Können Männer Damenjeans tragen?

Gast
Sven

Ich habe beim Hosenkauf immer so meine Probleme, ich habe Schwierigkeiten eine passende Jeans zu finden. Jetzt ist mir schon ein paar Mal passiert, dass ich in der Damenabteilung fündig geworden bin. Kann ich denn als Mann auch Damenjeans tragen?

Gast
Elisabeth

Damen-Herrenjeans

Hallo!
Ist doch gar nicht so abwegig Damenjeans zu kaufen, Frauen tragen doch auch Herrenjeans! Ausserdem gibt es doch so schöne Unisex-Modelle, die beide tragen können.
Weiss leider nicht, wo du herkommst, sonst hätte ich dir gern mal eine Adresse gegeben, wo du sicher fündig geworden wärst, aber im Zweifel schau mal auf www.new-style-jeans-depot.de.vu, da kannst du dir sicher Rat holen (und ´ne anständige Hose!), ist eine ganz nette...

Mitglied Iadara ist offline - zuletzt online am 06.07.08 um 20:45 Uhr
Iadara
  • 1 Beiträge
  • 1 Punkte

Männer in Damenjeans

Hallo Sven,
ich bin der Meinung man sollte anziehen was man möchte wichtig
ist das man sich wohl drin fühlt!
Ich bin auch sehr schmal und trage schon länger Damenjeans
z.B. "Levis" ,"Take Two" ,"Only" oder auch von "LTB" und es gibt leute
auf der Strasse die mal komisch gucken aber sonst habe ich das
Gefühl das es keinen Intressiert.
Ich werde auf jeden fall nur noch Damenjeans tragen die fühlen sich auch besser an wie eine Herrenjeans.

mfg:Iadara

Mitglied andora ist offline - zuletzt online am 05.01.15 um 10:37 Uhr
andora
  • 2 Beiträge
  • 2 Punkte

Einfach mehr sexy

Männerjeans sind meist zu weit und klobig.
auch männer sehen sexy aus wenn mann die körperform besser
sehen kann.
bei schmaler tallie sind frauenjeans bei männern optisch schöner.

Gast
Rudi

Männer in Damen-Jeans

Klar geht das - vorausgesetzt, der Mann hat eben einen festen Hintern
und passt deshalb besser in die Damenjeans.. Außerdem sind die Jeans
für Frauen meist preiswerter!

Gast
Lexa

Damenjeans für Männer

Als Mitsechziger sage ich auf jeden Fall. Ich trage nur Damenjeans und Hosen. Meine Figur ist danach. Sie sitzen einfach besser. Kein Problem damit, fällt so gut wie garnicht auf.

Gast
Gast

Damenjeans als Mann

Ich zb. habe in Jeans Grösse 36. Herrenjeans passen mir überhaupt nicht. (alle zu gross) Deshalb greife ich zu Damenjeans.
Warum soll man nicht zu Damenjeans greifen? Sehen doch genauso aus, und billiger sind Sie auch noch.

Gast
Corsett

Männer tragen Damen-Jeans

Ich selbst habe auch schon feststellen können , daß mir Da.Jeans besser passen als Herrn-Jeans. Sie haben einen schöneren Hintern und auch in der Taille liegen sie schön an

Gast
Only

Damenjeans

Trage seit jahren Damenjeans weil sie so passen wie ich es moechte ich trage weite aber auch ganz enge du must dich wohl fuehlen

Gast
Harry

Hosen sind für mich nur Kleidung!

