Forum zum Thema Fettige Haare

Fragen, Antworten, Diskussionen und Hilfe

Hier können Sie herumstöbern, aktiv an Diskussionen teilnehmen, Fragen beantworten oder selber einen neuen Beitrag zum Thema Fettige Haare verfassen. Wenn Sie zum ersten Mal bei uns sind, werfen Sie vorab bitte einen Blick in unsere Forenregeln.

Beantwortete Fragen (1)

Nach zwei Tagen schon fettige Haare

Es ist echt zum heulen, ich wasche mir Sonntags die Haare und Dienstags sind die schon so fettig das ich die wieder waschen muss. Diese Proble... weiterlesen >

6 Antworten - Letzte Antwort: von muttina

Unzureichend beantwortete Fragen (46)

Gina-Maria
Gast
Gina-Maria

Meine Haare sind seit über einer Woche total fettig obwohl ich sie alle 2 Tage wasche

Hallo,
Mein Name ist Gina und habe hüft lange Haare ich wasche meine Haare aller 2 tage, jedoch habe ich ein großes Problem. Seit fast 1½ Wochen sind sie ununterbrochen fettig auch nach dem Waschen sind sie wie vorher als hätte ich sie nicht gewaschen. Ich benutze ein Anti Schuppen Shampoo. Ich benutze es da ich oft Schuppen bekomme wenn ich ein anderes Produkt benutze. Jetzt weiß ich nicht was ich machen soll denn als Mädchen sind fettige Haare nicht schön, also kennt ihr eine Lösung für mein Problem?
Ich danke euch jetzt schon😃

Gicc
Gast
Gicc
AW

Hallo Gina,

Ich habe auch lange Haare bis zum Po. Wunderschön und leider nicht einfach zum Pflegen. Also ich habe auch Probleme gehabt wie du damals. Habe sehr viel Probiert mit Kuren und Wickel und und und. Aber die Lösung war ganz einfach falsches Shampoo. Ich hatte auch immer anti schuppen shampoo benutzt dabei sind es ja keine Schuppen sonder Talg. Ich habe ein mildere shampoo von Schwarzkopf und auch nur noch die Serie von der gleichen Marke mit Spülung Kur und Maske und siehe da habe gar keine Probleme mehr. Meine Haare sind schön weich selbst wenn ich sie keine 3 tage mehr wasche habe ich keine fettigen haare sondern sie sind immer noch schön weich und gönnen deinen Haaren ab und zu mal eine Pause mach öfters Haar Masken und wie gesagt mein Tipp ist probiers mit milderen shampoos ich benütze die von Schwarzkopf gliss kur total repair shampoo. Viel Glück

Gina-Maria
Gast
Gina-Maria
Danke

Vielen Danke nochmal an die tollen Tipps sie helfen wirklich sehr gut und bin echt wieder zufrieden mit meinen Haaren
Danke😃

Biancalein
Gast
Biancalein

Was hilft gegen fettiges und plattes Haar?

Hallo zusammen!

Ich habe schon seit ungefähr sechs Monaten irgendwie sehr plattes und auch schnell fettendes Haar. Ich wasche meine Haare allerdings jeden Morgen und verstehe nicht, woher das auf einmal kommt. Habt ihr vielleicht eine Idee oder kennt ein gutes Shampoo oder anderes Mittel, dass dagegen helfen könnte? Ich würde mich sehr über einen Tipp freuen!

Lysa
Gast
Lysa
Tipps

Nimm Rausch shampoo für schnell fettiges haar.
Lg

Mitglied Kuschi ist offline - zuletzt online am 12.12.15 um 18:16 Uhr
Kuschi
  • 114 Beiträge
  • 160 Punkte
Hormonverschiebung als Ursache für plötzlich fettendes Haar

Wenn du früher kein fettiges Haar hattest, dann haben sich bei dir wohl die Hormonone verschoben. Vielleicht hast du jetzt mehr Testosteron im Blut als vorher. Geh doch mal zu einem Arzt und lass einen Hormonstatus machen. Kuschi

Mitglied pia150264 ist offline - zuletzt online am 10.03.16 um 14:40 Uhr
pia150264
  • 114 Beiträge
  • 126 Punkte
Nicht so oft die Haare waschen

Die Haare werden umso fettiger, je öfter man sie wäscht. Beim Waschen regt ma ja die Kopfhaut und die Talgdrüsen an, noch mehr Fett zu produzieren. Deshalb sollte man sich nicht täglich die Haare waschen. Möglichst auch kein aggressvies Shampoo nehmen, sondern eines, das sich für häufige Haarwäschen eignet.

Mitglied Julie11 ist offline - zuletzt online am 28.10.16 um 16:53 Uhr
Julie11
  • 49 Beiträge
  • 49 Punkte
Fettendes Haar

Ich kann pia hier zustimmen. Was das fetten tagsüber etwas verhindert bei mir ist Haarspray. Ich lass meinen Haaren bewusst Pausen, wenn ich mal einen Tag daheim bin oder die Haare nach dem Aufstehen noch einen guten Eindruck machen. Würde dir empfehlen die tägliche Haarwäsche sein zu lassen. Vielleicht kannst du ja einen Tag zumindest nur rein mit Wasser waschen. Ansonsten mal zum Hautarzt.

Marija
Gast
Marija

Wenn die Haare platt anliegen, muss man sich auf die nassen Haare Haarfestiger oder Schaumfestiger tun und dann mit einer Rundbürste Volumen in die Haare fönen. Anschließend darf man sich natürlich nicht gleich hinlegen oder eine Mütze aufsetzen, weil man die Frisur damit gleich wieder plattmacht.
Zum Shampoo möchte ich noch sagen, dass es keine Silikone enthalten sollte, weil die das Haar nur schwer machen.

Mitglied aaikaa ist offline - zuletzt online am 23.03.16 um 18:39 Uhr
aaikaa
  • 183 Beiträge
  • 233 Punkte

Biancalein könnte sich in der Pubertät oder in den Wechseljahren befinden, oder aber schwanger sein. All diese Lebensphasen gehen mit gravierenden hormonellen Umstellungen vor sich, was das plötzliche Fetten der Haare erklären würde.

Mitglied hertha ist offline - zuletzt online am 24.01.16 um 10:50 Uhr
hertha
  • 155 Beiträge
  • 165 Punkte
Wechseljahre und fettende Haare

Ich möchte euch sagen, dass ich früher auch immer fettiges Haare hatte. Seit ungefähr 5 Jahren aber gar nicht mehr. Das hängt bei mir eindeutig mit dem Ende der Wechseljahre zusammen. Früher musste ich mir spätestens nach drei Tagen die Haare waschen, weil sie schon dunkel vor Fett waren. Heute wasche ich mir nur noch ein Mal pro Woche die Haare, und das auch nur, um den Dreck herauszuwaschen. Fettig sind meine Haare überhaupt nicht mehr.
Ich denke deshalb so wie aaikaa, dass Biancalein sich gerade in einer Phase befindet, wo die Hormone verrückt spielen.

Mitglied mimikruemel ist offline - zuletzt online am 24.11.15 um 16:37 Uhr
mimikruemel
  • 171 Beiträge
  • 191 Punkte

Mit Pias Ratschlag, dass man sich die Haare nicht täglich waschen sollte, kann ich mich nicht anfreunden. Soll ich vielleicht mit fettigen Haaren ins Büro gehen?

Sven80
Gast
Sven80

Sollte ich Trockenshampoo benutzen?

Guten Tag! Ich habe mich hier nen bisschen durchgelesen und gesehen, dass viele Probleme mit fettigen Haaren haben. Das hilft mir allerdings nur bedingt. Meine Frage ist, ob ich bei meinen langen Haaren Trockenshampoo nutzen sollte, damit sie auch nach einem Tag ohne waschen frisch aussehen?! Habt ihr damit schon Erfahrungen gemacht? Wie gut ist das anwendbar? Gruß Sven80

Nina
Gast
Nina
Gute Idee

Hallo, ich verwende auch öfters mal Trockenshampoo, allerdings nur im Pony. Man muss es ins Haar einsprühen wie Haarspray. Das Haar wird dann weiß und mann muss es mit dem Handtuch wieder "ausrubbeln" oder mit einem Kamm auskämmen. Ich finde es sehr praktisch und die Haare sehen dann wirklich wieder frisch gewaschen aus. Ich hoffe ich konnte dir helfen. lg

Karin66
Gast
Karin66

Extrem fettiges Haar entsteht, wenn man es ständig wäscht und aggressives Shampoo verwendet. Spülungen sollte man prinzipiell meiden. Auch den Föhn, durch die trockene Luft wird die Kopfhaut angeregt und es entstehen fettige Haare und teilweise auch Schuppen.

Trockenshampoo kann man mal mit anwenden, aber auf Dauer ist das auch keine gute Lösung.

verona
Gast
verona

Suche ein Shampoo, welches garantiert gegen fettige Haare hilft!

Hallo! Ich werde nicht mehr mit meinen fettigen Haaren fertg. Jeden Tag muß ich sie waschen, um einigermassen gepflegt auszusehen. Jetzt möchte ich euch fragen, ob ihr ein Shampoo kennt, welches wirklich gegen fettiges Haar wirkt. Es wäre toll, wenn ihr die Mittel nennt, die euch geholfen haben. Vielen Dank dafür! LG Verona

Mitglied Maauussilein ist offline - zuletzt online am 08.03.16 um 17:44 Uhr
Maauussilein
  • 149 Beiträge
  • 187 Punkte

Ein wirklich gutes Haarwaschmittel gegen fettiges Haar ist Terzolin. Das gibt es in der Apotheke zu kaufen.

Mitglied samet07 ist offline - zuletzt online am 13.03.16 um 16:55 Uhr
samet07
  • 156 Beiträge
  • 182 Punkte
Milde und sanfte Pflege bei Haarproblemen

Wenn das Haar extrem fettig ist, dann sollte man nicht so oft waschen und vor allen Dingen, die Kopfhaut auf keinen Fall unnötig rubbeln. Lieber nach dem Waschen mit einem sehr ph-neutralen Shampoo die Haar nur im Handtuch kneten und am besten an der Luft trocknen lassen. Die Mittel von SebaMed sind sehr gut, diese bekommt man in der Apotheke. Es gibt von SebaMed auch Haarwaschmittel und Haarpflege. Teilweise hat man auch die Möglichkeit, Proben zu bekommen. Da sollte man am besten nachfragen.

kleine21
Gast
kleine21

Wieso sind meine Haare nach dem Waschen so schnell wieder fettig?

Hallo allerseits!

Ich wasche mir schon jeden Tag die Haare, aber trotzdem habe ich das Gefühl, dass die einfach immer fettig sind. Jetzt überlege ich, ob ich vielleicht die falschen Shampoos benutze oder woran das sonst liegen könnte. Hat jemand von euch vielleicht das gleiche Problem? Was meint ihr was dagegen helfen könnte? Bin für jeden Vorschlag offen!

