Wimpernformer

Wimpernbürsten für einen schwungvollen Augenaufschlag

Wimpernformer bringen formlose Wimpern in Schwung. Die Bürstchen sind in der Regel spiralförmig und der Griff aus lackiertem Holz.

Junge Frau hält weißen Stiel der Wimpernbürste von rechts an das Auge
sweet skin care. © Kurhan - www.fotolia.de

Schöne, lange und toll geformte Wimpern sind wohl der Wunsch jeder Frau. Damit diese auch tatsächlich geschmeidig und glänzend sind und die Augen optimal einrahmen, ist eine richtige Pflege der Wimpern wichtig. Ein wichtiges Utensil ist dabei der Wimpernformer, der, wie der Name schon sagt, die Wimpern in eine tolle Form bringt.

Merkmale

Viele Frauen haben leider nur gerade stehende Wimpern, die nicht so schön gewölbt sind. Abhilfe verschafft in diesem Fall ein Wimpernformer, der wie ein Wimpernbürstchen aussieht, das man auch bereits von einer Mascara kennt.

Hochwertige Modelle sind in der Regel mit einem spiralförmigen Bürstchen und einem qualitativ sehr guten Griff aus lackiertem Holz versehen. Eine gute Handhabung ist auf diese Weise gewährleistet und der Wimpernformer liegt optimal in der Hand.

Anwendung und Wirkung

Wendet man diesen dann an, so streift man mit dem Bürstchen am besten mehrmals durch den oberen Wimpernkranz. Da es gebogen ist, überträgt sich diese Wölbung dann auf die Wimpern, die auf diese Weise in die gewünschte Form gebracht werden können.

Autor:

Paradisi-Redaktion - Artikel vom (zuletzt überarbeitet am )

Grundinformationen und Tipps zu Wimpernformern

Allgemeine Artikel zum Thema Wimpernformer

Auch das könnte Sie interessieren

Verwandte Themen

Themenseite teilen