Wirkung und Anwendung eines Augenbrauengels

Nahaufnahme rechtes geschminktes Auge einer jungen Frau

In welchen Farben und Konsistenzen es Augenbrauengel gibt und wie es aufgetragen wird

Augenbrauengel verleiht den Augenbrauen Schwung - es fixiert und formt zugleich. Wer großen Wert auf ein gepflegtes Äußeres legt und seine Augen sanft umrahmen will, kommt um die Anwendung eines Augenbrauengels nicht herum. Doch welche Arten von Augenbrauengel gibt es eigentlich und wie wendet man es an? Hier ein paar nützliche Informationen!

Transparentes und farbiges Augenbrauengel

Augenbrauengel gibt es einerseits in farblos, also ohne jegliche Farbe. Dieses verleiht den Brauen einen leichten Schimmer und Glanz und ist daher ideal für das tägliche Make-up, denn es wirkt sehr natürlich.

Augenbrauengel für blonde Haartypen

Hellblonde Typen haben häufig das Problem, dass die Augenbrauen kaum erkennbar sind. Viele Frauen färben deshalb ihre Brauen. Alternativ kann jedoch auch ein Augenbrauengel speziell für blonde Haartypen verwendet werden.

Dieses lässt die Brauen nur eine Nuance dunkler erscheinen, das Ergebnis ist dadurch sehr natürlich. Die Augenbrauen werden sichtbar, ohne angemalt auszusehen.

Augenbrauengel für dunkle Haartypen

Dunkle Haartypen bzw. Brauentypen kommen häufig mit dem transparenten Gel zurecht. Wer aber lieber ein Augengel in einem Braunton verwenden möchte, kann das tun - auch von verschiedenen Brauntönen gibt es nämlich eine große Auswahl.

Für jeden Augenbrauentyp das richtige Gel
Für jeden Augenbrauentyp das richtige Gel

Hülse, Bürstchen und Tiegel

Pudriges Augenbrauengel wird in einem Tiegel angeboten und mit einem Präzisionspinsel aufgetragen. Als handlicher werden jedoch meist Gele in Hülsen empfunden. Sie erinnern stark an die Form und Handhabung eines Mascaras.

So sehen die flüssigen Augenbrauengels in Hülsen aus

Beim Aufschrauben der Hülse kommt einem eine kleine, runde Büste oder Spirale entgegen. Diese ist mit Borsten besetzt, die recht eng beieinander stehen und schon mit Gel getränkt sind. So kann die Konsistenz des Gels direkt begutachtet werden.

Im Deckel verbirgt sich manchmal zusätzlich ein grobes Bürstchen, mit dem die Brauen vor oder nach dem Auftragen des Gels in die gewünschte Form gekämmt werden können.

Wer eine empfindliche Nase hat, wird beim Öffnen des Produkts einen starken Duft riechen, der leicht künstlich erscheint. Schon bald nach dem Auftragen verschwindet dieser unangenehme Geruch jedoch von ganz allein.

Gewöhnungsbedürftig

Wer zum ersten Mal Augenbrauengel verwendet, wird das Gefühl auf der Haut im ersten Moment wahrscheinlich als

  • klebrig oder zumindest
  • gewöhnungsbedürftig

empfinden. Nach wenigen Minuten verliert sich das Gefühl aber wieder und der Blick in den Spiegel lässt es ganz vergessen.

Die Anwendung des Gels ist etwas gewöhnungsbedürftig
Die Anwendung des Gels ist etwas gewöhnungsbedürftig

Die Anwendung eines Augenbrauengels

Bevor es ans Auftragen des Gels geht, sollten die Augenbrauen perfekt in Form gezupft werden. Mit dem beigefügten groben Bürstchen oder einem speziellen Brauenbürstchen, werden die feinen Härchen nun in Form gekämmt - so, wie Sie Ihre Augenbrauen gerne in Szene setzen möchten.

Anwendung von pudrigem Augenbrauengel

Pudriges Augenbrauengel wird mit einem 2-in-1 abgeschrägten Präzisions-Applikator aufgetragen.

  • Der flache Teil des Pinsels erfasst gleichmäßig und mühelos die gesamten Augenbrauen,
  • die abgeschrägte Spitze des Applikators definiert hingegen den gewünschten Schwung des Brauenbogens.

Anwendung von flüssigem Augenbrauengel

Wie wir es vom Auftragen eines Mascaras kennen, so wird auch das dickflüssige Augenbrauengel mit dem feinen Bürstchen vorsichtig aufgetragen. Mit den Gelen sollte man allerdings recht sparsam umgehen, damit das Ergebnis schön natürlich ist.

Zum Nachkämmen wird wieder das breitere Brauenbürstchen verwendet, es formt die Braue und entfernt gleichzeitig eventuell vorhandene Krümelchen.

Abschminken der Augenbrauen nicht vergessen

Das Augenbrauengel hält sehr lange auf den Brauen, sollte aber vor dem Schlafengehen restlos entfernt werden. Hierfür geeignet sind

Die Produkte sind meist sehr gut verträglich und eignen sich auch für Brillen- und Kontaktlinsenträger.

Fazit

Augenbrauengel in pudriger oder flüssiger Konsistenz formt die Brauen auf eine natürliche Weise. Mit farbigen Gelen können die Brauen noch besser in Szene gesetzt werden.

Auch widerspenstige Brauen werden mit einem entsprechenden Gel in die richtige Form gebracht und dort für mehrere Stunden fixiert.

Grundinformationen zur Augenpflege

War der Artikel hilfreich?

Fehler im Text gefunden?

Bitte sagen Sie uns, warum der Artikel nicht hilfreich war:

Um die Qualität unserer Texte zu verbessern, wären wir Ihnen dankbar, wenn Sie uns den/die konkreten Fehler benennen könnten:

Quellenangaben

  • Bildnachweis: The macro female eye © Mikhail Lukyanov - www.fotolia.de
  • Bildnachweis: Mascara. Close Up Woman's Eye with Golden Eyeshadow © gromovataya - www.fotolia.de
  • Bildnachweis: Ragazza si specchia © vision images - www.fotolia.de

Autor:

Paradisi-Redaktion - Artikel vom (zuletzt überarbeitet am )

Weitere Artikel zum Thema