Nicki73
Gast
Nicki73
Tägliches Haarewaschen

Vom täglichen Haare waschen werden die Haare fettig. Die Kopfhaut wird ständig gereizt und produziert Fett aus den Talgdrüsen. Es ist unbedingt besser, die Haare höchstens alle zwei Tage zu waschen. Man sollte auch darauf achten, ein mildes silikonfreies Shampoon zu benutzen. Die Haare auch nur trocknen, dabei eben nicht die Kopfhaut trocken rubbeln. Das regt die Fetttalgproduktion ebenfalls an.

Mitglied Mable2000 ist offline - zuletzt online am 11.01.16 um 17:13 Uhr
Mable2000
  • 132 Beiträge
  • 144 Punkte

Wenn möglich auch auf das Föhnen der Haare verzichten. Wenn Haare lufttrocknen werden sie schöner und kraftvoller. Mit einem entsprechenden Anti-Fett-Shampoon so zwei bis dreimal die Woche waschen, öfters nicht.

Mitglied Anila ist offline - zuletzt online am 15.09.15 um 19:57 Uhr
Anila
  • 7 Beiträge
  • 7 Punkte

Ich wasche mir auch schon nur alle zwei bis drei Tage die Haare, trockne sie nur leicht an und lasse sie dann von selbst trocknen und nutze ein silikonfreies Shampoo.
Bringt leider alles nichts, meine Haare sind und bleiben fettig. :(

Mitglied orchideengold ist offline - zuletzt online am 13.06.16 um 10:09 Uhr
orchideengold
  • 9 Beiträge
  • 11 Punkte

Ich habe gelesen dass haare besonders fetten wenn man die kopfhaut zu sehr massiert. oder eben beim waschen zu viel schrubbt. dadurch wird die talgproduktion auf der kopfhaut angeregt

Carina
Gast
Carina
Dachshaarbürste

Hallo Kleine21,
du kannst deine Haare vor der Wäsche oder zwischendurch am Ansatz mit einer dicken Bürste aus echten Dachshaaren kämmen. Das tut den Haaren enorm gut, verteilt das Fett und macht die Haare leicht. Ich hab dasselbe Problem wie du - aber nur am Ansatz, unten werden meine Haare leicht sehr trocken. Deswegen hilft mir die Bürste sehr, ich wende sie nur am Ansatz an.

Carina

Mitglied kaskuchen ist offline - zuletzt online am 13.09.17 um 17:35 Uhr
kaskuchen
  • 40 Beiträge
  • 48 Punkte
Anderes Shampoo oder einfach mal seltener waschen

Dadurch, dass du deine Haare so oft wäschst, hat sich eine Kopfhaut daran gewöhnt, dasssie viel Fett produzieren kann. Wenn du mal frei hast, würde ich dir empfehlen deine Haareerstmal nur alle 2 Tage zu waschen. Ich habe es damit so weit gebrcht, dass es rein theoretisch reicht, wenn ich meine Haare einmal wöchentlich wasche. Im Winter ist das auch nicht so schlecht, dann muss man nicht so häufig mit nassen Haaren raus (ich föhne NIE).

Carina
Gast
Carina

Sorry, Bürste ist nicht aus Dachshaar, sondern aus Wildschweinborsten :-) Damit kann man auch die Kopfhaut massieren....

Elke35
Gast
Elke35

Könnten organische Probleme hinter plötzlich fettenden Haaren stecken?

Vor einer Woche fing es an, daß meine bisher normalen Haare plötzlich fettig wurden. Da ich nichts besonderes mit meinen Haaren gemacht habe, kann ich mir das einfach nicht erklären. Könnten vielleicht organische Probleme dahinter stecken, was meint ihr? Danke schon mal für euere Beiträge dazu. Gruß, Elke

Mitglied Ramona41 ist offline - zuletzt online am 02.03.16 um 20:28 Uhr
Ramona41
  • 228 Beiträge
  • 268 Punkte

Plötzlich fettendes Haar hängt eher mit dem Shampoo zusammen. Oft ist es so, wenn man das Haarwaschmittel wechselt, dann fetten die Haare auch schneller.

Mitglied Merle ist offline - zuletzt online am 18.02.16 um 14:46 Uhr
Merle
  • 188 Beiträge
  • 232 Punkte

Im Winter können auch noch Schuppen dazu kommen, es hängt dann auch von der Luft ab.

Frauen in den Wechseljahren haben auch oft sehr schnell fettendes Haar. Das hängt dann mit den Hormonen zusammen.

Mitglied leid2405 ist offline - zuletzt online am 05.02.16 um 21:38 Uhr
leid2405
  • 137 Beiträge
  • 165 Punkte

Ja, die Hormone spielen eine große Rolle. Man sollte die Haare dann aber auch nicht ständig waschen.

Jugendliche im Teene Alter haben auch sehr schnell fettendes Haar, da sind es auch oft die Hormone.

Mitglied Chakram82 ist offline - zuletzt online am 03.03.16 um 10:33 Uhr
Chakram82
  • 203 Beiträge
  • 277 Punkte

Vielleicht wurde das Shampoo auch nicht richtig ausgewaschen, wenn sich zu viele Silikonreste in den Haaren befinden, kann das Haar auch schnell fetten. Vor allen Dingen sollte die Kopfhaut nicht zu sehr angeregt werden und auf den Föhn sollte man auch eher mal verzichten.

Mitglied Pink_Lady ist offline - zuletzt online am 14.01.16 um 22:08 Uhr
Pink_Lady
  • 192 Beiträge
  • 234 Punkte

Lieber Shampoo wechseln :-)

Benita
Gast
Benita

Nach Wechsel von lang auf kurz jeden Tag Haare waschen nötig!

Hey, ich habe ein riesen Problem mit meinen Haaren seitdem ich von langen Haaren auf etwas über Schulterhöhe gewechselt bin. Es ist so ätzend, jeden morgen wenn ich aufstehe sehen die Haare ungepflegt und leicht fettig aus. Liegt das an der momentanen Länge? Aber warum? Kann das nicht verstehen! Wo liegt denn da das Problem? Kann man dem Ganzen entgegen gehen? Und wenn, wie??? Benita

kitty27
Gast
kitty27

Langes Haar ist einfach besser zu pflegen. Wenn da mal was nicht so liegt, wie es soll, dann macht man einfach eine Spange rein und trägt einen Pferschwanz oder einen Zopf.

Bei schulterlangen Haaren ist das schwieriger, da kann es leider schon passieren, daß man öfters einen Wirbel hat, zumindestens, wenn man die Veranlagung dazu hat. Aber tägliches Haare waschen ist auch nicht gerade gesund.

Besser ist es, wenn man sich Schaumfestiger zulegt und damit das Haar am Morgen bändigt. Das geht schnell und einen tollen Effekt.

Mitglied die-frau ist offline - zuletzt online am 06.03.16 um 12:54 Uhr
die-frau
  • 169 Beiträge
  • 211 Punkte

Das kommt auch auf die Haarstruktur und auf die Witterung an. Manche reagieren eher auf Hitze und andere auf Kälte. Im Sommer ist es sicher sehr unangenehm, wenn man ständig schwitzt und die Haare müssen dann eben auch immer wieder gewaschen werden.

Mitglied fraenki ist offline - zuletzt online am 22.08.15 um 08:33 Uhr
fraenki
  • 145 Beiträge
  • 175 Punkte

Einfach mal ignorieren und sich nicht jeden Morgen über die Haare ärgern, sonst steigert man sich zu sehr hinein. Außerdem ist es oft so, daß andere Menschen das gar nicht sehen, was man selbst an sich sieht.

Mitglied NinaNele ist offline - zuletzt online am 06.03.16 um 13:48 Uhr
NinaNele
  • 204 Beiträge
  • 238 Punkte

Stimmt, mit einem nassen Kamm kann man auch das Haar wieder in Ordnung bringen. Wenn man das Haar zweimal in der Woche wäscht, dann ist das eigentlich völlig ausreichend. Mehr sollte es nicht sein. Die Kopfhaut wird sonst immer wieder angeregt und produziert Fett und wenn es ganz schlimm kommt auch Schuppen.

Jassi
Gast
Jassi

Hat jemand Tipps gegen fettiges Haar?

Hallo!

Obwohl ich mir meine Haare jeden Morgen wasche, werden die total schnell fettig. Abends komme ich mir manchmal so vor, als hätte ich die seit drei Tagen nicht mehr gewaschen. Ich trage meine Haare meistens zu einem Pferdeschwanz zusammen gebunden und kann das wirklich nicht verstehen. Vielleicht benutze ich ein blödes Shampoo? Was meint ihr? Hat jemand einen Tipp?

Mitglied sukkah ist offline - zuletzt online am 27.02.16 um 21:15 Uhr
sukkah
  • 152 Beiträge
  • 176 Punkte

Bei extrem fettigen Haaren sollte man von Zeit zu Zeit auch mal Trockenshampoo verwenden. Nach dem Haarewaschen mit einem Shampoo ist es auch ganz gut, auf den Föhn zu verzichten. Dadurch werden die Drüsen in der Kopfhaut nicht angeregt und die Fettproduktion wird mindestens etwas gemindert.

Karin167
Gast
Karin167

Puder und Trockenshampoo sind gute Hilfsmittel bei fettigen Haaren.

Mitglied Heidi1978 ist offline - zuletzt online am 28.03.16 um 19:31 Uhr
Heidi1978
  • 214 Beiträge
  • 276 Punkte
Babypuder auf die Kopfhaut geben

Ja, der Tipp mit dem Puder ist sehr gut. Man kann dazu einfach ganz normales Babypuder von penaten oder von Bübchen verwenden. Das Babypuder einfach auf die Kopfhaut geben und wirklich nur ganz leicht einmassieren.

Mitglied tigerlilie ist offline - zuletzt online am 03.03.16 um 15:50 Uhr
tigerlilie
  • 156 Beiträge
  • 194 Punkte

Fettige Kopfhaut - was kann man dagegen unternehmen?

Meine Koppfhaut ist so fettig, dass ich gezwungen bin, mir den Kopf jeden Morgen zu waschen.
Mit ungewaschenen Haaren könnte ich nicht ins Büro gehen, weil die Kopfhaut so viel Fett produziert. Dann fühle ich mich extrem ungepflegt und kann auch so nicht mit Kunden verhandeln.
Habe schon alle Shampoos gegen fettiges Haar ausprobiert, aber leider wirkt keines.
Warum ist meine Kopfhaut so extrem fettig und was könnte mir helfen?

Mitglied Wolke10 ist offline - zuletzt online am 07.09.15 um 15:44 Uhr
Wolke10
  • 186 Beiträge
  • 214 Punkte

Bei extrem fettiger Kopfhaut sollte man darauf achten, die Haare mit einem ph-neutralen Shampoo zu waschen. Besonders gute Shampoos gibt es in der Apotheke zu kaufen. Teilweise ist in den Shampoos Teer, das hilft gegen das schnelle Fetten der Kopfhaut.

