Anti-Aging-Creme

Antifaltencreme wirkt gegen die natürliche Hautalterung und Falten im Gesicht

Anti-Aging-Cremes können Ihrer Haut zu frischem Aussehen verhelfen. Antifaltencremes spenden der Haut wichtige Feuchtigkeit, lassen Fältchen verschwinden und Sie einfach jünger aussehen.

Nahaufnahme Frauengesicht, sie reibt sich mit Creme ein
Pflege der Schönheit © Martin Allinger - www.fotolia.de

Anti-Aging-Cremes sollen die Hautalterung verhindern oder verlangsamen. Zu allererst muss man sagen, dass Anti-Aging-Cremes, auch wenn sie noch so teuer sind, das Altern natürlich nicht aufhalten können. Alles altert.

Wirkungsweise

Was Cremes leisten können, ist die Folgen der Alterung, wie etwa Falten, zu vermindern oder zeitlich zu verhindern.

Freie Radikale und UV-Strahlen können die Hautzellen schädigen und tragen so zum Fortschreiten der Alterung bei. Viele Hersteller versprechen muskelentspannende Wirkung ihrer Präparate, weil Muskeln, die sich nicht anspannen, auch die Haut nicht bewegen und sie damit nicht überdehnen können. So entstehen keine Falten. Allerdings ist die Muskelentspannung nicht immer gegeben.

Mögliche Wirkstoffe

Wirkstoffe, deren Wirksamkeit nachgewiesen ist, sind zum Beispiel

Andere Stoffe werden zur Zeit erforscht. Daran sollte man sich halten, wenn man ein gutes Anti-Aging-Produkt sucht. Dabei kann es sich um

  • Anti-Aging-Körperpflegecreme
  • Anti-Aging-Gesichtspflegecreme oder
  • Anti-Aging-Serum

handeln. Vertrauen Sie nicht den Versprechungen des Herstellers, sondern Ihrem gesunden Menschenverstand.

Autor:

Paradisi-Redaktion - Artikel vom (zuletzt überarbeitet am )

Grundinformationen und Hinweise zu Anti-Aging-Cremes

Allgemeine Artikel zu Anti-Aging-Creme

Auch das könnte Sie interessieren

Verwandte Themen

Themenseite teilen