Forum zum Thema Pickel

Fragen, Antworten, Diskussionen und Hilfe

Hier können Sie herumstöbern, aktiv an Diskussionen teilnehmen, Fragen beantworten oder selber einen neuen Beitrag zum Thema Pickel verfassen. Wenn Sie zum ersten Mal bei uns sind, werfen Sie vorab bitte einen Blick in unsere Forenregeln.

Beantwortete Fragen (6)

Wie lange hat man Pickel?

Aus der Pubertät bin ich mit 31 wohl schon lange raus, aber leider sieht meine Haut immernoch aus als ob ich mitten in der Pubertät stecken wü... weiterlesen >

13 Antworten - Letzte Antwort: von Locci

Unzureichend beantwortete Fragen (219)

Mitglied Sunshine88 ist offline - zuletzt online am 17.02.16 um 18:07 Uhr
Sunshine88
  • 207 Beiträge
  • 379 Punkte

Wie bekomme ich meine Oberarme wieder pickelfrei?

Was hilft, wenn man total verpickelte Oberarme hat?
Es sind viele rote Pickel und das Tragen von Tops und Shirts mit kurzen Ärmeln ist unmöglich, weil die Arme so peinlich aussehen.
Kennt jemand von euch ein gutes Mittel, mit dem man die Pickel wegbekommt?

Mitglied Lombis ist offline - zuletzt online am 29.02.16 um 10:15 Uhr
Lombis
  • 157 Beiträge
  • 187 Punkte

Hey, probiere es mal mit einem Peeling und ganz viel Eincremen. Habe die selben Probleme und die sind wirklich schwer in den Griff zu bekommen :/

Mitglied blondi2010 ist offline - zuletzt online am 08.03.16 um 14:41 Uhr
blondi2010
  • 118 Beiträge
  • 170 Punkte

Pickelchen an den Oberarmen kann man gut mit Peelingcremes behandeln. Man kann auch selbst ein Peeling aus Honig und Zucker herstellen und damit die Oberarme einreiben. Anschließen abwaschen und eine sanfte Körperlotion auftragen.

Mitglied snuggles ist offline - zuletzt online am 09.03.16 um 20:02 Uhr
snuggles
  • 129 Beiträge
  • 187 Punkte

Manchmal kommen solche Hautirritationen auch vom Waschmittel. Man sollte das Waschmittel einfach mal wechseln.

Mitglied Kolibri-HH ist offline - zuletzt online am 10.05.17 um 13:54 Uhr
Kolibri-HH
  • 15 Beiträge
  • 15 Punkte
Pickel auf Oberarmen

Ich habe das nach dem Winter durch das dicke Pullis tragen auch immer. Ich rubbel die Arme beim Duschen kräftig mit einem Luffaschwamm ab (Peeling geht natürlich auch) und danach creme ich sie dick mit einer feuchtigkeitsspendenden Bodylotion ein. Nach ein paar Tagen habe ich dann wieder schöne pickelfreie Oberarme

Pfirsichbluete
Gast
Pfirsichbluete

Was kann man gegen die Narben, durch Pickel, tun?l

Hallo! Ich habe mir vor einiger Zeit immer die Pickel ausgedrückt. Zurückgeblieben sind ganz unschöne, bläuliche Narben. Was kann man gagegen tun? Brauche dringend Tipps! Herzlichen Dank!

Mitglied chiffy ist offline - zuletzt online am 06.10.15 um 20:56 Uhr
chiffy
  • 155 Beiträge
  • 187 Punkte

Hi, Narben wirst du leider nie ganz wegbekommen.:/
aber es gibt Narbensalben, die die Heilung unterstützen, wodurch die Stellen nicht ganz so stark auffallen.

Nona
Gast
Nona
Narben entfernen

Hey Pfirsichbluete,

ich würde es evtl auch mal mit einer Narbensalbe probieren. Die bekommst du in der Apotheke. Ob das aber bei vielen kleinen Narben echt so viel bringt, kann ich dir leider nicht sagen. Vielleicht verschwinden und verblassen die Narben ja aber auch im laufe der Zeit mit und von der Sonne.

Wenn es echt schlimm ist, würde ich mal zu einem Haut gehen und um Rat fragen. Man kann störende Narben ja auch z.B. mit Laser entfernen lassen, gerade im Gesicht stelle ich mir das teilweise schon echt nicht so toll vor, wenn Narben da sind. Auch ansonsten kann dir sicher ein Hautarzt helfen, indem du zur kosmetischen Behandlung hingehst und nicht mehr selbst an den Pickeln rumdrückst.

Lass dich doch mal dort beraten!

Ada
Gast
Ada

Du könntest vielleicht Mikrodermabrasion Behandlungen bei einer Kosmetikerin ausprobieren. Das einzigste was ich empfehlen kann ist von Reviderm.

Mitglied chiffy ist offline - zuletzt online am 06.10.15 um 20:56 Uhr
chiffy
  • 155 Beiträge
  • 187 Punkte

Sind lila Pickel Akne? - wie bekommt man sie weg?

Hi, ich habe eine schöne Haut und bekomme manchmal einen Pickel, wenn ich meine Periode habe. Der geht aber schnell wieder weg. Aber jetzt habe ich an meinem Kinn ganz komische lila Pickel. Ist das Ankne? Wie bekomme ich das schnellstmöglichst weg?
Danke.

Mitglied sweet_danchica ist offline - zuletzt online am 07.11.15 um 21:04 Uhr
sweet_danchica
  • 102 Beiträge
  • 138 Punkte

Hi,
hört sich so an, als hätte sich da was entzündet.
Bevor du da selbst dran rumspielst und es im zweifel noch verschlimmerst solltest du lieber zu einem Dermatologen gehen!
Gute Besserung.

fingerhut
Gast
fingerhut

Pickel bekommt man weg, indem man sich auch über einen langen Zeitraum gesund ernährt. Die Pickel am Kinn kann man mit einer speziellen Salbe schneller eindämmen. Diese Salbe nennt sich Skinoren und muss allerdings vom Hautarzt verschrieben werden.

Mitglied killerpfurtz ist offline - zuletzt online am 04.01.16 um 21:11 Uhr
killerpfurtz
  • 46 Beiträge
  • 60 Punkte

Mit was desinfiziert ihr euch die ausgedrückten Pickel?

Hi zusammen! Ich hörte jetzt, dass man die ausgedrückten Pickel desinfizieren muss.
Das ist mir neu ind ich wüsste gerne, wie und womit man das macht.
Benutzt ihr Rasierwasser oder etwas spezielles aus der Apotheke?
Danke euch für jede Info!!!
LG

Mitglied janii ist offline - zuletzt online am 03.11.15 um 17:06 Uhr
janii
  • 37 Beiträge
  • 49 Punkte

Würde ich nicht machen.
Wäre mir die Gefahr zu groß, dass sich das angeschlagene Gewebe auch noch entzündet.

Mitglied sahra1516 ist offline - zuletzt online am 28.01.16 um 11:23 Uhr
sahra1516
  • 130 Beiträge
  • 194 Punkte

Wieso muss man die ausgedrückten Pickel denn desinfizieren? Ich wasche mir vorher gründlich die Hände und drücke dann mit einem neuen Tempotaschentuch vorsichtig den Eiter aus und wische ihn ab. Dann mache ich eine andere Ecke des Tempos mit klarem Wasser nass und reinige die Stelle noch mal. Das reicht bei mir. Da entzündet sich nichts, wenn man nicht mit dreckigen Fingern an die Stelle kommt, bevor sich die offene Haut geschlossen hat.
Aber wenn du unbedingt Geld für Desinfektionsmittel ausgeben willst, dann solltest du dir auch was Spezielles aus der Apotheke holen und kein Rasierwasser nehmen.

tata
Gast
tata
Bestes Mittel!!

Hi, ich möchte allen da draußen sagen, was mir hilft wenn ich mal viele Pickel habe ( bei mir kommen sie immer alle auf einmal ;D) Kokosfett beim Asia Laden kaufen, im warmen Zimmer aufbewahren und vor dem schlafen gehen aufs Gesicht verteilen. Dann sind sie sehr schnell verschwunden. Meist sieht man den Effekt schon am nächsten Tag! Bei mir hilfts ziemlich gut (leicht fettende Mischhaut) achja und viel trinken und Sport. LG!!!

Mitglied Julie11 ist offline - zuletzt online am 28.10.16 um 16:53 Uhr
Julie11
  • 52 Beiträge
  • 52 Punkte

Kokosfett hilft prima, würde nichts ausdrücken. Hab damit super Erfahrungen gemacht.

Marco
Gast
Marco

Lösungsvorschläge gegen Pickel im Gesicht

Hallo Liebes Community,
Ich bin 20 Jahre alt und habe Probleme mit meinem Gesicht.
Ich ernähre mich seit 1-2 Jahren sehr gesund, dass heißt kaum Fettiges oder Süßes, sowie Milchprodukte. Ich war mal bei einem Hautarzt und ohne eine Untersuchung gemacht zu haben, meinte er ich habe Laktoseintoleranz. Kann das sein? Was ich weiß das man von Milchprodukten Pickel bekommen kann. Seit 3 Monate achte ich besonders auf meine Ernährung also ich Esse überhaupt keine Schokolade, Kuchen, Chips oder andere dinge mehr. Das einzige was ich Konsumiere, was aus Milch Hergestellt wird ist Protein Shakes. Aber ich bezweifle das es der Grund sein könnte. Weil ich es schon seit Jahren Konsumiere und an manchen Tagen auch eine Reine Haut habe. Aber dennoch werde ich einen Test machen und es für 1-2 Wochen es nicht Konsumieren. Ich Trinke auch sehr viel Wasser täglich 4-6 Liter. Ich weiß echt nicht was der Grund noch sein könnte das ich keine Reine haut habe. Vielleicht durch den Schweiß von Krafttraining? Aber nach dem Krafttraining gehe ich sofort Duschen. Die Sauna besuche ich auch 2-3 Monatlich. Von meinen Hautarzt habe ich 2 Creme bekommen eine für den Abend und eins für Morgens. Eins davon heißt Differin. Das andere fällt mir gerade nicht ein.

Ich hoffe ihr könnt mir da irgendwie weiterhelfen.

Mitglied Aurora-Marie ist offline - zuletzt online am 24.11.15 um 20:41 Uhr
Aurora-Marie
  • 5 Beiträge
  • 7 Punkte
Hormone???

Hy!
Nimmst du Hormone, steroide oder so?

Sarah25
Gast
Sarah25

Hautfarbene, unter der Haut liegende Pickel an den Oberarmen - was kann das sein?

Seit einigen Monaten haben sich an meinen Oberarmen so hautfarbene Pickel gebildet, die unter der Haut liegen. Sie sind nicht entzündet und schmerzen auch nicht. Aber was kann das sein und wie werde ich die wieder los? Danke für jede Info dazu. Gruß, Sarah

Lully84
Gast
Lully84
Pickel

Meine Mutter und ich haben die selben Pickelchen, die sind aber zum Glück nicht schädlich.
Wir machen ab und zu ein Peeling drüber, dann sieht die haut gleich wieder geschmeidiger aus. Viel mehr kann man glaube ich nicht dagegen tun.
lg

Mitglied Heike001 ist offline - zuletzt online am 21.03.16 um 13:29 Uhr
Heike001
  • 229 Beiträge
  • 283 Punkte

Sind das richtige Pickel, was du an den Oberarmen hast, oder eher unreine Hautpartien? Wenn die Haut einfach nur rau ist, dann könnte es sich um eine Verhornungsstörung handeln, die vielleicht besser bekannt ist unter dem Namen "Reibeisenhaut". So etwas ist genetisch bedingt, kann aber durch viel Pflege (Massage, Peeling, Feuchtigkeitscreme) gelindert werden.

Mitglied Evi2902 ist offline - zuletzt online am 14.03.16 um 16:06 Uhr
Evi2902
  • 170 Beiträge
  • 228 Punkte

Neben Reibeisenhaut könnte es sich bei diesen Pickeln auf dem Arm eventuell auch um einen Ausschlag handeln. Vielleicht auch eine Sonnenallergie oder eine Reaktion auf irgendein Nahrungsmittel, das man nicht verträgt.

Peggy
Gast
Peggy

Manchmal stimmt zeitweise was nicht mit der Verdauung. Da kann es dann schon mal zu Pickeln kommen, die aber nach einiger Zeit wieder verschwinden. Ich würde erstmal abwarten, bevor ich zum Arzt oder Dermatologen gehe.

cordelia87
Gast
cordelia87
Hormonelle Verschiebungen als Ursache für Pickel

Sarah25 könnte vielleicht Ungleichgewichte in ihrem Hormonhaushalt haben. Hormonelle Verschiebungen sind nämlich oft mit unreiner Haut verbunden. In Frage kommen Perioden wie Pubertät, Schwangerschaft und Klimakterium. Aber natürlich können auch Phasen seelischer Anspannung zu Hormonproblemen führen.

Mitglied Litus ist offline - zuletzt online am 24.11.15 um 11:28 Uhr
Litus
  • 10 Beiträge
  • 12 Punkte

Ist schwer zu sagen, wenn man nicht weiß wie genau die aussehen. Aber eine Bekannte von mir hatte auch mal sowas und bei ihr waren es irgendwie kleine Kalkablagerungen. Sie war beim Hautarzt und hat das durch Peelings auch weg bekommen. Am Besten gehst du auch mal zum Arzt.
LG

libelle017
Gast
libelle017

Was sollte man beim Aufstechen eines reifen Pickels beachten?

Bisher habe ich mir die reifen Pickel meist ausgedrückt. Nun habe ich den Tipp gekriegt, diese besser aufzustechen. Womit sollte ich dass sinnvollerweise aufstechen und was muss ich unbedingt dabei beachten? Danke für viele Tipps dazu.

Mitglied meeLLieh ist offline - zuletzt online am 18.03.16 um 15:18 Uhr
meeLLieh
  • 186 Beiträge
  • 222 Punkte

Am besten nimmst du dafür eine Spitze Nadel und hälst sie vorher ein bisschen über ein Feuer. Das desinfiziert zusätzlich ! ;)

Mitglied Barbie90 ist offline - zuletzt online am 05.03.16 um 20:18 Uhr
Barbie90
  • 174 Beiträge
  • 304 Punkte

Pickel aufstechen? Das habe ich ja noch nie gehört! Eigentlich sollte man Pickel besser ganz in Ruhe lassen und abwarten, bis sie von allein aufgehen. Sonst holt man sich unter Umständen noch eine Blutvergiftung und verteilt die Bakterien auf der Haut und darunter, was dann neue Pickel sprießen lässt.

Mitglied Evi2902 ist offline - zuletzt online am 14.03.16 um 16:06 Uhr
Evi2902
  • 170 Beiträge
  • 228 Punkte
Nur der Arzt darf Pickel aufstechen

Es gibt Pickel, geschlossene Kondemone, die man gar nicht ausdrücken kann und die deshalb aufgestochen werden müssen. Aber: Das darf nur der Arzt machen!!!

Mitglied sayala ist offline - zuletzt online am 23.11.15 um 14:54 Uhr
sayala
  • 17 Beiträge
  • 19 Punkte

Niemals selber aufstechen! Das kann richtig böse ausgehen.

Antje
Gast
Antje
Besser nicht aufstechen

Normale Eiterpickel verleiten förmlich dazu, dass man sie vor der Zeit ausdrückt. Aber das sollte man nicht machen, sondern besser Zugsalbe kaufen und den Pickel damit bestreichen. Es dauert dann gar nicht lange und der Eiter läuft von ganz allein heraus. Die Sache mit dem Aufstechen würde ich nicht machen, auch nicht, wenn ich eine Nadel vorher gründlich desinfiziere.

Mitglied Fallout ist offline - zuletzt online am 21.01.16 um 11:59 Uhr
Fallout
  • 73 Beiträge
  • 97 Punkte
@Antje

...genau das wollte ich gerade anregen: Eine neue Nadel nehmen, die vorher in hochprozentigen Schnaps tauchen, damit sie keimfrei ist, und dann damit den Pickel aufstechen... und, warum soll man das nicht tun deiner Meinung nach?

Mitglied ichbinschuldig ist offline - zuletzt online am 29.06.15 um 18:54 Uhr
ichbinschuldig
  • 21 Beiträge
  • 29 Punkte

Pickel und Beulen, die man sieht, aber nicht ausquetschen kann - was ist das?

Hi, ich fühle mich total schlecht, meine Stirn ist voller Pickel und Beulen, wie so oft :(
Diese Dinger kommen, wachsen und entzünden sich...
Aber das merkwürdige daran ist, man kann sie nicht ausquetschen...
Ich fühle mich so mies, was habe ich da?
Was hilft dagegen?
HILFE!!!

Mitglied Ani_1973 ist offline - zuletzt online am 27.09.15 um 19:05 Uhr
Ani_1973
  • 233 Beiträge
  • 311 Punkte

Du hast pickel die man nicht ausquetschen kann ;-)
...ab zum lieben hautarzt!

p.s.: ausquetschen ist eh nicht so dolle

Mitglied Ashley ist offline - zuletzt online am 01.10.15 um 14:06 Uhr
Ashley
  • 156 Beiträge
  • 238 Punkte

Damit musst du zum Dermatologen gehen. Der kann dir diese geschlossenen Mitesser entleeren. Du schaffst das allein nicht.

Strassenflirt
Gast
Strassenflirt

Hallo!

Kosmetikerinnen können weiße Komedonen auch entleeren. Man muss gar nicht unbedingt zu einem Arzt gehen.

Elfee
Gast
Elfee

Wenn diese Mitesser immer wieder auftreten, dann sollte man aber herausfinden, warum. Vielleicht ist die Ernährung schuld, eine Darmerkrankung oder hormonelle Ungleichgewichte. Ich denke deshalb, dass es sinnvoller wäre, zu einem Arzt als zu einer Kosmetikerin zu gehen.

Helga31
Gast
Helga31

Wie behandele ich einen schmerzhaften Pickel in der Nase?

Seit einigen Tagen bildet sich ein schmerzhafter Pickel in der Nase aus. Die Nase ist an der Stelle schon geschollen und verfärbt sich so langsam ins bläuliche. Die Nase schmerzt bei der kleinsten Berührung. Wie kriege ich das wieder in den Griff? Danke für jeden Tipp. Gruß, Helga

Moderatorin MissMarieIsCurious ist offline - zuletzt online am 17.07.14 um 22:17 Uhr
MissMarieIsCurious
  • 10040 Beiträge
  • 10047 Punkte
@Helga31

Mit Geduld und Abwarten. Ausdrücken ist gerade an solchen Stellen eine schlechte Lösung, da die Entzündung sich ausbreiten kann und im schlimmsten Fall sich die Bakterien durch die Blutbahn im Körper ausbreiten.

Mitglied illala ist offline - zuletzt online am 07.03.16 um 15:01 Uhr
illala
  • 118 Beiträge
  • 130 Punkte
Zugsalbe auftragen

Ich fühle mit dir! Solche Pickel sind richtig fies, weil man sie auch nicht zu fassen kriegt, um sie auszudrücken. Besorg dir am besten Zugsalbe in der Apotheke und betupfe den Pickel damit solange, bis er von allein aufgeht.

muckel
Gast
muckel

Pickel zwischen den Augenbrauen kommt immer wieder, wie kann man das verhindern?

Ich weiß nicht ob ihr euch das vorstellen könnt. Ein dicker Pickel genau zwischen den Augenbrauen, schrecklich - jeder guckt drauf.
Er heilt zwar ab, kommt aber immer wieder. Dabei lebe ich so gesund, esse nichts Süßes, nur Joghurt mit und ohne Früchte.
Was kann ich tun, damit der Pickel nicht immer wiederkehrt?
Ich muß dazu sagen,daß er nur dick und rot ist-er eitert nicht.
Habt ihr ein paar Tipps für mich? Danke LG muckel

Mitglied chiffy ist offline - zuletzt online am 06.10.15 um 20:56 Uhr
chiffy
  • 155 Beiträge
  • 187 Punkte

Immer wieder desinfizieren vielleicht, damit sich das gar nicht erst entzünden kann?

Mitglied nanu ist offline - zuletzt online am 29.12.15 um 15:03 Uhr
nanu
  • 129 Beiträge
  • 143 Punkte
Naturjoghurt essen

Viel verspreche ich mir davon eigentlich nicht, aber du könntest ja mal probieren, ob der Pickel wegbleibt, wenn du von Fruchtjoghurt auf Naturjoghurt umsteigst.

waldkind
Gast
waldkind
Vielleicht ist der Joghurt schuld!

Hallo!
Es gibt viele Leute, die an einer Laktoseintoleranz leiden und Milchzucker nicht vertragen. Sollte Muckel dazugehören, ist vielleicht der Joghurt schuld an dem Pickel.

CarmenKirre
Gast
CarmenKirre

Warum bekomme ich immer an der gleichen Stelle Pickel?

Hallo ihr Lieben!

Ich hoffe ihr könnt mir weiter helfen. Ich habe ein Problem mit meiner Haut und zwar bekomme ich immer an der gleichen Stelle am Kinn einen Pickel. Immer wenn er gerade weg ist, kommt quasi schon der nächste. Das restliche Gesicht ist so gut wie pickellos. Woran kann das liegen und was könnte eventuell dagegen helfen? Kennt jemand das von euch auch?

Moderatorin MissMarieIsCurious ist offline - zuletzt online am 17.07.14 um 22:17 Uhr
MissMarieIsCurious
  • 10040 Beiträge
  • 10047 Punkte
@Carmen

Das kann vorkommen und liegt häufig daran, dass sich dieses Areal immer wieder neu Infiziert und die Entzündung aufflammt. Helfen tut nur Geduld das kann Monate Dauern bis sich das beruhigt. Wichtig ist, dass du nicht herumdrückst. Das Verteilt nur die Bakterien drumherum und kann zu neuen Pickel führen. Das Beste ist, abwarten und Finger weg.

Mitglied cookies ist offline - zuletzt online am 25.03.16 um 12:25 Uhr
cookies
  • 189 Beiträge
  • 219 Punkte

Frauen bekommen oft an der gleichen Stelle immer wieder einen Pickel. Das liegt am Hormonhaushalt und am Stoffwechsel. Wenn man gar nicht klar kommt, dann kann man sich auch die Pille verschreiben lassen. Das ist oft der letzte Weg, um einen ständig wiederkehrenden Pickel los zu werden.

Nina1975
Gast
Nina1975

Zu welchem Arzt bei dicken Pickeln?

Hallo! Ich habe ein Problem mit meiner Haut und bin bei einem Hautarzt in Behandlung. Seit gestern habe ich einen dicken entzündeten Pickel an der Nase. Erstens sieht das merkwürdig aus, zweitens sit meine Nase auch schon hochrot und schmerzt. Ich müsste drigend zu meinem Hautarzt. Das Problem ist nur, daß ich nicht so schnell einen Termin bekommen würde. Ausserdem müßte ich in meiner Mittagspause hin. Mein Hausarzt ist da etwas flexibler. Könnte der mir im Notfall etwas verschreinen oder muss ich auf den Termin beim Hautarzt warten?

feela
Gast
feela
Zugsalbe besorgen

Warum gehst du nicht einfac hin eine Apotheke und fragst nach Zugsalbe? Damit bestreichst du den Pickel. Vermutlich musst du dann gar nicht mehr zum Hautarzt oder Arzt gehen, weil der Pickel von allein aufgeht.

Mitglied Evi2902 ist offline - zuletzt online am 14.03.16 um 16:06 Uhr
Evi2902
  • 170 Beiträge
  • 228 Punkte
Pickel ausdrücken

Wenn ein Pickel "reif" geworden ist (also wenn er nicht nur dick ist, sondern man auch deutlich den weißen Eiter erkennen kann), dann kann man nach gündlicher Desinfektion der Hände mit Hilfe eines frischen Tempotaschentuchs versuchen, den Pickel aufzudrücken. Natürlich nur ganz vorsichtig!!! Wenn der Eiter nicht schon auf geringen Druck hervorbricht, dann lieber noch einen Tag abwarten und es dann noch mal versuchen. Sonst drückt man den Eiter unter Umständen nur tiefer in die Haut, und es bilden sich weitere Eiterherde.

Mitglied Mable2000 ist offline - zuletzt online am 11.01.16 um 17:13 Uhr
Mable2000
  • 136 Beiträge
  • 148 Punkte
@Evi2902

Kleiner Eiterpickel behandle ich auch selbst. Aber wir wissen nicht, was für ein Ungetüm von Pickel Nina auf der Nase hat. Für mich hört sich das schon eher nach einem waschechten Furunkel an als nach einem harmlosen Eiterpickelchen, zumal ihre Nase hochrot ist und schmerzt. Ich denke deshalb, es wäre besser, sich Zugsalbe oder etwas ähnliches auf den Pickel zu tun und dann doch schnellstmöglich zu einem Arzt zu gehen. Dass es der Hautarzt sein muss, finde ich eigentlich nicht. Der Hausarzt wäre für mich der richtige Ansprechpartner.

MoinMoinDa
Gast
MoinMoinDa

Kann man wegen Hitze Pickel bekommen?

In den letzten Tagen schien die Sonne recht stark, weshalb ich sehr viel Zeit in der Sonne am See verbracht habe. Ich meine, ich habe durch die Hitze ziemlich viele Pickel bekommen, entweder durch die Sonne oder durchs nächtliche schwitzen? Steigt die Talgproduktion bei Wärme?

Mitglied Ramona41 ist offline - zuletzt online am 02.03.16 um 20:28 Uhr
Ramona41
  • 236 Beiträge
  • 276 Punkte

Durch Hitze und/oder extreme Sonneneinstrahlung kann man durchaus Pickel bekommen. Es kann sogar auch eine Sonnenallergie sein.

Mitglied charlotte2520 ist offline - zuletzt online am 11.02.16 um 13:57 Uhr
charlotte2520
  • 178 Beiträge
  • 204 Punkte

Die Kombination Sonne, Sonnenmilch und Wasser kann zu Hautausschlägen und Pickeln führen. Das sollte man beobachten oder sich auf jeden Fall immer nochmal zu Hause kalt abduschen.

TinaA
Gast
TinaA

Wie kann es zu einer plötzlichen Pickelbildung kommen?

Hallo! Ich habe eine Frage, was Pickel betrifft. Und zwar habe ich seit vorgestern sehr viele, aber kleine Pickel im Gesicht. Die Stirn ist am meisten davon betroffen. Ich bin aber schon etwas über 20-wie kann es zu dieser plötzlichen Pickelbildung kommen? Was meint ihr? LG TinaA

Mitglied engelchen1602 ist offline - zuletzt online am 21.03.16 um 20:03 Uhr
engelchen1602
  • 153 Beiträge
  • 177 Punkte

Pickel, die über Nacht ganz plötzlich auftreten können auf eine Allergie hindeuten oder auf eine Lebensmittelunverträglichkeit. Man sollte diese Pickel erstmal nicht mit irgendwelchen Salben behandeln sondern abwarten, wie sich das weiterentwickelt und gegebenenfalls zu einem Hautarzt gehen.

Mitglied ninanu ist offline - zuletzt online am 30.08.15 um 10:22 Uhr
ninanu
  • 146 Beiträge
  • 188 Punkte

Das kann auch ein Hormonschub sein. Zumindestens bei Frauen spielt die Anti-Baby-Pille eine wesentliche Rolle und das Hautbild wird beeinflusst.

Mitglied Ani_1973 ist offline - zuletzt online am 27.09.15 um 19:05 Uhr
Ani_1973
  • 233 Beiträge
  • 311 Punkte

Ja, entweder eine Allergie oder auch eine Stoffwechselstörung können die Ursachen dafür sein.

Dreamy
Gast
Dreamy

Vermehren sich die Pickel, wenn man sie mit kosmetischen Mitteln abdeckt?

Ich habe in letzter Zeit viele Pickel im Gesicht bekommen und mag so nicht mehr zur Arbeit gehen.
Was passiert, wenn ich sie mit Make-up verdecke?
Vermehren sich die Pickel dann, oder entzünden sich noch mehr?
Was kann ich tun, damit die Pickel nicht mehr zu sehen sind, aber nicht mehr werden?
Brauche einen Rat von euch...:)

Mitglied Lea_14 ist offline - zuletzt online am 27.02.16 um 20:16 Uhr
Lea_14
  • 76 Beiträge
  • 116 Punkte
Clearasil

Normales Make up darfst du natürlich nicht auf die Pickel tun. Denn dann verstopfst du die Poren und die Pickel werden schlimmer. Du musst einen Abdeckstift speziell für Pickel nehmen, der nciht nur den Pickel verdeckt, sondern ihn auch beseitigt. Clearasil nehme ich da immer.

Mitglied flowerpower_ ist offline - zuletzt online am 23.12.15 um 10:10 Uhr
flowerpower_
  • 126 Beiträge
  • 184 Punkte

Bei vielen Pickeln geht das mit dem Stift aber nicht so gut, da sollte man lieber eine Aknecreme nehmen, die eine leichte Hautfärbung hat.

Mitglied Maren ist offline - zuletzt online am 01.02.16 um 12:17 Uhr
Maren
  • 209 Beiträge
  • 263 Punkte
Hautarzt aufsuchen

Es wäre gut, die Ursache der plötzlichen Pickelbildung zu erfahren. Sonst kann man ja nur die Symptome bekämpfen. Deshalb würde ich dazu raten, zu einem Hautarzt zu gehen.

Mitglied Bebananas ist offline - zuletzt online am 14.07.16 um 10:17 Uhr
Bebananas
  • 36 Beiträge
  • 38 Punkte
Also...

...ich hatte auch immer das Gefühl, das meine Pickel mehr wurden, wenn ich mich geschminkt habe. Aber es gibt angeblich "antibakterielle" Schminke, sogar recht günstig bei DM oder Rossmann (deren Eigenmarke). Die hatte mir irgendwie sehr geholfen. Zusätzlich hab ich Salycilsäure Creme in der Apotheke anmischen lassen. Damit hab ich das Problem damals sehr gut in den Griff bekommen.

Mitglied Herzdame ist offline - zuletzt online am 16.04.15 um 22:44 Uhr
Herzdame
  • 4 Beiträge
  • 4 Punkte

Mit Schmicke verstopft man die Poren noch zusätzlich. Am besten das Gesicht richtig reinigen und mal eine Antipickelmaske ausprobieren. Und bei mir hilft Teebaumöl sehr gut.

Mitglied SweetMonsta ist offline - zuletzt online am 17.11.15 um 20:02 Uhr
SweetMonsta
  • 127 Beiträge
  • 181 Punkte

Wodurch entstehen gerade Pickel am Po?

Sobald es wärmer wird entstehen an meinem Po häßliche Pickel. An anderen Körperstellen habe ich damit keine Probleme.
Was kann der Grund dafür sein, dass die Pickel nur dort entstehen und wie kriege ich die wieder schnell weg?

Mitglied Herzdame ist offline - zuletzt online am 16.04.15 um 22:44 Uhr
Herzdame
  • 4 Beiträge
  • 4 Punkte

Hi, auch wenn deine Frage etwas länger her ist, die entstehung von Pickeln am Po, kann diverse Ursachen haben. Ich habe das auch gehabt und ich habe nach dem Umstellen meiner Ernährung keine Probleme mehr.

Nightgirl
Gast
Nightgirl

Was hilft bei Pickeln auf dem Rücken?

Hallo Leute!

Ich habe seit einiger Zeit so kleine Pickelchen auf meinem Rücken, die ich gerne schnell wieder los werden möchte. Ich habe auch keine Ahnung, woher die auf einmal kommen. Kennt ihr vielleicht ein Mittel oder eine Methode, wie man die wieder weg bekommen kann? Hat jemand von euch das auch mal gehabt? Bin für jeden Rat dankbar!

Mitglied Lina2000 ist offline - zuletzt online am 20.02.16 um 21:14 Uhr
Lina2000
  • 118 Beiträge
  • 180 Punkte

Kleine Pickelchen auf dem Rücken können vom Schwitzen kommen. Wenn es zu stark ist, sollte man auf eine alkalifreie Seife umsteigen oder wenn man die Möglichkeit hat, einen Wannenbad in Natronlauge machen. Das neutralisiert am besten und der Rücken wird dabei besser, da die Entzündungen zurückgehen.

Mitglied Maddey ist offline - zuletzt online am 26.03.16 um 19:37 Uhr
Maddey
  • 185 Beiträge
  • 223 Punkte

Ja, das ist oft Schweiß. Ma sollte auch bei der Unterwäsche oder eben bei T-Shirts darauf achten, dass man nur Sachen trägt, die aus 100 Prozent Baumwolle sind.

Mitglied KARINA81 ist offline - zuletzt online am 21.03.16 um 17:07 Uhr
KARINA81
  • 238 Beiträge
  • 326 Punkte

Pickel auf dem Rücken können auch von der Ernährung kommen. Da spielen viele Faktoren eine Rolle. Oder auch von der Anit-Baby-Pille, sofern man diese einnimmt.

Mitglied Bebananas ist offline - zuletzt online am 14.07.16 um 10:17 Uhr
Bebananas
  • 36 Beiträge
  • 38 Punkte

Ja Hormone können auch ein Grund sein,
bei mir fing es an, nach dem Absetzen der Pille. Deswegen habe ich wieder damit angefangen.

Mitglied Austerlein ist offline - zuletzt online am 28.07.15 um 14:53 Uhr
Austerlein
  • 6 Beiträge
  • 6 Punkte
Allergie

Guten Abend, mein Mann hatte die gleiche Herausforderung und wir haben etwas experimentieren müssen bevor wir die Lösung hatten. Als erstes haben wir ein allergiefreies Waschmittel gekauft, dadurch wurde es zwar etwas besser, aber weg war auch nicht. Nach langem Austesten haben wir festgestellt, dass es wohl an der kompletten Ernährung gelegen hat. Wir haben unsere Ernährung auf Low Carb umgestellt und seit dem geht es uns beiden sehr viel besser. Denke, dass das vor allem bei uns am Zucker gelegen hat.

Marie84
Gast
Marie84

Rote, leicht brennende Pickelchen in der Bikinizone - was kann das sein?

In den letzten Tagen habe ich die ersten kleinen roten Pickelchen in der Bikinizone bekommen und es werden immer mehr. Das Jucken ist ziemlich lästig.
Was kann das sein und was hilft dagegen?

Mitglied Bebananas ist offline - zuletzt online am 14.07.16 um 10:17 Uhr
Bebananas
  • 36 Beiträge
  • 38 Punkte
Kommt drauf an...

Hast du dich denn vor kurzer Zeit rasiert? Möglicherweise ist deine Haut einfach gereizt.
Das kann auch von falschem Stoff auf der Haut resultieren. Hast du neue Unterwäsche? Oder hast du das Waschmittel oder dein Shampoo gewechselt?
Am besten du cremst es mit etwas leicht erfrischendem ein. Ich bekomme zum Beispiel auch solche kleinen Pickelchen und Hautreizungen vom Rasieren und benutze immer Rasierschaum und gelsan.

inge1952
Gast
inge1952

Aus kleinem Pickel wurde ein 3 cm großes Geschwür am Bauch - was kann das sein?