Hallo,
diese ganze lamentiererei,Damenhosen-Herrenhosen sind für mich der größte Unsinn aller zeiten.
Ich 59 Jahre trage mein ganzes Leben sogenannte Damenhosen.
Der Grund dafür resultiert aus meinem Körper bau,mit Hosengrö0e(Damen)36-38 habe ich nie eine Vernünftige Herrenhose bekommen,zumal ich von Natur aus breite Schultern habe und ich mir auch deshalb nie einen fertigen Anzug kaufen konnte(entweder Jacke zu klein oder Hose viel zu groß.
Bin durch Zufall mit 18 an eine Damenhose geraten
Brauchte mal wieder eine Hose und bin auf unserem Dorf in den kleinen Textilladen gegangen.
Dort probierte ich ein dunkle Cordhose an,die mir sofort auf Anhieb paßte.
Erst Später wurde ich durch meine Freundin darauf aufmerksam gemacht das der RV linksseitig ist und es sich demnach um eine Damenhose handelt(die muß im Geschäft jemand falsch einsortiert haben).
So bin ich mein ganzes Leben bei damenhosen geblieben.
Heute zihe ich alles Damenhosen an was der Markt hergibt und mittlerweile am liebsten Miss Sixty und Killah.
Vor ein paar Stunden habe ich mir eine Flare Nixie zugelegt und die ist einfach der Hammer.
Werde jetzt gleich in der Stadt Bummeln gehen und sie ohne irgendwie zu verstecken zeigen.
Ich will damit nur mal sagen es gibt für mich keine Damenhosen oder Damenkleidung,ich ziehe das an worin ich mich Wohlfühle und das mir gefällt.
Ach und ich bin weder Schwul noch bi,bin seit 36 Jahren mit ein und derselben Frau verheiratet.

Liebe Flare Nixie Grüße von Harry

Gast
Karerlien

Hosen für in und sie

Wo liegt der Unterschied? ----------------
Komisch, ich habe mir vor kurzer Zeit eine Jeans gekauft.
Meine Frau meinte, zu hause, als sie die Hose an mir sah und ich ihr die Größe nannte: "IDie möchte ich auch mal probieren". Gesagt, getan.
So zog sie meine Jeans an und bemerkte: "schau, die Jeans paßt auch mir"!
Ergebnis: Ich kaufte die gleiche Jeans nochmals.
Vorteil: Für den anstehenden Urlaub brauchen wir nur eine Ersatzjeans, da diese uns beiden paßt.
Also die Frage: Was ist einen Damen- und was ist eine Herrenjeans? ----------

Mitglied Micky_73 ist offline - zuletzt online am 12.05.16 um 20:07 Uhr
Micky_73
  • 154 Beiträge
  • 181 Punkte

Trag was du willst...

Hallo .....

ich trage auch schon seit ein paar Jahren Damenjeanshosen weil die mir vom schnitt besser passen und die niedrigere Leibungshöhe bei Damen Jeans einfach viel bequemer ist und für Damen gibt es sie in allen Formen. ich trage am Liebsten die But Cut hosen (ausgestelltest Bein), weil die auch am schönsten über die Schuhe fallen...besonders bei hohen schuhen.

Gast
Kai

Damen

Klar ich trage nur Damen Lederhosen und Lack

Gast
Sven 70

Damenjeans immer öfter

Ich trage Damenjeans wegen der körpernahen Passform und der geringeren Leibhöhe wegen (drückt beim sitzen nicht so in den Magen) sehr gerne.
Die Auswahl ist auch extrem vielfäliger als in der Herrenabteilung.
Meine Frau findet das auch absolut o.k.
Jeder sollte das tragen was er mag und sich keiner Diktatur des gesellschaftlichen
Umfeldes ergeben-> traut euch.

Mitglied Hansi1973 ist offline - zuletzt online am 06.11.17 um 19:17 Uhr
Hansi1973
  • 794 Beiträge
  • 822 Punkte

Die Hose muss sitzen. Punkt.

Ich hab auch das Problem, ein leichtes Hohkreuz zu haben und dazu etwas mehr (knackigen) Hintern. Die meisten Herrenhosen, die weit genug am Gesäß sind, sind dafür ebenso weit in der Hüfte. Sprich: ich hab da oft noch faustbreit Platz, bzw. hängt der Stoff da lose rum, wirft Falten oder so.

Es ist teilweise so, dass ich bei "Damenjeans" leichter und schneller eine passende finde.