Es ist auch wichtig, die Haare nicht zu föhnen, sondern möglichst Lufttrocknen zu lassen. Auch beim Waschen die Kopfhaut nicht unnötig rubbeln, sondern nur die Haare waschen.

Mitglied pia150264 ist offline - zuletzt online am 10.03.16 um 14:40 Uhr
pia150264
  • 114 Beiträge
  • 126 Punkte
Trockenshampoos

Das Haar auch nicht täglich waschen. Es gibt auch gute Trockenshampoos, die man verwenden kann. Diese Trockenshampoos nehmen teilweise auch das Fett von der Kopfhaut auf und man fühlt sich einfach wohler.

Mitglied Arrabiata ist offline - zuletzt online am 31.07.15 um 23:36 Uhr
Arrabiata
  • 13 Beiträge
  • 15 Punkte

Hast dus schon einmal mit Lavaerde probiert?

Babsie11
Gast
Babsie11

Welches Hausmittel hilft am besten gegen fettige Haare?

Ich habe furchtbar fettige Haare.Ich muß sie jeden Tad waschen.Kennt jemand ein Hausmittel gegen fettige Haare?Das Spezialshampoo aus der Apotheke hilft nähmlich auch nicht.Freue mich über jeden Tipp.Vielen Dank

Moderatorin MissMarieIsCurious ist offline - zuletzt online am 17.07.14 um 22:17 Uhr
MissMarieIsCurious
  • 9276 Beiträge
  • 9283 Punkte
@Babsi

Lies dazu den Artikel zu Hausmittel gegen fettige Haare im Themenbereich hier

http://www.paradisi.de/Beauty_und_Pflege/Haarpflege/Fettige_Haare/

Zu jedem Forenthema gibt es hier einen Themenbereich mit grundsätzlichen Informationen und weiterführenden Artikeln. Diese beantworten die meisten Fragen schon von Anfang an, also immer erst dort nachlesen. Wenn du dann noch Fragen hast stelle sie hier in diesem Beitrag.

Mitglied 15091981 ist offline - zuletzt online am 21.02.16 um 15:22 Uhr
15091981
  • 160 Beiträge
  • 212 Punkte
Extrem fettiges Haar

Besonders fettiges Haar sollte man nicht jeden Tag waschen. Wenn man wäscht, dann auch nicht föhnen, sondern versuchen die Haare lufttrocknen zu lassen. Beim Waschen auch darauf achten, dass man die Kopfhaut nicht zu sehr massiert, dadurch werden die Talgdrüsen angeregt und das Haar fettet extrem schnell.

Ein guter Tipp gegen fettiges Haar ist auch Trockenshampoon. Das kann man in der Drogerie kaufen und auch auftragen. Dadurch kommen die Haare nicht ständig mit Wasser in Berührung und sind trotzdem gepflegt.

Trockenshampoon gibt es in Pulverform.

Mitglied Amy ist offline - zuletzt online am 08.03.16 um 18:24 Uhr
Amy
  • 190 Beiträge
  • 246 Punkte

Vor allen Dingen auch darauf achten, dass man kein Shampoon mit Silicon benutzt. Es gibt silikonfreie Shampoons, da sollte man immer genau auf die Flasche schauen.

Hennes
Gast
Hennes

Was hilft wenn Haare schnell nachfetten?

Hallo! Ich habe glatte dunkle Haare und muß sie jeden Tag waschen, weil sie so schnell nachfetten. Bei meinen Haaren fällt das natürlich besonders auf. Kennt jemand einen Tipp, oder ein Produkt, welches mir helfen könnte? Vielen Dank! Hennes

Mitglied Anja3 ist offline - zuletzt online am 23.01.16 um 19:34 Uhr
Anja3
  • 213 Beiträge
  • 251 Punkte

Haare dürfen eigentlich nicht so schnell fetten. Man sollte darauf achten, wenn man das Haar entsprechend mit einem antifettenden Shampoo wäscht, die Kopfhaut nicht zu stark zu reizen. Wirklich nur das Haar waschen und auch keinen Föhn benutzen.

Für das Haar ist es besser, wenn es an der Luft trocknet.

Mitglied Sofee ist offline - zuletzt online am 08.12.15 um 17:45 Uhr
Sofee
  • 142 Beiträge
  • 202 Punkte

SebaMed Shampoo ist ganz gut und hilft schnell gegen stark fettendes Haar. Wenn das allerdings auch nichts bringt, dann sollte man mal zum Hautarzt gehen.

Mitglied Antonia3 ist offline - zuletzt online am 16.09.15 um 19:36 Uhr
Antonia3
  • 122 Beiträge
  • 170 Punkte

Trockenshampoo ist immer eine gute Alternative gegen fettendes Haar. Dadurch wird das Haar auch nicht so stark strapaziert.

Mitglied sarah2306 ist offline - zuletzt online am 05.02.16 um 17:06 Uhr
sarah2306
  • 180 Beiträge
  • 218 Punkte

Wird durch die tägliche Haarwäsche die Fettproduktion noch mehr angeregt?

Ist es eigentlich förderlich, wenn man fettige Haare täglich wäscht?
Oder kann man dadurch nur erreichen, dass die Fettproduktion noch mehr angeregt wird?
Heisst das - trotz fettiger Haare nur alle 3-4 Tage waschen?

Luuiiisaaa
Gast
Luuiiisaaa
Täglich waschen - Nein danke

Hallo liebe Sarah,

ich weiß was du meinst. Ich bin generell kein Fan vom täglichen Waschen, weil das zum einen ganz schön nervig ist und zum anderen nicht wirklich hilft.
Damit löst man ja nicht das eigentliche Problem, sondern behandelt nur die Symptome.

Ich beschreibe dir mal, was ich getan habe, damit meine Haare endlich länger als einen Tag frisch bleiben. Mittlerweile komm ich manchmal sogar 3 Tage ohne Haare waschen aus. Da spielt aber meiner Meinung nach auch der Zyklus ein wenig eine Rolle.
Meist so eine Woche vor meinen Tagen kriege ich Pickel und die Haare fetten schneller nach.

Naja also hier zu den Dingen, die mir geholfen haben:

1. Seit über 6 Jahren, föhne ich meine Haare nicht mehr. Zwar sehen die Haare geföhnt für einen Tag recht hübsch aus fetten aber schneller nach.
Außerdem hatte ich vom Föhnen Haarausfall bekommen.
Ich lass sie nur noch lufttrocknen. Dabei solltest du beachten auch nicht mit nassen Haaren schlafen zu gehen, denn dadurch fetten sie bei mir auch schneller nach.

2. Alle 2-3 Monate verwende ich eine Intensivtönung. Komischerweise verbessert sie die Haarstruktur, lässt das Haar glänzen und die Haare fetten nicht so schnell nach.

3. Ich hatte jahrelang geglaubt, dass Shampoos nicht wirklich helfen. Ich habe aber vor 6 Monaten das *** für mich entdeckt. Seitdem auch nicht mehr gewechselt. Es ist einfach ideal. Die Haare fühlen sich nach der Wäsche toll an. So wie man sich das eigentlich wünscht. Das Shampoo trägt eigentlich am meisten dazu bei, dass ich meine Haare nicht so oft waschen muss. Das Shampoo kommt ursprünglich aus Polen und wird dort in Apotheken verkauft. In Deutschland hab ich es bis jetzt nur über ebay finden können.

Ist zwar nicht ganz billig, aber ich komm mit einer Flasche wirklich lange aus.

TIPP:
Ein Tipp, den mir vor Jahren ein Friseur mal gegeben hat. Man sollte die Haare nur im Ansatz einschäumen. Also so, dass eine Handbreit vom Ansatz aus eingeschäumt ist. Danach nur ausspülen. Das Shampoo fließt die Haare runter. Da die Spitzen eh nur ein bisschen staubig sind, reicht das. Dadurch trocknen deine Spitzen nicht aus und deine Haare glänzen mehr, weil das Shampoo entlang der Haare fließt, wodurch sie nicht so schnell splissen.

Ich hoffe, ich konnte dir irgendwie weiterhelfen :)

Mitglied junimaui ist offline - zuletzt online am 19.03.16 um 12:03 Uhr
junimaui
  • 139 Beiträge
  • 167 Punkte

Selbst wenn! Wenn die Haare fettig sind, muss man sie waschen. Man kann ja nicht mit öligen Haaren herumlaufen.

Mitglied anecia0910 ist offline - zuletzt online am 12.01.16 um 18:01 Uhr
anecia0910
  • 105 Beiträge
  • 175 Punkte

Ich wasch mir die Haare sowieso jeden Tag. Dabei sind sie gar nicht fettig. Aber die liegen morgens immer so mies, dass ich sie lieber noch mal wasche und frisch föne. Das macht überhaupt nichts.

Mitglied Chuppir_Chup ist offline - zuletzt online am 25.09.15 um 10:45 Uhr
Chuppir_Chup
  • 105 Beiträge
  • 139 Punkte
Keine Sulfate!

Dadurch, dass man die Kopfhaut mit sulfathaltigem Shampoo traktiert, trocknet man sie noch mehr aus. Dadurch fühlen sich die Talgdrüsen veranlasst, die Fettproduktion noch zu erhöhen.
Was soll man also tun mit fettigen Haaren?
Immer waschen, wenn es nötig ist, aber nur mit milden ph-hautneutralen Shampoos ohne Sulfate, und auch nur mit mäßig warmem Wasser ausspülen.

nicki24
Gast
nicki24

Tipps bei fettigen Haaren

Hallo zusammen!

Aus irgendeinem Grund werden meine Haare immer realtiv schnell fettig, weshalb ich die auch jeden Tag waschen muss, was ja eigentlich gar nicht so gut ist. Vorallem mein Ansatz sieht immer schnell fettig aus. Kennt jemand ein Mittel, was dagegen hilft? Vielleicht ein bestimmtes Shampoo oder irgendein Hausmittel? Freue mich über jeden Tipp!

Mitglied DufteBieneLila ist offline - zuletzt online am 29.02.16 um 15:51 Uhr
DufteBieneLila
  • 130 Beiträge
  • 156 Punkte
Extrem fettendes Haar

Ein wirklich gutes und effektives Hausmittel, ist das Bürsten der Haare mit einer Baumwollsocke. Einfach die Socke über die Bürste ziehen und damit das Haar ausbürsten.

Das Shampoo Terzolin ist bei fettenden Haaren sehr empfehlenswert. Man kann es in der Apotheke kaufen. Auch sollte man darauf achten, die Haare möglichst nicht zu föhnen, sondern lufttrocknen zu lassen.