Vor einer Woche bemerkte ich einen mückstichgroßen Pickel. Nun hat er sich aber auf circa 3 cm (Durchmesser) großes, hartes Geschwür entwickelt, das bei Berührung schmerzt. Was kann das sein und wie kriege ich das wieder in den Griff? Bin für jede Info dankbar. Gruß, Inge

Mitglied 135790 ist offline - zuletzt online am 13.04.19 um 08:17 Uhr
135790
  • 3647 Beiträge
  • 4128 Punkte
@inge1952

Bei Schmerzen kann dir das Forum nicht weiterhelfen.
Ferndiagnosen sind immer sehr schwer, da wirst du bei einem Besuch beim Arzt nicht drumrum kommen.

Mitglied Carmen53 ist offline - zuletzt online am 26.03.16 um 17:09 Uhr
Carmen53
  • 166 Beiträge
  • 178 Punkte
Pickel-Geschwür

Ein Pickel kann sich derart entzünden, das es ein großes Furunkel werden kann. Ein Furunkel muss auf jeden Fall vom Arzt behandelt werden, das wird meistens aufgeschnitten, da sich in einem Furunkel Eiter ansammelt.

centolla21
Gast
centolla21

Was hilft gegen die roten Stellen, nachdem Pickel ausgedrückt wurden?

Hi...hoffentlich wisst ihr rat...
nachdem ich mir ein paar pickel im gesicht ausgedrückt habe, weil sie echt scheusslich aussahen, habe ich jetzt mehrere rote stellen, da wo ich gequetscht habe.
ich sehe jetzt nicht wirklich besser aus...!!!
vor allem um dem den Mund herum befinden sich einige rote stellen und ich weiss nicht was ich dagegen tun soll.
bitte helft mir....danke!!!!!!!

Mitglied junimaui ist offline - zuletzt online am 19.03.16 um 12:03 Uhr
junimaui
  • 144 Beiträge
  • 172 Punkte

Pickel sollte man sehr vorsichtig ausdrücken. Als Schutz vor Entzündungen ist es gut, wenn man beim Ausdrücken zwischen die Finger etwas Zellstoff (Kleenex) nimmt. Auf die ausgedrückten Pickel sollte man etwas Zinkcreme geben, Penatencreme ist auch super gut, sie enthält Zink.

Mitglied sukkah ist offline - zuletzt online am 27.02.16 um 21:15 Uhr
sukkah
  • 159 Beiträge
  • 183 Punkte

Desinfizieren mit Gesichtswasser hilft auch.

Mitglied QueenEvaII ist offline - zuletzt online am 10.06.15 um 11:36 Uhr
QueenEvaII
  • 68 Beiträge
  • 72 Punkte
Nicht ausdrücken!

Am besten gar nicht erst ausdrücken! Ansonsten können Bakterien in die Wunde gelangen und diese kann sich entzünden. Dadurch kann es passieren, dass eine Narbe zurück bleibt. Glaub mir das sieht nicht schön aus! Ich habe immer noch eine Narbe auf der Backe...

Mitglied sweet_danchica ist offline - zuletzt online am 07.11.15 um 21:04 Uhr
sweet_danchica
  • 102 Beiträge
  • 138 Punkte

Am Tag kann man die Pickel mit einem Anti-Pickel-Stift abdecken. Dieser Stift sieht aus wie ein Lippenstift bloss eben in Hautfarben und funktioniert durch den Drehmechanismus auch so. Der Inhaltsstoff des Pickelstiftes ist auch gut und wirkt desinfizieren und abdeckend.

Mitglied mimimaus ist offline - zuletzt online am 13.03.16 um 19:19 Uhr
mimimaus
  • 134 Beiträge
  • 150 Punkte

Ja, tagsüber Antipickelstift und abends Zinkcreme oder auch die feste Penatencreme.

Sternchen21
Gast
Sternchen21

Immer wieder Probleme in der Bikinizone - was kann man dagegen tun?

Jedesmal wenn ich mir die Haare in der Bikinzone wegrasiert habe, entstehen viele, kleine Pickel. An den Oberschenkeln(Innenseite)sind die Pickel richtig dick und liegen unter der Haut. Weiss jemand woran das liegt? Und was kann man dagegen tun? Vielen Dank! Lg Sternchen21

Mitglied Superbarcelona ist offline - zuletzt online am 27.12.15 um 12:53 Uhr
Superbarcelona
  • 161 Beiträge
  • 197 Punkte
Pickel und Rötungen in der Bikini Zone

Nach der Rasur in der Bikini Zone sollte man immer eine hautfreundliche Lotion benutzen. So entstehen keine Rötungen.

Mitglied mccrossen93 ist offline - zuletzt online am 09.02.16 um 21:11 Uhr
mccrossen93
  • 98 Beiträge
  • 198 Punkte

Vor einem halben Jahr einen Pickel ausgedrückt und immer noch roter Fleck - was ist das?

Vor einem halben Jahr habe ich mir unterhalb des Auges einen häßlichen Pickel ausgedrückt.
Nun ist immer noch ein roter Fleck deutlich sichtbar.
Warum geht der nicht weg und was könnte doch noch helfen?

Mitglied Bellada ist offline - zuletzt online am 01.01.16 um 16:54 Uhr
Bellada
  • 144 Beiträge
  • 152 Punkte

Die Haut unter den Augen ist extrem dünn und da sollte man eigentlich auch keinen Pickel ausdrücken. Das trocknet an der Stelle meistens von alleine wieder aus. Aber wenn an nun mal an der Stelle unter dem Auge gedrück hat, hat sich das Gewebe sicher leicht verändert und es ist wahrscheinlich ein kleiner Bluterguss zurückgeblieben.

Mitglied FrauHolle ist offline - zuletzt online am 19.03.16 um 19:59 Uhr
FrauHolle
  • 157 Beiträge
  • 159 Punkte

Ja, das sollte man eben nicht tun, da wurde sicher ein Äderschen verletzt und das hat sich dann gerötet bzw. an der Stelle ist mehr Blut eingeschossen und das bleibt länger so. Man kann versuchen durch regelmässiges Kühlen das wieder abheilen zu lassen.

Katze19
Gast
Katze19

Was hilft gegen pickelartigen rosa Fleck mitten auf der Nase?

Seit einigen Wochen habe ich einen pickelartigen rosa Fleck, der aber ganz flach ist. Was kann die Ursache dafür sein und was hilft dagegen? Wer hat ähnliche Erfahrungen gemacht und könnte mir Infos dazu geben. Danke schon mal vorab dafür. Gruß, Katze

Mitglied Anel-Anna ist offline - zuletzt online am 12.03.16 um 19:39 Uhr
Anel-Anna
  • 233 Beiträge
  • 281 Punkte

Komische kleine Ausschläge oder Pickel auf der Nase können die ersten Anzeichen von Skyperose, der sogenannten Säuferkrankheit sein. Da verändert sich die Nase zu einer Knolle, kleine rote aufgeplatze Hautteilchen bilden sich auf der Nase aus und die Nase wächst zu einer Knolle, sieht nicht schön aus, aber es gibt spezielle Salben, die der Hautarzt verschreiben kann. Dann wird das auch schnell wieder besser, voraussgesetzt es handelt sich darum.

Kann auch etwas anderes sein, abklären lassen sollte man das auf jeden Fall.

Camerino
Gast
Camerino

Wie kann man altersbedingte weiße Pickelbildung im Gesicht vermeiden?

Mein Oma war früher eine sehr schöne Frau und auch mit 60 sah sie noch sehr attraktiv aus. Nun ist sie fast siebzig Jahre und leider bilden sich vermehrt weiße Pickelchen im Gesicht. Das schein wohl altersbedingt sein, oder? Wie kann man diese Pickel behandeln und eine weitere Ausbreitung verhindern? Wer kennt sich damit aus und könnte mir Infos dazu geben? Danke vielmals. Gruß, Camerino

diana82
Gast
diana82

Meine Mutter ist jetzt Mitte Sechzig und vor einem Jahr haben sich auch diese weißen Pickelchen im Gesicht gebildet. Ihr Arzt stellte aber fest, dass das nur Talgablagerungen waren, die besonders bei älteren Leuten vorkommen. Diese Grieskörner konnten problemlos entfernt werden.

nofreename32
Gast
nofreename32

Bei Hitze regelmäßig Hitzepickel am Rücken und Brustbereich - was hilft dagegen?

Im Sommer und besonders im Urlaub am Strand treten bei mir regelmäßig diese wässerigen Hitzepickelchen besonders am Rücken und Brustbereich auf.
Wodurch entstehen die eigentlich, kann ich vorbeugend was dagegen machen und was hilft wirklich, wenn die einmal da sind?

Mitglied Sarah812 ist offline - zuletzt online am 15.03.16 um 12:05 Uhr
Sarah812
  • 202 Beiträge
  • 234 Punkte

Hitzepickel und Sonnenallergien kann man vorbeugen indem man eine Kalziumkur macht oder sich eine Kalziumspritze vom Arzt geben lässt. Dann bekommt man auch keine Sonnenallergie und keine Hitzepickelchen.

Mitglied geheim14 ist offline - zuletzt online am 21.09.15 um 19:42 Uhr
geheim14
  • 35 Beiträge
  • 71 Punkte

Womit kann man einen schmerzhaften Pickel auf der Lippe behandeln?

Ich habe jetzt zum zweiten Mal einen Pickel auf der Lippe. Er schmerzt und sieht auch dumm aus.
Darf ich ihn, obwohl es schmerzt, ausquetschen?
Oder kann ich meine Anti-Pickel-Salbe draufschmieren?
Ich möchte ihn so schnell wie möglich wegbekommen...beim letzten Mal hat es so lange gedauert...^^

Mitglied Superbarcelona ist offline - zuletzt online am 27.12.15 um 12:53 Uhr
Superbarcelona
  • 161 Beiträge
  • 197 Punkte

Bei einem Pickel auf der Lippe oder überhaupt in der Nähe zum Mund sollte man auf keinen Fall versuchen diesen Pickel oder die Stelle auszudrücken, das kann sich schnell entzünden. Am schnellsten hilft etwas Zinksalbe, einfach Zinksalbe drauf geben oder auch einen kleinen Klecks Penatencreme, in der Penatencreme ist ebenfalls Zink enthalten. Zink wirkt heilend und desinfizierend.

Mitglied Strandveilchen ist offline - zuletzt online am 24.03.16 um 13:39 Uhr
Strandveilchen
  • 191 Beiträge
  • 223 Punkte

Entzündungen an der Lippe sollte man ausheilen lassen. Das sieht für einen selber nur schlimm aus, andere sehen das kaum. Mit etwas Zahnpasta kann man sich da auch helfen. Die Zahnpasta wirkt desinfizierend.

Lambada
Gast
Lambada

Darf man einen hartnäckigen Pickel selbst aufstechen?

Hallo! Seit einiger Zeit habe ich einen dicken Pickel im Nacken. Er befindet sich unter der Haut und ist stark entzündet. Mein bester Kumpel wollte ihn mir heute Mittag aufstechen und dann ausdrücken. Ich war mir aber nicht so sicher, ob ich das will. Was meint ihr, darf man ihn einfach so aufstechen? Oder würdet ihr das lieber einen Arzt machen lassen? LG Lambada

Mitglied nicki39 ist offline - zuletzt online am 20.03.16 um 16:56 Uhr
nicki39
  • 213 Beiträge
  • 295 Punkte
Dicken Pickel selber aufstechen

Nein, auf keinen Fall diesen Pickel laienhaft ausstechen lassen. Das sollte unter sterilen Bedingungen am besten vom Hautarzt gemacht werden. Ich spreche da aus Erfahrung, den ich habe mir durch "Eigenbehandlung" eine unangenehme Entzündung zugezogen.

Derek
Gast
Derek

Nach Pickelausdrücken noch ein kleiner Hubbel - was ist das?

Vor über einer Woche habe ich mir einen Pickel ausgedrückt. Nun ist genau an dieser Stelle ein kleiner Hubbel sichtbar, der einfach nicht verschwinden will. Was könnte das sein und wann verschwindet der wieder? Wer ähnliche Erfahrungen gemacht und könnte mir Infos dazu geben? Danke schon mal im Voraus dafür. Gruß, Derek

Mitglied katze ist offline - zuletzt online am 15.03.16 um 22:09 Uhr
katze
  • 171 Beiträge
  • 209 Punkte

Wahrscheinlich hast du den Pickel nicht vollständig ausgedrückt und jetzt hat der Rest eine Entzündung verursacht. Wenn der Hubbel nicht von alleine zurückgeht, musst du zum Arzt.
Gruss katze

Mitglied BluBbii ist offline - zuletzt online am 20.02.16 um 21:46 Uhr
BluBbii
  • 34 Beiträge
  • 44 Punkte

Mir hilft meistens teebaumöl, wenn sich ein pickel nach dem ausdrücken entzündet hat.

anja24x
Gast
anja24x

Was ist die Ursache von tief liegenden Pickeln?

Warum entstehen Pickel, die unter der Haut liegen?
Man kann dann nur eine kleine Erhebung ertasten, aber ausquetschen kann man diese komischen Pickel nicht.
Warum und wodurch entstehen diese Knubbel unter der Haut und wie bekommt man sie weg?

Mitglied Alice34 ist offline - zuletzt online am 18.02.16 um 15:49 Uhr
Alice34
  • 261 Beiträge
  • 357 Punkte
Pickel und ihre Eigenschaften

Pickel die tief unter der Haut liegen, liegen unter der sogenannten Lederhautschicht und an diese Pickel ist kein Sauerstoff gekommen, deshalb kann man sie schlecht ausdrücken, meistens sieht man es nur weiß durchschimmern. Die anderen schwarzen Pickel auch Mitesser genannt, liegen über Lederhautschicht und sind schon mit Sauerstoff in verbindung gekommen, deshalb kann man diese schwarzen Pickel bzw. Mitesser auch besser ausdrücken.

lauralise
Gast
lauralise

Was kann man gegen Pickel unter dem Pony tun?

Ich habe unter dem pony und direkt am ansatz der haare viele, juckende pickel, auch um nacken unter den haaren.
sie sind zwar klein, aber sie jucken unglaublich...ziemlich lästig.
warum entstehen die pickelchen gerade dort , am ansatz der haare und was kann man gegen sie unternehmen?

Mitglied xKusmenina ist offline - zuletzt online am 30.01.16 um 18:28 Uhr
xKusmenina
  • 113 Beiträge
  • 163 Punkte
Pickel unter dem Pony ;(

Hi, bei mir entstehen auch ständig pickel unter dem pony, weil ich oft schwitze. ich bin jetzt gerade dabei mir den pony wachsen zu lassen, damit meine stirn "mehr luft bekommt". ich denke, dass meine haut im stirnbereich dann reiner wird.
würde ich dir auich empfehlen...lg xKusmenina

karin15
Gast
karin15

Können Hitzepickel oder Pickel durch ein Übermaß an Pflege entstehen?

Hallo! Ich habe wie soviele hier im Forum ein Hautproblem. :) Jetzt habe ich überlegt, ob es nicht sein kann, dass ich meine Haut zuviel pflege. Also ich wasche mir halt mehrmals das Gesicht, auch die Hände, nehme Tages- und Nachtcrenmes, vermeide aber so gut es geht Schminke etc. was die Poren verstopft. 2-3 Mal wöchentlich peele ich und nehem auch Clerasil. Aber trotzdem habe ich (viele) Pickel und auch solche Hitzepickel! Kommt es von zuviel Pflege?

Louise
Gast
Louise
Zu viel Peeling!

:-o Du darfst dir nicht zwei bis drei Mal pro Woche die Haut peelen! Das ist viel zu viel! Dadurch schädigst du die oberen Hautschichten und die Barrierefunktion deiner Haut. Peeling wenn überhaupt bitte maximal ein Mal pro Woche oder nur alle paar Wochen.
Zu den Hitzepickeln: Das könnte unter Umständen eine Sonnenallergie sein. Bitte mal vom Arzt testen lassen.

mikki
Gast
mikki

Kann man entzündete Pickel von anderen schon zu Anfang unterscheiden?

Hallo. Ich neige immer mal wieder zu dick entzündeten Pickeln. Das ist äußerst unangenehm, auch weil sie dann unter der Haut groß werden und sehr schmerzen. Manchmal sind sie aber auch nur sehr klein und gehen direkt wieder weg. Kann man das von vorne herein irgendwie unterscheiden? Damit man gleich eine gute Behandlung hat/ anschlagen kann?

Moderatorin MissMarieIsCurious ist offline - zuletzt online am 17.07.14 um 22:17 Uhr
MissMarieIsCurious
  • 10040 Beiträge
  • 10047 Punkte
@mikki

Nein, das kann man nicht irgendwie von vorne herein unterscheiden. Die Entzündung ist ein normaler Vorgang der verstopften Poren. Wenn du damit viele Probleme hast, dann geh ruhig damit einmal zum Hautarzt. Der kann dir helfen.

Mitglied Strandveilchen ist offline - zuletzt online am 24.03.16 um 13:39 Uhr
Strandveilchen
  • 191 Beiträge
  • 223 Punkte
Pickel

Wie ein Pickel sich entwickelt kann man nicht vorher sagen. Das kommt auf die Talgdrüsen an. Entweder sind sie sehr verstopft und dann entzündet sich der Pickel und man kann nach ein paar Tagen den Pickel vorsichtig ausdrücken. Oder aber der Pickel bleibt unter der Haut und geht wieder zurück.

Um Pickeln vorzubeugen sollte man auf eine gesunde Ernährung achten, das bedeutet wenig Zucker, wenig Fett und wenig Kohlenhydrate. Dafür viel Obst und Gemüse und viel Wasser trinken.

Mitglied picture01 ist offline - zuletzt online am 19.11.15 um 12:40 Uhr
picture01
  • 92 Beiträge
  • 142 Punkte

Auf die äußere Pflege kommt es auch an. Regelmässige Dampfbäder sind gut, dabei wir die Haut aufgeweicht und überflüssige Talgflüssigkeit kann besser "ablaufen" bzw. die Haut wird nach dem Dampfbad mit einem Gesichtwasser gereinigt und desinfiziert.

Bienchen14
Gast
Bienchen14

Was kann man gegen einen Pickel im Gehörgang tun?

Hallo! Ich brauche eure Hilfe. Schon wieder habe ich einen Pickel im Ohr, ziemlich weit hinten im Gehörgang. Er schmerzt und ist ziemlich geschwollen. Darf ich ein Wattestäbchen mit Clerasil beträufeln und den Pickel damit betupfen? Oder habt ihr eine andere Idee, wie ich ihn schnell wegkriege? LG Bienchen14

Mitglied meeLLieh ist offline - zuletzt online am 18.03.16 um 15:18 Uhr
meeLLieh
  • 186 Beiträge
  • 222 Punkte
Pickel im Gehörgang

Wenn der Pickel sich im Gehörgang gebildet hat, sollte man kein Wattestäbchen hineinführen. Da kann zuviel beschädigt werden.
Das ist Sache eines HNO-Arztes.
Ansonsten hilft Teebaumöl und Gesichtswasser Entzündungen zu mildern und der Pickel wird ausgetrocknet.
Auf keinen Fall versuchen, den Pickel auszudrücken (kann sogar zu einer Gehirnhautentzündung führen!).

frecky
Gast
frecky

Kann man auch Akne an den Beinen bekommen? Woher sind die Pickel?

Hallo Leute. Ich habe seit einiger Zeit ganz komische Pickel an den Beinen. Das ist fast wie Akne möchte ich sagen. Es sind richtig eitrige kleine Pickel, weiß umrandet, die kommen und gehen. Kann das auch einfach eine Allergie sein? Sollte ich damit zum Hautarzt gehen? Oder einfach mal selber was gegen Akne drauf tun? ich habe noch solche Creme dagegen, die ganz gut hilft. Vorausgesetzt es ist Akne!

Moderatorin MissMarieIsCurious ist offline - zuletzt online am 17.07.14 um 22:17 Uhr
MissMarieIsCurious
  • 10040 Beiträge
  • 10047 Punkte
@frecky

Neee, mit Akne hat das nichts zu tun und an deiner Stelle würde ich zum Hautarzt gehen.

Mitglied hendric95 ist offline - zuletzt online am 18.09.15 um 15:28 Uhr
hendric95
  • 76 Beiträge
  • 150 Punkte

Kann es sein, dass du dir eine neue Hose gekauft hast und sie nicht vor dem ersten Tragen gewaschen hast. Neue Jeans oder so, sind voller Schadstoffe (Bleichmittel, Färbemittel), die zuerst entfernt werden müssen, weil sie allergische Reaktionen verursachen.
Ich rede so, weil mir das auch mal passiert ist...neue Jeans an...die Beine voller Pickel...;)
Oder hast du am ganzen Körper Pickel?

nikabelly23
Gast
nikabelly23

Was hilft gegen Pickel in der Bikinizone?

Hallo ihr!

Ich rasiere mich eigentlich täglich oder mindestens alle zwei Tage. Das Problem ist nur, dass meine Haut dadurch oft gereizt ist und ich dann so kleine Pickelchen in der Bikinizone bekomme. Wisst ihr vielleicht wie man das verhindern kann oder wie man den Bereich anschließend am besten pflegt? Freue mich über jeden Tipp!

Mitglied Rinschen ist offline - zuletzt online am 01.11.15 um 15:50 Uhr
Rinschen
  • 126 Beiträge
  • 170 Punkte

Ich nehme Körperpuder, das hilft recht gut. Ist aber kein Wundermittel.

Mitglied melliii ist offline - zuletzt online am 16.03.16 um 22:05 Uhr
melliii
  • 168 Beiträge
  • 216 Punkte
Sagella

Von Sagella gibt es eine Lotion extra für nach dem Haare entfernen in der Bikini-Zone. Das dämmt die Pickel etwas ein und pflegt die Haut nach dem Rasieren.

Mitglied Aliana ist offline - zuletzt online am 01.09.15 um 06:18 Uhr
Aliana
  • 13 Beiträge
  • 13 Punkte

Ich kann dir diese Creme von DM empfehlen. After Shave Pflege-Gel Sensitive von Balea. Hab es mir selber gekauft und finde es gut. http://www.dm.de/de_homepage/balea_home/balea_produkte/balea_produkte_enthaarung/balea_produkte_enthaarung_rasurvorbereitung/143414/balea-after-shave-pflege-gel-sensitive.html

JessyKiss
Gast
JessyKiss

Woran liegt es, dass nur manche Menschen eine unreine Haut haben?

Hallo! Ich habe eine ganz reine Haut, ohne Pickel und Mitesser. Meine Freundin, die genau die gleichen Produkte zum Reinigen und Pflegen nimmt, hat eine total unreine Haut. Woran liegt das? Habt ihr eine Idee? LG JessyKiss

Mitglied 135790 ist offline - zuletzt online am 13.04.19 um 08:17 Uhr
135790
  • 3647 Beiträge
  • 4128 Punkte
---

Das kann auch eine Sache der Ernährung sein, Sportliche Aktivitäten spielen eine Rolle.
Natürlich ist auch nicht jede Haut gleich.

Mitglied homimell ist offline - zuletzt online am 21.01.16 um 17:09 Uhr
homimell
  • 102 Beiträge
  • 160 Punkte

Das ist bei jedem anders, jeder hat eine andere Haut. Jemand mit unreiner Haut sollte aber vielleicht andere Reinigungs- und Pflegeprodukte nehmen wie jemand mit sehr reiner Haut. Der Fettgehalt in Cremes sollte z. B. geringer sein, da sich sonst mehr Talg bildet.

Mitglied maximinixxl ist offline - zuletzt online am 18.02.16 um 08:55 Uhr
maximinixxl
  • 87 Beiträge
  • 137 Punkte

Die Haut kommt nicht von den Pflegeprodukten, sondern das ist genetisch bzw. auch von anderen Faktoren wie Ernährung, Immunsystem etc. abhängig. Wie homimell schon sagt, sollten die Reinigungsprodukte an die Haut angepasst werden, um Pickel und Mitesser vielleicht etwas zu verringern. Wegzaubern geht leider nicht.

Mitglied Sweety_Girl_1 ist offline - zuletzt online am 22.10.15 um 19:40 Uhr
Sweety_Girl_1
  • 97 Beiträge
  • 155 Punkte

Wie kriege ich meine Pickelchen am Kinn los?

Eigentlich habe ich eine reine Haut, bloß an meinem Kinn versammeln sich viele kleine Mitesser und meine Poren sind dort total verstopft. Habt ihr eine Idee, was ich dagegen tun kann?

Mitglied likeyou96 ist offline - zuletzt online am 28.09.15 um 16:24 Uhr
likeyou96
  • 58 Beiträge
  • 110 Punkte

Ich habe es mal mit dem gesichtswasser von clerasil versucht...damit ist meine haut total! ausgetrocknet...also nichts chemisches nehmen...ich suche selbst noch nach einem guten mittel.

Mitglied jokerboy-07 ist offline - zuletzt online am 13.01.16 um 15:05 Uhr
jokerboy-07
  • 42 Beiträge
  • 56 Punkte
Pickel und Mitesser, was hilft?

Hallo zusammen...ich kann euch nur sagen, dass Clerasil bei mir hilft.
Werde es weiter verwenden.

Mitglied winzig ist offline - zuletzt online am 25.12.15 um 21:38 Uhr
winzig
  • 120 Beiträge
  • 158 Punkte

Ich komme mit Clerasil leider auch nicht zurecht, habe nach der Anwendung damit doppelt so viel Pickel bekommen, obwohl es meine Haut unheimlich ausgetrocknet hat.
Sehr merkwürdig...lg winzig

Almitra
Gast
Almitra

Nervige Pickel am Rücken

Hallo Leute!

Ich habe seit einigen Wochen schon vereinzelte Pickel am Rücken und werde die einfach nicht mehr los. Ich habe schon ein Peeling versucht, aber das hat leider nicht geholfen. Hat jemand von euch mit so etwas Erfahrung und kann mir sagen, was da eventuell helfen könnte? Was habt ihr versucht um die loszuwerden und was hat tatsächlich etwas gebracht?

Mitglied sunshine1980 ist offline - zuletzt online am 25.02.16 um 15:57 Uhr
sunshine1980
  • 222 Beiträge
  • 306 Punkte
Pickel am Rücken

Es gibt viele Gründe, warum dieses Pickelproblem so häufig auftritt.
Ein Grund kann ungesunde Ernährung (sprich Fastfood) sein. Eine Umstellung auf ausgewogene Kost mit Obst und viel Gemüse könnte schnell helfen.
Wenn du aber das alles schon beherzigst, könnten eventuell Bierhefetabletten helfen. Kannst du in der Drogerie kaufen.

doris47
Gast
doris47
Hilfreiche Antipickel-Mittel

Ich habe mal aus meinem Bekanntenkreis hilfreiche Mittel gegen diese lästigen Pickel zusammengefasst:
Solarium mit niedrigster Stufe, Aprikosenöl, Waschlotion auf Teebaumöl-Basis,...

sophistiquee
Gast
sophistiquee

Viele Pickel auf Nase und Stirn - Sollte ich einen Hautarzt aufsuchen?

Hallo!

Ich brauche mal bitte einen Rat von euch. Ich habe auf der Nase und auf der Stirn extrem unreine Haut und in letzter Zeit sehr viele Pickel. Ich weiß auch nicht, wie ich die weg bekommen soll. Normale Cremes werden da kaum helfen. Meint ihr ich sollte einen Hautarzt aufsuchen? Kann der mir eventuell helfen?

Mitglied Antonia3 ist offline - zuletzt online am 16.09.15 um 19:36 Uhr
Antonia3
  • 127 Beiträge
  • 175 Punkte

Ich würde dir dazu raten zum Hautarzt zu gehen.
Ich hatte auch lange Probleme und mein Hautarzt hat mir Produkte verschrieben , die zur Abwechslung mal wirklich was gebracht haben!
Lg

Mitglied amicus79 ist offline - zuletzt online am 15.02.16 um 11:46 Uhr
amicus79
  • 223 Beiträge
  • 307 Punkte
Unreine Haut

Bei extrem unreiner Haut ist es gut zum Hautarzt zu gehen. Als erste Hilfe kann man zuhause auch ein Kamillendampfbad machen um so die Haut ersteinmal grundlegend zu reinigen.

Nach der äußeren Anwendung ist es wichtig, die Ernährungsweise unter die Lupe zu nehmen. Eine ungesunde Ernährung beeinträchtigt den Stoffwechsel. Möglichst auf Fett, Zucker und Kohlenhydrate verzichten.

Mitglied Rinschen ist offline - zuletzt online am 01.11.15 um 15:50 Uhr
Rinschen
  • 126 Beiträge
  • 170 Punkte

Könnte man Pickel verhindern, indem man täglich ein Hautdesinfektionsmittel aufträgt?

Hallo. Pickel entstehen durch Bakterien, dass weiß ich.
Wenn ich meine Gesichtshaut täglich mit einem Desinnfektionsmittel behandle, könnten dann Pickel verhindert werden?
Welches Mittel wäre dafür geeignet?
Danke

Minze
Gast
Minze

Hallo,
um es vorne weg zu nehmen - gar kein Desinfektionmittel ist dafür geeignet.

Auf der Haut befinden sich auch gute Bakterien, die Du nicht zerstören solltest. Außerdem kommen die Pickel ja nicht oder nur zum Teil von den Bakterien.

Als erstes solltest Du Deine Haut täglich (morgens und abens) mit einer milden Reinigung und einer Tonic reinigen. Dazu noch eine gute Tages-/bzw. Nachtcreme (hier solltest Du auf die Inhaltsstoffe achten - kein Alkohol) und Deine Haut wird von den Pickelchen befreit.

Schau doch mal bei einer Kosmetikerin vorbei.

Mitglied xKusmenina ist offline - zuletzt online am 30.01.16 um 18:28 Uhr
xKusmenina
  • 113 Beiträge
  • 163 Punkte
Desinfektionsmittel gegen Pickel

Die äußerliche Pflege hilft sicher das Hautbild zu verbessern. Aber mit Desinfektionsmittel sollte man die empfindliche Gesichtshaut nicht behandeln. Besser sind ein tägliches sanftes Peeling und eine gute Creme oder besser eine Salbe, Skinoren salbe ist auch vorbeugend gut gegen Pickel.

Die Ernährung spielt eine wesentliche Rolle bei Pickeln. Man sollte wenig Fette, Zucker und Kohlenhydrate zu sich nehmen. Viel Wasser trinken ist auch gut und sorgt für eine guten Stoffwechsel.

Mitglied Elly32 ist offline - zuletzt online am 04.03.16 um 14:03 Uhr
Elly32
  • 239 Beiträge
  • 335 Punkte

Desinfektionsmittel ist nicht gut für den ph-Wert der Haut. Besser ist es, wöchtentlich ein Dampfbad zu machen. Heißes Wasser in eine Schüssel geben und mit Kamille aufbereiten und dann ein Handtuch über den kopf und versuchen etwa 10 Minuten über der Schüssel zu bleiben, so werden die Talgdrüsen aufgeweicht und überschüssiges Talg kann abfließen bzw. verstopft die Poren nicht so sehr.

Angie19
Gast
Angie19

Wie werde ich diese Pickel los?

Hallo Leute!

Ich hoffe ihr könnt mir helfen. Ich habe seit Tagen schon so kleine rote Pickel auf der linken Wange, die sehr hartnäckig zu sein scheinen und einfach nicht verschwinden. Sonst hatte ich nie Probleme mit Pickeln und ich weiß nicht, was ich jetzt machen soll. Kennt ihr ein paar gute Mittel gegen Pickel, die schnell helfen? Wräe euch wirklich dankbar!

Liebe Grüße!

Mitglied ich28 ist offline - zuletzt online am 27.08.15 um 20:51 Uhr
ich28
  • 241 Beiträge
  • 479 Punkte

Sei froh, dass du noch nie Pickelprobleme hattest.
Diese kleine roten Pickelchen scheinen mir nicht besonders bedenklich zu sein.

Mitglied Misspoem ist offline - zuletzt online am 22.03.16 um 13:25 Uhr
Misspoem
  • 158 Beiträge
  • 198 Punkte

Wenn alles nichts hilft, solltest du zu einem Hautarzt. Vielleicht hast du auch eine Allergie oder so.

Lana16
Gast
Lana16

Entstehen Pickelchen auch durch Stress?

Seit einigen Monaten habe ich privat und auch beruflich ziemlich Stress. Ich ernähre mich ausgewogen und habe keine gesundheitlichen Probleme, nur das plötzliche Auftauchen von vielen kleinen Pickelchen an beiden Oberarmen stört mich gewaltig. Ich kann mir das nur durch den Stress erklären oder gibt es doch andere Ursachen und wie kriege ich die Pickelchen wieder weg? Was meint ihr? Danke schon mal für euere Beiträge. Gruß, Lana

Mitglied sondeel ist offline - zuletzt online am 14.01.16 um 15:16 Uhr
sondeel
  • 123 Beiträge
  • 129 Punkte

Stress ist eine Möglichkeit, die man in Erwägung ziehen sollte. Aber genauso gut könnte es sich um eine allergische Reaktion handeln. Vielleicht hast du ein neues Waschmittel oder trägst schadstoffbelastete Kleidung. Denkbar wäre auch eine Lebensmittelunverträglichkeit.

Mitglied Sabine37 ist offline - zuletzt online am 12.12.15 um 14:42 Uhr
Sabine37
  • 277 Beiträge
  • 365 Punkte
Pickel an den Oberarmen

Du sprichst von Pickeln an den Oberarmen. Ich habe auch solche Pickel oder besser gesagt, unreine Haut an den Oberarmen. Mein Arzt hat mir gesagt, dass es sich dabei um eine ererbte Verhornungsstörung handelt, gegen die man nichts machen kann. Ich weiß natürlich nicht, ob das auch bei dir der Fall ist.

Mitglied LilGirl ist offline - zuletzt online am 20.01.16 um 16:28 Uhr
LilGirl
  • 107 Beiträge
  • 163 Punkte

Kommt bestimmt durch den Stress! Gibt ja auch so einen Spruch "Davon krieg ich Pickel!"

Mitglied strickstrumpf ist offline - zuletzt online am 22.12.15 um 20:32 Uhr
strickstrumpf
  • 152 Beiträge
  • 164 Punkte
Entspannungsübungen machen

Wenn man soviel Stress hat, sollte man Entspannungsübungen machen. Mir hat zum Beispiel das Autogene Training geholfen, als ich mal so eine Phase hatte, dass mir alles über den Kopf gewachsen ist. Wenn man dauerhaft aus der Ruhe gebracht wird, bleibt das auch auf den Körper nicht ohne Auswirkungen. Und gerade die Haut, als Spiegel der Seele, reagiert da sehr sensibel.

blaufocus
Gast
blaufocus

Pickel an der Hand bei Hitze - habe ich eine Sonnenallergie?

Tag allerseits! In den letzten Tagen war ja das Wetter sehr schön und ich hab mich in die Sonne gelenzt. Seit neuestem krieg ich aber immer sofort so kleine rote Pickel auf dem Handrücken. Das dauert keine zehn Minuten. Kann es sein, dass ich da ne Sonnenallergie habe? Hatte ich noch nie. Kann sich sowas echt bilden? Und wenn ja, was mach ich dagegen? Will nicht auf Sonne verzichten müssen!