Muss ja nicht das Modell mit Strass sein. ;-)

Gast
Micha

Trage Damenjeans

Ich kaufe mir auch öfter mal eine Damenjeans (auch schon über E-Bay.).Habe
Größe 31/32 da findet man meist ganz tolle Jeans die oft nur wenig bis gar nicht
getragen wurden. Auf der Arbeit hat zuletzt eine Kollegin gesagt "Hast Du eine
Frauenjeans an`? - hey die steht Dir saugut "- Sie meinte dann die wäre v.d.
Freundin.
Kaufe mir überwiegend "Only" oder "Take Two" und Esprit.
Manche auch mit etwas ausgestellten Beinen da ich auch gerne Damenstiefel trage.

Gast
Hardy

Damenjeans tragen..

Mir passen die Damenjeans auch besser ! Sitzen meist richtig rattig. Wie Micha
schon sagte wenn man Stiefel trägt sehen die mit etwas ausgeschlagenen Beinen oder eben ganz eng und Stiefel über der Jeans einfach nur geil aus.
Ich habe auch kein Problem damit wenn ich deswegen angesprochen werde.
Hab auch schon gewechselt mit meiner Freundin - die zieht meine alten Jeans an und ich Ihre ! Einfach mal machen Leute.

Gast
Micha

Damenjeansträger

Genau - einfach ausprobieren. Ich kann ´s mir gar nicht mehr anders vorstellen. Mir passen die DA-Jeans einfach besser (Gr.31/32) - und mir ist es
auch völlig egal was andere denken. Ziehe im Winter nur noch Damenstiefel
darunter bzw. über der Jeans an. Hab das Stöckeln recht schnell draufgehabt. Hardy das finde ich geil das Du die Klamotten mit der Freundin tauschen kannst bzw. das Sie da mitmacht. Respekt! Mittlerweile habe ich mir für die jetzige warme Zeit Damensommerschuhe (Gr.42) mit Riemchen und Keilabsatz gekauft. Bin gerade am üben mit dem laufen. Sind etwas eng an den Zehen -muß ich nochmal umtauschen in eine Nr. größer. Wo kaufst Du Dir Deinen Damenstiefel? Ich gehe zu Deichmann oder Shoe for you.

Gast
Jacko

Mann trägt Damenjeans..

Hey Micha, finds spitze das Du Dich getraust soweit zu gehen. Hast Du nur einen Fetisch oder gehst Du mehr zur Transe über? Was trägst Du noch so an
Frauenklamotten? Habe nämlich genau die gleiche Veranlagung -aber Outdoor
traue ich mich nicht so recht. Kaufst Du mehr mit Anprobe im Laden oder bestellst Du Dir die Damensachen?

Gast
RobinCausaluic

Damen Jeans

Sind dir denn die Röhrenjeans der Herrenabteilung nicht schmal genug? Hmm.. Ich würde sagen das ist eine Geschmacks-/Ansichtssache ich könnte sowas hier zum Beispiel nicht tragen als Junge http://www.soliver.de/damen/jeans/slim/wo_ko_je_slim,default,sc.html ich würde mich sehr unwohl fühlen. Vorallem für meinen Beruf währe es sehr unangebracht mit so einer Jeans anzutanzen die an der Haut klebt. Aber wie gesagt.. ist eine Geschmackssachen, zieh an was du willst und was DIR gefällt ! :-)

Mitglied Micky_73 ist offline - zuletzt online am 12.05.16 um 20:07 Uhr
Micky_73
  • 154 Beiträge
  • 181 Punkte

@Robin

...Mann muß sich darin wohl fühlen.......und es kommt auf den Körperbau an den Du als Mann hast....Damenjeans sind auch als Röhrenjeans nicht automatisch als Damenjeans zu erkennen und passen manchen Männern besser als Männer Röhrenjeans.

