Wie wär’s denn mal mit Blond? Haarfarbe liegt im Trend

Blond bietet viele Variationsmöglichkeiten, um den passenden Ton für sich zu finden

  • ,
  • von Paradisi-Redaktion
Haare einer Frau beim Friseur werden gefärbt oder coloriert

Blond ist heiß in dieser Herbst- und Wintersaison. Selbst Brünette spielen jetzt mit einer neuen Haarfarbe. Je nach dem, welcher Ton es denn sein darf, verändert man seine Ausstrahlung von engelsgleich bis distanziert.

Mit einer langen goldblonden Frisur weckt man den Beschützerinstinkt. Kaum eine andere Farbe wirkt so unschuldig. Das weiß auch beispielsweise Jennifer Aniston, die sich den Charme eines jungen Mädchens bewahrt hat.

Kühl und selbstsicher sieht man mit platinblonden Haaren aus. Die Sängerin Pink macht’s vor. Ihr Look wandelt sich immer wieder und sie erfindet sich damit stets neu.

Farbliche Akzente setzen

Wem Blond allein jedoch zu eintönig ist, kann es in diesem Jahr gerne mit farblichen Akzenten probieren. Da wird dann munter gemischt. Strähnen von Dunkelblond bis Weizen ist die eine Variante. Die andere macht es noch wilder. Grün oder Blau, Silber und Violett werden als Highlights eingefärbt.

Wichtig bleibt dennoch die Tatsache, dass das Blond unbedingt zum Teint seiner Trägerin passen muss. Zu sehr blasser Haut, sieht ein rötlicher Blondton à la Nicole Kidman super aus.

Passend zum Thema

War der Artikel hilfreich?

Fehler im Text gefunden?

Bitte sagen Sie uns, warum der Artikel nicht hilfreich war:

Um die Qualität unserer Texte zu verbessern, wären wir Ihnen dankbar, wenn Sie uns den/die konkreten Fehler benennen könnten:

Quellenangaben

  • Bildnachweis: Hair salon. Coloring. © AlexOakenman - www.fotolia.de

Autor:

Paradisi-Redaktion - News vom (zuletzt überarbeitet am )

Weitere News zum Thema

Haarfarben

Brünette werden bevorzugt

In London wurde ein ganz spezielles Experiment durchgeführt: Eine junge Dame wurde in drei verschiedene Nachtclubs geschickt. Einmal mit roten...

Haarfarben

So lässt man blonde Haare strahlen

Blond ist warm, rein und engelhaft. Aber auch kühl oder eisig. Je nachdem welchen Ton man trägt, kann man mit blond alle Bandbreiten von Chara...