Mitglied sylvie68 ist offline - zuletzt online am 13.03.16 um 17:40 Uhr
sylvie68
  • 207 Beiträge
  • 277 Punkte
Sonnenallergie

Eine Sonnenallergie zeichnet sich durch kleine Pickelchen ab. Auch auf dem Handrücken können diese entstehen. Besonders betroffen ist das Dekollette, die Arme und die Handrücken.

Bei Verdacht auf eine Sonnenallergie ist es wichtig hochdosiertes Kalzium zu sich zu nehmen.

Mitglied blackangel999 ist offline - zuletzt online am 24.03.16 um 09:11 Uhr
blackangel999
  • 123 Beiträge
  • 147 Punkte

Ja, das stimmt. Wenn es sich verschlechtert sollte man unbedingt zum Arzt gehen. Ein Hautarzt ist der richtige Facharzt dafür.

Smallpilot
Gast
Smallpilot

Können Hefetabletten gegen Akne helfen?

Ich kriege einfach meine Akne nicht in den Griff. Jetzt habe ich mal wieder einen "Geheimtipp" von einem Arbeitskollegen gekriegt. Angebelich sollen Hefetabletten ziemlich erfolgreich helfen. Meine Freundin meinte aber, daß Hefetabletten gegen Durchfall helfen würden. Jetzt bin ich mir da mal nicht mehr so sicher. Was meint ihr, sollte ich mir diese Tabletten trotzdem kaufen? Bin für jeden Ratschlag dankbar. Gruß, Smallpilot

Mitglied SteffiDieAntwort ist offline - zuletzt online am 02.02.16 um 20:18 Uhr
SteffiDieAntwort
  • 183 Beiträge
  • 221 Punkte

Hefetabletten können durchaus bei Akne helfen, man kann es ausprobieren. Aber wenn die Akne wirklich schlimm ist, sollte man doch besser einen Hautarzt aufsuchen, er kann dann entsprechende salben oder auch Medikamente zum Einnehmen verschreiben, die wirklich helfen.

Mitglied tauchchefin ist offline - zuletzt online am 29.03.16 um 14:36 Uhr
tauchchefin
  • 158 Beiträge
  • 168 Punkte

Hefe ist gut für die Nägel und die Haare. Bei Hautproblemen sollte man nicht lange rumexperimentieren sondern einen Dermatologen aufsuchen.

Mitglied MarieGirly ist offline - zuletzt online am 23.02.16 um 13:34 Uhr
MarieGirly
  • 144 Beiträge
  • 206 Punkte

Bekommt man durch Kosmetik mehr Pickel?

Hallo zusammen!

Ich benutze seit etwa einem Jahr regelmäßig Make Up und andere Kosmetik und habe das Gefühl, dass sich meine Haut seitdem irgendwie verschlechtert hat. Auf jeden Fall bekomme ich mehr Pickel. Kann das sein, dass das irgendwie mit der Kosmetik zusammenhängt? Ich meine mal so etwas gehört zu haben... was glaubt ihr und was würdet ihr mir raten? Danke schon mal!

Mitglied Gibnichtauf ist offline - zuletzt online am 02.03.16 um 09:25 Uhr
Gibnichtauf
  • 108 Beiträge
  • 110 Punkte

Wenn die Haut sich zu sehr an ein bestimmtes Produkt gewöhnt kann es durchaus zu Pickeln kommen, man sollte ab und zu die Produkte wechseln oder noch eine andere Creme zu Pflege zusätzlich nehmen.

Mitglied MartinaK ist offline - zuletzt online am 13.02.16 um 16:22 Uhr
MartinaK
  • 156 Beiträge
  • 160 Punkte

Ja, der Gewöhnungseffekt kann zu Pickeln führen. Ab und zu sollte man auch mal eine günstigere Creme nehmen, wie Nivea oder Florena. Dann gewöhnt sich die Haut nicht nur an eine Creme.

Mitglied picture01 ist offline - zuletzt online am 19.11.15 um 12:40 Uhr
picture01
  • 92 Beiträge
  • 142 Punkte

Bei regelmässiger Nutzung von Kosmetika muss die Haut auch sehr gepflegt werden, es ist nicht nur wichtig die entsprechende Creme aufzutragen, sondern auch regelmässig ein Dampfbad zu machen um die Poren tief zu reinigen. Eine Quarkmaske ist dann ebenfalls sehr wohltuend für die Haut. ;-)

Lillyana16
Gast
Lillyana16

Wie wird man Pickel am Dekolleté los?

Hallo Leute!

Ich habe komischerweise im Gesicht sehr reine Haut, aber im Dekolleté mehrere Pickel, die mich total stören. Ich wasche mich schon extra extrem gründlich, aber das scheint nicht wirklich zu helfen. Habt ihr nicht vielleicht ein paar Tipps, wie ich die Pickel los werden könnte? Das wäre wirklich nett!

Manuela82
Gast
Manuela82

Vielleicht auch mal mit sowas wie Clearasil rangehen ? ;)

Mitglied Kaengi ist offline - zuletzt online am 13.12.15 um 15:57 Uhr
Kaengi
  • 172 Beiträge
  • 222 Punkte
Pickelchen am Dekollete

Ein Peeling welches man für das Gesicht nimmt, sollte man auch für das Dekollete nehmen. Damit dürften gerade auch an der zarten Haut des Dekolletes die Pickelchen weggehen. ;-)

Mitglied PMTinsche ist offline - zuletzt online am 15.12.15 um 13:45 Uhr
PMTinsche
  • 108 Beiträge
  • 120 Punkte

Das Dekollete mit Eucerin waschen. Es gibt in der Apotheke auch oft kleine Proben von Eucerin-Waschlotionen die kann man ja ersteinmal ausprobieren.

Laralein
Gast
Laralein

Können Pickel entstehen, wenn der PH-Wert im Urin zu hoch ist?

In letzter Zeit bekomme ich immer mal wieder Pickel. Das ist mir völlig unbekannt, normalerweise habe ich eine schöne reine Haut. Vor ein paar Tagen fand ich Teststreifen, um den PH-Wert des Urins zu überprüfen, im Apothekenschrank meiner Eltern. Ich machte den Test nur so, aus Neugierde. Doch der Streifen zeigte an, daß der PH-Wert meines Urins ziemlich erhöht ist. Können die Pickel dadurch entstehen? Was meint ihr?

Mitglied Mebus ist offline - zuletzt online am 15.03.16 um 19:36 Uhr
Mebus
  • 83 Beiträge
  • 111 Punkte
Nein

Ein hoher PH-Wert zeigt an, dass deine Haut in den basischen Bereich kommt. Das würde heißen, dass du gerade keine säurebildenden Lebensmittel gegessen hast, die als mögliche Ursachen für Pickel in Frage kämen.

Mitglied brittablue ist offline - zuletzt online am 23.03.16 um 12:32 Uhr
brittablue
  • 126 Beiträge
  • 130 Punkte
Dermatologe zuständit

Laralein, gehe doch mal zu einem Dermatologen. Der wird die Ursache der Pickel sicher besser erkunden können als du mit den Urinstreifen.

Mitglied franka94 ist offline - zuletzt online am 28.01.16 um 09:01 Uhr
franka94
  • 78 Beiträge
  • 160 Punkte

Fördert hartes Wasser die Entstehung von Pickeln?

Seit einiger Zeit wohne ich jetzt in meiner neuen Wohnung und habe festgestellt, dass unser Wasser hier, sehr hart und kalkhaltig ist.
Seitdem habe ich auch wieder viel mehr Pickel als früher.
Besteht zwischen dem harten Wasser und der Entstehung von Pickeln ein Zusammenhang?
Was kann ich denn in so einem Fall tun?

Mitglied renevanny ist offline - zuletzt online am 25.03.16 um 14:17 Uhr
renevanny
  • 134 Beiträge
  • 138 Punkte
Wasserqualitäten

Sehr kalkreiches hartes Wasser kann die Entstehung von Pickeln und unreiner Haut fördern. Man kann einen Wasserfilter nutzen, dieser entfernt die Kalkablagerungen und macht das Wasser weicher.

fabia
Gast
fabia

Können Pickel auf der Zunge beim Küssen übertragen werden?

Mein Freund kommt morgen von einer mehrtägigen Dienstreise zurück und ausgerechnet jetzt habe ich einige kleine Pickel auf der Zunge. Die Pickel jucken nur etwas. Könnten die beim Küssen übertragen werden, was meint ihr? Danke für euere Beiträge. Gruß, Fabia

Mitglied c-d ist offline - zuletzt online am 15.03.16 um 14:20 Uhr
c-d
  • 99 Beiträge
  • 111 Punkte
Pickel auf der Zunge

Bei kleinen Entzündungen im Mund und Rachenraum kann es sich um Aphten handeln. Dagegen gibt es Salbe bzw. Gel in der Apotheke zu kaufen. Die Aphten können schon ansteckend sein. Man sollte eben sehr vorsichtig küssen :-)

Dreamer
Gast
Dreamer

Pickel haben rote Stellen hinterlassen - was kann man dagegen tun?

Hallo! Ich bin 25 Jahre alt und hatte in der Pubertät viele Pickel. Zum Teil sind sie von selbst weggegangen, aber einige habe ich auch ausgedrückt(leider). Jetzt habe ich an den Stellen, wo die Pickel waren rote Stellen. Was kann ich dagegen tun? Kann mir jemand weiterhelfen? Herzlichen Dank! Gruß Dreamer

Mitglied JoLLe ist offline - zuletzt online am 22.03.16 um 19:25 Uhr
JoLLe
  • 166 Beiträge
  • 202 Punkte
Das werden Narben sein

Wahrscheinlich sind das kleine Narben, die aber wahrscheinlich mit der Zeit auch noch verschwinden. Ich würde erstmal gar nichts unternehmen und nur abwarten.

Peggy
Gast
Peggy
Entzündete Hautstellen

Ob das Narben sind, wage ich zu bezweifeln, denn die Farbe rot deutet ja oft auf Entzündungen hin. Wahrscheinlich sind beim Ausdrücken der Pickel Erreger in die Blutbahn gelangt. Ich würde eine entzündungshemmende Creme kaufen und die Haut damit betupfen.

Mitglied Trisi92 ist offline - zuletzt online am 27.12.15 um 20:42 Uhr
Trisi92
  • 90 Beiträge
  • 198 Punkte

Es gibt solche Pickelstifte, die man da drauf machen kann

Mitglied kuschel ist offline - zuletzt online am 07.07.15 um 13:47 Uhr
kuschel
  • 49 Beiträge
  • 57 Punkte

Ich nehme da immer Zinksalbe

kentasaiba
Gast
kentasaiba

Dicke Pickel unter der Gesichtshaut - was kann man dagegen tun?

Hallo!
Ich hoffe, ihr könnt mir helfen.
Desöfteren bekomme ich Pickel unter der Gesichtshaut, die ersteinmal fies aussehen und ausserdem sehr stark schmerzen.
Ich war schon mehrmals beim Hautarzt, aber der konnte nichts effektives dagegen tun.
Bin schon mit Zugsalbe schlafen gegangen, ohne Erfolg.
Wißt ihr, was ich noch tun könnte?
Ich danke euch für jeden Tipp.
LG kentasaiba

Mitglied jake-tylor ist offline - zuletzt online am 02.02.16 um 17:03 Uhr
jake-tylor
  • 72 Beiträge
  • 94 Punkte
Pickel unter der Haut

Hey,
genau das Problem kenn ich auch, wirklich nervig. Da merkt man schon, dass sie kommen, und bei Berührung tun sie wirklich weh, aber viel machen kann man da nicht. So Waschzeug hilft ja eventuell gegen Mitesser und oberflächliche Pickel, aber gegen die Biester ist das machtlos.
Meine Freundin hat mir jetzt empfohlen, öfter mal Peelings zu benutzen. Ob das hilft, weiß ich auch noch nicht so genau, aber einen Versuch ist es wert.

Garine
Gast
Garine
Pickel und unreine Gesichtshaut

In den meisten Fällen hilft auch bei unreiner Gesichtshaut eine konsequente Umstellung der Ernährung. Kein Zucker und kein Schweinefleisch, das sind die besten Ernährungstipps, um auf lange Sicht eine schöne und gesunde Haut zu bekommen. Als erstes mittel kann man auch Heilerde auftragen. Diese gibt es in Drogerien und in Apotheken.

KirstenS
Gast
KirstenS

Sanfte Gesichtsdampfbäder helfen bei Pickeln und unreiner haut. Man sollte eine Schüssel mit heißen Wasser füllen und etwas Natron in Pulverform hineingeben. DAnn mittels eines Handtuches ein Dampfbad machen, wenn die Oberfläche der Haut weich ist kann man mit Kleenex tüchern versuche, sanft Pickel auszudrücken. Eine Gesichtsmaske aus Quark anschließend auflegen, das hat eine heilende und beruhigende Wirkung auf die Gesichtshaut.

Mitglied Anja231 ist offline - zuletzt online am 22.04.14 um 11:45 Uhr
Anja231
  • 8 Beiträge
  • 8 Punkte

Versuch dir selber nicht so oft ins Gesicht zu packen und dir in regelmäßigen Abständen deine Hände zu waschen. Vor dem schlafen gehen solltest du dein Gesicht mit lauwarmen Wasser und einer ph-neutralen Seife das Gesicht abwaschen.

Mitglied chrisb95 ist offline - zuletzt online am 13.12.15 um 13:16 Uhr
chrisb95
  • 82 Beiträge
  • 182 Punkte

Riesenpickel unter der Haut wird immer größer - was muss ich tun und was soll ich lassen?

An meiner rechten Wange hat sich vor einer Woche ein Pickel unter der Haut gebildet, den ich auch nicht ausdrücken kann.
Er wird immer größer und sieht schrecklich aus.
Was muss oder was kann ich dagegen tun und was sollte ich auf jeden Fall lassen?

LG

Mitglied Anja231 ist offline - zuletzt online am 22.04.14 um 11:45 Uhr
Anja231
  • 8 Beiträge
  • 8 Punkte

Du könntest versuchen ein Dampfbad zu machen und den Pickel damit ein bisschen aufzuweichen. Vielleicht lässt er sich dann ausdrücken? Vergiss nicht deine Hände zu desinfizieren.

Mitglied 19Mary97 ist offline - zuletzt online am 16.03.16 um 11:08 Uhr
19Mary97
  • 85 Beiträge
  • 123 Punkte

Kann man die Entstehung unterirdischer Pickel verhindern?

Vielleicht kennt ja jemand von euch das Problem: unterirdische Pickel ... ggrrr!
Wenn man versucht sie auszudrücken, entzünden sie sich so schlimm und es entstehen Monsterbeulen.
Ausserdem kommen sie immer wieder ... kann man das verhindern?

Mitglied Katrinchen1983 ist offline - zuletzt online am 04.01.16 um 12:42 Uhr
Katrinchen1983
  • 212 Beiträge
  • 296 Punkte
Pickel unter der Haut

Die Talgablagerungen, die unter der Haut entstehen und zu Pickeln führen, die sozusagen nicht aufgehen, sind sehr schmerzhaft.

Vorbeugen kann man eigentlich ganz gut, wenn man regelmässig Dampfbäder macht. Einfach heißes Wasser in eine Schüssel geben und mit dem Handtuch über dem Kopf sich darüber beugen, so wird die Oberschicht der Haut, die sogenannte Lederschicht aufgeweicht und man kann oft nur mit einem Zellstofftuch (Kleenex) den Talg abnehmen oder die Stellen sanft aufdrücken. So macht das die Kosmetikerin auch. Das bringt auf jeden Fall viel und die Haut wird nicht sehr belastet. Anschließend sollte man noch ein desinfizierendes Gesichtswasser auftragen.

Mitglied Tippy ist offline - zuletzt online am 27.03.16 um 10:58 Uhr
Tippy
  • 112 Beiträge
  • 116 Punkte

Die Ernährung und die Flüssigkeitszufuhr spielen dabei auch eine große Rolle.

Die äußere Pflege ist auch wichtig und funktioniert mit den Dampfbädern sehr gut und erfolgreich. ;-)

Mitglied Anja231 ist offline - zuletzt online am 22.04.14 um 11:45 Uhr
Anja231
  • 8 Beiträge
  • 8 Punkte

Ich hab mal gelesen, dass die Mischung aus einem Überschuss an Hormonen und Stress zu diesen fiesen Pickeln führen. Also zumindest kannst du versuchen deinen Stress zu minimieren ;)

Petra
Gast
Petra

Zahnpasta gegen Pickel

Hallo zusammen!

Ich habe schon häufiger mal gehört und auch gelesen, dass Zahnpasta angeblich ein wahres Wundermittel gegen Pickel sein soll. Angeblich muss man nur den Pickel vor dem Schlafen gehen damit einreiben, und der soll dann sozusagen austrocknen. Hat das schonmal jemand von euch ausprobiert? Funktioniert das wirklich oder ist das nur ein Mythos?

zarroc
Gast
zarroc
Ne

Ne das wurde schon mal bei galileo getestet dadurch kann es unter umständen noch schlimmerwerden und sich entzünden machs lieber nicht

Mitglied nell123 ist offline - zuletzt online am 22.04.11 um 12:30 Uhr
nell123
  • 1 Beiträge
  • 1 Punkte
Keine zahnpasta gegen pickel:-))

Hallo, bitte nimm keine zahnpasta her, das ist ganz schlecht für die haut..!


ich benutze seit ca. 1 jahr swisa beauty, das kann man im intenet bestellen,
das ist eine kosmetikreihe aus den USA mit totem-meer-salz..

ich habe eine problemhaut, grosse poren, fältchen, manchmal pickelchen...
die produkte von swisa beauty kann ich nur jedem empfehlen, ich habe die anti-aging-creme, die nachtcreme, das peeling und die schlammseife, genau ist total gut gegen pickel (chen) die ist super!!
das hautbild wird verfeinert, die pickel vermindert und meine poren sind jetzt fast normal..
ich kann es auch nur ans herz legen.., das preis-leistungsverhältnis stimmt auch, der service ist gut, und du hast deine cremes in 2-3 tagen!

Mitglied Pink_Lady ist offline - zuletzt online am 14.01.16 um 22:08 Uhr
Pink_Lady
  • 198 Beiträge
  • 242 Punkte
Als Notlösung geeignet

Das stimmt schon, dass Zahnpasta gegen Pickel hilft, weil sie den Pickel austrocknet. Das ist aber eigentlich nur als Notlösung gedacht für Leute, die keine Pickelsalbe zu Hause haben.

Myntha
Gast
Myntha

Habe kleine, rote Pickel auf den Wangenknochen, womit kann ich sie selbst behandeln?

Seit circa 4 Monaten habe ich kleine, rote Pickel auf meinen Wangenknochen. Wie ich merke, gehen sie nicht von allein weg. Zum Hautarzt möchte ich damit nicht gehen, weil ich ganztägig arbeite und keine Zeit habe. Mit welchem Mittel könnte ich die Pickel erfolgreich selbst behandeln? Kennt jemand von euch ein gutes Mittel und kann es mir empfehlen? Vielen dank im Voraus! HG Myntha

Mitglied tauchchefin ist offline - zuletzt online am 29.03.16 um 14:36 Uhr
tauchchefin
  • 158 Beiträge
  • 168 Punkte
Kleine rote Pickel auf der Wange

Bei kleinen Pickelchen oder Flecken die sich über einen längeren Zeitraum auf den wangenknochen halten, sollte man lieber zum Hautarzt gehen. Es kann sich dabei um ein Ekzemen oder um eine Allergie handeln. Das sollte man nicht selbst mit Salben behandeln.

melusine
Gast
melusine

Was kann man gegen Pickel und fettige Haut im Nacken tun?

Hi, ich habe unheimlich viele Pickel am Rücken und im Nacken.Ausserdem ist die Haut in dem Bereich sehr fettig. Habt ihr eine Idee,was ich dagegen tun kann? Danke! LG melusine

Andrea
Gast
Andrea
Pickel

Hi

Hatte das selbe Problem. Seit ich aber meinen morgenlichen Urin auf meine Pickel reibe sind sie wie weg geflogen. Kannste ja auch mal Probieren. Wichtig ist das der Urin noch warm ist.

LG Andrea

Mitglied Thomasius ist offline - zuletzt online am 07.06.18 um 10:15 Uhr
Thomasius
  • 3193 Beiträge
  • 3642 Punkte
@Andrea

Ach nee! Die Urintherapie lebt noch ? Ich glaube die ist ein bisschen aus der Mode , oder ???

Mitglied Sarah812 ist offline - zuletzt online am 15.03.16 um 12:05 Uhr
Sarah812
  • 202 Beiträge
  • 234 Punkte
Haare kürzer schneiden

Vermutlich kommen die Pickel im Nacken von den zu langen Haaren, an denen ja auch Fett und Schmutz kleben. Ich würde sie mir kürzer schneiden lassen und sehen, ob zumindest die Pickel an Hals und Nacken verschwinden.

Mitglied looveegiirl ist offline - zuletzt online am 01.02.16 um 12:13 Uhr
looveegiirl
  • 120 Beiträge
  • 178 Punkte
Kommt vielleicht von den Bürsten

Es müssen gar nicht mal die Haare sein, denn bei mir rötet sich die Haut am Hals immer, wenn ich die Haare über einer Rundbürste föne.

Mitglied Tina79 ist offline - zuletzt online am 19.03.16 um 11:09 Uhr
Tina79
  • 221 Beiträge
  • 299 Punkte
Akne?

Bevor ich mir auf Verdacht die Haare abschneide, würde ich ja erstmal zu einem Dermatologen gehen und abklären lassen, woher die Pickel kommen. Eventuell ist ja eine Akne vorhanden, die mit einer entsprechenden Salbe zum Verschwinden gebracht werden kann.

Mitglied Thomasius ist offline - zuletzt online am 07.06.18 um 10:15 Uhr
Thomasius
  • 3193 Beiträge
  • 3642 Punkte
Hey Leute!

Frau Melusine wird auf die guten Ratschläge nicht mehr antworten. Das "Pickelproblem" stand im Jahre 2012 zur Debatte. Vermutlich war das damals eine normale Pupertäts-Sache, die jetzt nicht mehr ganz aktuell ist.
LG Thomasius

Nouvaleur
Gast
Nouvaleur

Schmerzhafter Pickel bildet sich immer wieder an der gleichen Stelle - was könnte der Grund sein?

Ich bin Mitte Zwanzig und habe mit Pickelbildung bisher nicht so viel zu tun gehabt. Jetzt habe ich aber seit circa einem halben Jahr einen schmerzhaften Pickel am Po, der sich immer wieder an der gleichen Stelle wieder bildet. Was kann der Grund dafür sein und wie kriege ich das endlich in den Griff? Danke für jede Info und Tipps dazu. Gruß, Nouvaleur

supercocker21
Gast
supercocker21
Haare

Hallo Nouvaleur, ich glaube es könnte ein eingewachsenes Haar sein, das sich immer wieder entzündet und so sich Eiter darum bildet und der dann zum Pickel wird. Sowas hatte ich auch mal.

Mitglied wstrick ist offline - zuletzt online am 08.09.15 um 09:34 Uhr
wstrick
  • 29 Beiträge
  • 33 Punkte
Furunkel

Hhm - das wird kein einfacher Pickel sein, sondern ein Furunkel. Nun ist der Hintern ja auch eine saublöde Stelle, um den loszuwerden. Geh mal zum Arzt, dass der den Furunkel ausdrückt und dir eine Salbe verschreibt.

Mitglied marrusa29 ist offline - zuletzt online am 19.12.15 um 10:00 Uhr
marrusa29
  • 207 Beiträge
  • 297 Punkte

Als Grund dafür, dass der Pickel nicht verschwindet, kann ich mir Entzündungen vorstellen. Am Po besteht ja immer die Gefahr, dass Verunreinigungen in die Haut gelangen. Mit einer entzündungshemmenden Salbe müsste man das Problem aber eigentlich in den Griff bekommen.

Taurus
Gast
Taurus

Was kann man gegen Pickelmale machen?

Meine Pickel im Gesicht sind zum Glück jetzt weg.
Ich habe aber an jeder Stelle, wo vorher ein Pickel war, einen roten Punkt, was auch nicht prickelnd aussieht.
Mit Zinksalbe bekomme ich sie nicht weg...habt ihr einen anderen Tipp?

Mitglied onkelzuser ist offline - zuletzt online am 18.02.16 um 18:39 Uhr
onkelzuser
  • 57 Beiträge
  • 69 Punkte

Also hast du jetzt statt Pickeln Narben im Gesicht? Weiß auch nicht, was man da machen kann. Einfach mal warten, ob die nicht mit der Zeit auch noch verschwinden?

Mitglied Sabine37 ist offline - zuletzt online am 12.12.15 um 14:42 Uhr
Sabine37
  • 277 Beiträge
  • 365 Punkte
Narbensalbe probieren

Statt nur passiv abzuwarten, könnte man sich auch Narbensalbe aus der Apotheke besorgen. So ein Vorgehen halte ich für sinnvoller.

Mitglied Bella250 ist offline - zuletzt online am 26.01.16 um 16:41 Uhr
Bella250
  • 158 Beiträge
  • 162 Punkte
Entzündung oder Reizung?

Haben die roten Punkte überhaupt etwas mit den vorherigen Pickeln zu tun? Vielleicht sind das ja jetzt Anzeichen einer Entzündung oder Hautreizung. Ein Dermatologe kann da sicher weiterhelfen.

Mitglied purplerockz ist offline - zuletzt online am 07.10.15 um 12:59 Uhr
purplerockz
  • 48 Beiträge
  • 66 Punkte

Schmerzhafter, eitriger Pickel unter der Haut am Hals

Hallo zusammen!
Ich habe einen schmerzhaften, eitrigen Pickel am Hals, der unter der Haut liegt.
Meine Freundin hat mich gegade noch daran gehindert, ihn auszudrücken.
Aber was soll ich denn sonst gegen den Pickel und die Schmerzen machen, aussedem eitert er ja.
Das Problem ist ja, daß der Pickel unter der Haut liegt.
Könnt ihr mir sagen, was ich jetzt tun könnte?
Schönen Dank für die Hilfe.
Gruß purplerockz

Mitglied BettyBarclay ist offline - zuletzt online am 13.03.16 um 14:40 Uhr
BettyBarclay
  • 209 Beiträge
  • 255 Punkte

Du solltest dir am besten eine Zugsalbe aus der Apotheke besorgen, die zieht den Eiter aus den tieferen Hautschichten nach oben, wo du ihn vorsichtig ausdrücken kannst.

Mitglied Baumchen ist offline - zuletzt online am 11.01.13 um 13:14 Uhr
Baumchen
  • 6 Beiträge
  • 6 Punkte
Teebaumöl

Hallo purplerockz,

Du könntest Deine Hautporen durch ein schönes Dampfbad weiten und damit den Pickel vielleicht an die Oberfläche katapultieren, um Ihn dann vorsichtig auszudrücken. Manchmal will man ihn einfach ausdrücken, so einen miesen Pickel. Das ist aber nicht immer sinnvoll und kann im Gegenteil sogar zu mehr Entzündungen führen.
Ansonsten könntest Du dem Pickel mit Teebaumöl zu Leibe rücken. Das Teebaumöl wird erfolgreich als Hausmittel gegen Pickel eingesetzt. Es hat einen intensiven und gewöhnungsbedürftigen Geruch. Seine antibakterielle Wirkung macht es für die punktuelle Direktanwendung besonders geeignet. Es trocknet Pickel aus und kann frühzeitig aufgetragen sogar eine vollständige Ausreifung des Pickels stoppen. Das ätherische Öl sollte nicht an Augen und Schleimhäute geraten, kann jedoch direkt auf die Haut gegeben werden. Es kann zudem auch tropfenweise in eine Waschlotion oder in eine Heilerde-Maske gerührt werden.

Viel Erfolg und gute Besserung!!!

Mitglied Ramona41 ist offline - zuletzt online am 02.03.16 um 20:28 Uhr
Ramona41
  • 236 Beiträge
  • 276 Punkte

Ein schlimmer Pickel am Hals, der sehr eitrig ist, kann auf ein Furunkel hindeuten, dass sollte man auf gar keinen Fall bedrücken und quetschen.

Ein Arzt muss sich das anschauen und eventuelle aufschneiden.

Mitglied penelope45 ist offline - zuletzt online am 04.03.16 um 16:34 Uhr
penelope45
  • 220 Beiträge
  • 280 Punkte

Ja, an einem eitrigen Pickel nicht rumdrücken, der geht entweder von alleine auf oder er wird schlimmer und dass kann man immer noch von einem Arzt anschauen lassen.

Mitglied Alenaa ist offline - zuletzt online am 26.01.16 um 11:26 Uhr
Alenaa
  • 149 Beiträge
  • 217 Punkte

Hässliche Pickel auf dem Rücken

Hallo Leute!

Ich habe ein kleines Problem mit meiner Haut und hoffe, dass ihr einen Tipp für mich habt. Und zwar habe ich seit einigen Monaten vermehrt Pickel auf dem Rücken, was mich gerade jetzt im Sommer total stört. Ich habe keine Ahnung wo die auf einmal herkommen und was man dagegen machen könnte. Kennt jemand von euch das Problem? Was kann ich tun?

kunze
Gast
kunze
Akne?

Ich weiß ja nicht , wie alt du bist, aber neben jugendlicher Akne gibt es auch die Erwachsenenakne. Du solltest damit mal zu einem Dermatologen gehen und dich beraten lassen, was du tun kannst.

Mitglied charlotte2520 ist offline - zuletzt online am 11.02.16 um 13:57 Uhr
charlotte2520
  • 178 Beiträge
  • 204 Punkte
Unverträglichkeit oder Allergie?

Was das genau ist, muss ein Arzt feststellen. Oft ist aber eine Lebensmittelunverträglichkeit oder eine Allergie geben bestimmte Stoffe (zum Beispiel in deiner Oberbekleidung oder dem Unterhemd) der Grund für Pickel. Ich würde auch solche Möglichkeiten mit in Betracht ziehen.

Hannelore49
Gast
Hannelore49
Salbe besorgen

Es gibt so viele Pickelcremes und Aknesalben, dass sich das Problem sicher bald aus der Welt schaffen lässt.

Mitglied sensi ist offline - zuletzt online am 11.03.16 um 13:56 Uhr
sensi
  • 186 Beiträge
  • 240 Punkte

Vielleicht könnte man es auch mit einer Ernährungsumstellung versuchen. Viel Obst und Gemüse und wenig Fett und Zucker.

Mitglied Norddeich ist offline - zuletzt online am 17.02.16 um 09:47 Uhr
Norddeich
  • 161 Beiträge
  • 169 Punkte
Übersäuerter Organismus

Ich hatte auch mal eine Weile viele Pickel. Die Heilpraktikerin meinte, das käme von einem völlig übersäuerten Organismus. Ich habe dann ein mehrwöchiges Basenfasten gemacht, und nach einiger Zeit wurden die Pickel dann tatsächlich weniger.
Ob man übersäuert ist, kann man übrigens auch allein feststellen. Es gibt Stifte in der Apotheke zu kaufen, mit denen man ganz einfach einen Selbsttest über die Haut durchführen kann.

Mitglied blah9876543 ist offline - zuletzt online am 03.02.16 um 12:05 Uhr
blah9876543
  • 41 Beiträge
  • 57 Punkte

Fördern einige Nahrungsmittel die Entstehung vieler Pickel?

Hallo! Ich kämpfe mit verschiedenen Mitteln gegen meine Pickel an, aber sie schlagen einfach nicht an.
Meine Freundin meint, das läge an meiner Ernährungsweise, dass ich meine Pickel nicht in den Griff bekomme.
Darf ich jetzt überhaupt keine Schokolade mehr essen?
Oder welche Nahrungsmittel sind für die Entstehung vieler Pickel verantwortlich?

MissManny
Gast
MissManny
Klarstellung

Schokolade wird oft in den Medien als Übeltäter dargestellt - das stimmt so aber nicht. In Maßen ist Schokolade durchaus okay - es kommt halt immer auf die Menge an. Auch fettige Speisen lösen Pickel aus. Eine gesunde und ausgewogene Ernährung sind der Schlüssel zu reiner Haut.

Mitglied Janno ist offline - zuletzt online am 20.03.16 um 13:36 Uhr
Janno
  • 169 Beiträge
  • 193 Punkte
Ernährung und unreine Haut

Eine ungesunde Ernährung sorgt in der Tat für Pickel und eine unreine fahle Haut, wenn man dann noch Zigaretten raucht, ist es noch schlimmer. Auf jeden Fall sollte man auf Schweinefleisch und Zucker verzichten. Mal ab und zu ein Stück Fleisch oder Schokolade ist sicher kein Problem. Aber wenn man sich ständig davon ernährt, zeigt sich das am Hautbild.

Fast Food sollte man völlig meiden. Salate, Obst, Gemüse und ab und zu ein Rindersteak sind okay, bei Wurstsorten ist es empfehlenswert auf Geflügelprodukte umzusteigen, die Auswahl ist ja wirklich sehr umfassend und groß.

Mitglied dornbusch ist offline - zuletzt online am 14.01.16 um 14:36 Uhr
dornbusch
  • 150 Beiträge
  • 152 Punkte

Mit viel Wasser trinken, kann man auch einiges für einen schön Teint tun, eine gute Pflege wirkt ebenso und sorgt für ein frisches und gesundes Aussehen.

Tschauder
Gast
Tschauder

Gibt es Schokolade, die keine Pickel erzeugt?

Ich schein wohl gegen Inhaltsstoffe in Schokoladen empfindlich zu sein, denn nach dem Genuß von Schokolade entstehen bei mir kleine Pickel. Da ich fast alle Schokoladenarten gerne esse, habe ich die Hoffnung, daß gewisse pickelbildende Inhaltsstoffe in bestimmten Schokoladen nicht enthalten sind. Wenn das so wäre, welche Schokolade könntet ihr mir denn empfehlen? Bin dankbar für jeden Tipp. Gruß, Tschauder

Mitglied irenezh ist offline - zuletzt online am 26.03.16 um 10:59 Uhr
irenezh
  • 125 Beiträge
  • 133 Punkte

Prinzipiell sollte man dunkle Schokolade essen, darin ist weniger Zucker enthalten und so bekommt man auch weniger Pickel, vorausgesetzt es ist wirklich am Süssigkeitenverzehr fest zu machen.

Eine gesunde Ernährung mit wenig Zucker und fett sorgt für einen guten Stoffwechsel und in der Regel auch für gute Haut.

Nanna20
Gast
Nanna20

Welche Erfahrung habt ihr mit der Einnahme von Zink gegen Pickel gemacht?

Hallo! Ich versuche schon seit einiger Zeit meine Pickel mit verschiedenen Cremes wegzubekommen, ohne Erfolg. Jetzt hörte ich, daß man die Pickel durch die Einnahme von Zinktabletten wegbekommen könnte. Hat jemand von euch Erfahrung damit? PS: Ausserdem wüßte ich noch gern, ob ihr wegen der Pickel auf bestimmte Lebensmittel verzichtet? Freue mich über jeden Tipp! Vielen Dank! Lg Nanna20

Mitglied Schnecki0407 ist offline - zuletzt online am 05.03.16 um 18:37 Uhr
Schnecki0407
  • 157 Beiträge
  • 193 Punkte
Pickel

Gegen Pickel ist die zusätzliche Einnahme von Zink ganz wirksam, allerdings kommt es darauf an, wie man sich sonst ernährt, bei einer salzhaltigen und fettreichen Ernährung kommen die Pickel und die unreine Haut trotzdem durch. Eine gesunde vitaminreiche Ernährung ist unbedingt notwendig um gegen Pickel vorzusorgen, dann nützt auch die Einnahme von Zink etwas. Allerdings gibt es auch gute Zinksalben zur äußeren Anwendung bei Pickeln.