Mitglied Jaqueline283 ist offline - zuletzt online am 08.10.14 um 10:53 Uhr
Jaqueline283
  • 833 Beiträge
  • 833 Punkte

Kein Problem bei Jeans

Ehrlich gesagt gehöre ich nicht zu denjenigen, die es wahnsinnig aufregend finden, wenn ein Mann Sachen trägt, die eigentlich für Frauen sind. Aber ok, solange Mann sich darin wohlfühlt, meinetwegen.
Aber bei Jeans bin ich der Auffassung, dass auch Männer eine Damenjeans tragen können, solange es nicht auf den ersten Blick auffällt. Viele Jeans sind nach meinem Geschmack ohnehin unisex. Ich glaube sofort, dass manchen Männern eine Damenjeans aufgrund ihres Körperbaus einfach besser steht als eine Herrenjeans. Das hat für mich auch nichts mit Fetisch zu tun.
Auch mein Freund hat manchmal Probleme eine passende Jeans zu finden. Ich werde ihm jetzt aufgrund eurer Beiträge auch mal empfehlen, es in der Damenabteilung zu versuchen.

Gast
Joschi

Damen Jeans

Ich kaufe meine Jeans (But Cut) auch in der Damenabteilung. Sie passen einfach, dagegen die Herren Jeans haben einfach keinen schnitt . Bei den meisten Männern hängen die Hosen dran wie Kartoffelsäcke. Ich bleibe dabei
und keiner merkt es daß es Damenjeans sind,im gegenteil sie sagen wie gut mir die Hosen passen ,(also meine Herren traut euch )

Mitglied Jaqueline283 ist offline - zuletzt online am 08.10.14 um 10:53 Uhr
Jaqueline283
  • 833 Beiträge
  • 833 Punkte

Auch Damenjeans haben nicht gepasst

Bei meinem Freund hat es vor ein paar Tagen nicht geklappt, dass wir für ihn eine Damenjeans gefunden haben, so dass er sich dann doch wieder eine "normale" Jeans aus der Herrenabteilung kaufen musste. Optisch war es überhaupt kein Problem, da die meisten Damenjeans nicht sofort als solche zu erkennen waren. Er ist sehr schlank, aber ziemlich groß und viele Herrenjeans hängen -so wie Joschi es formuliert hat- wie ein Kartoffelsack an ihm.
Da wir Frauen Taille haben, war die Weite das größte Problem. Meistens waren die Jeans ihm zu weit. Hat mal eine Jeans in der Weite gepasst, war die Hose irgendwie zu kurz.
Mal ne Frage an die Jungs, die sich auch Damenjeans kaufen: Habt ihr irgendwelche Tipps für meinen Freund (Marke, bestimmter Schnitt), damit er beim nächsten Mal darauf achten kann?

Mitglied Micky_73 ist offline - zuletzt online am 12.05.16 um 20:07 Uhr
Micky_73
  • 154 Beiträge
  • 181 Punkte

.....

Also wenn es nur um die Beinlänge geht bei Otto z. B. gibt es einige Jeanshosen in langen Längen das heißt bei Größe 40 kann man Größe 80 bestellen dann sind die Hosen länger.....mir passen die Damenhosen auch in normaler Länge viel besser....

Gast
Micha

Damenjeans

Ich kaufe mir meine Damenjeans meist von Marke "Mac" -die passen mir am besten -sind schön eng und sitzen gut.
Eben auch wegen leichten Hohlkreuz ist bei den Männerjeans "zuviel
Luft" dazwischen.
Gehe dann auch meist direkt in die Damenabteilung und probieren die
Jeans dort an.

Gast
TV-Jule

Damenjeans am "Mann"

Ich trage fast nur noch Damenjeans - auch am liebsten Miss Sixty und Only! Daheim und im Urlaub trage ich Kleider und Röcke! Im privaten Umfeld und im Büro traue ich mich das leider (noch) nicht!
Der Stretchanteil bei Damenjeans ist Super bequem und der Hintern, bzw. die ganze Figur kommt viiiiiel besser zur Geltung! Die Flaire Nixie trage ich natürlich nicht im Büro, aber eine Esprit-Jeans oder Only mit 2% Elasthan ist für 8 Stunden sitzen genau das Richtige!
Männerjeans sind einfach nicht das Wahre!
LG
Jule

