Trägerhosen

Die Trägerhose ist eine mit Hosenträgern versehene Freizeithose oder Sporthose für Männer und Frauen

Trägerhosen sind in der Regel ganz gewöhnliche Freizeithosen aus Baumwolle, Schurwolle oder ähnlichen Textilien. Sie verfügen aber zusätzlich über Träger bzw. Hosenträger, die in vielen Fällen auch problemlos von der Hose abgemacht werden können. Trägerhosen gibt es aber auch im Sportbekleidungsbereich.

Braune Trachten-Lederhose
Krachlederne Hose © Stihl024 - www.fotolia.de

Eine Trägerhose hat ihren Namen von den Trägern, die ihr den richtigen Halt verleihen. Damit sind jedoch keine separaten Hosenträger zum Anclipsen oder Festköpfen gemeint, und auch von der Latzhose ist die Trägerhose abzugrenzen.

Merkmale und Eigenschaften

Man findet Trägerhosen ab und an im Freizeitbereich, oft im Sportbekleidungsbereich, aber auch gelegentlich in der Berufsbekleidung. Meistens bestehen sie aus robustem Jeansstoff oder ähnlich stabilen Materialien; der Beinschnitt ist eher leger angelegt. Es gibt sowohl kurze als auch lange Trägerhosen, zudem finden sich auch Zwischenlängen.

Der Hintergrund für die Erfindung war wohl die Bequemlichkeit. Normale Hosen sitzen in der Taille oder an der Hüfte recht eng, da sie sonst zwangsläufig herunterrutschen. Wem eine solch knappe Passform jedoch nicht behagt und wer einen eher losen Sitz an der Taille bevorzugt, der muss sich entweder mit stetig rutschenden Beinkleidern begnügen, Hosenträger anbringen oder eben gleich Trägerhosen benutzen.

Ersteres scheint inakzeptabel, die zweite Lösung birgt die Gefahr, dass sich die Hosenträger hinten bei heftigen oder ungeschickten Bewegungen lösen und hier kommen die Vorzüge einer Trägerhose zum Vorschein. Die an der hinteren Taille fest angenähten Träger werden parallel oder gekreuzt über den Rücken und die Schultern geführt.

Unterschiede zur Latzhose

Im Gegensatz zur Latzhose verlaufen sie jedoch am seitlichen Oberkörper bis zum Bund und werden dort per Knopf oder Schnalle befestigt. Die komfortable Trageform wird zusätzlich dadurch verbessert, dass die Träger in der Länge verstellbar sind. Auf diese Weise ist die Hose gegen Verrutschen gesichert und in der Bauchgegend herrscht lässige Weite, die nicht einengt.

Autor:

Paradisi-Redaktion - Artikel vom (zuletzt überarbeitet am )

Grundinformationen und Hinweise zu Trägerhosen

Allgemeine Artikel zum Thema Trägerhosen

Auch das könnte Sie interessieren

Verwandte Themen

Themenseite teilen