Mitglied ItaliaYvi ist offline - zuletzt online am 18.09.15 um 13:44 Uhr
ItaliaYvi
  • 167 Beiträge
  • 201 Punkte

Fettendes Haar möglichst wenig waschen. Man kann sich zwischendurch auch mal mit Trockenshampoo helfen. Es gibt verschiedene Shampoos auf Trockenbasis, das ist ein Pulver, welches auf das Haar aufgetragen wird und nach einer kurzen Einwirkzeit ausgebürstet wird.

Mitglied celavie ist offline - zuletzt online am 02.02.16 um 14:12 Uhr
celavie
  • 114 Beiträge
  • 118 Punkte

Ab und zu eine Natronspülung machen. Einfach handelsübliches Natronpulver in Wasser auflösen und damit die Haare waschen. Das Natron neutralisiert die Kopfhaut und löst aus den Haaren noch Reste von Silikonen. Silicone sind oft in Haarwaschmitteln enthalten und belasten die Haare und die Kopfhaut.

Sweety20
Gast
Sweety20

Welche Tipps habt ihr für fettige Haut und Haare?

Hallo an alle!

Ich bin momentan sehr unzufrieden mit meiner Haut und meinen Haaren. Meine Haare sind total platt, haben kein Volumen und fetten sehr schnell. Meine Haut ist auch oft unrein und irgendwie leicht fettig. Habt ihr vielleicht ein paar gute Pflegetipps, die ich mal ausprobieren könnte? Ich bin langsam mit meinem Latein am Ende. Gerne auch Hausmittel, wenn ihr da was Gutes kennt!

silli1969
Gast
silli1969
Fettige Haut und Haare

Für die Haare könnte ein Koffein Shampoo hilfreich sein.
Bierhefe ist besonders gut für Haut und Haare.
Für die Haut solltest du mal Heilerde auflegen, das hilft meistens super.
Wenn das alles nichts hilft, dann ist der Hautarzt dein Ansprechpartner.

Denise13
Gast
Denise13

Wie oft dürfen Haare gewaschen werden?

Bis zu meinem dreißigsten Lebensjahr habe ich meine Haar so alle zwei bis drei Tage gewaschen. Das war für meine Haare kein Problem. Wenn ich jetzt mal einen Tag die Haare nicht wasche, sind sie sofort schrecklich fettig, das Problem hatte ich früher nicht. Kann es sein, daß die Haare mit zunehmenden Alter schneller fettig werden? Kann es sein, daß durch zu häufiges Waschen die Haare leiden? Was meint ihr dazu? Danke für euere Tipps. Gruß, Denise

Moderatorin MissMarieIsCurious ist offline - zuletzt online am 17.07.14 um 22:17 Uhr
MissMarieIsCurious
  • 9276 Beiträge
  • 9283 Punkte
@Denise

Lies dazu die Artikel zu Haarpflege, Haarwäsche und Fettige Haare im Themenbereich Haarpflege. Die Übersicht der Themen findest du hier

http://www.paradisi.de/Beauty_und_Pflege/Haarpflege/

Zu jedem Forenthema gibt es hier einen Themenbereich mit grundsätzlichen Informationen und weiterführenden Artikeln. Diese beantworten die meisten Fragen schon von Anfang an, also immer erst dort nachlesen. Wenn du dann noch Fragen hast stelle sie hier in diesem Beitrag.

Mitglied Ricoshiva ist offline - zuletzt online am 08.11.15 um 13:08 Uhr
Ricoshiva
  • 189 Beiträge
  • 213 Punkte
Haare waschen

Haare sollte man so zweimal in der Woche waschen. Das sollte reichen. Umso häufiger man die Haare wäscht umso empfindlicher wird die Kopfhaut und reagiert mit fettenden Haaren oder mit trockener juckender Kopfhaut.

Mara28
Gast
Mara28

Häufiges Haare waschen ist für das Haar selbst und für die Kopfhaut nicht gut. Wenn man empfindliches Haar hat, was schnell fettet oder sehr trocken ist, sollte man spezielle Shampoos nehmen, die kein Silicon enthalten.

So zweimal die Woche waschen, sollte ausreichend sein.

Mitglied Maren ist offline - zuletzt online am 01.02.16 um 12:17 Uhr
Maren
  • 202 Beiträge
  • 256 Punkte

Das kommt auch auf das eigene Verhalten an. Wenn man Haare strapaziert reagieren sie eben auch mit Eigenschaften die nicht so toll sind. Viel Färben und viel Waschen ist nicht gut für das Haar.

Wenn man Haare einmal oder zweimal in der Woche wäscht ist das völlig ausreichend.

Mitglied BettyBarclay ist offline - zuletzt online am 13.03.16 um 14:40 Uhr
BettyBarclay
  • 202 Beiträge
  • 248 Punkte

Wichtig ist auch, die Haare möglichst an der Luft trocknen zu lassen. Die heiße Luft des Föhnst ist für das Haar und für die Kopfhaut nicht gut.

clara
Gast
clara

Wodurch genau werden die Haare so fettig?

Hallo! Ich wasche mir die Haare jeden Morgen. Trotzdem sind sie fettig. Wenn ich sie einmal einen Tag nicht waschen würde, sähe ich sehr ungepflegt aus. Woran genau liegt es, daß die Haare so fettig werden? Wer kann mir das erklären? Vielen Dank! Gruß clara

Moderatorin MissMarieIsCurious ist offline - zuletzt online am 17.07.14 um 22:17 Uhr
MissMarieIsCurious
  • 9276 Beiträge
  • 9283 Punkte
@Clara

Die Artikel im Themenbereich Fettige Haare können dir das erklären, hier

http://www.paradisi.de/Beauty_und_Pflege/Haarpflege/Fettige_Haare/

Bitte.

Zu jedem Forenthema gibt es einen Themenbereich mit grundsätzlichen Informationen, weiterführenden Artikeln und Nachrichten. Die meisten Artikel beantworten die Fragen von Anfang an, also immer erst dort nachlesen. Wenn du dann noch Fragen hast, stelle sie hier in diesem Beitrag.

Mitglied amicus79 ist offline - zuletzt online am 15.02.16 um 11:46 Uhr
amicus79
  • 216 Beiträge
  • 300 Punkte
Überfunktion der Talgdrüsen

Dass die Haare leicht fettig werden, liegt an einer Überproduktion der Talgdrüsen. Deren Aktivität wiederum wird hormonell gesteuert. Deshalb treten fettige Haare gerade in körperlichen Umbruchzeiten - wie der Pubertät - auf.

Mitglied ina ist offline - zuletzt online am 30.03.16 um 20:33 Uhr
ina
  • 155 Beiträge
  • 213 Punkte
Nicht zu oft waschen

Ich weiß, dass man es kaum aushält, aber es wäre mal einen Versuch wert, die Haare nicht jeden Tag zu waschen. Also vielleicht am Wochenende, wenn man zuhause ist, einfach mal nicht waschen. Damit erreicht man nämlich, dass die Talgdrüsen nicht ständig angeregt werden, was ja beim Waschen und frisieren passiert. Ein bisschen könnte sich die Talgdrüsenproduktion dann normalisieren.

Kleopatra21
Gast
Kleopatra21
Nur kämmen, nicht bürsten

Ich habe auch einen Tipp für alle, die unter stark fettenden Haaren leiden: Ihr dürft keine Bürsten verwenden, weil ihr damit das Fett von der Kopfhaut bis in die Haarspitzen verteilt. Nehmt lieber einen grobzinkingen Kamm, um die Haare vorsichtig zu ordnen.
Auch wäre es gut, die Haare weder zu heiß zu waschen noch zu fönen, denn auch das regt die Produktion der Talgdrüsen an.

meeresrauschen2001
Gast
meeresrauschen2001

Zu Kleopatra: Nicht zu heiß waschen - einverstanden. Aber ziemlich warm muss das Wasser schon sein, weil sich das Fett aus den Haaren und der Kopfhaut sonst nicht löst!

Kelika
Gast
Kelika

Können Haare von bestimmten Shampoos fettig werden?

Hallo zusammen!

Ich benutze seit etwa drei Wochen ein neues Shampoo und habe das Gefühl, dass meine Haare seitdem viel schneller fetten. Ist das prinzipiell möglich? Ich habe generell schnell fettende Haare, aber so extrem was es noch nie. Hat denn jemand von euch mal etwas Ähnliches erlebt? Woran kann das denn liegen? Hat das etwas mit bestimmten Inhaltsstoffen zu tun?

Mitglied Schenas ist offline - zuletzt online am 02.03.16 um 19:16 Uhr
Schenas
  • 148 Beiträge
  • 164 Punkte
Shampoos

Viele Shampoos enthalten Silikon, aufgrund dieses Zusatzes können Haare extrem schnell Fetten. Man sollte darauf achten, Shampoos zu nutzen, die kein Silikon enthalten.

Um den entstandenen Silikonfilm von der Haarstruktur runter zu bekommen, kann man eine Spülung mit Natron machen. Das ist sehr gut und das Haar wird wieder weich und fettet nicht mehr so schnell.

Saskia
Gast
Saskia

Hallo, ich bin gerade in meiner Friseurausbildung. Ja es ist so, dass es auf das Shampoo ankommt. Es gibt Shampoos, die Silikonfrei, Glutenfrei, PH-Neutral, Biologisch sind und keine Farbstoffe enthalten, aber die meisten, die man günstig im Drogerieladen kaufen kann sind eher schlecht für die Haare. Unser Friseursalon schwört auf die Produkte von Wella. Zusätzlich könntest du eine Bürste mit Borsten zu legen, die Borsten nehmen das Fett aus dem Ansatz beim Durchkämmen mit in die Spitzen, die das Fett gut gebrauchen können. Ich hoffe, dass ich dir helfen konnte.

Mimmi
Gast
Mimmi

Was sind Ursachen für schnell fettende Haare?

Hallo Leute!

Obwohl ich meine Haare täglich wasche und so gut wie keine Styling-Produkte verwende, habe ich irgendwie ständig fettig aussehene Haare, was mich natürlich total stört. Kann das eventuell an einem falschen Shampoo oder am Föhnen liegen? Was meint ihr? Was sind die Ursachen für schnell fettendes Haar und was kann man dagegen machen?

Mitglied Harmonie ist offline - zuletzt online am 05.03.16 um 20:40 Uhr
Harmonie
  • 141 Beiträge
  • 153 Punkte
Talgdrüsenüberfunktion

Ich hatte früher auch fettige Haare, die ich alle zwei Tage waschen musste. Schuld daran war eine Überfunktion der Talgdrüsen, gegen die man mit Shampoo usw. nichts ausrichten kann.
Seit ich über 50 bin, sind meine Haare aber ganz normal geworden, was für dich aber wohl kein Trost ist, wenn du noch sehr jung sein solltest.

diana22
Gast
diana22

Habe strapaziertes Haar, dass durch die Shampoos schneller fettet!