Mitglied koin66 ist offline - zuletzt online am 14.01.15 um 09:33 Uhr
koin66
  • 1 Beiträge
  • 1 Punkte

Ich hatte heute abend einmal eine ausrangierte Jeans mit Stretchanteil (allerdings viel zu kurz) von meiner Frau an und war überrascht wie gut die im Hintern- und im Taillenbereich passt. Das war eine 36er Damengrösse und ich trage selbst 28er. Was mir immer wieder bei Damenjeans auffällt, dass die Taschen hinten für eine Geldbörse zu klein sind. Hat jemand Erfahrung mit Damenmodellen, die ähnlich grosse Taschen haben, wie Herrenmodelle ? Aktuell habe ich eine Damen True Religion Lederhose ersteigert, wo die Taschen sehr gross aussehen. Werde beríchten, wie es mit den Taschen aussieht, wenn ich sie habe.
LG

Gast
erfahrungen

An kokain66

"Hat jemand Erfahrung mit Damenmodellen, die ähnlich grosse Taschen haben, wie Herrenmodelle" Was meinst du mit Erfahrungen? Entweder die Geldbörse passt rein oder nicht. Anderes problem: Bei tief sitzenden Jeans können beim gehen die Geldbörsen innerhalb der tasche leicht hochrutschen und schließlich rausfallen.

Mitglied Jaqueline283 ist offline - zuletzt online am 08.10.14 um 10:53 Uhr
Jaqueline283
  • 833 Beiträge
  • 833 Punkte

Kleine Taschen gehören dazu

Ich möchte mich als Frau gerne mal an dieser Diskussion beteiligen. Über die Schwierigkeiten meines Freundes beim Kauf einer Damenjeans hatte ich ja schon mal geschrieben. Im Urlaub vor etwa 2 Monaten hat er sich jetzt tatsächlich eine Damenjeans gekauft und wurde sogar von einer sehr aufgeschlossenen älteren (!) Verkäuferin beraten. Sie hat ihn ausdrücklich auch zum Tragen der Jeans ermuntert. Ganz im Ernst, diese Jeans passt unglaublich super und sie ist nicht so schlabberig wie die meisten normalen Herrenjeans. Bisher hat noch niemand bemerkt, dass es sich überhaupt um eine Damenjeans handelt. Solange die Jeans nicht auf den ersten Blick als Damenjeans zu erkennen ist, kann ich einem Mann nur gut zuraten, es auch mal zu probieren. Die Jeans sitzt wirklich besser und mein Freund fühlt sich absolut wohl darin.
Ja, das Problem mit den Taschen hat er allerdings auch, allerdings weniger mit der Gesäßtasche als mit den Taschen vorne. Hier gebe ich euch aber den Tipp, keine Damenjeans mit größeren Taschen zu kaufen und auch nicht so viel reinzustecken, wie ihr Männer es so gewohnt seid. Eine Damenhose hat nunmal andere und kleinere Taschen als eine Herrenhose. Bei einer Jeans mit einer größeren Tasche geht euch dann etwas der Tragecomfort verloren, weil die Hose dann auch nicht mehr so gut sitzt.

Gast
Swenja

@Jaqueline

Das finde ich doch einmal echt toll, das eine "ältere" Verkäuferin sich so ins Zeug legt.
Was ist es denn für eine Marke und Form geworden? Trägt er die etwas enger so wie wir Mädels auch ?

Mitglied Jaqueline283 ist offline - zuletzt online am 08.10.14 um 10:53 Uhr
Jaqueline283
  • 833 Beiträge
  • 833 Punkte

@Swenja

Hey Swenja, nein er trägt sie nicht ganz so eng wie wir und es ist auch nicht die klassische Röhre. Der Schnitt ist aber im Hüftbereich und an den Oberschenkeln schon eng und nicht so weit wie bei einer Herrenjeans. Es ist eine Mavi uptown, Modell Sophie, Skinny.
Jetzt hat er sich noch eine weitere Damenjeans gekauft, die eigentlich noch etwas besser passt und mittlerweile seine Lieblingsjeans ist;) Die cici von Angels, slim fit, hat etwas mehr Stretch und daher gut für einen Mann geeignet.

