Das Abschminken vergessen? Die richtige Hautpflege am nächsten Morgen

Gruppe junger Leute auf Party hebt Arme beim Tanzen

Tipps zum Vorgehen, wenn das Abschminken abends vergessen wurde

  • ,
  • von Paradisi-Redaktion

Egal ob nach einer wilden Partynacht oder einem langen Geschäftstermin, da will man nur noch ins Bett fallen. Das Abschminken erscheint uns in diesen Momenten als nicht so wichtig – bis zum nächsten Morgen. Der Blick in den Spiegel hält einem das Versäumnis des letzten Abends knallhart vor Augen. Nun sind gute Pflege-Tipps gefragt, bevor man sich wieder unter Leute traut.

Selbstverständlich weiß jede Frau, wie wichtig das Abschminken vor dem Zubettgehen ist. Puder- oder Make-up-Reste, die über die Nacht auf der Haut bleiben, verstopfen die Hautporen. Die empfindliche Gesichtshaut kann sich nicht richtig regenerieren, es kommt zu

Abschminken sollte man fest in den Tagesplan integrieren

Geschminkte Frau streicht sich mit Wattepad über Hals
Woman beauty # 20 © Giorgio Gruizza - www.fotolia.de

Nicht nur überschüssiger Talg und kleine Hautschüppchen bilden sich über den Tag verteilt auf der Haut. Auch Schmutz, Abgase und vor allem Make-Up können der Haut schwer zu schaffen machen und die Poren verstopfen. Aus diesem Grund ist es unerlässlich, sich abends gründlich abzuschminken und die Haut zu reinigen.

Am besten macht man dies mit einer Pflegeserie, die darauf abgestimmt ist, ob die Haut trocken, fettig oder normal ist. Die Augen sollte man mit einem Wattepad und etwas Make-Up-Entferner abschminken. Dabei sollte man einen milden Entferner wählen, da die Haut um die Augen besonders empfindlich ist. Wichtig: nicht rubbeln, sondern immer in Tränenflussrichtung (von außen nach innen) wischen.

Dann kommt das Gesicht dran. Die Pflegeserie sollte aus einem Waschgel bestehen, das Talg und Schmutz abnimmt. Dann kommt ein Gesichtswasser, das die Poren klärt und überdies Rückstände vom meist kalkhaltigen Leitungswasser entfernt. Abschließend nutzt man eine Tages- oder Nachtcreme, die die Haut mit Nährstoffen versorgt. Peelings sind nur ein bis maximal zweimal in der Woche erlaubt beziehungsweise notwendig. Alles andere ist zur aggressiv für alle Hauttypen.

Da es wichtig ist, sich immer abzuschminken, sollte man diesen Ablauf fest in den Tagesplan integrieren, ganz so wie das Zähne putzen.

Schminkreste verkleben die Augen

Vergisst man das Abschminken vor dem Zubettgehen einmal, verteilt sich die Mascara rund um die Augen und die Wimpern, sie werden hart und borstig und verkleben. Vermischen sich noch der Lidschatten und die Wimperntusche mit Sekret aus dem Auge, bilden sich unangenehme Krusten.

Aber seien wir doch einmal ehrlich - wohl jede Frau hatte schon mindestens einmal das Erlebnis, am Morgen aufzuwachen und das Gefühl zu haben, die Augen wären verklebt und die Gesichtshaut sowie die Lippen total ausgetrocknet. Was ist geschehen? Zu spät und zu müde ins Bett gekommen und das Abschminken vergessen? Was für ein Malheur!

Trotz des Schrecks am Morgen ist nun ein kühler Kopf zu bewahren, denn mit falschen Mitteln wird die Haut zu stark gereizt und die Wimpern können abbrechen.

Abends abschminken ist wichtig für die Haut

Junge Frau benutzt Wattepad auf Nase, weißer Hintergrund
Woman using cotton pad on face © Edyta Pawlowska - www.fotolia.de

Manchmal hat man keine Lust mehr und ist müde, so dass es schon einmal passieren kann, dass man sich mit Make-up auf der Haut schlafen legt. Dies sollte jedoch wirklich nur die Ausnahme bleiben,da dies der Haut sehr schadet.

Die Haut erholt sich in der Nacht und bildet neue Hautzellen. Bleibt die Schminke im Gesicht, so werden die Poren verstopft, die Haut kann nicht atmen und Pickel und Mitesser können entstehen.

Was verwende ich zur Reinigung meiner Haut?

Augen Make-up sollte immer mit einem speziellen und milden Reiniger entfernt werden. Für das ganze Gesicht empfiehlt sich eine Reinigungsmilch oder ein Reinigungsschaum,je nach persönlichen Vorlieben.

Auf jeden Fall sollten die Produkte immer auf den jeweiligen Hauttyp abgestimmt sein.

Ein gründliches Abschminken am Abend garantiert einen frischen, rosigen Teint. Die Haut kann sich in der Nacht gut regenerieren und bleibt schön gesund.

Maßnahmen am Morgen danach

Reinigungsmilch einwirken lassen

Die Haut benötigt jetzt eine gründliche, aber milde Reinigung und sehr viel Pflege.

Um die Mischung aus

aufzuweichen, ist eine milde Reinigungsmilch erforderlich. Sie wird großzügig auf dem Gesicht verteilt und sollte mindestens eine Minute einwirken, bevor sie mit einem weichen Tuch vorsichtig abgewischt wird.

Besonders wichtig ist das Einweichen für die Wimpern, denn nur so lässt sich die Mascara abwischen, ohne den Wimpern zu schaden.

Ist die Schminke vom Vorabend nach einem einmaligen Durchgang nicht vollständig verschwunden, den Vorgang wiederholen.

Pelling anwenden

Um auch die letzten Reste Schminke aus den Hautporen zu entfernen ist ein Peeling erforderlich - es wirkt wahre Wunder. Dabei sollte die Haut nicht allzu sehr gerubbelt werden, sie hat schließlich die ganze Nacht unter dem Make-up gelitten.

Mit sanften, kreisenden Bewegungen wird die Peelingcreme nach der Reinigung auf dem Gesicht verteilt und dann sorgfältig abgespült. Dadurch wird die Haut angenehm durchblutet und auch die kleinste Hautpore gereinigt.

Gesichtsmaske

Ist genügend Zeit, so ist jetzt der Moment für eine klärende Gesichtsmaske. Zur Erholung der gestressten Haut sollte sie im Anschluss mit einer rückfettenden Creme gepflegt werden.

An neuem Make-up sollte für den Tag allerhöchstens eine getönte Tagescreme reichen, um der Haut etwas Ruhe zu gönnen.

Grundinformationen und Tipps zum Abschminken

War der Artikel hilfreich?

Fehler im Text gefunden?

Bitte sagen Sie uns, warum der Artikel nicht hilfreich war:

Um die Qualität unserer Texte zu verbessern, wären wir Ihnen dankbar, wenn Sie uns den/die konkreten Fehler benennen könnten:

Quellenangaben

  • Bildnachweis: Happy young people lift up the hands at a party © pressmaster - www.fotolia.de

Autor:

Paradisi-Redaktion - Artikel vom (zuletzt überarbeitet am )

Weitere Artikel zum Thema