Echtes Kölnisch Wasser - ein Duft mit Geschichte

Nahaufnahme Parfumflasche mit blauem Parfum auf weißem Hintergrund

Wissenswertes zu Entstehung und Verbreitung des berühmten Parfüms

  • ,
  • von Paradisi-Redaktion

Echtes Kölnisch Wasser – dies ist ein Begriff, der wohl jedem etwas sagt, denn dieses ganz spezielle Eau de Cologne ist weit über die Stadtgrenzen Kölns hinaus bekannt und hat seit seiner Kreation einen wahren Siegeszug um den Erdball vollzogen. Zweifellos ist dies ein Duft mit Geschichte, den es lohnt, einmal näher kennenzulernen.

Inhaltsverzeichnis des Artikels

Der Begriff "Eau de Cologne" ist heute weithin als Variante einer der besonders leichten Düfte bekannt, der mit nur 3-5 Prozent den geringsten Parfumanteil im Vergleich zu Eau de Toilettes oder richtigen Parfums hat. "Eau de Cologne" wird daher als Bezeichnung für alle Duftvarianten verwendet, die sich durch ihren besonders leichten Duftcharakter auszeichnen. Ursprünglich war dies jedoch die Bezeichnung für das bis heute sehr bekannte und populäre Echt Kölnisch Wasser, dessen Geschichte weit zurückreicht.

Kreation

Das ursprüngliche Eau de Cologne wurde bereits Anfang des 18. Jahrhunderts von dem Kölner Parfümeur Johann Maria Farina erfunden. Dieser schuf im Jahr 1709 diesen speziellen Duft aus diversen Ölen, die unter anderem die Duftnoten von

beinhalteten. Zu Ehren seiner Heimat benannte er seine Kreation nach der Stadt Köln, in der seine Firma zur damaligen Zeit auch ansässig war.

Verbreitung

Das Parfum erlangte schon damals schnell eine große Popularität, die auch vor zahlreichen Adeligen und selbst Napoleon nicht Halt machte. So gelangte das Wässerchen auch nach Frankreich und wurde über die Landesgrenzen hinaus zunehmend bekannter.

Aufgrund des großen Erfolges kreierten immer mehr Parfumeure Kopien des originalen Eau de Colognes. So auch der Kaufmann Wilhelm Mühlens aus Köln, der sein Produkt ebenfalls Echt Kölnisch Wasser nannte und später den Namenszusatz "4711", seiner damaligen Hausnummer entsprechend, beifügte.

Daraufhin bezeichneten die Farinas ihr Duftwasser in der Folgezeit als Original Kölnisch Wasser. Dies ist heutzutage jedoch eher weniger bekannt, wodurch das Echt Kölnisch Wasser mit der bekannten Zahlenkombination 4711 irrtümlicherweise meist für das Original gehalten wird.

Grundinformationen und Hinweise zu Eau de Cologne

  • Echtes Kölnisch Wasser - ein Duft mit Geschichte

War der Artikel hilfreich?

Fehler im Text gefunden?

Bitte sagen Sie uns, warum der Artikel nicht hilfreich war:

Um die Qualität unserer Texte zu verbessern, wären wir Ihnen dankbar, wenn Sie uns den/die konkreten Fehler benennen könnten:

Quellenangaben

  • Bildnachweis: perfume © Johnny Lye - www.fotolia.de

Autor:

Paradisi-Redaktion - Artikel vom (zuletzt überarbeitet am )

Weitere Artikel zum Thema