Jahren täglich die Haare, ausser sonntags, weil ich ungewaschene Haare nicht ertragen kann.
Jetzt sind sie aber sehr trocken geworden und ich möchte sie mir nun jeden zweiten oder dritten Tag waschen, um sie zu schonen.
Meint ihr, das wäre ok?
Und wie pflege ich die Haare in der Zwischenzeit?

Mitglied salisburylin ist offline - zuletzt online am 07.09.12 um 03:42 Uhr
salisburylin
  • 12 Beiträge
  • 19 Punkte

Wie lange muss man die Haare silikonfrei waschen, bis sie wieder schön füllig werden?

Hallo! Ich habe mich vor einer Woche entschlossen meine Haare nur noch mit einem silikonfreien Shampoo zu waschen. Das Shampoo von Logona Honig Plus scheint mir recht gut zu sein. Wielange muß ich denn meine Haare damit waschen, bis sie wieder richtig schön füllig werden? Habt ihr schon Erfahrungen damit gemacht? Wäre sehr dankbar für einen Tipp! Gruß Ivonne19

ilona
Gast
ilona

Aus welchem Grund können Haare plötzlich chemisch riechen?

Hallo! Ich habe mir vor einer Stunde die Haare gewaschen und mich sehr erschrocken, weil sie plötzlich ganz chemisch rochen. Der Geruch war richtig beissend, ich mußte husten. Meine Frage ist, aus welchem Grund können Haare so schlimm nach Chemie riechen? Welche Erklärungen gäbe es dafür? Wer kann mir dafür einen Hinweis geben? Vielen Dank im Voraus! LG ilona

Hampelmann
Gast
Hampelmann

Wie oft sollte man in der Woche sich die Haare waschen?

Ich wasche mir jeden morgen die Haare, das habe ich mir irgendwie so angewöhnt. Doch einer meinte, dass es nicht gesund sei jeden Tag sich die haare zu waschen, weil das shampoo auch die gesichtshaus "angreifen" kann.
stimmt das?
Kann es wirklich so ungesund sein?

Chrissi04
Gast
Chrissi04

Haarwäsche mit Bier und Eigelb?

Das sind ja glaub ich ganz alte Tricks, mit denen die Frauen ihre Haare wieder in Schuss bringen. Ich hab das in einem alten Buch gelesen, dass das sehr viel bringen soll und ich wollte hier mal nachfragen, ob ihr das schon einmal gemacht habt und ob das wirklich etwas bringt. Vor allem das mit dem Bier interessiert mich!

scarlett
Gast
scarlett

Schöne haare

1.vor dem haare waschen haare kämmen.
2.haare nass machen
3.mit pantene oder elvital shamponieren und mind.fünf minuten einwirken lassen.und nicht zu viel shampo benutzen
4.gut auspülen aber mit warmen wasser(VORSICHTIG NICHT ZU HEIßEM WASSER WASCHEN)
5.20min trocken lassen und dann mit dem fön fönnen und kämmen
fertig
dannach keine gels oder haarsprays benutzen (macht fettige haare und schuppen). 2mal die woche spülung und balsam.
und nicht mit fettigen finger in die haare tun.
und nicht dauernd haare färben.
nicht mit bügeleisen glätten

Wallhalla78450
Gast
Wallhalla78450

Ist Duschgel schädlich für die Haare

Wie schädlich ist es für die Haare wenn man sie anstatt mit Shampoo mit Duschgel wäscht? Macht das die Haare auf Dauer kaputt oder ist es dem Haar egal? Kann man das waschen mit Duschgel relativieren wenn man regelmäßig eine Spülung oder Kur mit den Haaren macht? Mein Friseur meinte das es total schlecht wäre, aber eine Begründung konnte er mir auch nicht liefern!

Gaby
Gast
Gaby

Eipackung für die Haare

Ei soll, ähnlich wie Bier, sehr pflegend für die Haare sein. Wie macht amn am besten so eine Eipackung ohne eine riesen Schweinerei anzurichten?

Demi
Gast
Demi

Haare ziehen schlechte Gerüche an

Kann mir einer sagen warum das immer so ist? Egal wo ich bin, in der Pommesbude oder so. meine Klamotten riechen nach einer Stunde wieder annehmbar aber meine Haare kann ich sogar waschen und es ist immer noch stinkig.

Elvira
Gast
Elvira

Haare an der Luft trocknen

Ich habe sehr strohige und trockene Haare, letztens habe ich sie mal nicht geföhnt weil ich dachte es würde vllt daran liegen, aber obwohl sie nicht geföhnt waren sind sie wieder strohig und häßlich geworden! Woran liegt das? Wie bekomme ich das weg? Im Moment benutze ich das Body Shop Shampoo für trockene / fettige Haare und meist noch eine repair Kur von Lavera .

peter
Gast
peter

Haarschampo bei empfindlicher Kopfhaut

Welches Haarschampo ist bei einer empfindlichen Kopfhaut empfehlenswert?

Neues Thema in der Kategorie Haarwäsche erstellen

Sie schreiben aktuell nur als Gast. Melden Sie sich an oder werden Sie neues Mitglied der Community: » Jetzt kostenlos registrieren.