Fashion Week in Berlin steht vor der Tür - Diese Vokabeln helfen beim Mode-Talk

  • ,
  • von Paradisi-Redaktion

Schon bald beginnt in Berlin die Fashion Week. Vom 2. bis 5. Juli drehen sich in der Hauptstadt dann wieder alle Gespräche auf Partys oder in der U-Bahn nur um Mode, Mode und nochmals Mode. Da kann es nicht schaden, wenn man sich mit wichtigen Begriffen aus der Fashion-Welt vertraut macht, denn die meisten Fachbegriffe sind weltweit verständlich, also auf englisch.

Eine Kollektion oder ein Designer, der als "edgy" bezeichnet wird, meint meist Entwürfe, die besonders mutig, klar und modern sind. Der Begriff "commercial" bezieht sich im Modekontext meist auf Kollektionen, die ohne weiteres für Jeden tragbar sind. Die "Size Zero" ist jene Größe, auf die nach wie vor die meisten Designer ihre Vorführungsstücke schneidern. Sie entspricht in Deutschland Größe 32.

In letzter Zeit häufiger gesehen und ebenfalls ein sehr gutes Folterwerkzeug für Models: die "Pony-Heels". Die Schuhe haben ein enormes Plateau und sind designt wie die Hufen von Pferden.

War der Artikel hilfreich?

Fehler im Text gefunden?

Bitte sagen Sie uns, warum der Artikel nicht hilfreich war:

Um die Qualität unserer Texte zu verbessern, wären wir Ihnen dankbar, wenn Sie uns den/die konkreten Fehler benennen könnten:

Kategorien:

Autor:

Paradisi-Redaktion - News vom

Weitere News zum Thema

Armbänder

Armbänder - am besten gelayert!

Layering ist in: Im Zuge des Hippie-Revivals wird wieder kreuz und quer, drüber und drunter getragen, was gefällt - und was auf den ersten Bli...