Hey. Ich habe schon alle möglichen Shampoos für trockenes und strapaziertes Haar ausprobiert und eine Zeit lang waren die Meisten auch ganz ok. Aber nach einer Woche etwa fangen die Haare an schneller nachzufetten. Auch bei den teureren Shampoos wie Nivea war das so. Das Einzige, das wirklich durchweg gut war, war von Redken, was aber auf die Dauer zu teuer ist! Gibt es gute Alternativen? mache ich evtl. was falsch?

Mitglied silinda ist offline - zuletzt online am 15.11.15 um 13:53 Uhr
silinda
  • 130 Beiträge
  • 140 Punkte
Hausmittel bei schnell fettenden Haaren

Ein gutes Mittel gegen fettendes Haar ist Natron. Das gibt es als Pulver und in Tablettenform bei DM und Rossmann. Einfach das Pulver etwa eine Tüte in einem halben Liter Wasser auflösen und damit die Haare spülen.

Der Effekt ist der, dass Silikone aus dem Haar gewaschen werden und die Haare wieder ganz natürlich werden, das hilft wirklich gut gegen fettendes Haar, die Kopfhaut sollte man auch damit waschen und am besten auch nicht immer das Haar nach dem Waschen föhnen, sondern öfters lufttrocknen lassen.

nicole17
Gast
nicole17

Wodurch entstehen fettige Haare?

Ich bin Mitte Vierzig und hatte bisher normales Haar. Seit einigen Wochen stelle ich aber fest, daß meine Haare fettiger werden. Woran kann das liegen (Wechseljahre,...)? Was meint ihr? Bin dankbar für jeden Beitrag. Gruß, Nicole

Moderatorin MissMarieIsCurious ist offline - zuletzt online am 17.07.14 um 22:17 Uhr
MissMarieIsCurious
  • 9276 Beiträge
  • 9283 Punkte
@Nicole

Die Hormonumstellung in den Wechseljahren kann ein Grund für die erhöhte Talgproduktion sein. Alles andere kannst du im Themenbereich Fettige Haare nachlesen, hier

http://www.paradisi.de/Beauty_und_Pflege/Haarpflege/Fettige_Haare/

Zu jedem Forenthema gibt es einen Themenbereich mit grundsätzlichen Informationen, weiterführenden Artikeln und Nachrichten. Die meisten Artikel beantworten die Fragen von Anfang an, also immer erst dort nachlesen. Wenn du dann noch Fragen hast, stelle sie hier in diesem Beitrag.

Stina
Gast
Stina
Fettiges Haar

Es gibt Lebensphasen, da ist das Haar entweder fettig oder trocken oder natürlich auch völlig normal. Aufgrund von hormonellen Umstellungen kann es sein, dass gerade bei Frauen um die 40 Jahre, das Haar schneller fettet. Eine gute Alternative sind Trockenshampoos, um das Haar etwas zu entlasten und nicht jeden Tag mit Wasser in Verbindung bringen zu müssen. Silikonfreie Shampoos sollten auch unbedingt genutzt werden.

simona
Gast
simona

Schadet es, wenn man fettige Haare täglich wäscht?

Hallo! Mein Problem sind die extrem fettigen Haare. Ich wasche sie jeden Tag, um mich wohl zu fühlen. Mein Mann meint, daß tägliche Waschen würde meinen Haaren doch nur schaden. Hat er da recht? Wie geht ihr mit euren fettigen Haaren um? Freue mich über jede Antwort! LG simona

Mitglied Maya68 ist offline - zuletzt online am 15.03.16 um 17:18 Uhr
Maya68
  • 190 Beiträge
  • 240 Punkte
Schnell fettendes Haar

Bei schnell fettendem Haar sollte man darauf verzichten, es jeden Tag zu waschen. Die Kopfhaut wird ständig strapaziert und die Talgdrüsen produzieren Fett, dass sich in die Haare legt. Man kann auch Trockenshampoo ausprobieren. Man sollte die Haare nicht öfters als zwei bis dreimal die Woche waschen. Wichtig ist, das Haar nur zu rubbeln und die Kopfhaut nicht.

Mitglied Gloria ist offline - zuletzt online am 08.12.15 um 08:20 Uhr
Gloria
  • 158 Beiträge
  • 176 Punkte
Terzolin

Gegen fettendes Haar hilft Terzolin aus der Apotheke. Aber man sollte prinzipiell nicht öfters als zwei-dreimal in der Woche die Haare waschen.

Mitglied licht ist offline - zuletzt online am 22.03.16 um 18:22 Uhr
licht
  • 91 Beiträge
  • 95 Punkte

Für die Haarstruktur und für die kopfhaut ist es nicht gut, jeden Tag zu waschen. Ein Anwendung mit Birkenhaarwasser ist besser und wirkt entspannend auf der Kopfhaut.

Michaela
Gast
Michaela

Was ist mit meinen Haaren los?

Hallo ihr!

Ich habe ein Problem mit meinen Haaren und hoffe, dass ihr mir helfen könnt. Und zwar sind meine Haare ständig fettig, obwohl ich die täglich wasche. Es reichen ein paar Stunden und schon könnte ich die wieder waschen. Dazu kommt noch, dass ich in letzter Zeit irgendwie auch ziemlich viele Haare verliere. Was ist da los und was soll ich jetzt machen?

Michaela

Lysa
Gast
Lysa
Hi

Ich kenn das, mein freund gehts nicht besser.
Er hat auch andauernt fettige haare.
Er hat ein sich mittlerweile ein sehr starkes
fetlösendes shampo gefunden.
Mit dem er das eigendlich ganz gut in griff bekommen hat.

Mitglied mariie ist offline - zuletzt online am 09.12.15 um 15:51 Uhr
mariie
  • 121 Beiträge
  • 173 Punkte

Wenn das Nachfetten der Haare und der Haarausfall nicht aufhören, sollte man nach einigen Tagen einen Arzt aufsuchen und die Ursache erkunden. Es kann beispielsweise durch die Pilleneinnahme kommen oder durch eine andere Hormonstörung des Körpers.

Lausemia
Gast
Lausemia

Fettiges Haar nur im Winter?

Hey ihr!

Bei mir gibt es ein ganz komisches Phänomen. Im Sommer reicht es völlig aus, wenn ich meine Haare jeden zweiten Tag wasche, aber im Winter dagegen wird mein Haar tota schnell fettig. Das ist doch komisch oder? Man sollte ja eigentlich meinen, dass das wegen der Wärme eher anders rum ist, oder? Wie ist das bei euch und kann ich irgendwas dagegen tun?

Mitglied oneperson ist offline - zuletzt online am 06.03.16 um 19:50 Uhr
oneperson
  • 172 Beiträge
  • 206 Punkte
Haarpflege im Winter

Gerade im Winter fetten die Haare schneller, da man immer Temperaturschwankungen ausgesetzt ist. Am besten ist es auch, die Haare so wenig wie nur möglich zu föhnen, sondern lufttrocknen zu lassen - selbstverständlich in geheizten Räumen. :D

Clara61
Gast
Clara61

Mützen und Kopfbedeckungen sind im Winter wichtig, aber dadruch werden die Haare auch schneller fettig. Man sollte auch darauf achten, dass die Mütze und/oder der Schal vom Vorjahr regelmässig gewaschen werden.

sana21
Gast
sana21

Plötzlich fettige Haare ohne ersichtbaren Grund - was könnte dahinter stecken?

Bisher hatte ich nie Probleme mit fettigen Haaren. Nur seit zwei Wochen werden sie nach dem Haarewaschen ganz schnell fettig. Es gibt für mich keinen ersichtlichen Grund dafür, weil ich nichts an meiner Haarpflege verändert hat. Kann das vielleicht eine hormonelle Umstellung sein (bin 43 Jahre) oder welche Gründe könnte es sonst noch dafür geben? Danke schon mal für euere Infos. Gruß, Sana

Mitglied carpediem ist offline - zuletzt online am 10.03.16 um 13:21 Uhr
carpediem
  • 145 Beiträge
  • 149 Punkte
Wahrscheinlich Symptom der Wechseljahre

Liebe Sana21,
ich denke schon, dass das die ersten Symptome der Wechseljahre sind.

Mitglied Levkoje ist offline - zuletzt online am 16.03.16 um 18:03 Uhr
Levkoje
  • 149 Beiträge
  • 165 Punkte

Bei mir sind die Haare einfach dünner geworden, und irgendwie auch weniger.

Mitglied keksmonssta ist offline - zuletzt online am 02.11.15 um 20:37 Uhr
keksmonssta
  • 103 Beiträge
  • 147 Punkte

....vielleicht mal das shampoo wechseln????

daniela29
Gast
daniela29

Welches Shampoo verhindert eine schnelle Rückfettung der Haare?

Hallo! Ich muß mir jeden Morgen vor der Arbeit die Haare waschen, weil so so extrem fettig sind. Diese Zeit könnte ich morgens für andere Dinge gebrauchen. Darum suche ich jetzt gerade ein Shampoo, welches eine schnelle Rückfettung der Haare verhindert. Könnt ihr mir vielleicht einen Tipp geben? Vielen Dank dafür. Viele Grüße daniela29

Lysa
Gast
Lysa
@Daniela29

Hi
Rausch produziert ganz gute Shampoos die das
Rückfetten zu mindest hinaus zögern.
Lg

Mitglied kosha ist offline - zuletzt online am 12.03.16 um 18:48 Uhr
kosha
  • 185 Beiträge
  • 219 Punkte
Shampoo gegen fettige Haare

Du, ich habe selbst jahrelang nach Shampoos gesucht, die dazu führen, dass die Haare nicht so schnell fettig werden. Aber ich hatte keinen Erfolg. Egal was man nimmt, Kräutershampooo gegen schnelles Nachfetten oder Trockenshampoo für zwischendurch (nimmt mehr Zeit in Anspruch als schnell mal "richtig" die Haare zu waschen!!!) - es taugt alles nichts. Die Haare sind und bleiben fettig, und am häufigen Waschen führt kein Weg vorbei. Finde dich einfach damit ab, und leg dir vielleicht eine Frisur zu, dass du nicht lange in Form legen musst und so Zeit sparst.

Mitglied tebe ist offline - zuletzt online am 10.01.16 um 12:38 Uhr
tebe
  • 112 Beiträge
  • 116 Punkte
Ein "Trost" für alle mit fettigen Haaren

Ich habe seit meiner Pubertät an fettigen Haaren gelitten und sie vierzig Jahre lang alle zwei Tage waschen müssen, weil ich es sonst einfach nicht ausgehalten hätte. Mittlerweile bin ich aber am Ende der Wechseljahre angekommen und habe mit großer Freude festgestellt, dass das Alter auch sein Gutes haben kann: Ich habe keine fettigen Haare mehr! Ich wasche sie jetzt ein Mal pro Woche - und das reicht völlig aus!!! Das hängt bestimmt alles mit der Hormonumstellung zusammen.
Ich weiß, dass das für junge Mädchen natürlich ein sehr zweifelhafter Trost ist, dass sie das Problem im Alter vielleicht los werden. Aber sagen wollte ich es trotzdem mal.