Mitglied sweet_danchica ist offline - zuletzt online am 07.11.15 um 21:04 Uhr
sweet_danchica
  • 102 Beiträge
  • 138 Punkte

Zink ist kein Allheilmittel gegen Pickel. Ernährung und Pflege sind sehr wichtig, dabei sollte man auch darauf achten, viel Wasser zu trinken. Zink ist besser zur äußeren Anwendung, in der festen Penatencreme ist auch Zink enthalten und das hat definiviv eine heilende und desinfizierende Wirkung- gerade bei Pickeln. Lieber nicht so viele Tabletten einnehmen, da der Körper, diese auch verarbeiten muss.

Mitglied Ricoshiva ist offline - zuletzt online am 08.11.15 um 13:08 Uhr
Ricoshiva
  • 194 Beiträge
  • 218 Punkte

Zinktabletten sind nicht nötig.

Mitglied stadtgefluester ist offline - zuletzt online am 13.03.15 um 11:00 Uhr
stadtgefluester
  • 19 Beiträge
  • 19 Punkte

Ich hatte früher auch häufig mit Pickel zu tun. Meine Hautärztin hat mir dann eine Zinksalbe verschrieben. Damit hab ich die Pickel eigentlich ganz gut in den Griff bekommen. Die Salbe hat quasi die Pickel ausgetrocknet. Ansonsten ist, wie die anderen schon erwähnten, die Ernährung ganz wichtig. Viel Wasser Obst und Gemüse, Vollkorn und Fisch - wenig süße Limonaden wie Cola, Fastfood, Süßigkeiten, Kuchen etc.

Zintl
Gast
Zintl

Was tun damit ein Pickel nicht zum Vorschein kommt?

Hallo! Ich spüre eine Verhärtung an meiner rechten Wange. Es fühlt sich an, als ob ein Pickel unter der Haut sitzt, aber sehr tief, man kann ihn noch nicht sehen. Kann ich jetzt noch etwas unternehmen, das der Pickel nicht zum Vorschein kommt? Falls ihr wißt was zu tun ist-bitte melden. Vielen Dank schon mal. Gruß Zintl

Moderatorin MissMarieIsCurious ist offline - zuletzt online am 17.07.14 um 22:17 Uhr
MissMarieIsCurious
  • 10040 Beiträge
  • 10047 Punkte
@Zintl

Da kannst du kaum was machen, außer den Pickel einfach in Ruhe lassen und abwarten. Wenn du daran rumdokerst wird es nur noch schlimmer. Also: Finger weg und abwarten.

Mitglied 15091981 ist offline - zuletzt online am 21.02.16 um 15:22 Uhr
15091981
  • 167 Beiträge
  • 219 Punkte
Pickel unterdrücken

Entstehende Pickel, die sich noch unter der Hautoberfläche befinden kann man mit etwas Zahncreme gerade noch aufhalten, damit diese nicht ausbrechen. Einfach Zahncreme auf die gerötete Hautstelle auftragen und einwirken lassen - und hoffen ;-) - dass es hilft.

Mitglied Annasusanna ist offline - zuletzt online am 20.03.16 um 08:19 Uhr
Annasusanna
  • 173 Beiträge
  • 215 Punkte

Bei größeren Verhärtungen der Talgdrüsen handelt sich auch oft um ein richtig schlimmes Furunkel, gerade im Wangenbereich, wo die Haut weich ist, entstehen manchmal schwer entzündete Furunkel, daran darf man auf keinen Fall rumdrücken, dass kann zu einer Blutvergiftung führen. Nach dem Ertasten ersteinmal abwarten, was passiert ob sich der Pickel mit dem Eiterkern nach außen stülpt, dann öffnet er sich auch schnell, wenn er nach innen "wächst" muss man zu einem Hautarzt gehen, dieser öffnet den Pickel bzw. das Furunkel.

Mitglied sarah2306 ist offline - zuletzt online am 05.02.16 um 17:06 Uhr
sarah2306
  • 186 Beiträge
  • 224 Punkte

Ja, Zahncreme funktioniert wirklich bei kleinen Pickeln, die man öfters mal bekommen kann, bei einem Furunkel ist wirklich größte Vorsicht und Hygiene angesagt.

martina83
Gast
martina83

Wie kann man Pickel am Po schnellstmöglich entfernen?

In zwei Wochen fliegen wir zum Strandurlaub nach Spanien und ausgerechnet jetzt haben sich einige Pickel an meinem Po entwickelt. Wie kann ich die schnellstmöglich bis zum Urlaubsbeginne los werden? Bin für jeden Tipp dankbar. Gruß, Marinia

Mitglied Thomasius ist offline - zuletzt online am 07.06.18 um 10:15 Uhr
Thomasius
  • 3193 Beiträge
  • 3642 Punkte
Sorry!

Habe einen schönen Beitrag geschrieben aber der ist mir in einen alten Pickelbeitrag gerutscht , ich schäme mich so . Jetzt habe ich eine veritable Schreibhemmung. Sorry!

Moderatorin MissMarieIsCurious ist offline - zuletzt online am 17.07.14 um 22:17 Uhr
MissMarieIsCurious
  • 10040 Beiträge
  • 10047 Punkte
@Thomasius

Es ist sehr sicher, dass Martina das nie lesen wird, aber wenn du willst, dann kannst du deinen Beitrag, der wirklich wunderschön ist, noch einmal hierher kopieren ;-)

Mitglied Thomasius ist offline - zuletzt online am 07.06.18 um 10:15 Uhr
Thomasius
  • 3193 Beiträge
  • 3642 Punkte
@ Miss Marie ...

Danke für den Rat und für das Kompliment , aber mit dem Kopieren bin ich noch nicht so firm , da muß noch etwas geübt werden , das Wimmerl ausdrücken habe ich schneller gelernt ,lg.

Mitglied Thomasius ist offline - zuletzt online am 07.06.18 um 10:15 Uhr
Thomasius
  • 3193 Beiträge
  • 3642 Punkte
Martina83

Zweiter Versuch !
Bei der Einreise in Spanien gibt es keine Probleme wegen dem Pickelproblem, und auch die Strand-Casanovas schauen nicht auf so was. Denen interessiert bei den Mädels meist nur die "Hügellandschaft " auf der vorderen Seite. Du kannst also ruhig in den Urlaub fahren, und wenn die Dinger am Po Schmerzen verursachen , lass einen Freund oder Freundin die "Baustelle " besichtigen und wenn die Wimmerl schön reif sind , kann schon mal vorsichtig gedrückt werden. Schutzbrille aufsetzen nicht vergessen , denn der Pickel kann......Scherz! Das Wimmerldrücken kann auch erotisch sein , aber das ist ja nicht das Problem. Viel Spaß im Urlaub .

Carola1981
Gast
Carola1981
Nur nicht ausdrücken

Leider schreibst du nicht, um was für Pickel es sich handelt. Wenn es nur so kleine rote Pünktchen sind, dann würde ich sagen, Penatencreme drauf und gut. Aber gerade am Po entwickeln sich ja gern auch mal so richtig dicke, fette Eiterpickel, die sich unter Umständen sogar zu Furunklen entwickeln. Je nachdem, was du hast, würde ich eventuell noch mal kurz zum Arzt gehen, um Problemen mit Entzündungen im Urlaub aus dem Weg zu gehen.

Mitglied Thomasius ist offline - zuletzt online am 07.06.18 um 10:15 Uhr
Thomasius
  • 3193 Beiträge
  • 3642 Punkte
Stimmt!

Eine Zinksalbe auftragen, zum Beispiel -Baneocin- ist natürlich besser, als selber am Pickel herumdrücken.
. @Martina 83 hatte das Wimmerl-Problem im Jahre 2012 an der Backe. Ich glaube, daß sich dieses Ungemach bei Spanienflug inzwischen erledigt hat. Ein Antwort wird also nicht mehr zu erwarten sein.
LG
Thomasius

Mitglied TheoRadi ist offline - zuletzt online am 06.11.15 um 19:32 Uhr
TheoRadi
  • 43 Beiträge
  • 45 Punkte

Das kann doch nicht so tragisch sein. Schließlich läuft man doch im Normalfall nicht mit blankem Hinterteil am Strand rum. Die Pickel sind doch wohl durch den Badeanzug verdeckt - hoffe ich jedenfalls.

Mitglied Antonia3 ist offline - zuletzt online am 16.09.15 um 19:36 Uhr
Antonia3
  • 127 Beiträge
  • 175 Punkte

@TheoRadi: Schon mal was von Tangas gehört? Da sieht man die Pickel!

demirhan
Gast
demirhan

Was kann ich gegen meine unreine Haut tun?

Ich bin schon fast 18 und aus der Pubertät raus und dennoch ist meine Haut voller Pickel und schlichtweg rot. Ich hatte bislang noch keine Freundin und ich glaube es liegt an meiner unreinen Haut. Ich habe alle möglichen Reinigungsprodukte versucht und war sogar beim Kosmetiker, aber nichts hat wirklcih geholfen. Langsam bin ich echt verzweifelt und werde depressiv. Ich glaube auch nicht, dass meine Haut mit dem Alter reiner wird. Könnt ihr mir vielleicht Ratschläge geben oder aus euren Erfahrungen berichten, damit ich mich nicht wie einen hoffnungslosen Fall fühle?

Mitglied Missanna004 ist offline - zuletzt online am 24.07.12 um 21:07 Uhr
Missanna004
  • 4 Beiträge
  • 6 Punkte
Hallo

Ich bin zwar noch in der Pupertät aber geh zu arzt! Du hast bestimmt krine normalen Pickel sondern Akne. Der Arzt kann die Tabletten verschreiben oder spezielle Cremes.
Lg

Mitglied fraenki ist offline - zuletzt online am 22.08.15 um 08:33 Uhr
fraenki
  • 152 Beiträge
  • 182 Punkte
Unreine haut

Bei einer extrem unreinen Haut sollte man die Ernährung umstellen. Eine gesunde und vitaminreiche Ernährung zeigt sich auch im Hautbild wieder.

Als Ergänzung hilft auch Bierhefe. Bierhefe gibt es in Tablettenform.

Claudia16
Gast
Claudia16

Linderung bei geröteten Pickeln

Hey ihr!

Ich habe ständig Pickel und bin total genervt davon. Bei mir wird auch immer direkt die Haut um die Pickel herum auch rot und dadurch wirken die natürlich noch größer. Kann man da nicht was gegen machen bzw. das irgendwie lindern? Kennt ihr ein gutes Produkt dafür? Bin für jeden Rat dankbar!

Viele Grüße,
Claudia

Steffi72
Gast
Steffi72

Ich habe gehört, dass Zinkcreme da helfen soll aber hab es selbst noch nicht ausprobiert.
Grüße
Steffi

Mitglied PMTinsche ist offline - zuletzt online am 15.12.15 um 13:45 Uhr
PMTinsche
  • 108 Beiträge
  • 120 Punkte
Natürliches Hautpflegemittel

Bei geröteter Haut rund um entstandene oder abgeheilte Pickel hilft basenreiches Wasser. Einfach Natron in Pulverform kaufen, einen Teelöffel davon in Wasser auflösen und damit das Gesicht waschen. So wird der natürliche Säureschutzmantel der Haut geschützt.

Mitglied amigosusi ist offline - zuletzt online am 12.03.16 um 09:52 Uhr
amigosusi
  • 135 Beiträge
  • 143 Punkte

Quarkmasken helfen auch gegen gerötete Haut.

Kleene153
Gast
Kleene153

Kann man Pickel in der Anfangsphase noch unterdrücken?

Morgen habe ich mein 1. Date und ausgerechnet jetzt entwickeln sich kleine Pickelchen um meinen Mund herum. Gibt es irgendwelche Möglichkeiten, diese Pickelchen erst gar nicht entstehen zu lassen oder zumindest erst zwei Tage später? Bin für jeden Tipp dankbar. Gruß, Kleene

Mitglied Heidi1978 ist offline - zuletzt online am 28.03.16 um 19:31 Uhr
Heidi1978
  • 217 Beiträge
  • 279 Punkte
Pickel beeinflussen

Das Aufblühen oder Ausbrechen von Pickeln kann man mit einem Klecks Zahncreme unterdrücken. Einfach etwas Zahncreme auf die Stellen geben und einwirken lassen.

Shinai
Gast
Shinai

Gibt es Lebensmittel,die Pickel verursachen?

Im Moment sehe ich aus wie ein Streuselkuchen.Mein Gesicht ist übersäht mit Pickeln.Ich habe in letzter Zeit viel Schokolade und Obst gegessen.Kann das daran liegen.Gibt es wirklich Lebensmittel,die Pickel verursachen.Kennt ihr das Problem?Was macht ihr,wenn ihr verpickelt seit?Liebe Grüße Shinai

Mitglied Carmen53 ist offline - zuletzt online am 26.03.16 um 17:09 Uhr
Carmen53
  • 166 Beiträge
  • 178 Punkte

Angeblich soll die Ernährung nicht schuld daran sein, wenn sich Pickel bilden. Die Ursache soll vielmehr eine Überproduktion der Talgdrüsen sein, die eventuell mit einer übermäßigen Verhornung einhergeht.

Mitglied aileenluisa ist offline - zuletzt online am 24.12.15 um 14:02 Uhr
aileenluisa
  • 140 Beiträge
  • 196 Punkte

Die Hormone und die Talgdrüsenproduktion spielen sicher eine Rolle, aber an mir selbst habe ich auch schon gemerkt, dass ich in Zeiten, in denen ich viel Süßes esse, viel mehr Pickel als gewöhnlich habe. Ich denke daher, dass die Ernährung schon ihren Teil dazu beiträgt. Obst als Verusacher von Pickeln kann ich mir allerdings nicht so recht vorstellen. Da müsste dann schon eine Fructoseintoleranz vorliegen.

Alex78
Gast
Alex78

Habe einen Eiterpickel am Augeninnenrand, darf ich ihn ausdrücken?

Hallo! Ich habe einen ganz fiesen Eiterpickel am Innenrand meines rechten Auges. Morgen will ich aufs Oktoberfest, aber ohne den Pickel. Darf ich ihn ausdrücken? Oder habt ihr eine andere Idee? Vielen Dank! Gruß Alex78

Mitglied tom5 ist offline - zuletzt online am 20.04.19 um 08:53 Uhr
tom5
  • 239 Beiträge
  • 251 Punkte
Eiterpickel am Augeninnenrand

Würde im Bereich des Auges nicht herumdrücken.
Dies ist nicht ganz ungefährlich!
Einige Tage warten, vergeht meist von selber wieder.
Wenn nicht würde ich ihn beim Augenarzt ansehen lassen.

Mitglied Sonnenblume75 ist offline - zuletzt online am 03.03.16 um 14:50 Uhr
Sonnenblume75
  • 222 Beiträge
  • 308 Punkte
Eiterpickel am Augenlid

Ein Eiterpickel am Augenlid wird als Gerstenkorn bezeichnet. Man sollte auf keinen Fall selbst daran rumdrücken. DAs bricht von alleine auf. Ansonsten sollte man zum Augenarzt gehen und das behandeln lassen. Man kann den Genesungsprozess beschleunigen, in dem man eine Rotlichtlampe darauf hält. Die Wärme der Rotlichlampe sorgt für ein schnellers Austrocknen des Gerstenkorns.

Mitglied junimaui ist offline - zuletzt online am 19.03.16 um 12:03 Uhr
junimaui
  • 144 Beiträge
  • 172 Punkte

Bei einem Gerstenkorn hilft nur Rotlicht, das beschleunigt den Heilungsprozess. Auf keinen Fall darf man da dran rumdrücken.

marialouise
Gast
marialouise

Kommen die Pickel nach dem Absetzen der Pille wieder zurück?

Bevor ich die Pille nahm hatte ich viele Pickel. Seitdem ist alles gut. Nun möchte ich gerne schwanger werden und deshalb die Pille absetzen. Kommen dann die Pickel wieder zurück, was meint ihr? Danke schon mal für euere Beiträge dazu. Gruß, Marialouise

SarahNicole
Gast
SarahNicole

Kann sein, muss aber nicht.
aber die paar pickel können/sollten dich doch nicht davon abhalten weiterhin ein kind bekommen zu wollen!!

Mitglied Superbarcelona ist offline - zuletzt online am 27.12.15 um 12:53 Uhr
Superbarcelona
  • 161 Beiträge
  • 197 Punkte
Pickel und Anti-Baby-Pille

Das Hautbild und die Bildung von Talg verändert sich mit den Jahren. Nach dem Absetzten der Pille kann es wieder zu Pickeln kommen, das ist aber eher sehr gering. Ab und zu ein Monatspickel kurz vor der Menstruation ist nicht weiter schlimm.

Mitglied Tanuscha ist offline - zuletzt online am 28.12.15 um 13:00 Uhr
Tanuscha
  • 154 Beiträge
  • 156 Punkte

Wenn man die Anti-Baby-Pille absetzt hat sich der Körper an die Hormonumstellung gewöhnt und die Pickel werden weniger. Auch nach dem Absetzen der Pille bleiben die Pickel dann auch verschwunden. ;-)

Mitglied Claudia98 ist offline - zuletzt online am 27.12.15 um 18:34 Uhr
Claudia98
  • 96 Beiträge
  • 136 Punkte

Wie kann man Narben durch Gesichtspickel vorbeugen?

Bei mir machen sich häßliche Pickel im Gesicht breit und ich habe gehört, dass die manchmal auch Narben hinterlassen.
Das will ich auf keinen Fall.
Was kann ich vorbeugend dagegen machen?

Mitglied Barbie90 ist offline - zuletzt online am 05.03.16 um 20:18 Uhr
Barbie90
  • 174 Beiträge
  • 304 Punkte
Narben durch Pickel

Um Gesichtsnarben vorzeubungen kann man mit Fruchtsäurepeeling arbeiten. Diese Peelings dringen in die tieferen Hautschichten ein, und sorgen für eine geschmeidige Haut ohne Narben, die durch Pickel entstehen können.

Sidekaha
Gast
Sidekaha

Bekommt man von Süßigkeiten wirklich Pickel?

Hi Leute!

Ich habe in den letzten Monaten für meine Verhältnisse ziemlich unreine Haut und wollte euch mal fragen ob ihr vielleicht wisst, woran das liegen könnte. Meine Mutter meinte, dass käme bestimmt davon, dass ich so viele Süßigkeiten esse. Ich kann mir das aber nicht wirklich vorstellen. Was meint ihr dazu? Kann das wirklich der Grund sein?

Mitglied Modisch ist offline - zuletzt online am 10.03.16 um 21:25 Uhr
Modisch
  • 139 Beiträge
  • 155 Punkte
Ernährung und Haut

Bei einer ungesunden Ernährung können durchaus Pickel entstehen. Zuviel Zucker und Fett ist nicht gut für die Haut. Die Talgbildung wird dadurch angekurbelt.

Kathrin81
Gast
Kathrin81

Wie behandelt man einen entzündeten Pickel am Schenkel?

Hallo!Ich habe morgen ein Date mit meiner neuen Liebe.Ich wollte eigendlich den kürzesten Rock anziehen,den ich besitze.Doch seit ein paar Tagen habe ich einen dicken Pickel am Oberschenkel,der sich ausgerechnet jetzt so richtig entzündet hat.Er schmerzt auch.So kann ich mich aber nich sehen lassen und den Minirock kann ich auch vergessen.Weiss jemand,wie ich disen Riesenpickel schnell wieder loswerde?Vielen Dank für Tipps!Gruß Kathrin81

Mitglied nachttraum ist offline - zuletzt online am 22.03.16 um 16:41 Uhr
nachttraum
  • 123 Beiträge
  • 125 Punkte
Entzündung am Oberschenkel

Bei einer Entzündung am Oberschenkel, die dazu noch sehr schmerzhaft ist, kann es sich um ein Furunkel handel. das muss ein Arzt rausschneiden. Man sollte auf keinen Fall selbst daran rumexperimentieren. Bei der Kleidung sollte man auf weite Sachen achten, sodass die Haut nicht noch unnötig gereizt wird.

Lara
Gast
Lara

Talgabsonderungen unter der Haut können sehr schmerzhaft sein. Bei besonders schmerzenden Pickeln gerade im Oberschenkelbereich kann es sich durchaus um ein Furunkel handeln. Damit sollte man zu einem Hautarzt gehen. Das muss fachmännisch entfernt werden.

Mitglied kittycat001 ist offline - zuletzt online am 21.01.16 um 08:29 Uhr
kittycat001
  • 129 Beiträge
  • 183 Punkte

Kennt ihr gute Hausmittel gegen Pickel?

Hallo zusammen!

Obwohl ich mein Gesicht morgens und abends gründlich wasche, bekomme ich immer wieder lästige Pickel. Dabei bin ich schon lange aus der Pubertät raus. Ich habe auch schon massenweise Cremes ausprobiert, aber nichts hat auf Dauer geholfen. Daher wollte ich euch mal fragen, ob ihr vielleicht ein gutes Hausmittel gegen Pickel kennt. Hat jemand einen Tipp?

jeffthekiller
Gast
jeffthekiller
Honig

Versuch's mal mit Honig. Hab ich mir draufgeklatscht und nach einer Woche waren die Pickel weg!

Mitglied die-frau ist offline - zuletzt online am 06.03.16 um 12:54 Uhr
die-frau
  • 172 Beiträge
  • 218 Punkte
Hausmittel gegen Pickel

Ein gutes Hausmittel gegen Pickel sind Dampfbäder. Heißes wasser in eine Schüssel geben und darin Kamillenblüten einweichen. Den Kopf über die Schüssel halten und mit einem Handtuch abdecken. Das solte man auch etwa 10 Minuten aushalten. Danach das GEsicht sanft mit Kleenex tüchern abtupfen und nicht mehr groß rumdrücken. Eine Maske aus reinem Quark ist die optimale Ergänzung für die Haut um sie zu beruhigen und Feuchtigkeit zu spenden. Zu den äußeren Anwendungen gehört auch bei vestärkter Pickelbildung eine gesunde Ernährung. Zucker, kohlenhydrate und Schweinefleisch sollte man weglassen.

Dentine
Gast
Dentine

Sollte man Pickel lieber nicht ausdrücken?

Hallo Leute!

Ich habe in letzter Zeit leider sehr häufig Pickel und bin total genervt davon. Meistens kommen die auch dann, wenn man etwas vor hat und gut aussehen möchte. Ab und zu drücke ich mir die dann aus, aber meistens entzündet sich die Stelle dann auch noch, und das ganze sieht schlimmer aus als vorher. Sollte man generell Pickel vielleicht lieber nicht ausdrücken? Ist das schlecht für die Haut?

Moderatorin MissMarieIsCurious ist offline - zuletzt online am 17.07.14 um 22:17 Uhr
MissMarieIsCurious
  • 10040 Beiträge
  • 10047 Punkte
@Dentine

Du beschreibst ja schon selbst, wie das aussieht wenn man Pickel ausdrückt. Und du hast es auch richtig erkannt. Pickel sollte man in Ruhe lassen.

1. Beim Drücken kann es sein, dass die Pickel nicht nach außen sondern nach innen gedrückt werden und sich so die Bakterien in tiefere Hautschichten verteilen. Das kann zu tiefen Narben kommen und die Heilung noch weiter verzögern.

2. Bei Aufdrücken verteilst du die Bakterien auch noch um den Pickel herum, und es spriesen nur noch mehr.

3. Durch falsches Drücken können Narben entstehen.

Fazit: Lass es.

Wenn du Probleme mit Pickeln hast, dann empfiehlt sich immer ein Besuch beim Hautarzt. Diagnostiziert der eine Akne zahlt deine Anti-Pickel-Mittel die Krankenkassen. Die meisten Produkte der Kosmetikindustrie sind schlecht und helfen nur den Geldbeuteln der Hersteller.

Mitglied kosha ist offline - zuletzt online am 12.03.16 um 18:48 Uhr
kosha
  • 193 Beiträge
  • 227 Punkte
Nur reife Pickel ausdrücken

Man muss vor allem dann der Versuchung widerstehen, am Pickel herumzudrücken, wenn der noch nicht reif ist. Wenn sich kein weißer Punkt zeigt, besteht die Gefahr, dass man den Pickel weiter in die Haut drückt und er sich dann in der Haut öffnet und die Bakterien im Körper verbreitet.

Mitglied therryx ist offline - zuletzt online am 19.02.14 um 13:10 Uhr
therryx
  • 3 Beiträge
  • 3 Punkte
Nie ausdrücken

Hallo Kosha,

Pickel niemals ausdrücken, lieber mit einem Pickelstift oder Zink betupfen und dann langsam austrocknen lassen. Beim Drücken besteht die Gefahr, dass der Pickel sich noch mehr entzündet und die Region drumherum mit "infiziert". Also lieber Hände weg!

Mitglied white ist offline - zuletzt online am 03.03.16 um 14:05 Uhr
white
  • 124 Beiträge
  • 130 Punkte

Man muss sich vorher unbedingt die Hände desinfizieren und mit einem Papiertaschentuch versuchen, ob sich der Pickel schon ausdrücken lässt. Im Zweifel lieber die Hände davon lassen und Pickelcreme drüber schmieren.

Mitglied tebe ist offline - zuletzt online am 10.01.16 um 12:38 Uhr
tebe
  • 114 Beiträge
  • 118 Punkte

Eigentlich sollte man Pickel überhaupt nicht ausdrücken, sondern warten, bis sie von allein aufgehen. Die Alternative wäre, zu einem Hautarzt zu gehen, wenn Pickel sehr hartnäckig sind und lange Zeit brauchen, bis sie verschwinden.

Mitglied sternchen94 ist offline - zuletzt online am 15.11.15 um 17:03 Uhr
sternchen94
  • 122 Beiträge
  • 202 Punkte

Wodurch entstehen Pickel unter der Hautoberfläche?

Meine beste Freundin hatte bisher eine fast makellose Haut und keine Pickel.
Nun haben sich in unter der Hautoberfläche Pickel gebildet, die aber nicht an die Oberfläche kommen.
Wodurch können die sich gebildet haben und was hilft dagegen?

Lotte
Gast
Lotte
Pickel

Pickel können sich auch bei einem sehr feinen Hautbild bilden. Pickel entstehen durch Talgablagerungen unter der Hautoberfläche. Man sollte auf keinen Fall daran rumstechen und/oder rumdrücken. In der Regel gelangen die Talgrückstände bis in die Hautoberfläche und über die Poren der Hautoberflächer der sogenannten Lederhaut tritt das Talg aus. Dabei können schwarze oder weise Pickel entstehen. Bei einer kleinen schwarzen Kuppe -genannt auch Mitesser- ist die Pore in der Lederhaut schon offen und es ist Sauerstoff an den Talg gekommen. Bei weißen Pickeln ist die Hautoberfläche noch zu und der Talg ist noch nicht mit Sauerstoff in Berührung gekommen.

Mitglied geranie ist offline - zuletzt online am 20.03.16 um 17:17 Uhr
geranie
  • 144 Beiträge
  • 164 Punkte

Eine ungesunde Ernährung trägt zur Bildung von Pickeln bei. Zucker und Schweinefleisch ist nicht gut für die Haut. Talgablagerungen unter der haut verdicken sich und werden zu Pickeln.

Mitglied kittycat001 ist offline - zuletzt online am 21.01.16 um 08:29 Uhr
kittycat001
  • 129 Beiträge
  • 183 Punkte

Wie werde ich schnell meine Pickel los?

Hallo allerseits!

Ich bin in ein paar Tagen auf einer großen geburtstagsfeier eingeladen und will vorher unbedingt meine Pickel los werden. Ich habe zwei Pickel seit einigen Tagen und kann damit echt raus gehen. Welche Mittel helfen da schnell und vor allem zuverlässig? Kennt ihr vielleicht ein gutes Hausmittel oder so etwas in der Art?

Mitglied sweatheart ist offline - zuletzt online am 19.07.15 um 08:21 Uhr
sweatheart
  • 129 Beiträge
  • 181 Punkte
Teebaumöl

Teebaumöl lässt die Pickel zügig austrocknen. Ein paar Tropfen auf ein Wattestäbchen geben,auf den Pickel auftupfen und über Nacht einwirken lassen.

Mitglied kittycat001 ist offline - zuletzt online am 21.01.16 um 08:29 Uhr
kittycat001
  • 129 Beiträge
  • 183 Punkte
Perfekt!

Danke für den Tipp :). Gibt es noch weitere Vorschläge (falls das aus irgendeinem Grund bei mir doch nicht funktionieren sollte)?? Danke schonmal im Voraus!

Mitglied ganesh99 ist offline - zuletzt online am 03.03.16 um 09:17 Uhr
ganesh99
  • 97 Beiträge
  • 133 Punkte
Schnelle Hilfe bei Pickeln

Duac Akne Gel hilft ganz schnell bei Pickeln. Man kann sich das Gel vom Hautarzt verschreiben lassen.

Brenny
Gast
Brenny

Zinksalbe ist ein bewährtes und schnelles Mittel gegen Pickel. Zinksalbe bekommt man in der Apotheke. In dicker Penatencreme ist auch Zink enthalten. Falls der Pickel noch nicht so schnell abgeheilt ist, kann man auch etwas Make-up darüber machen. Es gibt auch spezielle Pickel Stifte. Diese enthalten auch wertvolle Pflegestoffe, sie decken den Pickel ab und sorgen zusätzlich für eine schnelle Abheilung des Pickels bis in die tieferen Hautschichten.

Mitglied pieta1000 ist offline - zuletzt online am 28.03.16 um 16:48 Uhr
pieta1000
  • 145 Beiträge
  • 159 Punkte

Mit reinem Alkohol kann man einen Pickel auch gut desinfizieren und zum Abklingen bringen. Man sollte aber auf keinen Fall dran herumdrücken.

TamTam
Gast
TamTam

Kann ich meine Pickel bis morgen los werden?

Hallo!

Ich bin morgen abend auf einer Party eingeladen und habe seit zwei Tagen zwei große Pickel am Kinn, die ich vorher unbedingt los werden möchte. Ich dachte ich frage euch mal, ob jemand da eine Art Geheim-Tipp hat, wie man Pickel über Nacht los werden kann. Über Antworten würde ich mich sehr freuen!

lilly18
Gast
lilly18

Drauf hoffen, dass sie "auswachsen" und du sie dann platt machen kannst ... ô.O

realistin
Gast
realistin
Pickelcreme drauf machen

Mach mal über Nacht eine Pickelcreme drauf. Es gibt von Dr. Hauschka ein Hautöl, das mir da immer ganz gut hilft. Aber du kannst dir ja auch eine Pickelcreme aus der Apotheke besorgen.
Falls es aber nicht klappt und die Pickel nicht über Nacht weggehen, würde ich mir sicherheitshalber auch noch einen Abdeckstift besorgen. Wenn man Pickel zum Beispiel mit Clearasil behandelt, dann werden sie ganz gut versteckt.

Huppar
Gast
Huppar

Kann man von Schokolade Pickel kriegen?

Ich habe zwar gerade meine Pubertät hinter mir aber trotzdem immer noch Probleme mit Pickeln. Nur diesmal scheint es die Schokolade zu sein, denn jedesmal wenn ich Schokolade esse habe ich am nächsten Tag kleine Pickelchen im Gesicht. Ist das jetzt eine besondere Allergie und was könnte helfen (außer keine Schokolade mehr zu essen!)? Danke für euer Beiträge. Gruß, Huppar

Moderatorin MissMarieIsCurious ist offline - zuletzt online am 17.07.14 um 22:17 Uhr
MissMarieIsCurious
  • 10040 Beiträge
  • 10047 Punkte
@Huppar

Genau diese Frage beantwortet dir ein Video auf YouTube. Auf dem Kanal von ARD gibt es dazu ein Video von der Kindersendung "Wissen macht Ah" von letzter Woche. Suche auf YouTube nach "Bekommt man von Schokolade Pickel?" und du wirst finden.

Mitglied Lori97 ist offline - zuletzt online am 06.03.16 um 15:20 Uhr
Lori97
  • 158 Beiträge
  • 174 Punkte
Schokolade und Pickel

Man sollte hochwertige Schokolade essen. Schokoladen mit einem hohen Kakaoanteil sind gesünder - in dem Sinne, dass in diesen Schokoladen weniger Stabilisatoren vorhanden sind.

Eltin
Gast
Eltin

Aufgrund von Hormonumstellungen besonders in der Pubertät kann es zu häufigeren Auftreten von Pickeln kommen. Man sollte versuchen, sich gesund zu ernähren. Waschlotionen für das Gesicht sind ebenfalls sehr gut und reinigen die Haut.

Mitglied lvianyffeneggger ist offline - zuletzt online am 15.08.15 um 18:30 Uhr
lvianyffeneggger
  • 78 Beiträge
  • 114 Punkte

Gibt es ein Hausmittel gegen Hitzepickel?

Wie behandelt ihr Hitzepickel?
Verwendet ihr ein Mittel aus der Apotheke, oder gibt es ein Hausmittel, mit dem man sie wegbekommt?
Mich hat es voll erwischt und ich brauche dringend etwas, was wirklich hilft.

Mitglied Conny17 ist offline - zuletzt online am 25.04.14 um 16:05 Uhr
Conny17
  • 25 Beiträge
  • 25 Punkte
Hitzepickel -> Calcium

Probiers mal mit Calcium - am einfachsten die Brausetabletten, die Du eigentlich in jedem Supermarkt bekommst. Ich hatte mal im Sommerurlaub solche Pickel bekommen ("Mallorcaakne"), und damit ging das schnell wieder weg.

Pylilli
Gast
Pylilli

Wie kann man Haare im Gesicht entfernen ohne daß danach Pickel entstehen?

Hallo! Im Gesicht wachsen mir ein paar unschöne Haare, vor allem im Wangenbereich. Wenn ich sie mir mit Wachs wegmache, enstehen danach häßliche Pickel. Kennt ihr eine Methode die Haare zu entfernen, ohne daß die hässlichen Pickel entstehen? Wäre supernett, wenn ihr mir etwas empfehlen könntet, vielen Dank! LG Pylilli

Mitglied nadines ist offline - zuletzt online am 24.09.15 um 08:37 Uhr
nadines
  • 148 Beiträge
  • 204 Punkte
Haare im Gesicht enfernen

Eine effektive Methode ist das Entfernen von Gesichtshaaren mit Enthaarungscreme. Allerdings sollte man diese ersteinmal auf dem Arm oder am Bein ausprobieren, da es unter Umständen passieren kann, dass man darauf allergisch reagiert.

Mitglied Yvonne ist offline - zuletzt online am 05.03.16 um 15:35 Uhr
Yvonne
  • 220 Beiträge
  • 272 Punkte
Haarentferung mit Honig

Eine ganz natürliche Methode der Haarentfernung, egal an welchen Körper- und Gesichtsteilen ist die Entfernung mit Honig. Dabei wird Zucker, Honig, Öl und Zitronensaft gemischt und erhitzt. Die Paste wird dann auf die behandelnden Stellen aufgetragen und mit einem Stoffstreifen abgezogen. Diese Methode ist garantiert allergiefrei. Der Erfolg der Entfernung von Haaren hält etwa drei bis vier Wochen an. Schmerzhaft ist es auch, da es wie das Wachsen funktioniert - aber eben mit natürlichen Zutaten - Cleopatra wandte das schon an. Frauen im Orient machen das heute noch so. ;-)

Polodriverin
Gast
Polodriverin

Wie kann man Pickel in der Anfangsphase noch verhindern?

