Udo Walz hat seine Finger für zwei Millionen Euro versichern lassen

  • ,
  • von Paradisi-Redaktion

Die wichtigsten Werkzeuge eines Starfriseurs sind dessen Finger, das weiß auch Udo Walz. Daher hat der Friseur seine Finger nun für zwei Millionen Euro versichern lassen. Wie der 68-Jährige in einem Interview mit der "B.Z." verriet, habe er sich für den schlimmsten Fall absichern lassen. Sollte seinen Fingern etwas Schlimmes passieren, bekomme er zwei Millionen Euro. Er zahle jeden Monat in seine Finger-Versicherung ein, so Walz.

Was sich zunächst etwas übertrieben anhört, ist allerdings garnicht mal so dumm, denn immerhin vertrauen neben Bundeskanzlerin Angela Merkel auch Promis wie Heidi Klum, Claudia Schiffer oder Barbara Becker auf die Fingerfertigkeiten des Starfriseurs. Sollten seine Finger nicht mehr in der Lage sein Haare zu schneiden, ist Walz immerhin finanziell abgesichert.

Doch natürlich pflegt der Starcoiffeur seine Fingerchen auch. Jede Woche gehe er zur Maniküre, so Walz.

War der Artikel hilfreich?

Fehler im Text gefunden?

Bitte sagen Sie uns, warum der Artikel nicht hilfreich war:

Um die Qualität unserer Texte zu verbessern, wären wir Ihnen dankbar, wenn Sie uns den/die konkreten Fehler benennen könnten:

Autor:

Paradisi-Redaktion - News vom

Weitere News zum Thema

Haarefärben

Haare selber färben - aber richtig!

Es gibt viele schreckliche Geschichten über missglücktes Haarefärben. Der gute Erfolg der Färbung oder des Tönens, hängt maßgeblich damit zusa...