Mitglied Kosilene ist offline - zuletzt online am 27.02.16 um 13:24 Uhr
Kosilene
  • 138 Beiträge
  • 186 Punkte

@tebe: Juhu, nur noch 40 Jahre lang fettige Haare!!!:-)

Feuerteufel
Gast
Feuerteufel

Nach einem halben Tag sehen meine Haare wie ungewaschen aus - was hilft?

Meine schulterlangen schwarzen Haare sind relativ dünn. Alle zwei Tage wasche ich mir die Haare, aber bereits nach einem halben Tag, sehen die wieder wie ungewaschen und strähnig aus. Hat jemand Tipps für mich, was helfen könnte oder brauche ich eine neue Frisur (Kurzhaar). Was meint ihr? Danke für euere Beiträge dazu. Gruß, Feuerteufel

Mitglied Schnecki0407 ist offline - zuletzt online am 05.03.16 um 18:37 Uhr
Schnecki0407
  • 150 Beiträge
  • 184 Punkte

Vielleicht hilft es, wenn man sich beim Friseur Stufen machen lässt. Dann sehen die Haare nicht so dünn aus. Zudem noch Volumenshampoo benutzen, damit die Haare nicht so langweilig runter hängen.

Nick
Gast
Nick

Fettige Haare in der Pubertät normal?

Sind fettige Haare in der Pubertät normal????????

katharina
Gast
katharina

Wie behandelt man überwiegend fettiges aber an den Spitzen extrem trockenes Haar?

Ich habe schulterlanges Haar. Fast das gesamte Haar ist ziemlich fettig und muß es täglich waschen. Allerdings sind die Spitzen extrem trocken. Wie kann ich dieses Problem in den Griff kriegen? Bin für jeden Tipp dazu sehr dankbar. Gruß, Katharina

sabine
Gast
sabine
2 Mittel brauchts

Die Spitzen mit einem Antispliss-Serum behandeln und den Ansatz mit Teebaumöl.

Mitglied jadranka71 ist offline - zuletzt online am 29.02.16 um 20:43 Uhr
jadranka71
  • 213 Beiträge
  • 285 Punkte

Trockenschampoo von Schauma mit Baumwollextrakten! Hat mir zumindest extrem gut geholfen^^

Mitglied tauchchefin ist offline - zuletzt online am 29.03.16 um 14:36 Uhr
tauchchefin
  • 151 Beiträge
  • 161 Punkte
Kokosfett und Tonikum

Ich würde mir Kokosfett in die Spitzen schmieren und den Ansatz regelmäßig mit einem Tonikum bearbeiten (zB von Alpecin), damit sich die Talgproduktion wieder reguliert.

Mitglied Niklas2104 ist offline - zuletzt online am 22.09.13 um 17:08 Uhr
Niklas2104
  • 2 Beiträge
  • 4 Punkte

Was tun gegen fettige Haare außer Shampoo?

Hallo ich bin 13 und wollte wissen ob man außer einem Shampoo noch was gegen fettige Haare machen kann.

Danke schon mal im voraus für hilfreiche Antworten.

happyflower
Gast
happyflower
Normal in der Pubertät

Da ist mir nichts bekannt. Mit 13 ist das aber normal und wird sicherlich mit der Zeit wieder weggehen.

Lilli82
Gast
Lilli82

Was kann ich gegen verstopfte Kopfhautporen tun?

Ich würde nicht unbedingt behaupten, dass ich fettige Haare habe, eher sind meine Kopfhautporen schnell verstopft. Kann man dagegen etwas tun? Ein Schampoo gegen fettiges Haar trocknet nämlich meine Haare zu stark aus. Gibt es ein Schampoo für Mischhaut?

Mitglied jassi674 ist offline - zuletzt online am 18.11.15 um 17:52 Uhr
jassi674
  • 187 Beiträge
  • 225 Punkte
Herbal Essences Shampoo

Von Herbal gibt es ein Shampoo für fettigen Ansatz und trockene Spitzen. Probier das doch mal. Die Shampoos sind von der Makre nicht all zu teuer.
LG

Mitglied bina47 ist offline - zuletzt online am 23.02.16 um 19:50 Uhr
bina47
  • 134 Beiträge
  • 144 Punkte

Welches Schampoo ist gut bei schuppigem und fettigem Haar?

Zurzeit benutze ich ein medizinisches Schampoo KET, welches sehr gut gegen mein Ekzem hilft. Leider habe ich kein richtig gutes Schampoo, dass bei fettigen Haar hilft. Momentan leide ich auch etwas unter schuppen, weil ich mir das tägliche Haare waschen abgewöhne, weil meine Ärztin meint,es reize zu sehr meine Kopfhaut. Könnt ihr mir vielleicht ein gutes Schampoo für fettiges Haar empfehlen? Also die von Le Club des creatuers de beaute und einiges von bebe habe ich schon ausprobiert, sind zwar gut, aber stellen mich nicht zufrieden.

Mitglied nadines ist offline - zuletzt online am 24.09.15 um 08:37 Uhr
nadines
  • 143 Beiträge
  • 199 Punkte

Ich mag ja die shampoos von syoss . ohne silikone versteht sich !

Maria
Gast
Maria
Super Shampoo gegen fettiges Haar

Ich kann dir empfehlen: PHARMACERIS H-SEBOPURIN
Ist ein polnisches Apothekenprodukt. Probier es mal aus. Ich hatte ganz schlimme fettige Haare mit jucken. NICHTS hat geholfen. Nur dieses Shampoo. Klingt vielleicht blöd, aber dieses Shampoo wirkt einfach super. Meine Haare sind einfach super. Eine tolle Haarstruktur. Die Freundin meines Bruders hat dieses Shampoo mir besorgt. Mittlerweile nutze ich andere polnische Produkte. Sind einfach irgendwie besser. Nicht umsonst sind die Osteuropäerinnen so hübsch. In Sachen Pflege kennen sie sich einfach aus.
Ich habe zwar das Glück, dass mir mein Bruder immer das Shampoo mitbringt, habe es aber auch bei ebay gesehen. Probiere das mal...
Ist vielleicht ein bisschen teurer, aber so eine Flasche hält bei mir ein ganzes Quartal und ich habe wirklich langes Haar...

vicktoire
Gast
vicktoire

Habe ich meine Haare zu oft gewaschen?

Hallo ihr!

Ich wasche meine Haare seit Jahren jeden Tag. Mittlerweile weiß ich aber, dass das gar nicht so gut ist. Wenn ich die aber mal einen Tag nicht wasche, sehen die direkt so fettig aus, dass ich mich nicht auf die Straße trauen kann. Liegt das an dem häufigen Waschen? Was kann ich am besten dagegen machen? Danke schonmal für jeden Beitrag und noch einen schönen Sonntag!

Mitglied cindy1985 ist offline - zuletzt online am 05.03.16 um 11:15 Uhr
cindy1985
  • 228 Beiträge
  • 448 Punkte
Trocken!

Mein Geheimtipp: Trockenshampoo! Das musst du in den Ansatz einsprühen und dann gut durchrubbeln und zum Schluss durchbürsten. Das hält einen ganzen Tag, macht die Haare griffiger und zaubert sogar ein natürliches Volumen ;).

Pinnie
Gast
Pinnie

Deine Haare müssen sich ja auch mal dran gwöhnen, nicht jeden Tag gwaschen zu werden *g*. Das ist in der Anfangsphase nicht sooo doll, weil du scho mit fettgen Haaren wirst rumlaufn müssn, aber schau, mach des einfach am Wochenende und geh ned raus, dann kannst am Montag deine Haare waschen und lässt die dann 2 Tage ruhn und so kannst deinen "Waschabstand" bis auf alle 3 Tage vergrößern =). I grüß di!!

Mitglied charlotte2520 ist offline - zuletzt online am 11.02.16 um 13:57 Uhr
charlotte2520
  • 169 Beiträge
  • 195 Punkte

Ich würde gucken, ob ich meine Haare nicht zu heiß wasche. Kaltes Wasser eignet sich besser. Dann kannst du die Haare morgens waschen, weil die über Nacht stärker fetten. Und am Ende: lass, wann immer es möglich ist, deine Haare lufttrocknen. Das ist das Gesündeste, was du deinen Haaren geben kansnt :).

Mitglied kittycat001 ist offline - zuletzt online am 21.01.16 um 08:29 Uhr
kittycat001
  • 122 Beiträge
  • 176 Punkte

Was hilft bei fettendem Ansatz und trockenen Spitzen?

Hallöchen!

Ich brauche bitte mal einen Tipp für ein gutes Shampoo. Mein Problem ist, dass mein Ansatz leider immer sehr schnell fettig aussieht, meine Spitzen hingegen eher trocken sind. Kennt ihr da vielleicht etwas Gutes von Nivea? Mit den Produkten war ich nämlich bisher immer recht zufrieden. Danke schon mal!

sonne
Gast
sonne

Von Nivea gibt es einiges, allerdings ist das nicht sooo leicht zu bekommen.
Würde einfach mal bei Dm gucken oder so, die haben auch viele Shampoos von Balea, die sind sehr gut !

Mitglied kittycat001 ist offline - zuletzt online am 21.01.16 um 08:29 Uhr
kittycat001
  • 122 Beiträge
  • 176 Punkte

Hallöle Sonne,
welches würdest du mir denn genau empfehlen? das für fettiges Haar? ich bin ratlos und mein Haar braucht Hilfe!

Sibelius
Gast
Sibelius

Kann man einen Punkt erreichen, so dass die Haare quasi ausgefettet sind?

Hallo. Ich habe eine Frage zum Thema fettige Haare, da ich immer ziemliche Probleme damit habe. Ich muss sie mir eigentlich jeden Tag waschen, was ich zuviel finde. Mache ich es aber nicht, sehen sie eben fettig aus. So, jetzt habe ich mir mal überlegt, dass die Talgdrüsen ja wahrscheinlich zuviel arbeiten. Kann man die, wenn man lang genug wartet, ausfetten lassen? So, dass sie ihre Produktion minimieren? Ist zwar ekelig, aber wenns hilft?! Sibelius

Kate83
Gast
Kate83
Haare durchfetten lassen

Du könntest an nem langen Wochenende die Haare mal durchfetten lassen. Das beruhigt die Kopfhaut und ist auch gut für die Haare. Eine Freundin hat sich mal zwei Wochen die Haare nur mit Wasser gewaschen und gekämmt. Sie meint es wäre zwar schrecklich gewesen, aber seitdem hat sie schöne Haare.