Am Kinn scheint sich mal wieder ein Pickel zu entwickeln, weil die Haut sich da unangenehm spannt. Kann ich jetzt noch was unternehmen, damit der Pickel sich erst garnicht entwickeln kann? Wer könnte mir dazu Tipps geben? Danke schon mal vorab. Gruß, Polodriverin

Mitglied Annabell1997 ist offline - zuletzt online am 02.01.16 um 19:15 Uhr
Annabell1997
  • 101 Beiträge
  • 157 Punkte
Pickel im Anfangsstadion verhindern

Es gibt verschiedenen Möglichkeiten, Pickel im Anfangsstadion einzuschränken. Man kann Zugsalbe, Teebaumöl oder Zahnpasta darauf geben. Das hilft in den meisten Fällen.

Ernst
Gast
Ernst

Hilft gegen Pickel ein Saunabesuch mit anschließender Teebaumöl-Behandlung?

Ich habe eine total verpickelte Gesichtshaut und kriege das einfach nicht in den Griff. Jetzt habe ich von einer Arbeitskollegin den Tipp gekriegt, daß Saunabesuche mit anschließender Behandlung mit Teebaumöl der Haut sehr gut tun würde. Ist da was dran? Bin dankbar für jede Info. Gruß, Ernst

Mitglied trapandbones ist offline - zuletzt online am 07.01.16 um 08:24 Uhr
trapandbones
  • 61 Beiträge
  • 79 Punkte

Halte ich für ne ziemlich gute Idee. Denn durch die Wärme in der Sauna öffnen sich die Poren, so dass es anschließend leichter ist, die Pickel zu behandeln. Teebaumöl soll ja angeblich wirklich was bringen.

Mitglied McFit ist offline - zuletzt online am 08.03.16 um 10:37 Uhr
McFit
  • 189 Beiträge
  • 249 Punkte
Vorsicht mit Teebaumöl

Ich weiß, Teebaumöl ist total in, aber es gibt schon einige Leute, die das Zeug absolut nicht vertragen. Gerade im Gesicht solltest du daher ein bisschen vorsichtig sein. Es gibt aber auch noch andere Sachen, die gegen Pickel helfen, zum Beispeil Aknesalben.
Es wäre auch ganz sinnvoll, wenn mal ein Dermatologe eingeschaltet würde. Vielleicht kann der ja noch was machen.

judy08
Gast
judy08

Können Pickel die Lymphknoten anschwellen lassen?

Mein freund hat einen aussergewöhnlich dicken pickel an der rechten wange.
dieser ist aber noch nicht richtig rausgekommen und schmerzt...
vor einer stunde sagte mein freund, dass er jetzt auch noch einen geschwollenen Lymphknoten und dem rechten ohr hat...^^
liegt das an dem pickel???

Mitglied jandora ist offline - zuletzt online am 12.02.16 um 21:14 Uhr
jandora
  • 186 Beiträge
  • 230 Punkte
Anschwellen der Lymphknoten

Ein stark entzündeter Pickel gerade im Gesicht kann zum Anschwellen der Lymphknoten kommen. Es kann sich Eiter in der unteren Hautschicht gebildet haben und das Anschwellen der Lymphknoten ist eine Schutzfunktion. Selbst sollte man an solchen schweren Entzündungen nicht rumdrücken. Ein Hautarzt oder eine Kosmetikern kann mit einer desinizierten Kanüle den Pickelherd leicht anstechen und den Talg abfließen lassen. Mit einer entzündungshemmenden Salbe sollte die Stelle entsprechend versorgt werden.

bibi74
Gast
bibi74

Das Anschwellen der Lymphknoten ist immer ein gutes Zeichen. Da die natürliche Abwehrfunktion des Körpers einsetzt. Auch bei einem großen Pickel, der sich im Gesicht befindet kann es zum Anschwellen kommen.

Isamaus
Gast
Isamaus

Bekommt man von Schokolade Pickel?

Hallo Leute!

Ich habe jetzt schon häufiger mal gehört, dass man von Schokolade Pickel bekommt. Ich esse generell selten Schokolade, aber mich würde trotzdem mal interessieren, ob das nur ein Gerücht ist oder ob das wirklich stimmt. Was meint ihr und woran könnte das vor allem liegen? Vielleicht wisst ihr ja mehr darüber!

Isabell
Gast
Isabell
Ein Gerücht

Hey,also ich kann dir zu 100% versichern das Schokolade keine Pickel auslöst.das weiß ich sogar von Hautarzt.Nur wenn du dich generell super ungesund er erst also immer ganz fettig isst kann es sein das das kommt,aber von bissle Schoko kommt sowas nicht.Lg Isabell

Mitglied c-d ist offline - zuletzt online am 15.03.16 um 14:20 Uhr
c-d
  • 99 Beiträge
  • 111 Punkte
Nicht bei allen Leuten gleich

So allgemein kann man das nicht sagen, dass man von Schokolade Pickel bekommt. Man kann auch von Nüssen oder anderen Lebensmitteln Pickel bekommen, wenn am sie nicht verträgt. Da reagiert jeder Mensch anders.
Aber auf alle Fälle hat Schokolade sehr viel Fett und Zucker, was ja nicht besonders gesund ist. Es ist also schon ganz gut, wenn du nur selten Schokolade isst.

Mitglied ViktorSe ist offline - zuletzt online am 15.11.15 um 10:27 Uhr
ViktorSe
  • 59 Beiträge
  • 61 Punkte

Mein Bruder hatte als Kind immer so geannte "Treets-Pickel". Die hießen bei uns so, weil er die Treets (das waren Nüsse mit Schokolade drum herum) so gerne aß und am nächsten Tag dann ein ganz pickeliges Kinn davon hatte.

Mitglied Harmonie ist offline - zuletzt online am 05.03.16 um 20:40 Uhr
Harmonie
  • 145 Beiträge
  • 157 Punkte
Könnte was mit dem Darm zu tun haben

Vielleicht sind das Probleme mit dem Darm, wenn jemand auf Nahrungsmittel mit Pickeln reagiert? Vielleicht ist es auch gar nicht die Schokolade, also der Kakao darin, sondern der Milchzucker, der zu dieser unreinen Haut führt. Dass vielleicht eine Laktoseintoleranz besteht oder eine Nussallergie (bei Nussschokolade).

Mitglied roeny ist offline - zuletzt online am 24.08.15 um 10:21 Uhr
roeny
  • 31 Beiträge
  • 33 Punkte

Ich habe mein Leben lang Schokolade gegessen. Pickel oder Magenbeschwerden hatte ich nie, höchstens sind die Fettpolster etwas angewachsen. Das kann aber auch vom Bier kommen.

EvaMausi
Gast
EvaMausi

Ist das nur ein unterschwelliger Pickel oder eine schlimmere Erkrankung?

Hallo allerseits. Ich habe seit gestern eine riesengroße und auch noch rote Clownsnase. Es sieht sowas von lächerlich aus und ich weiß einfach nicht, woher das kommt. War wie folgt: Hatte gestern schon das Gefühl, dass ich einen Pickel auf der Nase bekomme, mitten auf der Nase. Und heute das. Ist aber nichts zu sehen, nur die Schwellung und der Schmerz. Ist das wirklich ein Pickel oder vielleicht auch was anderes?

Rothi
Gast
Rothi
Entzündung der Nase

Bei einer extrem roten Nase, kann es sich wirklich um einen Pickel handeln, der sich unter der Haut ausgebreitet hat, aber es kann auch ein schlimmer Furunkel sein, der unbedingt mit einer spezieellen Salbe behandelt wrden muss.

Mitglied cindy1985 ist offline - zuletzt online am 05.03.16 um 11:15 Uhr
cindy1985
  • 238 Beiträge
  • 460 Punkte

Wodurch entstehen kleine weiße Pickel (ohne Eiter)?

In meiner Pubertät habe ich unter leichter Akne gelitten. Danach hatte ich mit meiner Mischhaut keine Pickelproblem mehr. Nun habe ich zunehmend kleine weiße Pickelchen an Kinn und Dekolette. Ich kann mir das nicht erklären, da ich meine Körperreinigungsmittel nicht geändert habe. Wodurch entstehen diese eiterlosen Pickelchen und wie werde ich die wieder los?

stubsi
Gast
stubsi

Vielleicht sind es gar nicht richtige Pickel sondern mehr so Hautirritationen?

Mitglied carpediem ist offline - zuletzt online am 10.03.16 um 13:21 Uhr
carpediem
  • 152 Beiträge
  • 156 Punkte
Talgablagerungen

Das sind auch keine Eiterpickel, sondern kleine Talgablagerungen. Woher die kommen, weiß ich leider auch nicht, aber ich habe auch solche weißen Pickel - direkt an den Augenlidern. Die sind auch sehr hartnäckig und gehen erst nach Monaten von allein wieder weg.

Mitglied vie ist offline - zuletzt online am 01.03.16 um 21:28 Uhr
vie
  • 120 Beiträge
  • 186 Punkte

Mache doch mal ein Dampfbad, damit sich die Poren öffnen und der Talg abfließen kann. Oder geh mal zu einer Kosmetikerin und lass dir ein Peeling machen. Da gibt es ganz verschiedene Möglichkeiten - quasi für jedes Hautproblem das optimale Peeling. Die selbst gekauften haben meist keinen großen Effekt.

Mausie12
Gast
Mausie12
Heilerde

Heilerde soll ja gut sein bei Hautproblemen :-)

Mitglied jandora ist offline - zuletzt online am 12.02.16 um 21:14 Uhr
jandora
  • 186 Beiträge
  • 230 Punkte

Wenn alles nichts bringt, würde ich mal zu einem Hautarzt gehen und sehen, was der dazu sagt.

Mitglied nanu ist offline - zuletzt online am 29.12.15 um 15:03 Uhr
nanu
  • 129 Beiträge
  • 143 Punkte

Man könnte einfach mal eine Apothekerin fragen, was gegen diese Pickel hilft. Die sind normalerweise ziemlich fit in solchen Fragen und wissen oft genauso viel wie die Ärzte.

Mitglied picture01 ist offline - zuletzt online am 19.11.15 um 12:40 Uhr
picture01
  • 92 Beiträge
  • 142 Punkte

Pickel am Po! Was tun?

Hallo Leute!

Ich habe schon seit Monaten andauernd kleine Pickel am meinem Po und alles was ich bisher versucht habe um die loszuwerden, hat nichts gebracht. Jetzt wollte ich euch mal fragen was dagegen helfen könnte und woher so etwas vor allem auf einmal kommen kann. Kann da eventuell auch was mit falscher Unterwäsche oder so zu tun haben? Was meint ihr dazu? Vielen Dank für jeden Beitrag!

ladybird
Gast
ladybird
Unterwäsche

Hmmm neue Unterwäsche wäre sicherlich ein guter Anfang. Ich kann mir nämlich sonst nicht erkjlären wo das herkommen soll o.O

Mitglied picture01 ist offline - zuletzt online am 19.11.15 um 12:40 Uhr
picture01
  • 92 Beiträge
  • 142 Punkte

Neue Unterwäsche? Ich bin reinlich genug! Ich dachte eher an Hormone oder so? Ich weiß es nicht :/

Mitglied ekatrina ist offline - zuletzt online am 10.03.16 um 19:51 Uhr
ekatrina
  • 209 Beiträge
  • 251 Punkte
Alllergische Hautreaktion

Es könnte unter Umständen schon an deiner Unterwäsche liegen, vor allem dann, wenn du keine Baumwollsachen trägst, sondern Kunstfasern. Allerdings müsstest du dann am Bauch auch kleine Pickel haben, jedenfalls, wenn du kein Hemd trägst.

Krebsfrau1978
Gast
Krebsfrau1978
Peeling für pickelige Haut

Es gibt da ein ganz spezielles Peeling für fettige und zu Pickeln neigende Haut, das nennt sich Azelan Peeling. So was kannst du bei einer Kosmetikerin machen lassen. Es muss mehrmals wiederholt werden, jeweils im Abstand von zwei Wochen, aber dann können sich die Ergebnisse sehen lassen.
Wenn dir das im Moment zu teuer ist, dann besorge dir einfach einen Massagehandschuh und entferne damit die ganzen Hautschüppchen. Anschließend trage eine Salbe oder eine Creme gegen Pickel auf. Vielleicht hilft das auch schon.

Kai18
Gast
Kai18

Können sich Pickel innerhalb weniger Tage zurückbilden?

Mein Gesicht ist seit gestern wieder voller Pickel. Ausgerechnet jetzt, wo ich doch am Sonntag meine große Liebe wiedertreffe. Besteht die Möglichkeit die Pickel innerhalb von 3 Tagen wegzubekommen? Habt ihr eine Idee, wie und womit? Brauche dringend eure Hilfe! ! ! LG Kai18

Mitglied Babett11 ist offline - zuletzt online am 13.03.16 um 12:26 Uhr
Babett11
  • 203 Beiträge
  • 235 Punkte
Schnelle Hilfe gegen Pickel

Heilerde ist ein bewährtes Mittel gegen Pickel. Damit das Gesicht reinigen. Anschließend eine gute Creme auftragen.

Wenn die Pickel öfters auftreten und sehr schlimm sind, gibt es spezielle Salben,die ein Hausarzt verschreiben kann.

Mitglied maikedeluxe ist offline - zuletzt online am 13.01.16 um 18:38 Uhr
maikedeluxe
  • 185 Beiträge
  • 225 Punkte

Gegen unreine Haut und starke Pickelbildung hilft ein Dampfbad. Die Poren öffnen sich und man kann anschließend mit einem sanften Gesichtswasser reinignen.

Manuela
Gast
Manuela

Weiße Pickelchen unter den Augen - was ist das?

Die Pickel wollen einfach nicht weg gehen. Es sind kleine, wie weiße Sandkörner große Pickel. Ich trau mich auch nicht, sie auszudrücken, da die Haut unter den Augen auch sehr dünn ist. Was kann ich denn tun, Kreme hat auch nicht geholfen?!

Gruß, Manuela

Moderatorin MissMarieIsCurious ist offline - zuletzt online am 17.07.14 um 22:17 Uhr
MissMarieIsCurious
  • 10040 Beiträge
  • 10047 Punkte
@Manuela

Das sind keine Pickel sondern so genannte Grießkörner. Die gehen mit viel Geduld von alleine Weg wenn sie groß genug werden. Wenn nicht geh zum Arzt. Selber dran rumdoktorn kann gefährlich werden, weil du sie um sie zu entfernen aufmachen musst. Das geht mit etwas Übung ganz gut mit sterilen Blutlanzetten aus der Apotheke. Auf jeden Fall die Haut vorher mit einem Hautantiseptikum, wie beim Arzt desinfizieren. Das gibt es alles in der Apotheke, aber besser ist der Arzt.

Mitglied kekschen ist offline - zuletzt online am 20.06.15 um 11:35 Uhr
kekschen
  • 125 Beiträge
  • 187 Punkte
Griesknötchen

Unter den Augen können sich kleine Griesknötchen bilden. Diese sollte man auf keinen Fall selbst behandeln. Eine Kosmetikerin sollte sich das anschauen.

Mitglied Merle ist offline - zuletzt online am 18.02.16 um 14:46 Uhr
Merle
  • 193 Beiträge
  • 237 Punkte
Schwarze und weiße Mitesser

Offene und geschlossene Mitesser. Wenn man kleine schwarze Mitesser auf der Haut sind, ist die Hautpore geöffnet, die Talgablagerung ist mit Sauerstoff in Verbindung gekommen und man kann kleine schwarze Mitesser ziemlich leicht selbst ausdrücken. Bei geschlossenen Hautporen sind die darunter liegenden Mitesser weiß - der Talg ist nicht mit Sauerstoff in Berührung gekommen. Man sollte das auf keinen Fall, egal wo im GEsicht selbst anpicksen und öffnen.

Mitglied kathrinchen ist offline - zuletzt online am 16.03.16 um 15:09 Uhr
kathrinchen
  • 174 Beiträge
  • 198 Punkte

Auf keinen Fall selbst bei weisen Talgablagerungen herumexperimentieren. Eine Kosmetikerin kann das leicht entfernen.

Tanya29
Gast
Tanya29

Mache ich etwas falsch, wenn nach dem Augenbrauenzupfen kleine Pickel entstehen?

Hallo Mädels!
Gestern Abend habe ich mir die Augenbrauen gezupft und wieder sind an den Stellen, wo ich die Haare herausgrupft habe kleine Pickel.
Mache ich etwas falsch, oder ist das normal?
Welche Erfahrungen habt ihr gemacht?
LG Tanya29

Franzi21
Gast
Franzi21

Hab das manchmal auch. Die Haut ist wahrscheinlich sehr gereizt. Am besten ein wenig kühlen nach dem Zupfen und mit einer beruhigenden Creme eincremen (und kein Lidschatten oder andere Kosmetika direkt nach dem Zupfen auftragen).
Grüße Franzi

Mitglied Alice34 ist offline - zuletzt online am 18.02.16 um 15:49 Uhr
Alice34
  • 261 Beiträge
  • 357 Punkte
Augenbrauen zupfen und pflegen

Nach dem Zupfen der Augenbrauen empfiehlt es sich, diese mit etwas Gesichtswasser abzutupfen, um Entzündungen zu vermeiden. Eine pflegende Creme kann man im Vorfeld auftragen, der schmerz ist dann beim Zupfen nicht so stark.

Mitglied schwarzekoechin ist offline - zuletzt online am 14.11.15 um 15:27 Uhr
schwarzekoechin
  • 116 Beiträge
  • 120 Punkte

Es ist besser, vor dem Zupfen der Augenbrauen diese mit einem Pad oder mit einem Eiswürfel zu kühlen.

Anschließend mit Tonikum oder Gesichtswasser desinfizieren - somit dürften keine Pickelchen oder Entzündungen auftreten. :D

Mitglied KARINA81 ist offline - zuletzt online am 21.03.16 um 17:07 Uhr
KARINA81
  • 238 Beiträge
  • 326 Punkte

Einmal monatlich taucht ein großer Pickel immer am Kinn auf - allergische Ursache?

In der Jugend hatte ich kaum Probleme mit Pickeln, nun mit fast Dreißig tauchen seit einem halben Jahr regelmäßig monatlich ein großer Pickel am Kinn auf. Könnte es durch Süßigkeiten kommen, die ich leider seit fast einem Jahr stressbedingt mehr esse, helfen da spezielle Salben oder Medikamente? Danke für euere Tipps dazu.

Jasmin79
Gast
Jasmin79

Da hilft keine Salbe und keine Medizin, du verträgst offensichtlich ein Nahrungsmittel nicht, dabei würde ich auch auf Süßigkeiten oder Schokolade tippen?
solltest den Konsum einfach in Grenzen halten ;) :P

Mitglied poison2012 ist offline - zuletzt online am 26.01.13 um 23:33 Uhr
poison2012
  • 839 Beiträge
  • 1033 Punkte
Pickel am Kinn

Ein einziger Pickel am Kinn, der einmal im Monat erscheint, kommt nicht von Schokolade. Das ist ehr ein hormon Problem und hat mit dem Eisprung zu tun . Man sollte zwischen Eisprung und Menstruation einen Hormonabstrich machen. Da sieht man genau was los ist. LG Poison

patient11
Gast
patient11
Ein mal pro Monat ein Pickel

Na was das wohl ist! Das kann dir sogar ich als Mann sagen! Aber vielleicht kommst du ja selbst drauf, wenn ich dir einen heißen Tipp gebe: Was habt ihr Frauen denn sonst noch ein mal im Monat? Na? Genau!!!

:-)

Mitglied enigma43 ist offline - zuletzt online am 17.03.16 um 16:21 Uhr
enigma43
  • 177 Beiträge
  • 213 Punkte

Schon Recht patient11, aber warum hat sie den Pickel dann erst jetzt mit 30?
Muss wohl doch auch an dem hohen Zuckerkonsum liegen. Beide Faktoren zusammen - Süßigkeiten und die hormonellen Ungleichgewichte - führen wohl zu diesem Pickel.

Mitglied alicia65 ist offline - zuletzt online am 15.11.15 um 17:07 Uhr
alicia65
  • 124 Beiträge
  • 128 Punkte
Pickel bekämpfen

Was man da tun kann, ist, bei Stress besser zu Obst oder Nüssen greifen statt zu Süßigkeiten. Und dem Pickel kannst du mit einer Aknecreme plus einem Abdeckstift zuleibe rücken.

Mitglied Evi2902 ist offline - zuletzt online am 14.03.16 um 16:06 Uhr
Evi2902
  • 170 Beiträge
  • 228 Punkte

Ich habe in den Tagen vor meiner Periode auch immer ein oder zwei Pickal am Kinn oder um die Nase herum. Dabei esse ich kaum Süßes.

Mitglied Keimfrei ist offline - zuletzt online am 07.03.16 um 16:15 Uhr
Keimfrei
  • 186 Beiträge
  • 228 Punkte

Zinksalbe hilft ganz gut gegen Pickel. LG

Linea
Gast
Linea

Was hilft gegen Pickel am Mund?

Hallo allerseits!

Ich habe in letzter Zeit immer mal wieder Pickel, aber komischerweise nur am Mund und um die Lippen herum. Es ist aber kein Herpes oder so, da bin ich mir sicher. Habt ihr eine Ahnung woran das liegen kann und was dagegen helfen könnte? Ich bin für jeden Tipp dankbar! Schönen abend noch!

Mitglied Kosilene ist offline - zuletzt online am 27.02.16 um 13:24 Uhr
Kosilene
  • 140 Beiträge
  • 188 Punkte
Pickel und Entzündungen am Mund

Besonders an der Nase und am Mund verlaufen feine Hautporen, darin kann sich viel Talk ansammeln und das führt zu Entzündungen in Form von Pickeln.

Mitglied Senni ist offline - zuletzt online am 12.09.15 um 19:15 Uhr
Senni
  • 108 Beiträge
  • 154 Punkte

Bei vermehrter Pickelbildung am Mund sollte man regelmässig die entstandenen Mitesser ausdrücken.

Mitglied the_end ist offline - zuletzt online am 01.03.16 um 16:03 Uhr
the_end
  • 157 Beiträge
  • 185 Punkte
Talgablagerungen am Mund

Besonders am Mund und in den Mundwinkeln kommt es zu verstärkten Talgablagerungen. Diese kann man regelmässig selbst ausdrücken oder von einer Kosmetikerin entfernen lassen.

Jana91
Gast
Jana91

Wird durch Einnahme der Pille die Pickelbildung gemindert?

Ich habe seit letztem Monat die Pille abgesetzt und stelle vermehrte Pickelbildung fest. Damit hatte ich jahrelang nichts zu tun. Wegen des zeitlichen Zusammenhanges denke ich, daß das mit der Pille zusammenhängt. Sollte ich deswegen wieder die Pille nehmen oder kann ich das Pickeproblem anderweitig lösen? Was meint ihr? Danke für euere Beiträge. Gruß, Jana

janique
Gast
janique
Hängt wohl mit dem Absetzen der Pille zusammen

Hi Jana, ich glaube auch, dass dien Pickel damit zu tun haben, dass du die Pille abgesetzt hast. Es gibt ja viele Frauen, die die Pille gar nicht nur wegen der Empfängnisverhütung nehmen, sondern, damit sie keine Pickel bekommen.
Ohne Pille gibt es ja oft kurz vor der Periode Pickel. Das kenne ich auch. Aber wegen der Pickel jetzt wieder die Pille nehmen, das würde ich nciht tun.

Mitglied Merle ist offline - zuletzt online am 18.02.16 um 14:46 Uhr
Merle
  • 193 Beiträge
  • 237 Punkte
Pille hat Nebenwirkungen

Deine Pickel sollte sich mal ein Dermatologe angucken. Es muss dafür doch eine andere Lösung als die Pille geben! Die ist schließlich mit Nebenwirkungen und Risiken behaftet. Das sind die paar Pickel bestimmt nicht wert.

Mitglied Qiudashi ist offline - zuletzt online am 02.01.16 um 21:00 Uhr
Qiudashi
  • 141 Beiträge
  • 153 Punkte
Natürliche Hormone

Hallo,
ich habe mir gerade überlegt, ob nicht auch natürliche Hormone helfen könnten, also dass man die Pille gar nicht braucht. Ich komme nur darauf, weil man doch jetzt in den Wechseljahren auch mit naturidentischen Hormonen behandeln kann. Die sind ohne Nebenwirkungen und helfen recht gut gegen Hitzewallungen und die sonstigen Wehwehchen.

Mitglied Sonnenblume75 ist offline - zuletzt online am 03.03.16 um 14:50 Uhr
Sonnenblume75
  • 222 Beiträge
  • 308 Punkte

Hast du die Pille eigentlich jetzt dauerhaft abgesetzt? Wenn nämlich nicht, dann würde ich die Pickel jetzt einfach mit Pickelcreme behandeln und abdecken. Wenn du die bisherige Pille (oder eine andere) wieder nimmst, löst sich das Problem ja dann ohnehin wieder von ganz allein.

Leistner
Gast
Leistner

Ist das noch ein Pickel oder Hautüberschuss?

Hallo allerseits. Ich habe am Hals sowas wie einen Pickel, habe ich zumindest gedacht. Es scheint aber auch nicht ein normaler Pickel zu sein, denn es nimmt langsam die Form eines Tropfens an. Klingt komisch, ist aber so. Letztens hatte ich das schonmal da und habs unter Schmerzen abgemacht. Das hat total geblutet, jetzt ist es wieder da! Was kann das nur sein? Ist das evtl. wirklich zviel Haut?

Moderatorin MissMarieIsCurious ist offline - zuletzt online am 17.07.14 um 22:17 Uhr
MissMarieIsCurious
  • 10040 Beiträge
  • 10047 Punkte
@Leistner

Das könnte auch eine Warze oder ganz was anderes sein. An deiner Stelle würde ich da nicht dran rummachen. Wenn du wissen willst, was es ist und wie du damit umgehen sollst, frag deinen Arzt. Wir können hier keine Ferndiagnosen stellen.

Mitglied Stormbreaker97 ist offline - zuletzt online am 21.01.12 um 02:13 Uhr
Stormbreaker97
  • 109 Beiträge
  • 113 Punkte
Geh auf jeden Fall zum Arzt damit

In dem Bereich treten Cysten auch sehr häufig auf,das kann dann richtig gefährlich werden.

Mitglied Gloria ist offline - zuletzt online am 08.12.15 um 08:20 Uhr
Gloria
  • 161 Beiträge
  • 179 Punkte
Nicht selbst entfernen

Du riskierst eine Infektion, wenn du solche Hautüberschüsse einfach selbst entfernst. Also lass in Zukunft die Finger davon und geh lieber zum Arzt damit, wenn dich das stört.
Ich habe so etwas übrigens auch, und zwar unter der Achsel. Bei mir kam das davon, dass ich mir mal ein bisschen ungeschickt die Achseln geschabt habe (Enthaarungscreme drauf und dann Haare abgeschabt), und dabei ist dann so eine art Hautfalte oder Hautblase entstanden.

Klaus72
Gast
Klaus72

Sind das einfache Pickel oder ist es eine Hautkrankheit?

Hi, ich hatte nie Akne oder andere Hautprobleme, aber jetzt, mit fast vierzig, bekommen ich auf einmal sehr viele Pickel im Gesicht. Die meisten davon sind rund um den Kiefer, einige mittlerweile aber auch im Nackenbereich.
Die optische Sache ist natürlich störend, am schlimmsten sind aber die Entzündungen. Jeder einzelne "Pickel" ist dick vereitert!
Was kann das sein, ich vermute eine Hautkrankheit, wisst Ihr da weiter?

Klaus72

Uschi 72
Gast
Uschi 72
Pickel im Alter

Hallo Herr Klaus... ich bin Uschi und 72 Jahre... seit ca. 3 Jahre bekomme ich alle paar Wochen Pickel...
Ich war bei einem sehr.. sehr.. sehr gute Hautarzt und er sagte mir ... dass das
eine Altersakne ist.... ich habe eine gute Tagescreme bekomme ( 10 Euro pro Monat) und die Zeitspanne wird immer größer... Der Arzt meint... irgendwann hört es auf... es hat nichts mit der Ernährung und auch nicht mit Streß...
Was sagt denn Dein Ihr Arzt ?? Lieben Gruß Uschi

Mitglied Susanne ist offline - zuletzt online am 24.02.16 um 09:35 Uhr
Susanne
  • 231 Beiträge
  • 287 Punkte
Extreme Pickelbildung und Ausschlag

Bei extremer Pickelbildung kann es sich um eine Allergie handeln. Das sollte man unbedingt von einem Hautarzt abklären lassen.

Eumel28
Gast
Eumel28

Wie können Pickelmale schneller verschwinden?

Ich habe immer häßliche rote Flecken wenn die Pickel schon lange verschwunden sind. Kennt jemand von euch ein Mittel, daß wirklich hilft, diese Pickelmale schneller verschwinden zu lassen? Wer hat da einen tollen Tipp für mich? Danke schon mal im Voraus. Gruß, Eumel

Nicky
Gast
Nicky

Mit Zinksalbe lassen sich die roten Punkte gut behandeln. Zink ist ja allgemein gut zur Wundbehandlung und hilft auch bei Pickeln. Zink beugt außerdem neuen Pickeln vor.

eveline21
Gast
eveline21

Ich habe es schon gelegentlich mit Panthenol-Creme behandelt. Hilft gegen die Rötung, ist allerdings durch den Fettgehalt für fettige Haut nicht so gut geeignet.

Mitglied liL_baBy_1994 ist offline - zuletzt online am 06.10.15 um 14:58 Uhr
liL_baBy_1994
  • 106 Beiträge
  • 190 Punkte

Darf man gelbliche Pickel im Gesicht ausdrücken oder was hilft dagegen?

Ich war bisher auf meine schöne glatte Gesichtshaut sehr stolz. Aber jetzt haben sich leider einige Pickel im Gesicht breitgemacht, die teilweise richtig widerlich gelblich aussehen. Am liebsten würde ich die alle ausdrücken, aber eine Freundin meint, das solle man besser nicht tun. Was kann da passieren und was könnte sonst helfen, diese Plagegeister wieder los zu werden?

Mitglied jandora ist offline - zuletzt online am 12.02.16 um 21:14 Uhr
jandora
  • 186 Beiträge
  • 230 Punkte
Anleitung

Mit einer sterilen Nadel aufstechen, mit zweit Wattestäbchen ausdrücken und mit Jod desinfizieren. Hinterher vorsichtig Teebaumöl drauftupfen und abheilen lassen. So hast du im Nukommanichts deine schöne Haut wieder :)

Annettel
Gast
Annettel
Vorher Hände waschen!

Früher hieß es immer, bloß nicht ausdrücken, aber wenn die schon so gelb sind, sind sie reif. Du musst dir aber vorher unbedingt ordentlich die Hände waschen und mit einem Taschentuch vorsichtig versuchen, den Eiter rauszudrücken. Sonst drückst du den Pickel schlimmstenfalls wieder in die Haut zurück und die Bakterien verteilen sich noch weiter.
Hast du auch Zinksalbe? Die kannst du dann auf die ausgedrückten Pickel schmieren, damit das Ganze problemlos abheilt.

Rehaklinik Sankt-Marien
Gast
Rehaklinik Sankt-Marien
Pickelentfernung

Liebe Lil-Baby,
Pickel sind störend und ich kann es verstehen, daß Du sie loswerden willst. Die obigen Ratschläge sind nett gemeint, aber falsch.

Pickel können wenn sie manipuliert werden zu massiven Entzündungen und schlimmstenfalls zu richtigen Entstellungen, Hirnhautentzündung usw. führen. Daher, nicht zu viel rumdrücken, allenfalls wirklich nur mit einer STERILEN Nadel aufstechen nachdem die Stelle vorher desinfiziert wurde, nicht zu sehr drücken und quetschen, auch nichts hinterher drauf schmieren, weder Öl noch Salbe oder sonst irgendwas. Damit verstopfst Du nur den eröffneten Pickel und die Bakterien darin sind dann eingeschlossen und produzieren erneut einen Pickel, schlimmstenfalls einen Abszess der dann eine echte Narbe hinterläßt.

Beuge lieber vor, gehe viel raus an die frische Luft, Sonne ist ideal für die Haut, nicht gleich verbrennen aber ein kleines Sonnenbad tut Wunder bei Pickeln. Wenns geht mach mal einen Kurzurlaub am Meer, geh baden, das Meerwasser reinigt die Haut ganz natürlich.

Und denk immer dran, die "Pickelzeit" ist ganz rasch vorüber.

emily
Gast
emily

Wie werde ich die Pickel auf meiner Nase los?

Hallo ihr!

Ich brauche dringend eure Hilfe! Ich habe am Samstag ein Date und muss da unbedingt gut aussehen. Leider habe ich aber seit zwei Tagen ein paar kleine Pickelchen auf meiner Nase, die schleunigst da verschwinden müssen! Habt ihr einen Tipp für mich? Welches Mittel hilft schnell und bringt auch wirklich etwas? Vielen Dank schonmal!

Mitglied bubischatz ist offline - zuletzt online am 21.12.15 um 08:16 Uhr
bubischatz
  • 97 Beiträge
  • 123 Punkte
Pickelalarm

Plötzlich auftretende Pickel kann man gut mit Makeup kaschieren. Auf keinen Fall selbst daran herumdrücken, das wird meistens noch schlimmer.

Wenn Zeit ist, kann eine Kosmetikerin mit ein paar kleinen Tricks auch helfen.

Lucona
Gast
Lucona

Pickel auf der Nase kann mit einer Fondation abdecken und mit einem hautfarbenen Puder zusätzlich fixieren. Das fällt anderen Menschen kaum auf, nur man selbst weiß, das sich Pickel auf der Nase befinden.

Veilchen
Gast
Veilchen

Pickel auf dem Rücken

Hey zusammen!

Seit einiger Zeit habe ich vermehrt Pickel auf dem Rücken bekommen und zwar vor allem oben. Das sieht wirklich nicht schön aus und ich dachte ich frage euch hier mal, ob ihr vielleicht wisst was man dagegen machen. Kennt ihr da eine Creme oder ähnliches oder auch ein gutes Hausmittel? Ich freue mich über jeden Tipp! Vielen Dank im voraus!

Mitglied 135790 ist offline - zuletzt online am 13.04.19 um 08:17 Uhr
135790
  • 3647 Beiträge
  • 4128 Punkte
@Veilchen

Hast du “nur” unreine Haut oder leichte Pickel, genügt die ganz normale Pflege mittel Mittel gegen Pickel. Die haben bei mir auch geholfen.
Ich habe meine Creme vom Hautarzt empfohlen bekommen.

sonnenstrahl
Gast
sonnenstrahl
Unverträglichkeitsreaktion?

