Reißverschluss

Reißverschlüsse sind aus unserem Alltag nicht mehr wegzudenken. Und das, obwohl es diese Verschlüsse noch gar nicht so lange gibt. Der Reißverschluss ist vor allem an Bekleidung zu finden und an Taschen. Er verschliesst zum Beispiel Jacken oder Hosen, wird heute aber auch oft als modischer Blickfang an Stellen von Kleidungsstücken eingesetzt, wo er keinen Zweck als Verschluss erfüllen kann. Lesen sie hier alles über den Reissverschluss.

Der Reissverschluss ist eine herrlich simple und sichere Verschlussmöglichkeit an Kleidungsstücken

Die Funktion des Reißverschlusses ist so herrlich simpel und sicher, dass er für die meisten von uns inzwischen unverzichtbar geworden ist. Bis der Reißverschluss jedoch in Massenproduktion gehen konnte, hat es einige Zeit gedauert.

  • Etwa Mitte des 19. Jahrhunderts tüftelten gleich mehrere Erfinder am Reißverschluss.
  • 1892 wurde dann in Chicago das erste Patent angemeldet.
  • Dennoch dauerte es schließlich bis 1912, bis der Reißverschluss zuerst in Wuppertal in Serien-Produktion ging.

Aufbau und Funktion des Reißverschlusses

Der Reißverschluss besteht aus zwei Seitenteilen, die meist aus textilen Bändern bestehen. An diesen Bändern befinden sich Krampen oder Zähne, die durch den Schieber ineinander verhakt und wieder voneinander gelöst werden.

Die kleinen Zähne greifen beim Schließen ineinander und halten die Kleidung so zusammen. Die Krampen können aus Metall sein, werden aus Kostengründen allerdings hauptsächlich aus Kunststoff hergestellt.

Anwendung des Reißverschlusses

Reißverschlüsse sind vor allem bei Bekleidung zu finden. Mit ihnen werden zum Beispiel Jacken und Hosen verschlossen. Und auch die Taschen an Bekleidung, sowie Handtaschen oder Gepäckstücke werden häufig mit einem Reißverschluss verschlossen.

Namensgebung durch Geräusch
Das charakteristische Geräusch beim Öffnen und Schließen gibt dem "Zipper" seinen Namen

Der Zipper, wie er im allgemeinen Sprachgebrauch auch genannt wird, wird darüber hinaus als modisches Accessoire genutzt. In dieser Form ist die eigentliche Funktion nicht unbedingt von Bedeutung. Als modischer Blickfang werden Reißverschlüsse zum Beispiel auf das Revers von Jeans- oder Lederjacken aufgenäht.

War der Artikel hilfreich?

Fehler im Text gefunden?

Bitte sagen Sie uns, warum der Artikel nicht hilfreich war:

Um die Qualität unserer Texte zu verbessern, wären wir Ihnen dankbar, wenn Sie uns den/die konkreten Fehler benennen könnten:

Historie:
Zuletzt aktualisiert am
So arbeiten wir
Autor:

Mehr über uns
Warum kein namentlicher Autor?
Quellenangaben
  • Knopf © ak123 - www.fotolia.de
  • Hand mit Lampe vor einer Tafel © Coloures-pic - www.fotolia.de

Weitere Artikel zum Thema