Die Nominierten der 82. Oscar-Verleihung für die Kategorie Make-up

Il Divo, Star Trek und The Young Victoria - Make-up-Artists hoffen auf Oscar

  • ,
  • von Paradisi-Redaktion
Geschminktes Frauengesicht, an den Seiten Make-up Pinsel und Applikatoren

Am 7. März werden Hollywood’s Kodak Theatre in Los Angeles zum 82. Mal die Oscars verliehen. Für die Kategorie Make-up sind folgende Visagisten und Make-Up-Artists nominiert:

Aldo Signoretti und Vittorio Sodano für "Il Divo"

Der italienische Make-up Artisit Aldo Signoretti war in dieser Kategorie bereits zweimal nominiert – das erste Mal für Moulin Rouge (2001), das zweite Mal 2006 für Apocalypto. Auch Vittorio Sodano aus Rom war 2006 schon einmal für Apocalypto nominiert.

Zum Film: "Il Divo" ist ein schwarzer Polit-Krimi über Giulio Andreotti, den siebenfachen italienischen Premier-Minister (1972 bis 1992) und meistdiskutierten Politiker der italienischen Nachkriegsgeschichte.

Barney Burman, Mindy Hall und Joel Harlow für "Star Trek"

Mindy Hall, die Team-Chefin der Star Trek Visagisten, arbeitet seit 20 Jahren erfolgreich in der Branche, ist aber das erste Mal für den Oscar nominiert. Joel Harlow, Experte für prothetisches Make-up und Masken, hat schon zwei Emmys für "The Shining" und "The Stand" gewonnen. Barney Burman stammt aus einer Visagistenfamilie - bereits sein Großvater spezialisierte sich auf das Thema Monster. Barney ist für die Fantasy-Figuren in Star Trek verantwortlich.

Der Film stellt ein Prequel zu den Star-Trek-Serien dar: Im Jahr 2233 lassen sich der junge James T. Kirk und der Halbvulkanier Spock als Rekruten an der Akademie der Sternenflotte ausbilden. Sie können sich nicht leider, müssen aber im Kampf gegen die Romulaner zusammenhalten.

John Henry Gordon und Jenny Shircore für "The Young Victoria"

Hairstylist John Henry Gordon ist für seine Arbeit in Filmen wie Elizabeth oder Phantom der Oper bekannt. Die britische Visagistin Jenny Shircore hat schon einen Oscar zu Hause – für ihre Arbeit bei Elizabeth.

Auch dieser (Independent-)Film handelt von einer englischen Königin und zeigt, wie Queen Victoria 1837 im zarten Altern von 18 Jahren gekrönt wird. Die junge Herrscherin muss erst lernen, mit ihrer Macht umzugehen.

Zu dieser News

Einsortiert in die Kategorien

Quellenangaben

  • beautypress.de
  • Bildnachweis: female face with cosmetic makeup brushes © Leah-Anne Thompson - www.fotolia.de

Weitere News zum Thema

Kommentare (0)

Hier ist Platz für Ihre Meinung zu dieser News.

Kommentar schreiben

Sie schreiben aktuell nur als Gast. Melden Sie sich an oder werden Sie neues Mitglied der Community: » Jetzt kostenlos registrieren