Hi, ich könnte mir denken, dass du irgendwie allergisch auf deine Bluse oder dein T-Shirt reagierst. Denn wenn die Pickel gerade oben am Rücken auftauchen, ist da wohl ungefähr da, wo deine Haut nicht mehr vom Unterhemd bedeckt ist.
Ich würde mal meine Oberbekleidung angucken, ob es möglich ist, dass die irgendwelche Schadstoffe enthält. Vielleicht hast du auch etwas Neues getragen, ohne es vorher zu waschen. Da kann so etwas auch leicht mal vorkommen.

Elbin
Gast
Elbin
Aknesalbe verschreiben lassen

Je nachdem, wie stark du von diesen Pickeln betroffen bist, würde ich mir entweder eine Aknesalbe aus der Apotheke besorgen oder mal einen Dermatologen aufsuchen. Es wäre ja denkbar, dass der noch andere Möglichkeiten hat. Ich denke da an Hormone u.ä.

Mitglied aleena ist offline - zuletzt online am 19.01.16 um 15:30 Uhr
aleena
  • 140 Beiträge
  • 188 Punkte

Was hilft gegen Pickel am Kinn?

Hallo zusammen!

Ich habe an sich eine ganz gute Haut, aber komischerweise bekomme ich immer Pickel im Bereich des Kinns. Habt ihr eine Ahnung woran das liegen könnte und wie ich das vor allem vermeiden könnte? Ich bin langsam wirklich ratlos und nichts hat bisher geholfen. Ich würde mich sehr über ein paar Tipps freuen!

Mitglied Dani26 ist offline - zuletzt online am 31.01.16 um 08:48 Uhr
Dani26
  • 227 Beiträge
  • 435 Punkte
Pickel

Klingt nach Mischhaut. Da kann man nicht viel machen, außer zu Anti-Pickel-Mitteln greifen, die man in jeder Drogerie bekommt.

Mitglied poison2012 ist offline - zuletzt online am 26.01.13 um 23:33 Uhr
poison2012
  • 839 Beiträge
  • 1033 Punkte
Pickel

Wenn du schon alles versucht hast, probiere doch mal Silicea-Salbe D4 aus der Apotheke aus. Diese Salbe hat die Eigenschaft den Pickel auszutrocknen. Wenn das auch nichts bringt ist es vielleicht Hormonell bedingt !Blut mal durchchecken lassen !!!

Mitglied mini_06 ist offline - zuletzt online am 28.02.16 um 11:30 Uhr
mini_06
  • 102 Beiträge
  • 140 Punkte

Am Kinn, auf der Nase und auf der Stirn hat man vermehrt Pickel. Die Pickel am Kinn kann man am u.a. mit Clerasil loswerden. Über Nacht hilft ein Tupfen Penatencreme.

Anouk
Gast
Anouk

Pickel oder Unreinheiten im Bereich des Kinns entstehen oft, wenn man sich unbewusst mit den Fingern an der Stelle reibt und Keime auf die Hautfläche überträgt. Man sollte darauf achten, so wenig wie möglich mit den Händen oder Fingern an das Gesicht zu kommen.

An den Händen befinden sich die meisten Keime.

marini
Gast
marini

Handelt es sich bei vielen, kleinen Pickelchen um eine Allergie?

Hallo! Überall habe ich kleine, rote Pickelchen, besonders an beiden Oberarmen. Wißt ihr was das sein könnte und was ich dagegen tun könnte? Mein Freund meint, daß wäre eine Allergie- könnte das sein? LG marini

Sabrina
Gast
Sabrina
Pickelchen

Bei vermehrten Pickeln kann es sich um eine Allergie handeln. Gerade im Sommer in Verbindung mit Sonnneneinstrahlung und Salzwasser kann es zu einer Sonnenallergie kommen.

Alles andere sollte von einem Arzt abgeklärt werden.

Issa
Gast
Issa
Reibeisenhaut

Viele kleine Pickelchen nennt man auch Reibeisenhaut. Das kann Veranlagung sein und ist nicht weiter schlimm. Außer das es ästhetisch nicht ganz so schön aussieht.

olifanten
Gast
olifanten

Können sich auch Narben bilden, wenn man die Pickel nicht ausdrückt?

Mir ist schon klar, daß sich Narben bilden können, wenn man die Pickel ausdrückt. Wenn ich aber nicht ausdrücke, könnte es dann dennoch zu Narbenbildung kommen oder nicht, was meint ihr? Bin auf euere Beiträge gespannt. Gruß, Olifanten

NinaMausi
Gast
NinaMausi
Gute Frage

Darüber habe ich noch nie nachgedacht, aber das ist schon eine intersssante Frage. Ich könnte mir vorstellen, dass sich zumindest das Risiko der Narbenbildung stark verringert, wenn man Pickel nicht ausdrückt. Aber ob man ganz sicher davor ist, ich weiß nicht....

Mitglied Eva ist offline - zuletzt online am 04.02.16 um 15:33 Uhr
Eva
  • 162 Beiträge
  • 180 Punkte

Auch ohne dass man einen Pickel ausdrückt, können sich ja irgendwelche Entzündungen ergeben, die dann vielleicht zu einer Narbenbildung führen.

Mitglied onkelzuser ist offline - zuletzt online am 18.02.16 um 18:39 Uhr
onkelzuser
  • 57 Beiträge
  • 69 Punkte

Das würde ich einfach mal einen Dermatologen fragen. Die kennen sich doch mit so was aus.

tomcat18
Gast
tomcat18

Gibt es unsichtbare Pickel?

Rein äußerlich habe ich eine pickelfreie Haut, aber neuerdings bemerke ich an einigen Stellen u n t e r der Haut kleine Verhärtungen, die sich wie ein Pickel anfühlen. Können die noch bis zur Hautoberfläche kommen oder ist das was ganz anderes? Wer kennt sich da aus und könnte mir Infos dazu geben? Danke schon mal vorab. Gruß Tomcat

Mitglied kahti1994 ist offline - zuletzt online am 28.10.15 um 15:42 Uhr
kahti1994
  • 136 Beiträge
  • 220 Punkte

Es gibt Pickel bzw. Talgrückstände, die die sogenannte Lederschicht der haut nicht durchbrechen und unter der Haut sich bilden. Meist sieht man einen weißen Punkt, idesen Punkt kann man selbst mit einer desinfizierten Nadel aufpicksen um das Talg rauszubekommen. Wer sich nicht traut sollte es von einer Kosmetikerin oder von einem Hautarzt machen lassen.

Bienchen
Gast
Bienchen

Wieso bekommt man von Teebaumöl Pickel?

Hallo allerseits!

Ich habe an sich eine sehr gute und reine Haut und nur ganz selten mal einen vereinzelten Pickel. Im Internet habe ich gelesen, dass Teebaumöl gut dagegen helfen soll und das habe ich dann auch ausprobiert. Allerdings scheint bei mir das Gegenteil der Fall zu sein. Ich habe jetzt mehr Pickel als vorher. Was kann da schief gelaufen sein?

sophieee
Gast
sophieee

Vielleicht ist das eine allergische Reaktion? Wenn du mit Teebaumöl nicht klarkommst, solltest du es nicht benutzen. Setz es wieder ab, die Pickel sollten nach einer Zeit dann von selbst verschwinden.

sally93
Gast
sally93
Teebaumöl und Pickel

Ich könnte mir vorstellen, dass du das Teebaumöl nicht nur auf den Pickel getupft hast, sondern vorsorglich gleich auf das ganze Gesicht. Es könnte sein, dass deine gesunde Haut darauf allergisch oder mit einer Unverträglichkeitsreaktion geantwortet hat.

Rebekka20
Gast
Rebekka20
Anderes Mittel ausprobieren

Bevor man jetzt lange rätselt, warum so viele Pickel enstanden sind, würde ich einfach das Teebaumöl entsorgen und mir aus der Apothek Zinksalbe oder etwas ähnliches für die Hautunreinheiten besorgen.

Mitglied ichnurich ist offline - zuletzt online am 09.10.15 um 22:10 Uhr
ichnurich
  • 43 Beiträge
  • 57 Punkte

Da sind ätherische Öle drinne, die kann nich jeder ab

PharmerFrau
Gast
PharmerFrau
Teebaumöl nur verdünnt anwenden

Eigentlich ist Teebaumöl schon eine gute Sache bei unreiner Haut, nur sollte man es eben nicht pur anwenden, sondern verdünnen. Sonst kann es die Haut reizen.

Nellie
Gast
Nellie

Heilen Pickel schneller, wenn man sie ausdrückt?

Hallo!Mein Gesicht ist zur Zeit wieder mit Pickeln übersät.Mir ist das schrecklich peinlich.Ich habe schon etliche cremes ausprobiert,aber ohne Erfolg.Ein Bekannter von mir drückt sich die Pickel immer aus und meint,daß sie schneller heilen würden.Ich würde das sofort auch machen wenn das stimmt.Was haltet ihr davon? Viele Grüße Nelli

Moderator Tom92 ist offline - zuletzt online Heute um 01:31 Uhr
Tom92
  • 8062 Beiträge
  • 9090 Punkte
@ Nellie

Nee, Pickel sollte man nicht ausdrücken, die könnten sich "entzünden" und Narben könnte man davon auch bekommen.
Daher die Pickel besser nicht ausdrücken und vielleicht mal zum Hautarzt gehen.

Mitglied Heidi1978 ist offline - zuletzt online am 28.03.16 um 19:31 Uhr
Heidi1978
  • 217 Beiträge
  • 279 Punkte
Gepfleger Teint

Bei unreiner Haut mit Pickelneigung sollte man nicht selbst an den Pickeln rumdrücken. Meistens entstehen Entzündungsherde. Entweder eine professionelle Kosmetikerin oder ein Hautarzt können bei extremen Hautproblemen helfen.

Mitglied KleinesMeusle ist offline - zuletzt online am 08.09.15 um 10:04 Uhr
KleinesMeusle
  • 97 Beiträge
  • 131 Punkte

Pickel auf keinen fall selbst ausdrücken. Wenn es doch mal sein muss nur mit Kosmetiktüchern zwischen den Fingern an die Stelle gehen und ganz sanft ausdrücken. Danach mit Gesichtswasser gut desinfizieren.

Kater
Gast
Kater

Pubertätsbedingte Pickelbildung - helfen altbewährte Hausmittel?

Ich bin fünfzehn Jahre und habe leider pubertätsbedingte Pickel im Gesicht und am Rücken. Die üblichen Mittel aus der Drogerie haben leider nichts gebracht. Deshalb möchte ich altbewährte Hausmittel mal ausprobieren. Hat da jemand Tipps für mich? Danke vielmals. Gruß, Katerq

Mitglied Freund ist offline - zuletzt online am 15.11.15 um 09:54 Uhr
Freund
  • 69 Beiträge
  • 83 Punkte
Pickel und eitrige Ausschläge während der Pubertät

Kieselsäure oder essigsaure Tonerde sind altbewährte Hausmittel gegen Pickel und Hautauschläge. Diese Mittel erhält man in der Drogerie.

Mitglied LittleCookie ist offline - zuletzt online am 23.12.15 um 12:38 Uhr
LittleCookie
  • 144 Beiträge
  • 208 Punkte

Als Frau kann man sich zur Not auch die Pille verschreiben lassen. Damit wird die Bildung von Pickeln gestoppt.

Smiley
Gast
Smiley

Kann man Unebenheiten auf der Haut abschleifen?

Hallo! Ich hatte bis vor kurzem ziemlich viele Pickel am körper, besonders am Rücken. Die sind jetzt zum Glück verschwunden. Übriggeblieben sind aber viele Erhebungen und Unebenheiten,da wo die Pickel waren. Kann man diese Unebenheiten irgendwie abschleifen? Hat jemand von euch das gleiche Problem? Was macht ihr in eurem Fall? Danke euch für jeden Tipp! LG Smiley

Mitglied sisi987 ist offline - zuletzt online am 22.03.16 um 14:19 Uhr
sisi987
  • 114 Beiträge
  • 166 Punkte
Hautpeeling und Hautpflege

Hautunebenheiten können mit einem Hautpeeling beseitigt werden. Allerdings sollte man es mindestens zwei bis dreimal die Woche anwenden. Es gibt auch moderne Laserbehandlungen - allerdings gegen ganz schlimme Aknenarben ist eine solche Laserbehandlung empfehlenswert. ;)

Mitglied Sonnenblume75 ist offline - zuletzt online am 03.03.16 um 14:50 Uhr
Sonnenblume75
  • 222 Beiträge
  • 308 Punkte

Eine gute Hautcreme ist ebenfalls wichtig.

Anelein
Gast
Anelein

Warum entstehen in der Mundregion immer wieder Pickel?

Ich habe eine schöne, klare Haut, aber in der Mundregion bekomme ich ich immer wieder Pickel.
Warum ist das so, und was kann man dagegen tun - ausser sich regelmässig pflegen?

Mitglied Sabine37 ist offline - zuletzt online am 12.12.15 um 14:42 Uhr
Sabine37
  • 277 Beiträge
  • 365 Punkte
Handtuch regelmäßig wechseln

Achte darauf deine Handtücher regelmäßig zu wechseln. Wenn du dir nach dem Gesichtwaschen oder Zähneputzen damit über den Mund streichst, können auch Bakterien an die Haut gelangen.

Mitglied Keimfrei ist offline - zuletzt online am 07.03.16 um 16:15 Uhr
Keimfrei
  • 186 Beiträge
  • 228 Punkte

Kleine Pickel um die mundregion entstehen auf Grund der Poren, die sich dort befinden. Die Poren sind etwas größer als an anderen Stellen im Gesicht. Es können sich besser Talgreste ansammeln und wenn man nicht regelmäßig behandelt, entstehen unschöne Pickel. ;)

Nadine87
Gast
Nadine87

Wie vermeide ich menstruationsbedingte Pickelbildung?

Seit fast einem Jahr bilden sich kurz vor der Periode einige häßliche Pickel im Gesicht, die auch recht hartnäckig bleiben. Diverse Salben haben nichts gebracht. Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht und könnte mir Infos geben, wie die Pickelbildung verhindert oder gelindert werden kann? Danke schon mal vorab. Gruß, Nadine

Eva17
Gast
Eva17
Pickel vor der Regel

Der Frage schließe ich mich an. Das kenne ich nämlich auch, dass in der Woche vor der REgel plötzlich Pickel entstehen. Bei mir gehen die dann allerdings auch wieder weg - jedenfalls bis kurz vor der nächsten Menstruation.

Mitglied elisa_ ist offline - zuletzt online am 05.10.15 um 14:40 Uhr
elisa_
  • 126 Beiträge
  • 186 Punkte

Ist eben alles hormonell bedingt. Was soll man da schon groß mit Pickelsalben ausrichten. Da hilft wohl nur eine Hormonbehandlung. Aber die hat ja wohl auch Nebenwirkungen.

annalisbeth
Gast
annalisbeth
Pickel behandeln

Vorbeugen kann man wohl normal kaum, aber wenn die Pickel erstmal da sind, müsste ein guter Dermatologe doch bestimmte Salben empfehlen können.

Sonnensturm
Gast
Sonnensturm
Clearasil Pickelstift

Ich habe auch immer mal wieder Pickel im Gesicht. Aber was solls? Ich betupfe die Pickel mit dem Clearasil Pickelstift, dann fallen sie nciht mehr so auf, und irgendwann verschwinden sie dann auch. (Leider muss ich gestehen, dass ich es nciht immer schaffe, abzwarten, bis sie von allein gehen. Oft drücke ich dann doch an den Pickeln herum, was man ja wohl besser nicht tun sollte...)

Stina
Gast
Stina

Wieso habe ich mit 25 Pickel?

Hallo ihr!

Obwohl ich schon 25 Jahre alt bin, habe ich in letzter Zeit sehr unreine Haut und auch einige Pickel, was mich natürlich total nervt. Ich weiß nicht wo die auf einmal her kommen. Früher hatte ich damit nie Probleme. Habt ihr einen Tipp für mich was da wirklich auf Dauer gegen hilft? Kennt ihr ein gutes Peeling oder so etwas in der Art? Vielen Dank schonmal!

Mitglied modesto ist offline - zuletzt online am 13.02.17 um 11:54 Uhr
modesto
  • 103 Beiträge
  • 141 Punkte
Unreine Haut

Lästige Pickel und Mitesser können sich sehr lange bemerkbar machen. Im Extremfall sollte man einen Hautarzt oder eine Kosmetikerin aufsuchen.

Abhilfe kann auch die Umstellung der Antibabypille schaffen, sofern man diese einnimmt. :-)

Mitglied luisarogalla ist offline - zuletzt online am 09.01.16 um 09:16 Uhr
luisarogalla
  • 122 Beiträge
  • 186 Punkte
Ernährung und unreine Haut

Bei unreiner Haut hilft meist auch eine Ernährungsumstellung.

Zucker, Kohlenhydrate und Schweinefleisch sollten weniger gegessen werden. Ein gutes Mittel ist auch Heilerde. Eine Maske aus Heilerde kann man sich ein- bis zweimal in der Woche auf das Gesicht legen.

Mitglied Hasenpups ist offline - zuletzt online am 25.02.16 um 16:41 Uhr
Hasenpups
  • 102 Beiträge
  • 138 Punkte

Ist Zinksalbe wirklich so gut gegen Pickel oder sollte man vorsichtig sein?

An alle, die Pickel haben!!!!!!
Nehmt ihr alle Zinksalbe???
Ist Zinksalbe wirklich soooo gut...^^???
Oder sollte man damit vorsichtig sein? ;(
Liebste Grüße Hasenpups

Mitglied lola92 ist offline - zuletzt online am 08.09.15 um 16:49 Uhr
lola92
  • 156 Beiträge
  • 280 Punkte

Ich nehme auch Zinksalbe und finde es Super-Klasse!!!
Hilft mir meeeeega gut ! :)

Mitglied Emily5 ist offline - zuletzt online am 22.01.16 um 11:15 Uhr
Emily5
  • 111 Beiträge
  • 179 Punkte

:-( Ich habe auch viele Pickel und die kommen auch immer wieder. Ich habe dafür so einen Abdeckstift von Clearasil, der trocknet den Pickel aus, desinfiziert ihn und macht ihn weniger auffällig. Zinksalbe habe ich noch nie ausprobiert.

nexus
Gast
nexus
Zinksalbe gegen Pickel

Ich machs auch mit Zinksalbe. Hilft ein bisschen, aber beugt keinen neuen Pickeln vor, leider!

Mitglied marle ist offline - zuletzt online am 20.03.16 um 13:01 Uhr
marle
  • 140 Beiträge
  • 148 Punkte
Pickel

Pickel und Akne haben ja Ursachen, die von außen auch nicht wirklich beseitigt werden können. In der Pubertät kann es zum Beispiel durch die Hormonumstellung zu Talgüberschuss kommen, und auch während der Schwangerschaft und in den Tagen vor der Menstruation haben viele Menschen unter unreiner Haut zu leiden. Auch falsche Ernährung kann eine Rolle spielen. Zinksalbe kann nur die Symptome etwas lindern.

Mitglied bananensplitt ist offline - zuletzt online am 07.10.15 um 16:04 Uhr
bananensplitt
  • 54 Beiträge
  • 78 Punkte
Zinksalbe ist ganz okay

Ich kann eigentlich nicht meckern. Bei mir hilfts.

Sandriene
Gast
Sandriene

Was tun, wenn sich ein schmerzhafter Pickel nicht ausquetschen lässt?

Seit ein paar Tagen habe ich einen Pickel auf meiner Stirn, der richtig schmerzt.
Ich versuche schon ihn auszuquetschen, es geht aber nicht und die Schmerzen nehmen zu. Ausserdem spannt es um den Pickel herum - sehr fieses Gefühl!
Was soll ich denn jetzt tun?

Mitglied Thomasius ist offline - zuletzt online am 07.06.18 um 10:15 Uhr
Thomasius
  • 3193 Beiträge
  • 3642 Punkte
Oh weh!

Finger weg von der entzündeteten Stelle! Der Apotheker kann mit einer Wundsalbe deine Schmerzen lindern und den "Pickel-Berg" zum öffnen bringen.
Gute Besserung!
Th.

Mitglied Conny17 ist offline - zuletzt online am 25.04.14 um 16:05 Uhr
Conny17
  • 25 Beiträge
  • 25 Punkte
Nicht selbst quetschen!!!

... damit drückst Du nur die Entzündung tiefer ins Gewebe rein. Und das kann dann nach dem Abheilen fiese Narben geben. Je mehr du dran rumdrückst desto länger dauert das bis es wieder heil ist.

Ich weiß selbst wie schwer es ist, die Finger von den Pickeln zu lassen (und ich kanns auch nicht immer lassen, sondern knibbel auch gerne mal rum). Aber ich hab auch schon die ersten Aknenarben deswegen.

Mitglied TimmyTim ist offline - zuletzt online am 12.01.11 um 23:39 Uhr
TimmyTim
  • 1 Beiträge
  • 3 Punkte

Akne im Gesicht

Hallo zusammen,
ich bin 18 Jahre alt und habe immer noch Akne im Gesicht. Angefangen hat es bei mir mit ca. 13 oder 14 Jahren, da habe ich die ersten Pickel bekommen.

Ich habe im Internet recherchiert und bin auf ***** gestossen.

Dort wurde erklärt, dass die Akne meist ab dem 18-20. Lebensjahr von selbst zurückgeht.

Wie war das bei euch ? Wart ihr in eurer Jugend auch von Akne betroffen ?
Was habt ihr dagegen gemacht ?


Danke

Mitglied Conny17 ist offline - zuletzt online am 25.04.14 um 16:05 Uhr
Conny17
  • 25 Beiträge
  • 25 Punkte

Hallo TimmyTim,

ich bin jetzt 17 und bins echt leid mit den Pickeln. Irgendwie hilft nix richtig, und die Hautärzte bei denen ich bis jetzt deswegen war scheinen auch irgendwie genervt. Weil Pickel ja was "ganz normales" in meinem Alter sind..

Ich war jetzt gestern bei einer Spezial-Arztpraxis nur für Pickel in Düsseldorf. Da hab ich mich das erste Mal von einem Arzt ernst genommen gefühlt, und der hat sich auch wirklich Zeit genommen. Er meinte, dass das vielleicht nicht oder nicht nur von den Hormonen in der Pubertät kommt, sondern dass ich vielleicht eine Nahrungsmittelallergie habe. Und dass die neuen Pickel vielleicht immer deswegen entstehen, wenn ich was esse, gegen was ich allergisch bin. Also hat er mir gestern Blut abgenommen, und jetzt wird das Blut auf 300 Lebensmittel und Gewürze und so getestet. Hoffentlich kommt was eindeutiges raus - wenn ich weiß, woran das liegt, dann kann ich auch endlich was gegen die Pickel tun!! Und auch wenn das heißt, dass ich z.B. nie wieder Haselnüsse essen darf - ich würde wirklich alles tun, nur damit das mit den Pickeln endlich aufhört!!

Ich werd jetzt auch jede Woche dahin gehen, um die Pickel behandeln zu lassen. Mit medizinischer Kosmetik und auch mit einer Laserbehandlung, die die Entzündung bekämpft. Gottseidank bin ich bei meinem Papa privat versichert, weil die private Krankenkasse das alles bezahlt.

Seit gestern hab ich wieder Hoffnung, dass man endlich was gegen die Pickel machen kann, und nicht nur hilflos abwarten...

anonym
Gast
anonym
In Pupätät Pickel durch SB

Also Timmy, ich habe das selbe Problem gehabt als ich jung war und mußte feststellen, dass durch die Selbstbefriedigung, die in diesem Alter ja ganz normal ist, das Auftreten von Pickeln heufiger wurde. Durch die SB werden die talkdrüsen erheblich in Aktion gesetzt und verstopfen leicht. Dagegen hilft nur, weniger SB und mehr Hautwaschungen mit Pflegeprodukten und hier und da mal etwas Abdeckstift von dem Mädels anwenden. Wenn Du eine feste Partnerin hast, wird sich das einstellen.

Mitglied marsupi ist offline - zuletzt online am 16.08.18 um 18:39 Uhr
marsupi
  • 1885 Beiträge
  • 1908 Punkte
Na das isses!

LOL

Jetzt weiß ich also, was ich mir denken soll, wenn ich wieder mal einen akneübersäten Teenie sehe :-) :-) :-)

Ein interessanter Zusammenhang übrigens, vor allem gibt es ja unterschiedliche Erklärungsmodelle dafür:
Die einen sagen, es liegt an der körperlichen Anstrengung bei der SB, die die Talg- und Schweißdrüsenproduktion anregt.
Die andere Liga behauptet, dass bei der SB die Testosteronproduktion besonders angekurbelt würde und damit auch die Entstehuing von Aknepickeln, da Testosteron die Bildung von Talgdrüsen fördert.

So oder so, das MUSS die Antwort darauf sein, warum so viele Jungs pickelig herumlaufen!

** Ironie aus **

Übrigens, wenn es danach geht, dann müsste ich in meiner Pubertät wie ein Streuselkuchen herumgelaufen sein, wenn es mit der SB-Häufigkeit korreliert :-) Aber meine Haut war rein wie Schnee...

Nix für Ungut an all die Leidgeplagten, die wirklich seelisch unter der Akne leiden. Ich habe aber (außer dem Tipp, dass man an den Dingern nicht herumfummeln oder sie ausdrücken sollte) wirklich keine Lösung für Euer Problem parat. Oft kann man aber Hautunreinheiten tatsächlich durch Umstellung der Essgewohnheiten (weniger Fettes, weniger Scharfes usw.) in den Griff bekommen.

LG
marsupi

Mitglied fl-8 ist offline - zuletzt online am 30.09.15 um 19:20 Uhr
fl-8
  • 41 Beiträge
  • 55 Punkte

Wie kann man Talgpickelchen entfernen, ohne dass Löcher entstehen?

Hallo!
Mich stören so einige weiße Talgpickelchen im Gesicht, obwohl sie sehr klein sind.
Gestern habe ich zwei davon ausgedrückt und habe vorhin gesehen, daß dadurch kleine Löcher entstanden sind.
Also ist ausdrücken nicht die Lösung.
Meine Freunddin meint, dass eine Behandlung mit einem Peeling-Reinigunsgel nichts bringt.
Habt ihr vielleich einen anderen Tipp?
Danke.

DeniseDa
Gast
DeniseDa

Hmm...das Problem kenne ich, habe aber selbst noch keine Lösung dafür gefunden...drücke die Pickelchen trotzdem aus, die Löcher überschminke ich dann immer und man sieht nichts mehr :)

Mitglied fl-8 ist offline - zuletzt online am 30.09.15 um 19:20 Uhr
fl-8
  • 41 Beiträge
  • 55 Punkte

Danke für deinen Beitrag, aber schminken ist für mich leider keine Lösung, da ich a)ein Mann bin und b)durch Make-Up (ja,ich habe es ausprobiert) meine Poren schnell verstopfen und dann aus weißen Talgpickelchen richtige Mitesser werden...Ich habe mittlerweile ein Peeling mit Algenextrakten von "The Body Shop" gefunden und möchte es jetzt ausprobieren, um das Problem endlich in den Griff zu bekommen... Kennt sich jemand damit aus? LG

Annabell
Gast
Annabell
Fachkundige Kosmetikerin

Also selbst daran rumpicksen mit Nadeln kann zu gefährlichen entzündungen führen. Entweder solltest du zu einer Kosmetikerin gehen oder auch Hautärzte haben gute tipps und Salben, die dieser Talgbildung entgegenwirken.

Mitglied lena3001 ist offline - zuletzt online am 18.02.16 um 12:52 Uhr
lena3001
  • 121 Beiträge
  • 159 Punkte

Ja, manchmal sollte man sich selbst nicht so ernst nehmen. Von ein paar kleinen Pickeln im gesicht geht die Welt nicht unter.

Mitglied blondi2010 ist offline - zuletzt online am 08.03.16 um 14:41 Uhr
blondi2010
  • 118 Beiträge
  • 170 Punkte

Aber es können trotzdem böse Entzündungen entstehen. Eine gesunde Ernährung ist für einen guten Teint absolut wichtig. Viel wasser tringen-hilft immer ;)

Mitglied Babsie ist offline - zuletzt online am 09.03.16 um 18:32 Uhr
Babsie
  • 199 Beiträge
  • 231 Punkte

Eine ganz tolle Methode ist auch gekühlter Quark. Eine Quarkmaske wirkt wunder - sieht natürlich nicht so toll aus - aber das frische Gefühl nach dem Abwaschen des Quarks von der Haut ist super. Tipp: Reiner Quark reicht - keine Öle oder sonstetwas darunter mischen. Das verstopft die Poren und dann kommen die bösen Pickel erst recht.

YoungMiss
Gast
YoungMiss

Was kann man gegen große Erhebungen unter der Haut tun?

Ich habe öfters dicke Beulen/Erhebungen im Gesicht, die nicht oberflächlich sind, sondern weit unter der Haut entstehen...^^
Sie schmerzen und schwellen richtig an...
Ausdrücken...geht nicht.
Kennt das jemand von euch???
Was kann man dagegen tun?
Und noch eine Frage...warum entstehen diese Dinger?
Danke für alles!!!

Hibou
Gast
Hibou

Hmmm...vielleicht mit einer nadel reinstechen ?
das könnte vielleicht helfen ...

Mitglied Carnivor ist offline - zuletzt online am 23.03.16 um 11:43 Uhr
Carnivor
  • 92 Beiträge
  • 128 Punkte

Ich glaube bei sowas ist es besser, wenn man zum Hautarzt geht, könnte sein, dass da irgendwelche Kanäle verstopft sind.
Da können nur spezielle Mittel helfen.
Selbst dran drum drücken macht es glaube ich nur noch schlimmer.

Chris13
Gast
Chris13

Was tun, wenn ein Pickel auch nach Jahren nicht verschwindet?

Ich habe im Moment viele Pickel, die ich mit einem Anti-Picke-Mittel behandle.
Manchmal gehen die Pickel alle für ein paar Tage weg.
Bis auf zwei, die habe ich jetzt schon fast 2 Jahre lang, und die verschwinden nie.
Sie verändern sich aber auch nie.
Was kann das sein?
Über Infos würde ich mich sehr freuen, Gruß Chris13

Idla83
Gast
Idla83

Was genau das sein kann weiß ich leider auch nicht. Aber frag doch mal eine Kosmetikerin oder beim Hautarzt nach, ob sie dir eine spezielle Creme oder sowas dagegen verschreiben können.

Mitglied Sunshine88 ist offline - zuletzt online am 17.02.16 um 18:07 Uhr
Sunshine88
  • 207 Beiträge
  • 379 Punkte

Hi, würde empfehlen bei sowas zum Hautarzt zu gehen, im Zweifel kann er das mit 1-2 Schnitten sicher entfernen.

Mitglied fancyfrancy ist offline - zuletzt online am 29.03.16 um 14:28 Uhr
fancyfrancy
  • 183 Beiträge
  • 215 Punkte

Auch der Gang zur Kosmetikerin lohnt sich hier...sie kann das meistens auch entfernen ohne großen Aufwand.
LG

leastern07
Gast
leastern07

Was kann ich gegen Pickel an den Oberschenkeln und dem Po tun?

Hallo ihr!

Es ist mir etwas peinlich, aber ich habe seit einigen Tagen vermehrt Pickel an den Oberschenkeln und sogar meinem Po. Allerdings habe ich keine Ahnung, wo die auf einmal her kommen. Wisst ihr denn vielleicht etwas, das ich dagegen machen kann? Wie werde ich die am besten wieder los? Danke schonmal für jeden Rat!

Isabell
Gast
Isabell
Hey,

Also erstens es muss dir nicht peinlich sein OK?:-DUnd mein tipp ist:mach ein Peeling das hilft sehr gut.Entweder du kaufst dir eins oder machst eins selber aus Zucker und Öl..Und San in Kreisenden Bewegungen auftragen San abwaschen.Alles Gute von Blümchen

Mitglied fancyfrancy ist offline - zuletzt online am 29.03.16 um 14:28 Uhr
fancyfrancy
  • 183 Beiträge
  • 215 Punkte
Stoffwechselstorung

Das sind meist Symtpome einer Stoffwechselstörung, die durch falsche Ernährung und durch ein falsches Trinkverhalten ausgelöst werden kann. Mal auf Zucker verzichten und viel Wasser trinken, das sollte helfen.

Mitglied chiffy ist offline - zuletzt online am 06.10.15 um 20:56 Uhr
chiffy
  • 155 Beiträge
  • 187 Punkte

Manchmal entsteht das auch durch Rauchen und Alkohol, wenn man das unterlässt, sollte sich das Hautbild sichtlich verbessert haben!

Mitglied jojo-mausi ist offline - zuletzt online am 01.08.15 um 11:29 Uhr
jojo-mausi
  • 101 Beiträge
  • 135 Punkte
Sporteln

Mit viel Sport und viel Wasser kann man die Giftstoffe auf gesunde Art ausschwitzen, ohne dass sie sich in Pickeln manifestieren, LG

deing
Gast
deing

Wie bekommt man entzündete Stellen schneller an die Heilung?

Hallöchen. Ich habe hin und wieder richtig fies dicke Entzündungen im Gesicht, sowas wie ein Pickel unter der Haut der nicht raus kommt. Das nervt. Vorallem wenn ichs aufsteche oder so verheilt es ganz schlecht, wird aber kleiner. Um es dann schneller ans heilen zu bekommen, was ist dann besser? Lieber Feuchtigkeit drauf oder lieber austrocknen lassen?

Moderatorin MissMarieIsCurious ist offline - zuletzt online am 17.07.14 um 22:17 Uhr
MissMarieIsCurious
  • 10040 Beiträge
  • 10047 Punkte
@Deing

An deiner Stelle würde ich zum Hautarzt gehen und das unter die Lupe nehmen lassen, das könnten zum Beispiel erste Anzeichen einer Roscea oder einer anderen Entzündlichen Hautkrankheit sein. Wirklich feststellen kann das nur ein Arzt. Also hier nicht lange rumtexten sondern ab zum Onkel Doktor. Vorallen aufstechen und drücken solltest du die Pickel auf keinen Fall. Lass sie in Ruhe und geh zum Onkel Doktor.

Mitglied Adi_ ist offline - zuletzt online am 15.10.12 um 19:47 Uhr
Adi_
  • 59 Beiträge
  • 59 Punkte
...

Wie "MissMarieUsCurious" sagte.. lieber mal zum Arzt gehen.
..oder du kannst auch ein Mittel versuchen :
Es heißt "Jeunesse" von "Hildegard Braukmann" .. davon kaufst du folgende Artikel :
"Waschgel"
"Kräuterlotion"
und "Kräuter Creme"

Zuerst reinigst du dein Gesicht mit dem Waschgel.. danach nimmst du ein Wattepad und tupfst auf die Pickel mit der Kräuterlotion. Anschließend cremst du dein Gesicht mit der Kräutercreme ein.

"Jeunesse" kannst du bei Douglas bis 10€ kaufen.
Hilft sehr gut !!! (Eigenerfahrung!!)
UND NICHT AUSDRÜCKEN ETC. !! :o

Mitglied Knoellchen ist offline - zuletzt online am 24.12.15 um 09:02 Uhr
Knoellchen
  • 118 Beiträge
  • 164 Punkte
Hausmittelchen

Auf keinen Fall aufstechen - Zugsalbe auftragen, das zieht die Entzündungen an die Hautoberfläche, sodass man es ausdrücken kann. In der Apotheke kaufen, über Nacht einwirken lassen und am nächsten Morgen mit einer desinfizierten Nadel und zwei Wattestäbchen aufschneiden und ausdrücken. Danach mit Teebaumöl/Zinksalbe betupfen und es heilen lassen.

