Naomi Campbell verliert ihre Haare wegen ständigem Tragen von Extensions

  • ,
  • von Paradisi-Redaktion

Naomi Campbell trägt schon seit mehreren Jahren Extensions, damit sie ihre eigentliche Naturkrause unter einer glatten Mähne verstecken kann. Diese dauerhafte Belastung führt jetzt jedoch dazu, dass sich auf ihrem Kopf kahle Stellen bilden, die im schlimmsten Fall für immer bleiben könnten. Das Supermodel ist aber nicht der einzige Star, der mit den entstandenen Folgen von dem dauerhaften Extensions-Tragen zu kämpfen hat. Auch Britney Spears, Paris Hilton oder Victoria Beckham wurden schon mit halbkahlen Köpfen gesichtet.

Grund für den verstärkten Haarausfall ist das Gewicht der künstlich angebrachten Strähnen unter dem das natürliche Haar leidet. Es bricht und fällt schließlich ganz aus. Hat es keine Möglichkeit sich wieder zu erholen und nachzuwachsen, wie es bei Naomi der Fall ist, kann es zu einem dauerhaften Verlust der Harre kommen. In medizinischem Jargon nennt man diese Art von Haarausfall auch Alopezie.

War der Artikel hilfreich?

Fehler im Text gefunden?

Bitte sagen Sie uns, warum der Artikel nicht hilfreich war:

Um die Qualität unserer Texte zu verbessern, wären wir Ihnen dankbar, wenn Sie uns den/die konkreten Fehler benennen könnten:

Autor:

Paradisi-Redaktion - News vom

Weitere News zum Thema