Gast
Swenja

@Jaqueline

Hey Jaqueline, habe mir die mal im Laden angeschaut, die sind nicht so "Damenhaft."
Finde die kann auch ein Mann tragen. Finde ich GUT das Dein Freund so etwas trägt.

Mitglied Katerkarlo77 ist offline - zuletzt online am 27.08.13 um 16:28 Uhr
Katerkarlo77
  • 8 Beiträge
  • 8 Punkte

Also

Als Mann würde ich keine Damenjeans tragen. Unisex, ok!

Mitglied Micky_73 ist offline - zuletzt online am 12.05.16 um 20:07 Uhr
Micky_73
  • 154 Beiträge
  • 181 Punkte

....du hast keine Ahnung

...gut das ist Deine Meinung aber ich ich wette mit dir das du es nicht erkennst ob ein Mann eine Damenjeanshosen oder eine Herrenjeans trägt. Mir persönlich passen vom Schnitt her Damenhosen viel besser als Herrenhosen und Damenjeans sind ja nicht alle mit Blümchen und Sternchen verziert.....

Mitglied mariolove ist offline - zuletzt online am 20.03.15 um 19:19 Uhr
mariolove
  • 865 Beiträge
  • 878 Punkte

Gefällt mir

Mir als "cameltoe-Fan" gefällt's auch...

Ui, ui, ui,
mir wird ganz heiß!

Mit Erröten und
natürlich verschmitztem Lächeln,
Mario

Gast
Michael

Warum denn nicht?

Da ich auch sehr schmal bin und mir oft die Jeans einfach zu groß waren habe
ich mir auch schon mal ne Damenjeans gekauft. Die passen und sitzen bei
mir einfach besser und so groß ist der Unterschied auch nicht.
Außer das die Taschen kleiner sind und der Schnitt etwas anders ist.
Aber richtig sehen tut man das nicht wirklich wie ich finde.

Mitglied Jaqueline283 ist offline - zuletzt online am 08.10.14 um 10:53 Uhr
Jaqueline283
  • 833 Beiträge
  • 833 Punkte

Vorurteile

Will mich als modebewusste Frau mit Sinn für Ästhetik mal wieder einschalten bevor die Diskussion eine falsche Richtung nimmt. Das Tragen einer Damenjeans durch einen Mann hat in der Regel nichts mit Fetischismus oder so zu tun. Ich denke, die Vorurteile entstehen dadurch, dass mit einer Damenjeans nur die Blümchenverzierungen bzw. andere Verschnörkelungen oder die hautenge Röhrenjeans verbunden wird. Das sind wirklich Jeans die nur girls tragen können und bei einem Mann albern aussehen würden. Auch Billigjeans haben so einen Schnitt, dass sie für einen Mann nicht geeignet sind.
Es gibt aber wirklich Damenjeans, die auch ein Mann sehr gut tragen kann. Hier bin ich bei der Wette auf Mickys Seite, dass dies absolut nicht zu erkennen ist. Diese Jeans von bestimmten Marken sind einfach etwas enger geschnitten und einem schlanken Mann stehen sie dadurch besser als die meisten schlabbrigen Herrenjeans.
Es gibt sogar Herrenjeans (leider zu wenig), die fast so wie eine Damenjeans geschnitten sind. Hier ist der Unterschied zwischen Damen- und Herrenjeans fast nicht mehr zu bemerken.
Mal ganz ehrlich, wer achtet schon darauf, dass die Hosentaschen anders aussehen?
Jungs, find ich super, dass ihr euch traut, eine Damenjeans zu tragen. Ich glaube euch sofort, dass sie euch gut steht.
LG Jacky

Mitglied mariolove ist offline - zuletzt online am 20.03.15 um 19:19 Uhr
mariolove
  • 865 Beiträge
  • 878 Punkte

Wie geht's, Jacky?