Mitglied akami2202 ist offline - zuletzt online am 20.02.16 um 09:06 Uhr
akami2202
  • 39 Beiträge
  • 55 Punkte

Hm, wenn es wirklich so schlimm ist, dann müsste man sich beim Dermatologen Antibiotika holen,ansonsten hat man ein Gesicht voller Narben :(

Alice49
Gast
Alice49

Wie behandelt man Hitzepickel bei großporiger Haut?

Wenn die Temperaturen auf die dreißig Grad zugehen bekomme ich regelmäßig eitrige Hitzepickelchen im Gesicht. Ich habe eine relativ großporige Haut und habe bisher noch kein Mittel (Salbe, . . . ) gefunden, was wirklich schnell hilft. Könntet ihr mir dazu Tipps geben? Danke schon mal vorab. Gruß, Alice

Mitglied guiaizhu ist offline - zuletzt online am 07.02.16 um 19:27 Uhr
guiaizhu
  • 126 Beiträge
  • 182 Punkte

Dr Schaebens Totes Meer Salbe (5 Euro bei dm) gegen Pickel. Nichts anderes mehr seitdem ich diese Creme gefunde habe :)!

claudia022
Gast
claudia022

Pickel durch scharfe asiatische Speisen?

Ich hatte bisher noch keine Probleme mit Pickel. Jetzt aber mit 25 Jahren war ich mit Freunden erstmals beim Inder und wir habe extrem scharf gegessen. Am nächsten Tag hatte ich an vielen Stellen meines Körpers viele kleine Pickelchen. Meine Mutter meinte, das läge an den scharfen Gewürzen bei Inder. Kann das sein oder bin ich gegen irgendeine Zutat allergisch? Was meint ihr? Danke schon mal für euere Beiträge. Gruß, Claudia

Mitglied bombe14 ist offline - zuletzt online am 13.02.16 um 19:44 Uhr
bombe14
  • 88 Beiträge
  • 124 Punkte

Ja, das kann schon sein. Pickel bilden sich meist aufgrund einer Üersäuerung des Körpers...Ob scharfes Essen wirklich dafür verantwortlich ist, ist allerdings noch nicht bewiesen worden! Da reagiert aber auch jeder Mensch anders drauf.

Mitglied Meilu ist offline - zuletzt online am 23.02.16 um 08:46 Uhr
Meilu
  • 200 Beiträge
  • 246 Punkte
Genau..

...bei einigen ist es die Zigarette, bei anderen Zucker, bei Dritten fettiges Essen. Das muss jede/r für sich selbst herausfinden.

Mitglied Senni ist offline - zuletzt online am 12.09.15 um 19:15 Uhr
Senni
  • 108 Beiträge
  • 154 Punkte

Was hilft gegen permanente Pickel am Kinn?

Hallo zusammen!

Ich habe an sich keine Probleme mit Pickeln, außer im Bereich des Kinns. Ich kann mir das absolut nicht erklären und möchte endlich, dass die auch da verschwinden. Habt ihr vielleicht eine Ahnung, woher das kommen kann und wieso vor allem gerade am Kinn? Ich bin für jede Rückmeldung dankbar! Danke im voraus!

Dangermaus
Gast
Dangermaus

Hey, vielleicht entstehen die in Verbindung mit Nahrungsmitteln?
Gibt ja viele die Pickel von z.b. Schokolade, Chips oder anderem "verbotenem" Zeug kriegen. Solltest du vielleicht mal beobachten ? ;)
LG

Mitglied Senni ist offline - zuletzt online am 12.09.15 um 19:15 Uhr
Senni
  • 108 Beiträge
  • 154 Punkte

Hm, naja, aber die würden dann doch überall kommen, und nicht nur am Kinn, oder? Außerdem ernähre ich mich einigermaßen ;) gesund... Kann mir also nicht vorstellen, woher das kommen kann.

Mitglied Alice34 ist offline - zuletzt online am 18.02.16 um 15:49 Uhr
Alice34
  • 261 Beiträge
  • 357 Punkte

Durch häufige Berührung am Kinn kann man auch Pickel dort bekommen.
Weil man ja Bakterien und so weiter immer wieder dort abstreift.

Lildee
Gast
Lildee

Wieso bekomme ich nur an der Stirn Pickel?

Hallo zusammen!

Ich nehme seit etwa drei Monaten eine neue Pille und habe seitdem vermehrt Pickel im Stirnbereich. Vorher hatte ich nie Probleme mit unreiner Haut. Wisst ihr ob das mit der Pille zusammen hängen könnte und wieso die auch nur im Bereich der Strin auftauchen? Was könnte helfen? Sollte ich wenn das nicht besser wird die Pille wieder wechseln? Danke schonmal für jeden Beitrag und Rat!

Mitglied chrissy ist offline - zuletzt online am 27.03.16 um 16:57 Uhr
chrissy
  • 192 Beiträge
  • 242 Punkte

Wo man Pickel bekommt ist glaube ich recht zufällig und hat eher mit den Poren was zu tun.
Es könnte schon mit der Pille zusammenhängen, da sie ja die Hormone beeinflusst.

Mitglied kathrinchen ist offline - zuletzt online am 16.03.16 um 15:09 Uhr
kathrinchen
  • 174 Beiträge
  • 198 Punkte

Da sollte man aber noch was warten. Eine neue Pille bewirkt ja eine kleine hormonelle Umstellung, kann sein, dass dein Körper sich erst darauf einstellen muss.

mentalisa21
Gast
mentalisa21

Kann man Pickeln vorbeugen?

Hallo ihr!

Ich bekomme in letzter Zeit irgendwie immer wieder Pickel und bin davon tierisch genervt. Habt ihr vielleicht eine Idee woran das liegen kann bzw. wie man Pickeln generell vorbeugen kann? Ich ernähre mich eigentlich ganz gesund und trinke viel Wasser. Woran kann das also liegen? Benutze ich vielleicht die falschen Pflegeprodukte?

Mitglied liL_baBy_1994 ist offline - zuletzt online am 06.10.15 um 14:58 Uhr
liL_baBy_1994
  • 106 Beiträge
  • 190 Punkte

Um sagen zu können ob jemand die falschen Pflegeprodukte benutzt, müsste man erstmal wissen, welche er benutzt :P

Dagmar
Gast
Dagmar

13 jährige Tochter behält durch Pickel immer rote Punkte zurück - was hilft?

Unser dreizehnjährige Tochter ist momentan total unglücklich, weil sie pubertätsbedingt laufend Pickel im Gesicht hat, die aber nach Abheilung als kleine rote Punkte zurückbleiben. Jetzt ist ihr Gesicht wie mit kleinen roten Sommersprossen überzogen. Was könnte dagegen helfen? Bin dankbar für jeden Tipp dazu. Gruß, Dagmar

Mitglied 135790 ist offline - zuletzt online am 13.04.19 um 08:17 Uhr
135790
  • 3647 Beiträge
  • 4128 Punkte
Ich würde mit ihrer Tochter mal zu einem Hautarzt gehen

Der hilft bestimmt. Wobei bei mir mit 22 Jahren auch noch Pickel und Rote punkte zu sehen sind. Diese sich aber gebessert haben.

bettyrosa
Gast
bettyrosa

Hat sie es mittlerweile in den Griff bekommen? Ansonsten würde ich noch Teebaumöl vorschlagen, mir hat es damals geholfen.

Mitglied lolomaus01 ist offline - zuletzt online am 06.02.16 um 18:51 Uhr
lolomaus01
  • 104 Beiträge
  • 146 Punkte

Kann das Solarium gegen Pickel helfen?

Hallo!

Leider habe ich in letzter Zeit ziemlich unreine Haut und dadurch auch einige Pickel. Eine Bekannte hat mir deswegen geraten mal auf die Sonnenbank zu gehen. Sie meinte, dass würde wohl helfen, da die Pickel davon irgendwie austrocknen. Stimmt das wirklich? Ich frage mich, ob das für die Haut so gut sein kann. Was meint ihr dazu?

Mitglied Lombis ist offline - zuletzt online am 29.02.16 um 10:15 Uhr
Lombis
  • 157 Beiträge
  • 187 Punkte

Naja, durch die künstliche Sonne wird die Vitamin-D Produktion in der Haut angeregt, das ist schon gut. Auf der anderen Seite kann zuviel Sonnenbank auch zu Hautkrebs führen, wie du sicher weißt.
also ich finde es als "Therapie"-ansatz gegen Pickel eher unsinnig.

Mitglied lolomaus01 ist offline - zuletzt online am 06.02.16 um 18:51 Uhr
lolomaus01
  • 104 Beiträge
  • 146 Punkte

Ja, also ich meinte damit auch nicht jeden Tag auf die Sonnenbank zu gehen ;-)
Aber so einmal die Woche? Wie sieht es damit aus?
Das mit der Vitamin-D-Produktion dachte ich mir nämlich auch. Keine Ahnung. Vielleicht versuch ichs einfach mal. Wenn ich nicht zu oft gehe wird es schon nicht schaden.

Franz
Gast
Franz
Lolomaus

Ich wuerde nicht ins Solarium gehen,denn gut und gesund ist das nicht.Gegen Pickel,die Geschichte halte ich fuer unwahrscheinlich.
Tu Dir doch was gutes und mach ab und zu ein Peeling,das ist gesund fuer Deine Haut und dann kannst ja auf die grossen Pickel Clairasil oder sowas auftragen und danach eincremen.
Weisst Du,die Pickel werden auf diese Art langsam verschwinden,denn die Haut regeneriert sich bei einigen Anwendungen.
Wenn Du aelter bist,bereust das sicher wenn Du ins Solarium gehst,irgendwie hat man doch da immer Angst vor Hautkrebs.
Probiers doch mal aus und vor allem beobachten,ob Deine Pickel evt.vom Waschmittel oder so kommen.
Gruesse an Dich Franz

Biene19
Gast
Biene19

Ich bin auch der Meinung, dass es eher unsinnig ist.
Das mit dem Austrocknen halte ich wirklich für eine nicht richtige Annahme.
Zudem willst du die Pickel bekämpfen und setzt dich dafür anderen Gefahren aus.

blume2009
Gast
blume2009

Sind bestimmte Hautstellen pickelanfälliger?

Ich habe die Erfahrung gemacht, daß Pickel sich immer wieder an den selben Hautstellen bilden. Das kann ja kein Zufall sein, woran kann das denn liegen? Bin für jede Info dazu dankbar. Gruß, Blume

Mitglied flowerpower_ ist offline - zuletzt online am 23.12.15 um 10:10 Uhr
flowerpower_
  • 126 Beiträge
  • 184 Punkte

Hey ich denke schon, aber um ehrlich zu sein sind das doch immer die Stellen, an denen man dauernd mit den Händen drankommt.

Mitglied Tilli ist offline - zuletzt online am 21.06.13 um 16:18 Uhr
Tilli
  • 5 Beiträge
  • 5 Punkte
Natürlich!

Ich denke, dass es daran liegt, dass an einigen Körperstellen einfach mehr Talgdrüsen sind als an anderen. Bei den meisten liegt es wohl kaum an mangelnder Hygiene. Die Seite hier ist auch ganz interessant dazu: http://www.test.de/Anti-Pickel-Mittel-Wirkung-ja-Wunder-nein-1359894-1359908/

Mitglied flitzepiepe ist offline - zuletzt online am 26.03.16 um 17:35 Uhr
flitzepiepe
  • 171 Beiträge
  • 181 Punkte
Die Hände sind schuld.

Ja, die Hände haben eigentlich das Meiste damit zu tun. Sie übertragen Bakterien und wenn man nicht aufpasst, dann hat man überall da Pickel, wo man vermehrt mit den Händen drangeht (so entstehen ja auch Pickel am Rücken!).

AndreasO
Gast
AndreasO

Pickel an Nase heilt nicht

Seit frei Wochen habe ich einen Pickel an der rechten Nasenwand,der mich fürchterlich nervt.Ich habe ihn schon einmal ausgedrückt,es kam eine Flüssigkeit heraus .Nun hat sich der Pickel erst recht entzündet.Wenn ich durch die Stadt gehe,starrt mir jeder auf die Nase.Was kann ich tun,damit der Pickel endlich verschwindet?Habt ihr Vorschläge?Danke!Gruß AndreasO

Piotra
Gast
Piotra

Und? (wie) bist du ihn losgeworden^^? Ich kenne in einem solch schwerem Fall die Gabe von Antibiotika!

Mitglied ich28 ist offline - zuletzt online am 27.08.15 um 20:51 Uhr
ich28
  • 241 Beiträge
  • 479 Punkte
Mittelchen

Naja, ich glaube, Ziehsalbe, Antibiotika und antibakterielle Mittel helfen in solchen Fällen immer ganz gut....Oder was sagen die Anderen dazu?

lilly0510
Gast
lilly0510

Wie werde ich die Pickel auf meinen Armen los?

Hallo Leute!

Ich habe seit Monaten schon so kleine hartnäckige Pickelchen auf beiden Oberarmen und jetzt wo es warm wird, müssen die auf jeden Fall weg. Ich war deshalb auch schon beim Hautarzt, aber der meinte nur, dass wäre nichts Schlimmes. Na toll, schön sind die aber auch nicht gerade! Habt ihr vielleicht eine Idee wie ich die los werden kann? Kennt ihr eine gute Salbe oder so etwas?

Mitglied IamSophie ist offline - zuletzt online am 02.01.16 um 15:29 Uhr
IamSophie
  • 145 Beiträge
  • 229 Punkte

Kann sein, dass so ein Ausschlag verschwindet, wenn es wärmer wird. Bei mir war es eine Waschmittelallergie. Da ich aber im Sommer eher Tops und T-Shirts ohne und nur mit kurzem Arm trage, ist auch der Ausschlag verschwunden!

octopuzzy32
Gast
octopuzzy32

Wodurch entstehen rötliche Pickel ohne Füllung und was hilft dagegen?

Seit einigen Monaten bilden sich immer mal wieder mal Pickel, die zwar rot werden aber keine Füllung aufweisen. Wodurch entstehen solche Pickel und was kann man dagegen tun? Danke für viel Infos dazu.

Mitglied samet07 ist offline - zuletzt online am 13.03.16 um 16:55 Uhr
samet07
  • 161 Beiträge
  • 187 Punkte

Tun sie denn weh und sind dick? Dann müssten sie noch reifen...spätestens dann dürfte der Eiter kommen

Mitglied nele ist offline - zuletzt online am 18.03.16 um 22:07 Uhr
nele
  • 191 Beiträge
  • 241 Punkte
Keratosis pilaris

Mhm...lecker.... vielleicht verwechselst du die roten Punkte ja mit Pickeln? Soweit ich weiß, passt das Beschreibungsbild eher auf die Hautkrankheit Keratosis pilaris.

Mitglied Angili ist offline - zuletzt online am 22.03.16 um 09:32 Uhr
Angili
  • 199 Beiträge
  • 257 Punkte

Hört sich meiner Meinung nach auch nach Reibeisenhaut an..Hier findest du alles Wichtigte zum Thema:

http://paradisi.de/?a=10549

Mitglied doerle ist offline - zuletzt online am 14.02.16 um 13:29 Uhr
doerle
  • 136 Beiträge
  • 144 Punkte

Wieso habe ich plötzlich ein Problem mit Pickeln?

Hallo zusammen!

Ich hatte noch nie ganz reine Haut, aber so schlimm wie es im Moment ist war es vorher wirklich noch nie. Auf einmal bekomme ich täglich Pickel und die sind dazu noch richtig hartnäckig. An was kann das liegen und was kann ich vor allem dagegen machen? Habt ihr vielleicht eine Idee? Ich würde mich wirklich freuen!

Gisela
Gast
Gisela

Wenn du in der Pubertät bist, ist es ganz normal, dass solche Schübe auftreten können.
Gut beraten bist du mit einem Gang zum Hautarzt.

Mitglied Sofee ist offline - zuletzt online am 08.12.15 um 17:45 Uhr
Sofee
  • 145 Beiträge
  • 205 Punkte

Zum Dermatologen. Das kann sich zu einer handfestne Akne umwandeln und dann wird es richtig hässlich...Dagegen gibt es Mittel! Da muss man nicht drunter leiden....LG

Sneeley
Gast
Sneeley

Wie bekommt man hautfarbene Beulen weg?

Hi, ich habe seit ein paar Monaten ganz komische, hautfarbene, pickelähnliche Beulen im Gesicht... :(
Früher hatte ich zwar Pickel, aber nicht so dicke Dinger, wie ich sie schon seit vier Monaten habe.
Wei? jemand von euch, was das sein könnte und wie ich die wieder wegbekomme?
Freue mich über jeden hilfreichen Tipp.
LG Sneely

Mitglied janaherzchen ist offline - zuletzt online am 04.01.16 um 15:17 Uhr
janaherzchen
  • 132 Beiträge
  • 198 Punkte
Hmmm

Hört sich ehrlich gesagt nicht so gut an. Würde mal einen Termin beim Hautarzt machen.

Mitglied Lombis ist offline - zuletzt online am 29.02.16 um 10:15 Uhr
Lombis
  • 157 Beiträge
  • 187 Punkte

So aus der Ferne würde ich sagen, dass es sich so anhört wie Milien.
Mit viel Glück gehen die von alleine wieder weg, ansonsten Hautarzt oder Kosmetikerin!

Mitglied aileenluisa ist offline - zuletzt online am 24.12.15 um 14:02 Uhr
aileenluisa
  • 140 Beiträge
  • 196 Punkte

Könnten auch Entzündungen sein.
Würde dir raten mal zum Hautarzt zu gehen!

Lauralett
Gast
Lauralett

Sind Milchprodukte gut für die Haut oder machen sie Pickel?

Hi, ich bin ziemlich verunsichert weil ich vorhin gelesen habe, daß der Verzehr von Milchprodukten die Enstehung von Pickeln fördern soll. Einmal die Woche mache ich mir eine Joghurt-Gesichtsmaske, die meiner Haut richtig gut tut. Sind denn nun Milchprodukte für die Haut gut, oder schlecht? Was soll ich glauben? Wäre nett, wenn ihr antworten könntet! LG Lauralett

Mitglied lovegame ist offline - zuletzt online am 22.02.16 um 13:05 Uhr
lovegame
  • 106 Beiträge
  • 176 Punkte

Das hab ich auch gehört! Milch ist nicht gut! Und was nicht gut ist, esse oder trinke ich nicht! Ich will ja schließlich gut aussehen!!!

Mitglied Nadeshda ist offline - zuletzt online am 04.10.15 um 10:43 Uhr
Nadeshda
  • 231 Beiträge
  • 273 Punkte

Das ist doch totaler Unsinn! In Milchprodukten steckt viel Kalzium was sehr gut für Knochen und Zähne ist! Ich verzehre regelmäßig Joghurt, Käse und Buttermilch und hatte noch nie Probleme mit meiner Haut!

Mitglied totschlafen ist offline - zuletzt online am 19.02.16 um 15:55 Uhr
totschlafen
  • 44 Beiträge
  • 52 Punkte

Also lieber Milchprodukte als Süßigkeiten und tonnenweise Zucker!

Mitglied tinatina ist offline - zuletzt online am 22.10.13 um 18:08 Uhr
tinatina
  • 13 Beiträge
  • 17 Punkte

Milchprodukte sind gut für die Haut! zumindest wenn du diese als Gesichtsmaske verwendest. Die enthalten Milchsäurebakterien wo deine Haut regulieren und regenerieren... ist also besonders gut wenn du unreine Haut hast...

Mitglied milenkaa ist offline - zuletzt online am 27.10.15 um 09:30 Uhr
milenkaa
  • 139 Beiträge
  • 207 Punkte

Seltsamer Pickel! Was tun?

Hallo Leute!

Ich habe seit ein paar Tagen einen sehr hartnäckigen Pickel, der einfach nicht verschwinden will. Ich habe auch schon dran rumgedrückt, was man ja eigentlich nicht soll, aber der ist trotzdem immer noch da und ziemlich dick. Ist das vielleicht was anderes als ein normaler Pickel? Was soll ich machen um das Ding loszuwerden? Hat jemand einen Tipp?

Mitglied 135790 ist offline - zuletzt online am 13.04.19 um 08:17 Uhr
135790
  • 3647 Beiträge
  • 4128 Punkte
Wegen einem Pickel geht die Welt nicht unter

Das ist in der Pubertät ganz normal. Bloß nicht dran rummachen, da wird das ganze nur noch schlimmer.
Das muss halt ausheilen, sieht nicht toll aus, kann man aber nicht ändern.

Sebinja
Gast
Sebinja

Helfen Dampfbäder wirklich gegen Pickel?

Hallo ihr Lieben!

Ich hab seit einigen Wochen ziemlich viele Pickel auf meiner Stirn und der Nase. Bisher habe ich schon zwei Cremes und ein Peeling getestet, aber leider hat nichts davon wirklich geholfen. Vorhin habe ich allerdings online gelesen, dass ein Dampfbad mit Salz wahre Wunder wirken soll. Ist da etwas Wahres dran? Hat das jemand hier schonmal ausprobiert? Danke für jede Rückmeldung!

Mitglied Heidi1978 ist offline - zuletzt online am 28.03.16 um 19:31 Uhr
Heidi1978
  • 217 Beiträge
  • 279 Punkte
Rate mal.

Also es öffnet die Poren und hilft, schafstoffe auszuschwitzen. Wenn man zu einer kosmetischen Behandlung geht, wird man auch erst mit einem Dampfbad beglückt, bevor die Pickel ausgedrückt werden. Also: Ja ^^!

Mitglied katja555 ist offline - zuletzt online am 23.02.16 um 10:56 Uhr
katja555
  • 218 Beiträge
  • 270 Punkte
Anleitung

Am besten, man macht es mit einem Kamillentee, den man10 Minuten lang inhaliert. Danach trägt man Teebaumöl auf die Pickel auf, und eigentlich verschwinden diese bei regelmäßiger Anwendung :)!

Vivato
Gast
Vivato

Nach Indonesienreise viel kleine Pickel auf dem Rücken - habe ich eine Tropenkrankheit?

Ich war als Rucksacktourist 3 Monate in Indonesien. Da war es mit der Reinlichkeit nicht immer zum Besten gestellt. Erst daheim stellt ich fest, daß mein ganzer Rücken mit kleinen, eitrigen Pickeln übersät ist. Könnte das eine Tropenkrankheit sein? Wer hat ähnliche Erfahrungen gesammelt? Bin für jede Info dankbar. Gruß, Vivato

Mitglied Ziczac ist offline - zuletzt online am 31.12.15 um 11:36 Uhr
Ziczac
  • 80 Beiträge
  • 106 Punkte
Kann man nicht sagen

Sowas kann immer etwas Harmloses, aber manchmal auch ein Anzeichen auf etwas sehr Schlimmes sein. Bitte geh damit zum Arzt.

Mitglied Gesundheitsangst ist offline - zuletzt online am 16.03.16 um 08:25 Uhr
Gesundheitsangst
  • 77 Beiträge
  • 113 Punkte

Also nicht gleich vom Schlimmsten ausgehen. Aber ich würde dir auch dazu raten, zum Arzt zu gehen. hsst du dich vor Antritt der Reis eausreichend impfen lassen?

nicole82
Gast
nicole82

Bin 18 Jahre und aus meiner Babyhaut ist eine unreine Haut geworden - könnte die Pille helfen?

Bisher war ich sehr stolz auf meine "Babyhaut", aber nun bin ich gerade achtzehn Jahre alt geworden und schon stellen sich die ersten Hautunreinheiten ein. Könnte mir die Pille vielleicht bei diesem Problem helfen, was meint ihr? Danke schon mal für euere Beiträge. Gruß, Nicole

Christiane
Gast
Christiane

Hallo Nicole, mit deinen 18 Jahren, solltest du so oder so mal zum Frauenarzt gehen und allein aus Verhütungsgründen darüber nachdenken dir die Pille geben zu lassen.
Bei vielen hilft diese auch gegen Pickel und unreine Haut, aber allein deswegen die Pille zu nehmen finde ich etwas übertrieben.
LG
Christiane

Mitglied coolesteufelchen ist offline - zuletzt online am 14.11.15 um 10:43 Uhr
coolesteufelchen
  • 109 Beiträge
  • 171 Punkte

Naja, oftmals hilft die Pille um eine reine Haut zu bekommen. Ich schließe mich Christiane aber an, wenn sie sagt, dass es übertrieben sei, sie nur deswegen zu nehmen!

Mitglied VitalMuster ist offline - zuletzt online am 06.05.13 um 15:05 Uhr
VitalMuster
  • 5 Beiträge
  • 6 Punkte
Hab ich

Schon öfters jetzt gehört.
Das sich auch oft Jüngere Mädels in der Schule die Pille einwerfen wie Smarties.
Weil sie dadurch schönere Haare Nägel what ever bekommen.

Die Pille dient zur Verhütung und ist immer noch ein Hormon??
Welches auch viele Vitamine raubt.....Spätfolgen.....daran sollte man auch mal denken.

Mitglied MadameLovely ist offline - zuletzt online am 17.03.16 um 16:05 Uhr
MadameLovely
  • 166 Beiträge
  • 194 Punkte

Außerdem weißt du ja auch nicht unbedingt, ob die Pille bei dir auch zu einem verbesserten Hautbild führen wird oder nicht! Das ist rikioreich....

Felix251
Gast
Felix251

Wie kann ich Hitzepickel in den Armbeugen vermeiden?

Besonders bei hohen Temperaturen bilden sich in meinen Armbeugen juckende Pickelchen. Kann ich das irgendwie vorbeugend vermeiden und was kann man dagegen tun? Bin dankbar für jeden Tipp. Gruß, Felix

Mitglied woma69 ist offline - zuletzt online am 26.10.15 um 12:42 Uhr
woma69
  • 165 Beiträge
  • 213 Punkte
Babpuder

Babypuder^^! Das ist mein absoluter Geheimtipp.

Mitglied 27Sarah08 ist offline - zuletzt online am 08.03.16 um 09:29 Uhr
27Sarah08
  • 181 Beiträge
  • 237 Punkte

Es kommt ja auch immer auf die Stoffe in der Kleidung an, die man so trägt. Synthetik weg, Baumwollshirts her! Dann wird das besser mit den Pickeln.

wolfgangDD
Gast
wolfgangDD

Darf man einen großen Pickel hinter dem Ohr aufstechen?

Ich habe einen ekeligen dicken Pickel hinter dem Ohr, den ich möglichst schnell aufstechen oder aufdrücken möchte, Aber ich habe Angst, daß ich damit vielleicht mein Ohr schädigen könnte. Wer kennt sich da aus und könnte mir Tipps geben? Danke. Gruß, WolfgangDD

Mitglied Toni1 ist offline - zuletzt online am 24.03.16 um 17:29 Uhr
Toni1
  • 101 Beiträge
  • 141 Punkte

Dein Ohr wirst du bestimmt nicht schädigen, aber ist der dicke Pickel denn auch "gereift"? Das muss sich schon Eiter zeigen, dass man ihn auch aufstechen kann.

Mitglied frosch71 ist offline - zuletzt online am 24.01.16 um 13:54 Uhr
frosch71
  • 94 Beiträge
  • 162 Punkte
Anweisung

Mach das am besten mit einer desinfizierten Nadel, 2 Wattetäbchen und ausreichend Kleenex und Desinfektionsspray bzw einer Wundsalbe.

eisblume
Gast
eisblume
Abszess.

Wenn es aber so dick und groß ist, wie du sagst, wird es sich wohl um einen Abszess handeln. Da würde ich wirklich drauf achten, denn eigentlich kann und sollte sowas nur der Arzt behandeln. Das sollte eigentlich sogar mit Antibiotika behandelt werden.

Mitglied Rachel-Emilia ist offline - zuletzt online am 07.12.15 um 12:49 Uhr
Rachel-Emilia
  • 142 Beiträge
  • 198 Punkte

Das Problem ist nicht dein Ohr, sondern dein Gehirn. Da der Pickel sit am Kopf befindet, kann der Eiter im schlimmsten Fall in die Blutbahn gelangen und so zu einer Sepsis führen bzw zu einer Gehirnhautentzündung. Also nicht auf die leichte Schulter nehmen!

indigo85
Gast
indigo85

Wie kann man das zwanghafte Pickelausdrücken bekämpfen?

Seit meiner Pupertät habe ich laufend Pickel am ganzen Körper. Ich verspüre immer einen großen Zwang, die Pickel sofort auszudrücken. Ensprechend sieht meine Haut jetzt auch aus. Ich will damit endlich aufhören, da ja dadurch alles noch schlimmer wird. Welche Maßnahmen (Psychologisch,...) könnten dabei helfen? Bin dankbar für jeden Tipp. Gruß, Indigo

vicktoire
Gast
vicktoire

Da hilft einfach nur Disziplin und Selbstbeherrschung. Oder vielleicht Medikamente, die die Pickel endlich unterdrücken?? Das klingt ja fast nach Akne...

Mitglied Katx ist offline - zuletzt online am 16.02.16 um 09:19 Uhr
Katx
  • 164 Beiträge
  • 192 Punkte

Damit würde ich auch zum Dermatologen gehen, denn das klingt nicht nach einer normalen Pickelpubertät...

Emillia
Gast
Emillia

Ganz viele Eiterpickel bekommen

Ich habe neulich ganz viele pickel bekommen, Eiterpickel ich bin jetzt in der pupertät aber mein artzt hat gesagt es liegt nicht an der Pubertät. Bitte sagt mir was wirklich hilft bitte
Danke im Voraus!

Sara
Gast
Sara
Hi emillia

Ja die hab ich auch, bin jetzt auch in der pupertät was wirklich hilft ist eine akne creme die kannst du bei einem artzt oder in der Apotheke holen
:) deine Sara

hildelinde
Gast
hildelinde

Was hilft gegen entzündete Pickelchen nach Intimrasur?

Nach einer Intimrasur bilden sich immer kleine entzündliche Pickel an diesen Stellen. Wie werde ich die schnellstens wieder los? Bin dankbar für jeden Tipp dazu. Gruß, Hildelinde

Mitglied Akaa_8 ist offline - zuletzt online am 14.03.16 um 14:19 Uhr
Akaa_8
  • 189 Beiträge
  • 223 Punkte

Immer regelmäßig ein Peeling mit Zukcer und Honig machen, das hilft am besten dagegen. :) UND: immer dick eincremen =)

Max
Gast
Max

Pickel =((

Hilfe ich habe schon ein paar jahre pickel... bin in der pubertät (12 jahre) und bekomme immer mehr pickel am rücken und im gesicht. mir hilft nichts clearasil(naja das is eh müll),hautarzt pickel flüssigkeit... also keine chemie nichts. ausdrücken ... dafür hab ich zuviele pickel eigentlich sind die meisten ja mitesser und keine pickel. ich bin echt am verzweifeln weil das sieht nicht gut aus. bitte helft mir =(
mfg Max

Darling
Gast
Darling
Keine sorge

Das geht mit der zeit weg aber es hilft wenn man sich nicht so oft im gesicht berührt und nicht so sehr an den pickeln rumfummelt ! viel glück

Mitglied 135790 ist offline - zuletzt online am 13.04.19 um 08:17 Uhr
135790
  • 3647 Beiträge
  • 4128 Punkte
@Darling

Naja, mittlerweile ist er 15 Jahre alt und wir hoffen doch alle, dass das ganze etwas nachgelassen hat oder er ein passendes mittel gefunden hat.

Greethe
Gast
Greethe

Wie werde ich Pickelchen an den Armen los?

Hallo zusammen!

Ich habe in letzter Zeit vermehrt Pickel an meinen Oberarmen und möchte die wirklich gerne los werden. Ich weiß allerdings nicht was ich dagegen genau machen soll...ich denke mal nicht das man dafür normale Pickelcreme verwendet, oder? Was würdet ihr dagegen machen und was meint ihr woher die plötzlich überhaupt kommen könnten? Vielen Dank schonmal!

Mitglied williboy ist offline - zuletzt online am 22.02.16 um 10:37 Uhr
williboy
  • 64 Beiträge
  • 86 Punkte

Das kann auf eine Nahrungsmittelunverträglichkeit hinweisen... Vielleicht solltest du einen Allergietest machen? Ansonsten kann es auch genetisch bedingt sein und die Pickelchen gehen von alleine wieder weg. Ich würde es aber mal mit Salzpeelings versuchen und vor allem Alkohol, Rauchen und fettiges und ungesundes, zuckerhaltiges Essen meiden.

Timimaus
Gast
Timimaus

Rücken voller Pickel, wie bekommt man sie schnell weg?

Hi, ich werde waaahnsinnnig!
Mein Rücken ist übersäht mit Pickeln und ich habe morgen SCHWIMMEN auf dem Sportplan.:(
Wie bekomme ich die schnell wieder weg?
Danke für eure Tipps! Gruß Timimaus

Mitglied Dortmunder ist offline - zuletzt online am 09.12.15 um 19:16 Uhr
Dortmunder
  • 67 Beiträge
  • 89 Punkte

Besorg dir eine Bürste und versuch soviele wegzukriegen, wie es geht ;)

Wekah
Gast
Wekah

Erste Hilfe aus dem Haushalt bei Pickeln

Hallöchen alle miteinander. Jeder kennt die ganze Bandbreite an Antipickelcremes, -wässerchen, -gels und was es sonst noch so gibt. Aber sind wir mal ehrlich, das wenigste davon hilft wirklich! Finde ich eigentlich schade weil ne Menge Leute wirklich Geld und Hoffnung darein setzen. Nun gut ich nicht mehr, ich bin eher auf der Suche nach Alternativen. Gibt es nicht alt bewährte Hausmittel gegen Pickel? Welche die günstig sind, aber wirkungsvoll?

Mitglied Gooldjunge ist offline - zuletzt online am 19.08.11 um 18:53 Uhr
Gooldjunge
  • 38 Beiträge
  • 58 Punkte
..

Teebaumöl
so verückt es klingt, Menschliches Orin, das hilf auch aber eben ist für einige sicher eklig aber es wirkt wen man Geld sparen will!

Mitglied lena3001 ist offline - zuletzt online am 18.02.16 um 12:52 Uhr
lena3001
  • 121 Beiträge
  • 159 Punkte

Ich hatte von einem Bekannten den Tipp bekommen, dass Inhalationen mit Kamillentee sehr gut helfen. Ich habe es selbst schon ausprobiert und es hilft tatsächlich gegen die Pickel. Und es kostet nicht viel. :)

Mitglied Baudelaire ist offline - zuletzt online am 19.09.14 um 09:24 Uhr
Baudelaire
  • 20 Beiträge
  • 26 Punkte

Einfach Teebaumöl auf die betroffene Stelle tupfen.

Mitglied JoLLe ist offline - zuletzt online am 22.03.16 um 19:25 Uhr
JoLLe
  • 166 Beiträge
  • 202 Punkte

Oberarme sind voller harter, ausgetrockneter Pickel!

