Tolle Tipps für ein selbstgemachtes Fußpeeling

Nahaufnahme Honig wird auf Holzlöffel gegossen

Wir verraten Ihnen tolle Ideen für selbstgemachte Fußpeelings, die Sie aus einfachen Haushaltszutaten herstellen können

Wer ein gesundes Körpergefühl hat und auf seinen Körper hört, der wird bestimmt schon das eine oder andere Fußpeeling ausprobiert haben. Denn auch die Füße möchten verwöhnt werden und toll aussehen. Mit einem Fußpeeling erreichen Sie, dass sich verhornte und abgestorbene Hautschüppchen sanft lösen und darunter neue, gesund aussehende Haut zum Vorschein kommt.

Wir zeigen Ihnen heute, wie Sie einfach und schnell wirkungsvolle Fußpeelings selbst machen können. Die meisten Zutaten werden Sie ohnehin zu Hause haben, also kann es auch schon losgehen.

Meersalz-Peeling

Ein besonders einfaches und dennoch effektives Rezept ist folgendes: Vermischen Sie zwei bis drei Esslöffel Honig mit ebenso viel Meersalz und verkneten Sie die Masse leicht. Wenn Sie kein Meersalz zu Hause haben, können Sie natürlich auch gewöhnliches Salz oder Zucker verwenden.

Richtige Anwendung

  1. Dann tragen Sie das Gemisch auf Ihre - zuvor durch ein Fußbad vorbereiteten - Füße auf und massieren es leicht ein. Sie werden den angenehmen Effekt sofort spüren und nach der Behandlung von Ihren gepflegten und sauberen Füßen begeistert sein.

  2. Anschließend spülen Sie das Fußpeeling mitsamt der abgelösten Haut ab und massieren Ihre Füße mit lauwarmem Olivenöl. Das sorgt für den ultimativen Wohlfühleffekt.

  3. Baumwollsocken darüber und ab ins Bett.

Am nächsten Morgen werden Sie zarte "Babyfüßchen" haben, denn die Inhaltsstoffe von Salz und Honig machen die Haut spürbar zart und geschmeidig.

Kaffeesatz-Peeling

Ein weiterer toller Inhaltsstoff für ein Fußpeeling ist Kaffeesatz, vermischt mit Olivenöl.

  • Der Kaffeesatz entfernt wirkungsvoll Hornhaut und abgestorbene Hautschichten,
  • während das Koffein im Kaffeesatz gleichzeitig für eine verbesserte Durchblutung sorgt.
  • Das Olivenöl hingegen macht Ihre Füße geschmeidig.

Sand-Senf-Peeling

Wenn Sie zufällig noch Sand von einem Ihrem Urlaub übrig haben, können Sie diesen mit Senf vermischen und als Fußpeeling verwenden.

  • Der Sand trägt Verhornungen und Ähnliches ab,
  • während die Inhaltsstoffe des Senfs die Haut ebenfalls durchbluten und so zart werden lassen.

Variationen sind möglich

Wie Sie sehen, gibt es viele verschiedene Rezepte für effektive Fußpeelings. Die einzelnen Rezepte lassen sich auch abwandeln und so auf Ihre speziellen Bedürfnisse abstimmen. Wer beispielsweise kein Olivenöl mag, verwendet einfach

Grundinformationen und Hinweise zu Fußpeeling

War der Artikel hilfreich?

Fehler im Text gefunden?

Bitte sagen Sie uns, warum der Artikel nicht hilfreich war:

Um die Qualität unserer Texte zu verbessern, wären wir Ihnen dankbar, wenn Sie uns den/die konkreten Fehler benennen könnten:

Quellenangaben

  • Bildnachweis: wild honey © Liv Friis-larsen - www.fotolia.de

Autor:

Paradisi-Redaktion - Artikel vom (zuletzt überarbeitet am )

Weitere Artikel zum Thema