Liebe Jacky,

ich bin völlig deiner Meinung.

Aber was anderes: Wie geht es dir?
Trennungsschmerz schon überwunden??

Alles Liebe und Gut und
schönen Tag,
Mario

Mitglied Micky_73 ist offline - zuletzt online am 12.05.16 um 20:07 Uhr
Micky_73
  • 154 Beiträge
  • 181 Punkte

@ Jacky

Hi Jacky..... Danke für Deine Zustimmung!!! EIne Frauenzustimmung zählt 10fach!

LG Micky

Mitglied Jaqueline283 ist offline - zuletzt online am 08.10.14 um 10:53 Uhr
Jaqueline283
  • 833 Beiträge
  • 833 Punkte

@Micky

Gerne Micky! Ist auch wirklich meine offene und ehrliche Meinung. Und das betrifft nicht nur Jeans. Manche Damenbekleidung ist so unisex, dass ein Mann gar nicht auffällt und sie ihm auch gut steht. Nur weil sie aus der Damenabteilung kommt, heißt das noch lange nicht, dass sie ausschließlich von uns Frauen getragen werden darf.
Lg Jacky

Gast
Michael

Mal nachhaken...

@Jaqueline -jetzt machst du mich aber wirklich neugierig. Ja ich trage des
Öfteren Damenjeans aus den genannten Gründen. Was meinst du mit
sonstiger Unisex Damenkleidung (außer Jeans) ? Würde mich interessieren
was du einem Mann noch empfehlen kannst/könntest ohne das es nun
wirklich auffällt?

Gast
ist doch klar

Uni

Taschentücher, Krawatten, Gürtel, Schweisshemden, Teehemden, Wollsocken, Schuhe

Mitglied Jaqueline283 ist offline - zuletzt online am 08.10.14 um 10:53 Uhr
Jaqueline283
  • 833 Beiträge
  • 833 Punkte

Von oben bis unten

Na ja, die Frage könntest du dir eigentlich selber beantworten. Du musst dich beim Gang durch ein Kaufhaus einfach nur von der Vorstellung befreien, dass du dich in der Damenabteilung befindest. Probier es mal aus.
Fängt doch schon bei Schuhen und Stiefeln an. Sofern sie nicht die klassische Damenform haben, würde es doch bei vielen Schuhen (insbesondere Schnürschuhe und Winterstiefel) gar nicht auffallen, wenn sie in der Öffentlichkeit von einem Mann getragen werden. Denk an Wanderschuhe, wo der einzige Unterschied darin besteht, dass Damenschuhe 1 cm schmaler sind. Und Socken bzw. Strümpfe haben lediglich eine unterschiedliche Länge.
Auch bei Sportklamotten ist nicht wirklich der Unterschied da. Damensachen sind halt figurbetonter und liegen enger am Körper an. Solange sie nicht hauteng sind, kann ein neutraler Beobachter beim Tragen nichts bemerken. Es wäre halt dein Stil, eben nicht mit Schlabberklamotten rumzulaufen. Allerdings haben viele Sportsachen für Mädels die Farbe rosa, da sollte ein Mann schon vorsichtiger sein aber mit der richtigen Kombination auch kein Problem.
Bei Pullis rate ich einem Mann zur Vorsicht. Der Ausschnitt darf keinesfalls zu tief sein, denn dann sieht der Pulli zu damenhaft aus. Aber ein Pullover oder Sweatshirt mit Rundhals kein Problem.
Selbst ich würde auf einen Blick nicht erkennen können, ob ein Mann eine Badehose oder einen Bikinislip (natürlich neutrale Farbe ohne Verzierungen) trägt. Ein normales Unterhemd (keine Spagettiträger) sieht ohnehin gleich aus. Der Unterschied zwischen formgleichen Herren- und Damenslips besteht in der doppelten Stoffschicht vorne bei Herren und der Damenslip ist durchgenäht.
Auch Damenjacken können einem Mann durchaus stehen.
Du brauchst dir nur die Sachen bei einem Mann vorstellen. Glaub mir mal, die meisten Leute sind viel zu oberflächlich, um wirklich darauf zu achten, ob es sich um Damen- oder Herrenbekleidung handelt. Es rechnet ohnehin niemand damit, dass ein Mann überhaupt Damenbekleidung trägt. Ein bisschen unauffällig in Form und Farbe müssen die Sachen schon sein. Die Bekleidung etwas enger zu tragen ist ja auch für manche Männer durchaus von Vorteil.
LG Jacky