Hi, Ihr Lieben!
Vielleicht könnte ihr mir ja wieder einen Tipp geben?
Heute habe ich eine Frage, wegen meiner unschönen Ogerarme.
Sie sind voller roter, trockener Pickel, die mich in den Wahnsinn treiben.
Was soll ich denn machen, wenn es Sommer ist und ich wieder Tops und so weiter tragen möchte?
Wie und womit bekomme ich meine Oberarme wieder schön glatt?
Ich danke euch schon jetzt für jeden Rat.
Liebe Grüße JoLLe

Mitglied Strandveilchen ist offline - zuletzt online am 24.03.16 um 13:39 Uhr
Strandveilchen
  • 191 Beiträge
  • 223 Punkte

Hey JoLLe,
das Problem kenne ich nur zu gut.
mach doch mal eine Schlammpackung drauf, das hat mir ganz gut geholfen.
;)
LG

Maya19
Gast
Maya19

Was hilft gegen hartnäckige Pickel im Stirnbereich?

Hi, meine Stirn ist voller Pickel, mein Gesicht ist zum Glück nicht befallen.
Aber sie stören mich wahnsinnig.
Habe schon mit Sanoxid versucht, sie wegzubekommen, habe es aber nicht vertragen.
Jetzt nehme ich nur wegen der Pickel die DIANE 35.
Und trotzdem gehen sie nicht weg und sie sind mir mittlerweile ziemlich peinlich, weil meine Schulfreundinnen schon alle keine mehr haben.
Es gibt sicher Produkte gegen die Pickel, die ich noch nicht kenne...
Könnt ihr mir weiterhelfen?
Danke
Liebe Grüße Maya19

Mitglied nikipop234 ist offline - zuletzt online am 09.03.16 um 21:27 Uhr
nikipop234
  • 96 Beiträge
  • 136 Punkte
Hey

Ich kenne das ich bin zwar ein junge aber ich nehme immer die manhatten clearface die ist gut und dazu teebaumöl das ist ein absoulutes wundermittel man kann schon nach 5 minuten erkennen das die rötung zurück geht und wenn du regelmäßig nimmst geht die auch schnell weg

Mitglied janiINE123JANine ist offline - zuletzt online am 30.06.13 um 15:36 Uhr
janiINE123JANine
  • 13 Beiträge
  • 25 Punkte

Hei Maya,

Ich habe auch hauptsächlich an der Stirn kleine pickel. Ich nehme regelmäßig 3 Zinktabletten. Abends & Morgens wasche ich mein Gesicht & Abends schmier ich noch Zinksalbe auf meine Stirn. Teebaumöl ist auch gut, und du kannst 1 mal die woche ein Kamillendampfbad machen.
Hoffe es hilft dir :)

Mitglied janiINE123JANine ist offline - zuletzt online am 30.06.13 um 15:36 Uhr
janiINE123JANine
  • 13 Beiträge
  • 25 Punkte

Pickel in der T-zone

Hei
Ich bin 14 Jahre alt und habe seit meinem 12. Lebensjahr Pickel. An der Stirn rote Pickel, manchmal im Nasenbereich (nicht immer), aber am Kinn habe ich sehr hartnäckige die ich überhaupt nicht wegbekomme. Ich glaube nicht das ich Akne habe, wenn dann nur ganz leichte. Ich benutze Abends Waschgel von Eucerin 'Demo puryfer' und mische Zinksalbe mit Teebaumöl und schmier mir das abends auf die Pickel. Außerdem nehme ich 3 mal am Tag Kieselerdetabletten mit Zinkanteil. 2 mal die Woche Heilerdenmaske & jeden Abend nachdem ich mein Gesicht gereinigt habe, nehme ich ein Kamillendampfbad für ca. 5 min & dann tupfe ich Heilerdengesichtstonic auf mein Gesicht.
Trotz alldem habe ich immernoch Pickel. Ach ja,ich trinke seit ein paar Wochen auch fast nur Wasser & süßes esse ich auch nicht sooo viel:) Hat jmd. vielleicht einen Tipp oder so?
Helft mir bitte :)

marialouise
Gast
marialouise

Ich glaube du machst den Fehler dass du einfach zu viel machst.
Hast du mal überlegt, dass du vielleicht gegen irgendeins deiner Mittel allergisch bist und es dadurch zu den Pickeln kommt.
Probier mal ein bisschen herum und lass sachen mal weg ;)

Mitglied janiINE123JANine ist offline - zuletzt online am 30.06.13 um 15:36 Uhr
janiINE123JANine
  • 13 Beiträge
  • 25 Punkte

Dankeschön für deine Antwort :)
ja kann schon sein, aber ich hab halt angst,dass wenn ich z.B das Dampfbad weglasse,dass dann neue Pickel kommen,also das sich alles verschlimmert ohne das Dampfbad:)
Darf ich fragen welche Produkte du nimmst ? Oder hast du kein 'Pickelproblem'? :)

Mara
Gast
Mara

Habe einen schmerzenden Pickel am Mund, was kann man dagegen tun?

Hallo! Seit vier Tagen habe ich einen Pickel am rechten Mundwinkel. Er sieht fies aus und schmerzt heute richtig. Womit könnte ich den Pickel wegbekommen? Kennt jemand ein geeignetes Hausmittel? Vielen Dank im Voraus! Gruß Mara

Mitglied likeyou96 ist offline - zuletzt online am 28.09.15 um 16:24 Uhr
likeyou96
  • 58 Beiträge
  • 110 Punkte

Bei mir hilfts immer, wenn ich ein bisschen Zahnpasta auf ein Q-Tip schmiere und das dann auf den Pickel auftrage. Wenn man das mehrmals am Tag macht, bekommt der Pickel ziemlich schnell ein weißes Pünktchen und man kann ihn vorsichtig ausdrücken. Funktioniert immer.

Mitglied DeKleene ist offline - zuletzt online am 28.11.15 um 15:06 Uhr
DeKleene
  • 122 Beiträge
  • 166 Punkte

Mit Zinksalbe einschmieren, das trocknet den Pickel aus. Teebaumöl soll auch gut sein, hab ich aber noch nicht probiert.

YellowKitten
Gast
YellowKitten

Da hilft nur abwarten bis er von selbst verschwindet.

Mitglied Lars1791 ist offline - zuletzt online am 16.02.16 um 18:41 Uhr
Lars1791
  • 97 Beiträge
  • 203 Punkte

Wie bekommt man die roten Punkte, da wo die Pickel waren, weg?

Hi...ich habe eine Frage was die Pickel betrifft.
Wenn sie abheilen, bleiben für längere Zeit immer so hässliche rote Punkte-wie kann man die Reste der Pickel auch noch entfernen?
Danke

Mitglied winzig ist offline - zuletzt online am 25.12.15 um 21:38 Uhr
winzig
  • 120 Beiträge
  • 158 Punkte

Am besten nicht dran gehen und einfach desinfizieren.
Dann heilen die Stellen von alleine wieder ab. ;)

finjha
Gast
finjha

Komische Pickelchen am Po

Hey ihr!

Ich habe seit ein paar Tagen komische kleine Pickelchen am Po, die auch etwas weh tun wenn ich sitze. Ich hatte das bisher noch nie und habe keinen Plan woher das kommt. Hattet ihr so etwas vielleicht auch schonmal? Kann das eventuell eine Allergie sein? Was kann ich dagegen machen? Bin für jeden Tipp dankbar!

Mitglied DerBasti ist offline - zuletzt online am 12.03.16 um 11:41 Uhr
DerBasti
  • 97 Beiträge
  • 137 Punkte

Eine Allergie halte ich auch für wahrscheinlich.
Vielleicht gegen irgendwas in deinem Duschgel oder so ?

ursula47
Gast
ursula47

Hmm...naja ich würde persönlich jetzt nicht auf waschgels verzichten. aber es gibt auch allergiker waschlotion...vielleicht ist das ja was....;)

Mitglied Anna8338 ist offline - zuletzt online am 20.03.16 um 15:36 Uhr
Anna8338
  • 226 Beiträge
  • 276 Punkte

Ich habe gehört, dass Aloe Vera gut helfen soll um die Haut wieder herzustellen und die Pickel zu beseitigen.
Kriegt man leicht in der Apotheke oder Drogerie! ;)

Marengo17
Gast
Marengo17

Womit bekommt man hormonell bedingte Pickel weg?

Hallöchen! Ich hätte eine Frage zu hormonell bedingten Pickeln am Rücken.
Wie bekommt man sie weg, mit einem Peeling...?
Oder kennt ihr eine andere Methode oder Mittel?
Ich brauche dringend euren Rat.
Danke...!

Mitglied poison2012 ist offline - zuletzt online am 26.01.13 um 23:33 Uhr
poison2012
  • 839 Beiträge
  • 1033 Punkte
@Marengo17

Wenn es wirklich an den Hormonen liegt, wird es schwer werden.
Das wird dir nur gelingen, wenn du das Hormonpräperat wieder absetzt.
Warst du schon beim Hautarzt deswegen?
Wenn es so schlimm ist, würde ich das mal versuchen. LG Poison

Mitglied sonja1593 ist offline - zuletzt online am 12.03.16 um 20:19 Uhr
sonja1593
  • 173 Beiträge
  • 201 Punkte

Pickel unter der Haut - wie wird man sie schnell wieder los?

Hallo!
Ich habe ganz fiese dicke Pickel, aber unter der Haut und habe keine Idee, womit ich sie wegbekomme.
Ich möchte nicht daran herumdrücken,weil die Narben ja noch viel schlimmer sind.
Was kann ich dagegen tun, damit sie schnell wegegehen und die entzündeten Stellen schnell abheilen?
Vielleicht kennt ja jemand von euch dieses Problem und kann mir weiterhelfen.?
Schönen Dank und liebe Grüße sonja1593

pinki
Gast
pinki
Hautartzt

Geh am besten zum hautartzt er verschreibt dir dann ein mittel gegen die pickel :)

pat2004
Gast
pat2004

Seit Monaten roter Punkt auf der Stirn - was hilft?

Vor einem halben Jahr hatte ich einen hartnäckigen Pickel auf der Stirn, den ich mir immer wieder ausgedrückt habe. Nun hat sich dort ein roter Punkt gebildet, der einfach nicht verschwinden will. Was könnte helfen? Bin dankbar für jeden Tipp. Gruß, Pat

Mitglied Cinderella71 ist offline - zuletzt online am 23.01.16 um 17:49 Uhr
Cinderella71
  • 249 Beiträge
  • 313 Punkte

Das geht von alleine weg,dauert aber im schlimmsten Fall bis zu 7 Jahre - so lange braucht die Haut nämlich, um sich einmal komplett zu erneuern.

Summer
Gast
Summer
Keine Ahnung.

...vielleicht mal beim Dermatologen nachfragen?

dustycat
Gast
dustycat

Tipps gegen Pickel im Mundbereich

Hallo zusammen!

Ich habe seit einigen Tagen ganz viele kleine Pickel über der Oberlippe, die sich teilweise auch schon entzündet haben. Auf jeden Fall sieht das schrecklich aus und ich möchte die so schnell wie möglich los werden. Wisst ihr da was helfen könnte? Kennt ihr ein gutes Mittel gegen Pickel generell? Ich würde mich freuen!

Sabrina26
Gast
Sabrina26
Zinkcreme??

Hallo!

Ich habe schon oft gelesen, dass Zinkcreme gegen Pickel super sein soll! Ich habe aber keine Pickel und hab das noch nicht ausprobiert.

Brillensammlerin
Gast
Brillensammlerin
Allergie? neue kosmetik ausprobiert?

Hallo dustycat,
kannst du denn erahnen, woher die pickel kommen?
hast du eine allergie, oder schnupfen, oder neue cremes ausprobiert?
oder dir etwa die oberlippenhaare entfernt? das wäre die leichteste erklärung.

hexe123
Gast
hexe123

Sollte man Pickel im Intimbereich wegmachen?

Halli Hallo alle miteinander. Ich habe ein ernstes Problem, dass sich scheinbar auch nicht so einfach lösen läßt. Das Ding ist, dass ich im Intimbereich einen dicken Pickel habe, der aber noch kein "Köpfchen" hat. Ich habe schon ein paar Mal versucht es weg zu machen, aber den Schmerz hält keiner aus. Was kann ich tun? Und wie kann ich das vermeiden? Denke könnte auch vom rasieren kommen...

Mitglied aileenluisa ist offline - zuletzt online am 24.12.15 um 14:02 Uhr
aileenluisa
  • 140 Beiträge
  • 196 Punkte

Pickel im Intimbereich auf keinen Fall öffnen! Schon gar nicht, weil man diesen nicht richtig im Blick hat. Der muss von selbst verschwinden, da kann man nichts machen.

Sina07
Gast
Sina07
Teebaumöl

Teebaumöl könnte da helfen. Oder Zinksalbe, das trocknet die betroffene Stelle aus.

Mitglied elisa_ ist offline - zuletzt online am 05.10.15 um 14:40 Uhr
elisa_
  • 126 Beiträge
  • 186 Punkte

Drücken sollte man auf keinen Fall, das könnte sich sonst entzünden und das ist gerade im Intimbereich sehr unangenehm.

Mitglied djchillout ist offline - zuletzt online am 16.11.15 um 13:10 Uhr
djchillout
  • 37 Beiträge
  • 55 Punkte

Seit meine Freundin keine Pille mehr nimmt, hat sie Pickel - was hilft?

Hallo! Ich habe ein Frage was meine Freundin betrifft. Und zwar hat sie vor einiger Zeit die Pille abgesetzt und hat jetzt ständig Pickel, meistens am Kinn.
Sie ist jetzt 27...sind Pickel in dem Alter eigentlich noch normal?
Welche Cremes oder andere Produkte könnten ihr helfen, um die Pickel loszuwerden?
Danke für eure Antworten
LG djchillout

Mitglied Lisali465 ist offline - zuletzt online am 16.10.15 um 16:01 Uhr
Lisali465
  • 177 Beiträge
  • 217 Punkte

Passiert öfter. warten und abdecken....

Mitglied djchillout ist offline - zuletzt online am 16.11.15 um 13:10 Uhr
djchillout
  • 37 Beiträge
  • 55 Punkte
Akne

Ich denke mal, sie wird doch noch mal zum Dermatologen gehen und sich da eventuell was verschreiben lassen, es hat sich mittlerweile schon fast in eine Erwachenenakne ausgebrütet....Kann mir da vielleicht jemand weiteführende Tipps geben? Kennst sich jemand mit Medikamenten in der Richtung aus?

Mitglied luisarogalla ist offline - zuletzt online am 09.01.16 um 09:16 Uhr
luisarogalla
  • 122 Beiträge
  • 186 Punkte

Womit bekommt man Pickel auf der Kopfhaut schnell weg?

Hi, ich habe keine pickel im gesicht...aber seit ein paar tagen ganz fiese auf der kopfhaut :(
könnt ihr mir sahen, wie ich die auf die schnelle wieder loswerde?
Danke ^^luisarogalla^^

Mitglied Tiigger ist offline - zuletzt online am 10.01.16 um 17:21 Uhr
Tiigger
  • 165 Beiträge
  • 211 Punkte

Ich mache mir immer eine Spülung aus Teebaumöl, das desinfiziert.
Du solltest auf jeden fall davon absehen die Pickel auszudrücken, denn das infektionsrisiko ist ziemlich groß an der Kopfhaut.
blöde dinger!

Johannes
Gast
Johannes

Pickel weg in 5 Tagen?

Hallo zusammen,
ich hab ein kleines Problem, undzwar habe ich 2 große Pickel zwischen Bereich der Schlefe und der Wangen! Die stechen echt ins Auge und ich muss diese unbedingt innerhalb von 5 Tagen loswerden oder sichtbar reduzieren. Ich weiß leider nicht wie ich vorgehen soll, jedoch ist mir das sehr wichtig!

Kann mir vllt. jemand weiterhelfen?
Liebe Grüße

Mitglied Senni ist offline - zuletzt online am 12.09.15 um 19:15 Uhr
Senni
  • 108 Beiträge
  • 154 Punkte
Pickel

Ausdrücken solltest du sie auf keinen Fall. Du kannst es mal mit Zinksalbe versuchen. Die trägst du auf, aber nur auf die kleine Stelle des Pickels, am besten über Nacht. Zinksalbe trocknet aus, deswegen solltest du sie nur am Pickel verwenden.
Ansonsten gibt es doch jede Menge Anti-Pickel-Produkte im Drogeriemarkt, die versprechen, dass sie innerhalb von ein paar Stunden "Pickel sichtbar reduzieren". ;) Ob das funktioniert, weiß ich nicht, aber du kannst es ja mal ausprobieren.

Jan
Gast
Jan

Pickel an den Wangenkonturen!

Hallo alle zusammen,
ich bin 17 Jahre alt und habe das Problem das ich förmlich unter dem Bereich der Wangen häufig und dauerhaft Pickel bekomme! An anderen Bereich eigentlich nur sehr selten. Jetzt ist meine Frage woran das liege kann. Vielleicht an meinen Bartstoppeln? Ich rasier mich jeden 2ten Tag!
Ich hoffe ihr könnt mir da weiterhelfen, das frustiert einen irgendwann!

Alterschwede23
Gast
Alterschwede23

Grundsätzlich haben Pickel nichts mit dem Bart zu tun. Es sei denn du rasierst dich nass und die Pickel sind Ausdruck einer Hautirritation, vielleicht sind die Klingen, die du benutzt auch schon zu stumpf...
Probier doch mal ein bisschen aus...rasier dich mal in größeren Abständen und wechsel öfter mal die Klinge aus ;)

Jan
Gast
Jan

Danke für die schnelle Antwort!
Woran könnte es denn noch liegen? Bzw. was kann ich noch dagegen tun?

Helena
Gast
Helena

Warnung vor dem Ausdrücken von Pickeln

Ist zwar irgendwie ein blödes Thema, aber ich kann euch nur davor warnen die Pickel die euch nerven auszudrücken. Lauft lieber ein paar Tage damit rum. Man bekommt so schnell Narben davon und kann sich richtig entzünden. Ich habe den Fehler selbst gemacht und musste jetzt zu einem Hautarzt. War das bei euch auch schonmal? Das ist richtig eklig! Dann lieber ein paar Tage den Abdeckstift auftragen.

Mitglied DTech ist offline - zuletzt online am 04.12.12 um 08:27 Uhr
DTech
  • 411 Beiträge
  • 425 Punkte
Stimmt...

Das sagen sogar Experten. Und ständig iwelche Chemischen Mittel dagegen einzusetzen hilft auf Dauer auch nicht. Iwan werden die Pickel dagegen Resistent.
Was Helena da sagt ist richtig..Abdecken sollte erstmal genügen, Pickel verschwinden auch von ganz alleine. (Außer bei Akne)

Greeze

Mitglied Sarah812 ist offline - zuletzt online am 15.03.16 um 12:05 Uhr
Sarah812
  • 202 Beiträge
  • 234 Punkte

Ja, man sollte die pickel nicht ausdrücken, weil sich sonst noch mehr entzündet. außerdem ist es eklig.

berriany
Gast
berriany

Wie kann man verhindern, dass Rasierpickel entstehen?

Hallo!
Nach der Rasur bekomme ich immer wieder Pickel, die recht schmerzhaft sind. Was kann man dagegen tun, oder kann man verhindern, daß sie sie entstehen?
Danke.

Mitglied tigerlilie ist offline - zuletzt online am 03.03.16 um 15:50 Uhr
tigerlilie
  • 162 Beiträge
  • 200 Punkte

Da kannst du eigentlich nicht viel gegen tun.
Eincremen und abwarten...
am besten abends rasieren und über nacht nicht viel anziehen, dann entstehen sie nicht so viel.

Sylvie
Gast
Sylvie

Plötzlich auftretende kleine, juckende Pickel am ganzen Körper - Ursache?

Über Nacht habe ich am ganzen Körper kleine, juckende Pickel gekriegt. Es sind keine eitrige Pickel. Trotzdem sieht das unschön aus und das Jucken nervt. Was kann der Grund für das plötzliche Auftreten sein und was hilft dagegen. Danke für jede Info. Gruß, Sylvie

Mitglied aroma ist offline - zuletzt online am 14.09.12 um 12:25 Uhr
aroma
  • 10 Beiträge
  • 10 Punkte
Juckreiz

Das klingt nach irgendeiner Allergie mit dem Ausschlag in Form kleiner Pickelchen und dem Juckreiz. Hast du einen neuen Schlafanzug, neue Bettbezüge oder sonst ein neues Teil, welches du vielleicht am Körper getragen hast? Wenn es nicht von selbst weggeht würde ich einen Dermatologen aufsuchen.
Gegen den Juckreiz habe ich einen Tip für dich, nämlich Pfefferminzblätterwaschungen. Das Menthol betäubt die Nervenendigungen in der Haut. Pfefferminztee hat jeder zu Hause und das Rezept findest du hier:

http://alternativmedizinbecker.blogspot.com/search/label/Juckreiz

Gute Besserung!

CeeKaholic
Gast
CeeKaholic
Juckende Pickel

Hallo.

Auch, wenn die Frage bereits so alt ist, möchte ich dennoch darauf antworten, da ich diese eine Antwort als unzureichend halte.

Es kann natürlich wirklich eine Kontakt-Allergie sein. Auszuschließen ist jedoch nicht, dass es sich entweder um:

Masern
Windpocken
Syphillis

handeln könnte. Ein Besuch beim Hautarzt ist in allen drei Fällen ganz dringend anzuraten! Schade, dass hier nicht die Auflösung steht, um was es sich nun tatsächlich gehandelt hat :(

Nicoletta
Gast
Nicoletta

Pickel am Oberschenkel

Hallo Leute!

Ich habe seit ein paar Tagen mehrere kleine Pickelchen an meinen Oberschenkeln. Teilweise sind die auch schon entzündet und ich habe keine Ahnung woher die kommen könnten. Es ist ja auch komisch, dass die nur an den Oberschenkeln sind. Habt ihr eine Idee woran das liegen könnte? Vielleicht jemand eine Vermutung? Danke schonmal für jeden Beitrag!

Mitglied susisususi ist offline - zuletzt online am 04.02.16 um 17:03 Uhr
susisususi
  • 175 Beiträge
  • 207 Punkte

Hast du dich da kürzlich rasiert? Oder eine neue Creme verwendet?
Das könnten evtl Ursachen sein.

Mitglied Blechie ist offline - zuletzt online am 10.12.15 um 11:44 Uhr
Blechie
  • 49 Beiträge
  • 51 Punkte

Rasieren an den Oberschenkeln, Röhrenjeans und Wetterumschwünge könnten die Ursachen sein. Ich persönich würde mich an den Oberschenkeln, insofern ich da nicht behaart bin wie ein Yeti,rasieren. ;)

Mitglied tokurschat3004 ist offline - zuletzt online am 21.09.15 um 20:20 Uhr
tokurschat3004
  • 26 Beiträge
  • 26 Punkte
Schwierig!

Hast du denn allgemein schonmal Hautprobleme gehabt? Ich meine, vielleicht kommt es vom Rasieren, aber vielleicht auch von der falschen Ernährung oder einer Allergie...Sollte das nicht von alleine und mit sanfter unterstützung wieder weggehen,dann bitte zum Dermatologen und die Ursache herausfinden lassen. Gute Besserung!

sonara
Gast
sonara

Helfen Quarkmasken wirklich nachhaltig gegen Pickel?

Meine Arbeitskollegin war am Wochenende in einem Wellnesshotel und war ganz begeistert. Zugegebenermaßen sind ihre zahlreichen Pickel im Gesicht so gut wie verschwunden. Sie führt das auf eine Quarkmasken-Anwendung zurück, die sie dort gekriegt hat. Kann so eine Anwendung wirklich nachhaltig die Pickel bekämpfen oder waren da doch noch andere Zutaten drin? Wer kennt sich auf diesem Gebiet aus und könnte mir Infos dazu geben? Danke schon mal vorab. Gruß, Sonara

Mitglied fancyfrancy ist offline - zuletzt online am 29.03.16 um 14:28 Uhr
fancyfrancy
  • 183 Beiträge
  • 215 Punkte

Definitiv. Quark wirkt- wie Gurke, Teebaumöl und Fruchtsäure - antibakteriell und porenverfeinernd. Das kannst du natürlich auch zu Hause ausprobieren!

Mitglied Angili ist offline - zuletzt online am 22.03.16 um 09:32 Uhr
Angili
  • 199 Beiträge
  • 257 Punkte

Ich benutze das 3 in 1 Waschgel von Balea. Kostet unter 2 Euro und hilft besser als Quark ;)

Mia19
Gast
Mia19

Wie werde ich einen Pickel im Ohr los?

Hallo zusammen!

Das ist mir etwas unangenehm, aber ich brauche dringend einen Rat von euch. Und zwar habe ich in der Ohrmuscheln einen kleinen Pickel, der einfach immer roter und größer wird, aber nicht mehr veschwindet. Wenn ich nachts auf der Seite liege tut das auch schon weh und ich will den schnell los werden. Wie mache ich das jetzt am besten? Habt ihr einen Tipp?

Gruß
Mia

Dornroeschen
Gast
Dornroeschen

Kauf dir zuerst eine Zugsalbe und pack dir das über Nacht aufs Ohr. Bis dahin sollte der unterirdische Pickel nach oben gewandert sein,sodass du den Eiter vorsihtig ausdrücken kannst.

Mitglied emerica24 ist offline - zuletzt online am 01.03.16 um 20:28 Uhr
emerica24
  • 105 Beiträge
  • 233 Punkte

Hm, wenn gar nichts hilft,wirst du zum Arzt müssen. Damit ist nämlich nicht zu spaßen,sobald Eiter in die Blutbahn gelangt,kann es verdammt gefährlich werden.

Horacio
Gast
Horacio

Problem mit Pickel auf der Brust

Hallo,

ich habe seit fast einem halben Jahr einen kleinen Pickel auf der Brust, der regelmäßig aufgeht und anfängt zu bluten. Auch beim Rasieren schneide ich mich da ständig und langsam nervt es mich wirklich. Warum geht der nicht weg? Was kann das sein? Hattet ihr auch schonmal so lange einen Pickel in dem Bereich? Sollte ich mal zum Hautarzt gehen?

Mitglied amicus79 ist offline - zuletzt online am 15.02.16 um 11:46 Uhr
amicus79
  • 223 Beiträge
  • 307 Punkte

Vielleicht handelt es sich ja nicht um einen Pickel, sondern um eine Warze o.ä.? Wenn da Eiter rausgekommen ist, wird es wohl eher ein Pickel sein,aber wenn es nur geblutet hat, könnte es auch etwas anderes sein.

Mitglied Tom20 ist offline - zuletzt online am 22.01.16 um 13:59 Uhr
Tom20
  • 117 Beiträge
  • 251 Punkte
Abszess

Vielleicht ist es auch ein Abszess? Das erkennst du daran,dass es wehtut, wenn du drauf drückst. In der Regel sollte das von einem Arzt abgeklärt werden...Da sammeln sich Bakterien, die eine Blutvergiftung hervorrufen können.

Mitglied KingOfStyle ist offline - zuletzt online am 28.11.12 um 14:09 Uhr
KingOfStyle
  • 31 Beiträge
  • 31 Punkte
Alter des Beitrags...

Horacius' Warze hatte lange genug Zeit, wegzugehen, der Beitrag ist nämlich schon über ein Jahr alt....

Ramona
Gast
Ramona

Wie kann ich Pickelbildung im Ohr durch Kopfhörer vermeiden?

Ich höre Musik sehr gerne über meine neuen Kopfhörer. Allerdings ist mir aufgefallen, daß sich danach manchmal schmerzende Pickel in meinem Ohr bilden. Wodurch wird das ausgelöst und wie könnte ich das vorbeugend vermeiden? Bin für jede Info dazu dankbar. Gruß, Ramona

Mitglied bati ist offline - zuletzt online am 17.03.16 um 11:15 Uhr
bati
  • 72 Beiträge
  • 98 Punkte

Sind die Kopfhörer schon einmal mit einem Desinfektionsmittel gereinigt worden? Keime könnten das nämlich verursachen.

Mitglied Bekaha ist offline - zuletzt online am 05.02.16 um 11:34 Uhr
Bekaha
  • 40 Beiträge
  • 46 Punkte

Du kannst allergisch auf bestimmte Inahltsstoffe sein, oder du schwitzt übermäßig an den Ohren,weil das Material nicht luftdurchlässig ist. Welche Art von KOpfhörern sind das denn?

Mitglied An_na ist offline - zuletzt online am 13.03.12 um 17:05 Uhr
An_na
  • 6 Beiträge
  • 8 Punkte

Ich finde mich hässlich!

Hi wurde seit der 5 klasse gemobbt weil ich so fiele pickel im gesicht habe! und jezt bin ich in der 6 und werde desswegen immer noch gemobbt!! alle mädchen aus meiner klasse sind schöner nur ich nicht :(!! ich wasche 3 mal am tag mein gesicht und benutze creme aber es geht einfach nicht weg!! was soll ich tun??? ich habe es schon über 2 jahre lang! ich halt es einfach nicht mehr aus! desswegen habe ich schon mal nachgedacht ob ich mich umbringen soll! bitte bitte heílft mir!!

Moderator Tom92 ist offline - zuletzt online Heute um 01:31 Uhr
Tom92
  • 8062 Beiträge
  • 9090 Punkte
@ An_na

In der Pubertät haben sehr viele Boys/Girls Pickel und die gehen auch wieder weg. Vielleicht solltest du mal zu Hautarzt gehen, der wird dir bestimmt helfen können, außerdem solltest du wirklich nicht daran denken dich umzubringen.

Mitglied megadennis ist offline - zuletzt online am 12.03.12 um 15:52 Uhr
megadennis
  • 9 Beiträge
  • 13 Punkte
Stimmt

Muss da tom92 recht geben, das problem haben viele, ich würd auch mal nen arzt fragen, was du da machen kannst. und hässlich bist du bestimmt nicht! wegen dem mobben solltest du unbedingt mit deiner Lehrerin sprechen, damit sie dafür sorgt, das das aufhört!

Mitglied An_na ist offline - zuletzt online am 13.03.12 um 17:05 Uhr
An_na
  • 6 Beiträge
  • 8 Punkte
Danke...

Na ja mit der leherin hab ich schon gesproachen aber die kann isch einfach nicht durchsezten!! ich finde diese schule bei uns UNMÖGLICH!! und ich gehe zum glück in einer eoche zum arzt meine mutter hat nen termin gamecht sie hat auch ein paar probleme mit der haut und sie hat gesagt das der ezt echt gut sein soll!!!

Mitglied An_na ist offline - zuletzt online am 13.03.12 um 17:05 Uhr
An_na
  • 6 Beiträge
  • 8 Punkte
Ich werde darüber nie wieder denken!

Ihr habt recht! ich sollte nicht daran denken mich umzubringen!! weil man ja schließlich nur 1 leben hat! und auuserdem hat sich erst leztens ein junge an unserer schule sich umgebraucht weil er von seinenm stiefvater genervt war!! ich und meine freunde haben alle gweint ! ist ja klar so etwas geht ja nicht! auch wenn er in der 8 klasswe war!! und ich will ja auch nicht das meine freunde und soo dann alle weinen und deprssionen bekommen wenn ich tit bin!! ICH WERDE AN SO ETWAS NIE NIE NIE WIEDER DENKEN!!! DANKE NOCH MAL!

Mitglied 135790 ist offline - zuletzt online am 13.04.19 um 08:17 Uhr
135790
  • 3647 Beiträge
  • 4128 Punkte
---

Die Pickel gehen auf jeden Fall wieder weg. Bis dahin heißt es halt mit ihnen Leben. Es gibt so viele Jugendlich auf der Welt, die das gleiche Problem haben.
Also mache dir nichts draus, es ist ganz normal.

Kleines2111
Gast
Kleines2111
Hmm..ich kenne das

Ich habe euch Akne es ist so schrecklich -.- auch Der Lichteinfall bin 16 jahre und hatte mit 12 noch schöne haut aber jetzt... ich schminck mich immer in den rollos weil ich angst habe dass ich mich dann wieder verkrieche

Lauralett
Gast
Lauralett

Habe ständig eine pickelige Stirn, woran liegt das?

Hallo! Ich wende mich an euch, weil ich drindend einen Rat brauche. Und zwar geht es um meine Stirn. Sie ist immer rot und voller Pickel, obwohl ich mir die Haare immer aus dem Gesicht kämme und niemals Haarspray benutzen würde. Können die Pickel eventuell durch eine Allergie ausgelöst werden? Oder was meint ihr? Kennt ihr ein Mittel dagegen? Vielen Dank und liebe Grüße, Lauralett

Moderatorin MissMarieIsCurious ist offline - zuletzt online am 17.07.14 um 22:17 Uhr
MissMarieIsCurious
  • 10040 Beiträge
  • 10047 Punkte
@Laralett

Pickel und unreine Haut entstehen durch eine erhöhte Talgproduktion. Das lösen auch die Hormonschwankungen in der Pubertät aus.

Das Mittel dagegen ist ein Besuch beim Hautartz. Der kann dir helfen.

Angela19
Gast
Angela19

Das kann hormonell bedingt sein. Ich hatte das vor einigen Monaten auch. Das sah richtig schlimm aus. Bin zur Frauenärztin gegangen und die hat mir gesagt, dass die Pille zu hoch dosiert war. Ich hab daraufhin eine andere bekommen und die Pickel wurden weniger und verschwanden dann ganz.

Mitglied marrusa29 ist offline - zuletzt online am 19.12.15 um 10:00 Uhr
marrusa29
  • 207 Beiträge
  • 297 Punkte

Hast dus mal mit Teebaumöl probiert? Das gibts in allen Drogerien und sogar in vielen Supermärkten.

Mitglied FrauHolle ist offline - zuletzt online am 19.03.16 um 19:59 Uhr
FrauHolle
  • 157 Beiträge
  • 159 Punkte

Das könnte zwar eine Allergie sein, aber wenn du an deinen Lebens- und Essgewohnheiten in der letzten Zeit nichts geändert hast, dann kannst du ja auch nicht auf irgendwas allergisch reagieren. Das kann auch Veranlagung sein.

Sofie
Gast
Sofie

Sollte man bei Pickeln kein Make up verwenden?

Ich habe oft mit Pickeln zu tun und weiss nicht wie ich damit umgehen soll.
Welche Pflegeprodukte sind gut und wie ist es, wenn ich mich schminke?
Ist Make up gut, wenn man Pickel hat, oder sollte man das auf jeden Fall meiden?
Ich freue mich über jeden Rat, vielen Dank.
LG Sofie

sandy007
Gast
sandy007

Also Make Up ist definitiv nicht gut, weil dadurch die Poren weiter verstopft werden und sich mehr Pickel bilden können. Aber falls man die Pickel abdecken möchte, sollte man auf antibakterielles Make Up zurückgreifen.

Noch besser ist es natürlich die Ursache direkt zu bekämpfen. Geh also mal zu einem Hautarzt und lass dir dort etwas gegen die Pickel verschreiben.

Binchen
Gast
Binchen

Darf man Pickel nicht ausdrücken?

Hey zusammen!

Ich habe im Moment einen echt ekligen großen Pickel genau auf der Stirn. Normalerweise hätte ich den schon längst ausgedrückt, aber ich meine mal gehört zu haben, dass man das nicht soll, weil sonst Narben entstehen können. Aber stimmt das wirklich? Drückt ihr den Pickel ab und zu aus? Habt ihr das schonmal bereut?