Muskelshirts

Ärmellose Shirts für muskelbetonten Sport und heiße Tage

Ursprünglich aus dem Bodybuilding kommend ist der Schnitt des Muskelshirts auch bei Jedermann mit schönen Oberarmen beliebt. Trikotartig, aber doch eng anliegend ist es das perfekte Basic zu sportlich inspirierter Sommerkleidung.

Muskulöser linker Arm mit Kurzhantel
Power © Kzenon - www.fotolia.de

Muskelshirts sind Herrenshirts, die ursprünglich aus der Bodybuilder-Mode stammen und sich besonders als sportliche und zugleich körperbetonte Oberbekleidung im Sommer eignen.

Merkmale

Bei dieser speziellen Art von Shirts handelt es sich um sehr eng geschnittene Herren-Tops, die in der Regel über zwei breite Träger verfügen und, wie der Name auch bereits vermuten lässt, die Muskeln betonen sollen. Sie liegen sehr eng am Körper an, wodurch sich die Muskeln deutlich abzeichnen und aufgrund der nicht vorhandenen Ärmel wird auch der Blick auf die Oberarme völlig frei gegeben.

Materialien

Als Basic-Shirt ist es als Teil eines legeren, sportlichen Outfits an warmen Tagen immer tragbar, allerdings empfiehlt es sich, auch die dazu entsprechende Figur zu haben. Hergestellt werden Muskelshirts aus dünnen Baumwollgemischen, wobei sie hinsichtlich des Stoffes oftmals dem von Trikots ähneln. Ebenso weisen sie auch immer einen bestimmten Stretch-Anteil auf, um die nötige Dehnfähigkeit und das möglichst enge Anliegen auf der Oberfläche der Haut sicher zu stellen.

Autor:

Paradisi-Redaktion - Artikel vom (zuletzt überarbeitet am )

Grundinformationen und Tipps zu Muskelshirts

Allgemeine Artikel zum Thema Muskelshirts

Auch das könnte Sie interessieren

Verwandte Themen

Themenseite teilen