Uniform-Details im Trend

  • ,
  • von Paradisi-Redaktion

Nach dem Military-Look haben nun andere Uniformen die Modewelt inspiriert: Elemente aus Zimmermädchen- und Butlerbekleidung sind der aktuelle Fashion-Trend. Ob hoch geschnürte Stiefel, Spitze oder weiße Kragen – kleine Uniform-Details peppen Kleider auf und können dabei sexy, lässig oder elegant wirken. Besonders Kragen erfreuen sich bei den Designern Emilio Pucci und Antonio Marras großer Beliebtheit und werden viel variiert: plissiert, groß und rund oder auch zur Schleife gebunden.

Wer den neuen Modetrend mitmachen möchte, benötigt Selbstbewusstsein und Sinn für Humor, denn die Kombinationen aus Uniform und Alltag wirken manchmal sehr retro, manchmal auch ungewöhnlich.

War der Artikel hilfreich?

Fehler im Text gefunden?

Bitte sagen Sie uns, warum der Artikel nicht hilfreich war:

Um die Qualität unserer Texte zu verbessern, wären wir Ihnen dankbar, wenn Sie uns den/die konkreten Fehler benennen könnten:

Autor:

Paradisi-Redaktion - News vom

Weitere News zum Thema

Kleider

Rot ist ein Blickfang

Mindestens ein schwarzes Kleid hat wohl jede Fashionista in ihrem Kleiderschrank, doch nun erobern die roten Kleider die Laufstege dieser Welt...

Abendkleider

Bezaubernd schön - Lurexkleider

Für glamouröse Auftritte sind Lurexkleider einfach bestens geeignet. Auch zahlreiche Top-Designer schickten ihre Models zu den Herbst/Winter-S...

Clogs

Schick kombinieren mit Clogs

Die Zeiten, in denen Clogs allenfalls von Krankenhauspersonal oder als Hauspantoffeln getragen wurden sind längst vorbei. Der kultige Holzschu...