Mitglied Merle ist offline - zuletzt online am 18.02.16 um 14:46 Uhr
Merle
  • 188 Beiträge
  • 232 Punkte
Haare mit Kamillentee waschen

Die Art des Shampoos ist auch wichtig. Achte darauf, ein mildes Shampoo zu haben. Außerdem hilft es auch, gelegentlich die Haare mit Kamillentee zu waschen, das beruhigt die Kopfhaut.

Mitglied Chuppir_Chup ist offline - zuletzt online am 25.09.15 um 10:45 Uhr
Chuppir_Chup
  • 105 Beiträge
  • 139 Punkte

Warum sind meine Haare immer fettig?

Hallo!

Obwohl ich meine Haare jeden Tag wasche und da auch keine großen Styling-Produkte rein mache, sind die total schnell fettig. Ich weiß nicht woran das liegt, aber es nervt mich total, weil die dadurch natürlich auch ungepflegt wirken. Kennt jemand von euch das Problem? Habt ihr eine Idee was da helfen könnte? Vielleicht benutze ich ja auch einfach die falschen Produkte.

Mitglied fwm ist offline - zuletzt online am 30.05.13 um 23:19 Uhr
fwm
  • 123 Beiträge
  • 130 Punkte
...

Kann es sein das du übergewichtig bist?
Das kann davon kommen, viele übergewichtige die ich kenne haben auch sauschnell fettige Haare

Frauody
Gast
Frauody

Probleme mit schnell fettendem Haar - keine Spülung und Kur?

Ich muss mir jeden Tag die Haare waschen, weil sie ansonsten fettig und schmierig aussehen. Allerdings sind sie auch irgendwie direkt nach dem waschen trocken und wie elektrisiert. Das ist ne ziemlich blöde Kombination, weil ich auch keine Spülung oder Kuren nehme. Dann sind meine Haare total dünn und fein und noch schneller fettig. Gibt es spezielles Shampoo? Was kann ich tun? hat jemand das gleiche Problem? Frauody

kentasaiba
Gast
kentasaiba

Also erstmal: Jeden Tag waschen setzt den Haaren echt zu, wenn sie eh schon trocken und geschädigt sind. Jeden zweiten Tag ist besser, da stellt sich die Kopfhaut auch bald um und sie fetten nicht mehr so schnell.
Wenn sie elektrisch sind und in alle Richtungen stehen, kauf dir am besten einen Ionen-Fön. Ich hab seit kurzem so einen und bin echt begeistert :-) auf jeden Fall solltest du nicht zu heiß föhnen, das ist sehr schädlich fürs Haar.
Bei Haarkuren musst du aufpassen, dass du welche für feines Haar nimmst, sonst werden sie beschwert und hängen total platt runter. Oder selber mischen! Findest im Netz ganz viele "Rezepte". bye

Lalala
Gast
Lalala

Fettendes Haar und jetzt???

Was macht ihr gegen fettige haare??Bei mir werden sie immer sehr schnell fettig.....Danke schon mal ...:-D

Mitglied 135790 ist offline - zuletzt online am 16.06.20 um 20:39 Uhr
135790
  • 3411 Beiträge
  • 3890 Punkte
Schau mal hier nach, die Frage ist im Moment sehr aktuell.

Http://www.paradisi.de/Beauty_und_Pflege/Haarpflege/Fettige_Haare/Forum/146509.php

heidi
Gast
heidi

Bringt es was, wenn man fettige Haare seltener wäscht?

Hallo! Leider sind meine Haare sehr fettig und ich muß sie jeden Tag waschen, um gepflegt auszusehen. Jetzt hörte ich,daß man fettige Haare nicht so oft, so alle 3 Tage waschen sollte. Wie soll das gehen und was bringt das? Freue mich über jeden Hinweis,vielen Dank. LG heidi

gänseblümchen
Gast
gänseblümchen
Ich fürchte, nein :(

Hallo heidi,

ich habe auch den Eindruck, dass das ein Teufelskreis ist: Je häufiger man sie wäscht, desto schneller fetten sie nach, als ob da da was in die shampoos tun, um mehr zu verkaufen *eyesroll* Das Problem ist: Es gibt da keinen Weg zurück. Zumindest habe ich es noch nicht so lange durchgehalten, dass das weniger waschen merkbar was bringen würde. Ich überlege jetzt ernsthaft, sie mir so kurz wie Alina Süggeler scheren zu lassen, dann hätte sich das Problem mit dem fettig werden auch erledigt :D

Leonie
Gast
Leonie

Kennt jemand ein Hausmittel gegen schnell fettendes Haar?

Hallo! Ich muß mir jeden Morgen vor der Arbeit die Haare waschen, weil sie fürchterlich fettig sind. Abends sind sie dann wieder genauso fettig und ich komme mir dann ziemlich ungepflegt vor. Ausserdem habe ich ein starkes Jucken auf der Kopfhaut. Kennt jemand von Euch ein Hausmittel, mit dem ich das Problem in den Griff kriege? Danke! LG Leonie

Moderatorin MissMarieIsCurious ist offline - zuletzt online am 17.07.14 um 22:17 Uhr
MissMarieIsCurious
  • 9276 Beiträge
  • 9283 Punkte
@Leonie

Lies dazu den Artikel "Hausmittel gegen fettiges Haar" im Themenbereich Fettige Haare, hier

http://www.paradisi.de/Beauty_und_Pflege/Haarpflege/Fettige_Haare/

Zu jedem Forenthema gibt es einen Themenbereich mit grundsätzlichen Informationen, weiterführenden Artikeln und Nachrichten. Die meisten Artikel beantworten die Fragen von Anfang an, also immer erst dort nachlesen. Wenn du dann noch Fragen hast, stelle sie hier in diesem Beitrag.

Butterfly
Gast
Butterfly

Tee gegen fettige Haare

Mein Problem sind meine leicht fettenden Haare. Habe schon alle möglichen Mittel dagegen ausprobiert, aber bisher ohne großen Erfolg. Vor kurzem habe ich gehört, daß täglich eine Tasse Tee aus Kräutern Wunder wirken solle. Zusammensetzung aus Klettenwurzel, Thymianblätter, Queckenwurzel, Birkenblätter, Erdrauch und Rosmarinblätter. Diese Mischung solle in kalters Wasser eingerührt werden und dann aufkochen lassen. Täglich solle man 1 Liter davon trinken. Wer hat davon auch schon mal gehört oder praktiziert das bereits? Wer hat sonst noch andere Tips gegen fettiges Haar? Danke für die Tips. Butterfly

Moderatorin MissMarieIsCurious ist offline - zuletzt online am 17.07.14 um 22:17 Uhr
MissMarieIsCurious
  • 9276 Beiträge
  • 9283 Punkte
@Butterfly

Arzneitees verlieren nach mehrwöchiger Anwendung ihre Wirkung, da sich der Körper an die Wirkstoffe gewöhnt. Deshalb glaube ich ist das keine Lösung auf Dauer. Trotzdem solltest du es selbst ausprobieren, denn jeder Körper reagiert anders.

Mein Tipp: Lies doch dazu auch einmal die Artikel zu 'Fettige Haare' im Themenbereich hier

http://www.paradisi.de/Beauty_und_Pflege/Haarpflege/Fettige_Haare/

Zu jedem Forenthema gibt es hier einen Themenbereich mit grundsätzlichen Informationen und weiterführenden Artikeln. Diese beantworten die meisten Fragen schon von Anfang an, also immer erst dort nachlesen. Wenn du dann noch Fragen hast stelle sie hier in diesem Beitrag.

Mitglied IqIq ist offline - zuletzt online am 04.11.13 um 23:49 Uhr
IqIq
  • 58 Beiträge
  • 96 Punkte

Schnell fettige Haare

So hallo,
ich hab mal eine wichtige Frage. Und zwar bekomme ich ziemlich schnell fettige Haare. Ich wasche sie normaler weise in der Früh aber nach der Schule(kaum 5 Stunden) sind meine Haare wieder total fettig was kann ich dagegen machen? ich finds echt unangenehm, weil wenn ich dann zu meiner freundin will, muss ich mir wieder die haare waschen... habt ihr tips?
Danke und LG

Mitglied IqIq ist offline - zuletzt online am 04.11.13 um 23:49 Uhr
IqIq
  • 58 Beiträge
  • 96 Punkte
Bitte an die moderatoren :D

Bitte verschiebt dieses thema ins richtige forum :D danke

Mitglied Hansi1973 ist offline - zuletzt online am 11.12.19 um 23:15 Uhr
Hansi1973
  • 672 Beiträge
  • 696 Punkte
Das richtige Shampoo?

Hast Du es schon mal mit Shampoos für fettendes Haar probiert?
Oder Haarwasser?

Was bei mir gut hilft, ist die Haare mit Haarschaum oder Gel zu fixieren. Dadurch spiele ich nicht an den Haaren rum, was sie leicht strähnig macht.

Mitglied IqIq ist offline - zuletzt online am 04.11.13 um 23:49 Uhr
IqIq
  • 58 Beiträge
  • 96 Punkte
Hmm

Ich wasche immer mit dem rosa loeral paris(weils im schrank steht) und mit einem so genannten Silken famielen shampoo. den rest probier ich mal aus danke :D ich fixiere meine haare nicht, sind recht lang, hing mir von der stirn bis zur nasenspitze :) und ich style sie nicht, ich schüttle dann immer den kopf um sie in form zu bringen :D
vielen dank

Hen
Gast
Hen

Fettige Haare - HILFE

Hallo...
seit etwa 2 wochen habe ich schon nach 8 STunden fettige haare. ich wasche mir meine haare jeden morgen und immer wenn ich aus der schule komme sind sie dann fettig. was kann ich dagegen tun??

Mitglied gast ist offline - zuletzt online am 04.11.12 um 18:22 Uhr
gast
  • 1254 Beiträge
  • 1254 Punkte
Antwort

Da ist es vollkommen klar, dass deine Haare so schnell fettig werden!
Du machst das vollkommen Falsche!

Die Kopfhaut produziert eine dünne Fettschicht um sich zu schützen, wenn du diese jeden Tag abwäschst produziert sie immer mehr und mehr Fett um zu verhindern, dass du sie wieder wegwäschst!
Um diesen Teufelskreis zu unterbrechen musst du dir für ca. 1 Woche deine Haare einmal überhaupt nicht waschen (auch wenn es eklig ist), damit sich deine Kopfhaut wieder beruhigen kann!
Danach am höchstens jeden 3. Tag waschen, alles darüber ist auch sehr schädlich für die Haare.

gast
Gast
gast

Gute schampos

Wer fettige haare vermeiden will sollte bei enem guten schampoo anfangen persöhnlich empfehle ich head and schoulders soft und limette+spühlung

head & shoulders
Gast
head & shoulders

Also ich nehme immer head& shoulders....ich hab auch schnell fettendes haar und das wirkt eig immer...also head shoulders lemóngrass...das ist ja extra dafür..und ich muss sagen bei mir hilft es prima

Schimi
Gast
Schimi

Was tun gegen fettige Haare?

