Voll im Trend: Hosen und Röcke mit High-Waist Bund

  • ,
  • von Paradisi-Redaktion

Die Zeit der Hüftjeans ist endgültig vorbei. Werfen wir nur einen Blick auf die Straßen dieser Welt: Wo man auch hinblickt, erobern Hosen und Röcke mit extra hohem Bund die Modeszene. Der Trend hat einen Namen: High-Waist, was in etwa so viel bedeutet wie "hohe Taille".

Und tatsächlich werden die neuen Trendteile bis in die Taille oder sogar höher gezogen - was völlig neue, spannende Kombinationsmöglichkeiten bietet.

Der ebenfalls recht aktuelle Crop-Top Trend mit bauchfreien Shirts und Blusen beispielsweise wäre ohne High-Waist kaum denkbar. Mit tief sitzenden Hüftjeans würde hier deutlich zu viel Haut gezeigt - noch zudem dort, wo bei vielen Menschen die berühmten Problemzonen sitzen.

Mit einer High-Waist Hose oder einem entsprechenden Rock aber wird Bauchspeck locker umspielt, der Fokus stattdessen auf den Bereich zwischen Brust und Taille gelenkt. Dazu passt auch ein bauchfreies Top perfekt!

Wer keine Lust auf bauchfrei hat, der darf natürlich trotzdem vom High-Waist Trend profitieren. Ob enger Pencil-Skirt oder Rock in A-Linie mit Bundfalten, ob Jeans im Seventies-Stil oder feine Culottes aus Seide oder Leinen: Durch den hohen Bund erhalten diese Klassiker einen neuen, äußerst eleganten Dreh.

Deshalb sollte man den hohen Bund keinesfalls verstecken - und Bluse oder Shirt schön nach innen stecken. Ein hübscher Gürtel dazu macht den Look mit den ungewöhnlichen Proportionen perfekt.

Übrigens: High-Waist Teile machen unfassbar lange, schöne Beine - ganz egal, ob man selbst eher kurvig oder schmal veranlagt ist! Deshalb passen sowohl flache, bequeme Schuhe als auch High-Heels zu diesem Trend.

War der Artikel hilfreich?

Fehler im Text gefunden?

Bitte sagen Sie uns, warum der Artikel nicht hilfreich war:

Um die Qualität unserer Texte zu verbessern, wären wir Ihnen dankbar, wenn Sie uns den/die konkreten Fehler benennen könnten:

Autor:

Paradisi-Redaktion - News vom

Weitere News zum Thema