Gesichtslotion

Pflegende Lotion für die Gesichtshaut

Je nach Art der auf das Gesicht aufgetragenen Gesichtslotion wird die Haut durch das Eincremen entweder ausreichend mit Feuchtigkeit versorgt oder von Talg und Hautfett befreit, um ungeliebten Unreinheiten wie Pickeln und Mitessern vorzubeugen.

Gesichtscreme in Döschen mit Feigenblatt darauf
face cream with fig leaf © joanna wnuk - www.fotolia.de

Funktion

Bei einer Lotion handelt es sich zumeist um eine flüssig-wässrige oder wässrig-alkoholische Mixtur. Sie enthält suspendierte oder emulgierte Hilfs- und Wirkstoffe und dient in erster Linie der

Neben der

  • Entfernung von Schmutz in Form von überschüssigem Talg und Hautfett,

zielt die Hautpflege insbesondere darauf ab,

  • den natürlichen Schutzmechanismus der Haut zu erhalten und zu verbessern.

Aufgrund der Tatsache, dass dies innerhalb der Gesichtspflege von großer Bedeutung ist, sollte dieser ein besonderer Stellenwert im Rahmen der täglichen Körperpflege eingeräumt und die Reinigung des Gesichts dementsprechend ernst genommen werden.

Gesichtsreinigung als Vorbereitung

Bevor jedoch die Lotion auf das Gesicht aufgetragen werden kann, um die Haut ausreichend mit Feuchtigkeit zu versorgen, muss diese zunächst gründlich gereinigt werden. Die Gesichtsreinigung bildet somit die Basis für eine ausgewogene Gesichtspflege. Dabei wird die Haut zunächst von Verunreinigungen, überschüssigem Hautfett sowie abgestorbenen Hautschüppchen befreit, um anschließend die Gesichtslotion besser aufnehmen zu können. Optimal gepflegt verleiht dies dem Gesicht einen gesunden und strahlenden Teint.

Autor:

Paradisi-Redaktion - Artikel vom (zuletzt überarbeitet am )

Grundinformationen und Hinweise zur Gesichtslotion

Allgemeine Artikel zum Thema Gesichtslotion

Auch das könnte Sie interessieren

Verwandte Themen

Themenseite teilen