Ich hab echt keinen Plan, woher das auf einmal kommt. Ich hab seit ein paar Monaten fettige Haare. Ist jetzt nicht so schlimm aber deutlich spürbar im Gegensatz zu vorher. Woher kommt das und was kann man dagegen tun? Kann das am Essen liegen? Hab da nichts geändert. Auf jeden Fall brauch ich einen Tip, wie ich das schnell wieder loswerden kann.

mani
Gast
mani
Kleine tipps für fettige haare

-milde shampoos benutzen
-spülungen nie in den ansatz..
-sanft die kopfhaut massieren (beim waschen)
-gut mit klarem wasser ausspülen (shampoo reste lassen es klebrig wirken)
-haare luft trocknen lassen

ohne waschen/oder keine zeit dafür:
-trockenshampoo zum einsprühen, wirkt für 12h
-haare zu einem pferdeschwanz binden oder hochstecken

-nicht zu oft kämmen und in die haare fassen

muttina
Gast
muttina
A-ha

Ich wasche meine haare wenn sie fettig aussehen
so alle 2-3 tage
aba meine freundin hannah
hat ihre haare
fast bis zum
po
und wäscht sie nur jede
woche ohne das sie fettig
werden
ich finde dass dabei jeder unterschidlich ist

ciao

Krist Ina
Gast
Krist Ina

Haare heiß föhnen - ein Missverständnis?

„Haare, die zu schnellem Nachfetten neigen, nicht zu heiß trocknen. Hitze wirkt anregend auf die Talgdrüsen und beschleunigt das Aufziehen von Talg auf den Haaren.“(http://www.rausch.ch )
„Doch häufiges Föhnen mit zu heißer Luft [werden] die Haarfasern angegriffen, das Haar wird rau und formlos. […]Der Föhn kann das Haar extrem strapazieren, wenn man ihn nicht richtig benutzt“(http://www.gofeminin.de)

Fettige Harre sollte man nicht zu heiß föhnen. Trockenes aber auch nicht. ABER: zu heißes Föhnen macht das Haar fettig, also müsste das doch gut für trockenes Haar sein!? Umgekehrt müsste man das Fett praktisch „trocknen“ können?!
Dieser Widerspruch variiert von Seite zu Seite.
Welche Theorie ist jetzt überzeugender?
-Heißes Föhnen regt die Talgproduktion an.- (Argumente: Auch heißes Wasser regt die Produktion an, logischerweise auch das Föhnen.) ODER:
-Heißes Föhnen strapaziert die Haarfasern.- (Argumente: Harre allein sind nicht fettig, durch zu heißes Föhnen wird Ihnen ihr Fett entzogen, sie werden glanzlos)

Ich probier es mal aus und gebe es nächste Woche bekannt.
Ich tippe eher auf Ersteres, ich finde es ist einleuchtender.
EURE MEINUNG??

Beautyqueen
Gast
Beautyqueen
Fettiges Haar nicht heiß föhnen?

Ich habe es auch gehört das man fettiges Haar nicht heiß föhnen bzw. waschen soll und ich habe mich daran gehalten aber bei mir hat es keine wirkung gezeigt

Heike
Gast
Heike

Fettige Haare pflegen

Habt Ihr Tipps und Tricks was man alternativ zu Shampoos gegen fettiges Haar nehmen kann? Ich habe das Gefühl das wird noch schlimmer dadurch! Freu mich auf Eure Beiträge.

Hanne
Gast
Hanne

Also ich habe mal vom Friseur eine spezielle Paste bekommen, die man auf die Kopfhaut aufträgt und die dann den Talg ein wenig aufsaugen. Ist zwar ne etwas gewöhnungsbedürftige Prozedur, als ob man Schlamm auf dem Kof hat, aber bei mir hat es bestens funtkioniert.

Marple
Gast
Marple

Ja, so eine PAste hab ich mal von meinem Frisör bekommen. War zwar nicht ganz billig, hat aber super geholfen.

Anna
Gast
Anna

Mir hat eine Lotion geholfen, die man sich morgens und Abends in die Kopfhaut massiert.
Ich muss mir meine Haare nur noch ein bis zwei mal in der Wochen waschen.
Die Lotion heißt Sanocrin und ich hab sie bei Google gefunden.
Es ist Zitronenöl drin, welches die Fettproduktion hemmt und Rosmarinöl um die Durchblutung der Kopfhaut zu steigern.
Da nur natürliche Stoffe enthalten sind, habe ich das Gefühl, dass sich die Kopfhaut regenerieren kann und nicht von chemischen Stoffen angegriffen wird.
Mich hat es überzeugt, als ich auch auf anderen Internetseiten darüber gelesen habe.

Lotte
Gast
Lotte
Fettige Haare pflegen

Hallo Heike,
wie oft wäscht du dir denn die Haare? Von zu häufigem Waschen wird es nämlich auch schlimmer-eigene Erfahrung. Versuch mal, auch wenn's eklig ist, die Haare längere Zeit nicht zu waschen.

Mitglied tanni ist offline - zuletzt online am 18.03.11 um 16:07 Uhr
tanni
  • 423 Beiträge
  • 435 Punkte
Was ist fettig?

Hi,
ich denke auch, dass die Haare sich daran gewöhnen, wie sie gewaschen werden. Ich muss mir auch täglich die Haare waschen, auch um morgens wach zu werden.
Was Dir vieleicht helfen könnte, ist Kieselsäure-Gel zum Einnehmen. Das reguliert die Nährstoffversorung des Bindegewebes und der Haut, und hat so bestimmt auch Einwirkung auf den Fettgehalt.

..........123
Gast
..........123
So ist es am bessten

Also ich habe auch oft fetigge haare und wasche sie dann so:

Als erstes mache ich die haare mit lauwarmen wasser nass. Das schließt die fett und schupenschicht.

Als nächstes neheme ich das shampoo (von schauma sieben kreuter)
und reibe es sanft in die nassen haare. Dann schruppe ich so richtig an der kopfhaut und an den haaren. Lasse es ein bieschen einwirken und spüöe sie dann mit lauwaremn wasser erst mal ab.

Und das halt dann so richtig lange bis wirklich alles draußen ist.

Und nun ein bieschen lufttrocknen lassen und ein bieschen föhnen und vola.

Unbeantwortete Fragen (10)

Mitglied Super-Suki ist offline - zuletzt online am 03.10.15 um 13:08 Uhr
Super-Suki
  • 124 Beiträge
  • 180 Punkte

Fettiges Haar durch Motorradhelm mit Sturmmaske - was hilft dagegen?

Seit einigen Wochen bin ich stolze Besitzerin eines Motorrades.
Leider sind durch das Tragen des Helmes mit einer Sturmmaske meine Haare ungewohnt fettig geworden.
Wie kann ich das vermeiden?

Mitglied Kiki18 ist offline - zuletzt online am 18.01.16 um 19:59 Uhr
Kiki18
  • 169 Beiträge
  • 341 Punkte

Werden die Haare durch selteneres Haarewaschen weniger fettig?

Ich habe relativ fettige Haar und eine Bekannte meinte, dass dies durch mein tägliches Haarwaschen kommen könne.
Sollte ich seltener waschen, also nur alle zwei Tage nach dem Sport, oder hat das nichts damit zu tun?

LG

Mitglied Andres93 ist offline - zuletzt online am 22.12.15 um 09:57 Uhr
Andres93
  • 102 Beiträge
  • 222 Punkte

Kann es negative Folgen für die Haare haben, wenn man sie regelmäßig 2x täglich wäscht?

Ich mache gerade ein Praktikum auf dem Bau und komme abends entsprechend verdreckt nach Hause.
Nun wasche ich mir beim morgendlichen Duschen und abends die Haare.
Kann das negative Folgen für meine Haare haben (habe normales Haar) oder könnte ich dadurch sogar eher eine Glatze bekommen?

Lg Andi

Merle
Gast
Merle

Warum wird die Kopfhaut nach dem Haare waschen so schnell wieder fettig?

Kennt ihr das Problem: Kurz nach man sich die Haare gewaschen hat, fettet die Kopfhaut extrem schnell wieder nach.
Wiss ihr, warum das so ist und was man dagegen tun kann?

Carinchen
Gast
Carinchen

Gibt es Stylingprodukte die sich für sehr fettiges Haar eignen?

Da mein Haar sehr fettig ist, habe ich mir jetzt eine Kurzhaarfrisur zugelegt. Mein ehemals mittellanges Haar habe ich im Nacken zusammengebunden, das war die einzige Möglichkeit, weil sie zu fettig zum stylen waren.
Jetzt wo die Haare so kurz sind, würde ich gerne Stylingprodukte verwenden, um meine Frisur aufzupeppen.
Könnt ihr mir etwas empfehlen?

Heike
Gast
Heike

Warum fetten uncolorierte Haare so schnell nach?

Hallo! Seit vier Wochen habe ich meine Haare schon nicht mehr getönt, weil ich ihnen mal eine Pause von dem chemischen Zeug gönnen möchte. Jetzt sehen meine Haare aber immer fettig aus. Ich bilde mir das nicht ein, mein Freund hat das auch schon festgestellt. Woran liegt das? Wäre toll, wenn ihr mir etwas dazu sagen könntet, vielen Dank! Schöne Grüße Heike

Mitglied lauresia123 ist offline - zuletzt online am 26.08.10 um 18:20 Uhr
lauresia123
  • 2 Beiträge
  • 6 Punkte

Was tun gegen fettige haare???

Was tun gegen fettige haare ausser täglich waschen ??

Mitglied ninicy ist offline - zuletzt online am 29.11.10 um 22:44 Uhr
ninicy
  • 67 Beiträge
  • 93 Punkte

Dünne schnellfettende haare

Ich hab dünne Haare sie sind lang aber werden auch schnell fettig so nach 1 und halb Tagen muss ich sie wieder waschen

Könnt ihr mir da irgendwelche Tipps geben damit ich volleres und nicht so schnell fettendes Haar bekomme ?

Danke im Vorraus
Lg ninicy

...............123
Gast
...............123

Welches shampoo

Hallo,
wollte mal so ne umfrage starten:

WELCHES SHAMPOO NEHM IHR DENN SO HER?????

glucke73
Gast
glucke73

SOS bei fettigen Haaren

Kleiner und wie ich finde ganz praktischer Tipp wenn man keine zeit hat zum Haare waschen, diese aber fettig sind und eigentlich gewaschen werden müssten. Einfach mit einem Pinsel auf den Haaransatz Kompaktpuder stäuben das hilft die Haare wieder besser aussehen zu lassen. Das Puder wirkt wie löschpapier und man kann wieder vor die Türe.

Neues Thema in der Kategorie Fettige Haare erstellen

Sie schreiben aktuell nur als Gast. Melden Sie sich an oder werden Sie neues Mitglied der Community: » Jetzt kostenlos registrieren.