Gast
Nick

Ja

Hallo, Warum nicht Frauen tragen doch auch Männerhosen oder Hemden. Mir ist das egal jeder soll anziehen was gefällt. Ich trage auch gern mal einen Rock.

Gast
Michael

Coole Einstellung...

Finde ich echt stark das du das so locker und cool siehst. So denkt
aber nicht jede Frau/Freundin -leider. Deine Ausführung ist echt
ein toller "Einkaufstip"...das werd ich echt mal machen demnächst.
Muss ich allerdings alleine gehen. Bisher hatte ich es definitiv bei
Jeanshosen belassen. Aber ich gebe dir absolut Recht es gibt auch
noch ein paar andere "tragbare Kleidungsstücke" aus der Damen-
Abteilung die Männer durchaus stehen vor allen Dingen bei einer
schlanken und sportlichen Figur. Viele Farbtöne die früher nur
von Frauen gekauft wurden sind ja mittlerweile auch schon "ganz
offiziell" in die Herrenabteilung mit aufgenommen worden. Bei
Sportklamotten bin ich so gut ausgerüstet das ich mich da nicht
bedienen muss. An Schuhe hatte ich bisher nicht gedacht aber klar
kann Man(n) auch mal schauen. Muss aber alles flach sein logo.
Du hast vollkommen recht, die meisten schauen nicht wirklich auf
jemanden konkret um dann vlt. festzustellen das es sich nicht um
spezifische Herrenkleidung handelt. Auffällig wird erst wenn es zu
übertrieben wäre. Und ja, ich trage auch recht enge Kleidung -
nicht generell aber schon öfter. Aber deine Sichtweise haben leider
nicht ganz so viele Frauen/Mädels-leider. Lg.Michael
@Nick
-o.k.gehst du damit auch raus -mit dem Rock-??

Gast
Harry

An Jaqueline283

In Deinem ersten Bericht schreibst Du,ich zitiere: wen ein Mann Sachen trägt die für Frauen bestimmt sind,findest Du es nicht so toll.
Jetzt frage ich mich wieso Du Dich plötzlich so ins Zeug legst das ein Mann eigentlich alles anziehen kann was Frau auch trägt inklusive Schuhe.
Meinst Du nicht das dies ein wiederspruch in Deiner Aussage ist?
Erst dagegen und dann 100% dafür.
Dann dürfte es Dir ja nichts ausmachen wenn dein Mann auch Damenunterwäsche etc. anzieht,fällt ja nicht auf sieht man ja nicht,kann Mann auch tragen,ist viel bequehmer.
Ist nicht böse gemeint, ich wollte Dir nur mal Deinen Wiederspruch darstellen.

Gruß Harry

Mitglied Jaqueline283 ist offline - zuletzt online am 08.10.14 um 10:53 Uhr
Jaqueline283
  • 833 Beiträge
  • 833 Punkte

Kein Widerspruch

Den angeblichen Widerspruch in meinen Auffassungen kann ich mit einem Satz erklären.
Ausssage 1 bezieht sich lediglich auf ausschließlich für Frauen konzipierte Kleidung, wie Kleider, Röcke usw.
Bei Aussage 2 geht es um Bekleidung, die von Männern und Frauen gleichermaßen getragen werden und wo lediglich bei Form und Schnitt zwischen Herren- und Damenbekleidung unterschieden wird.

Gast
Martin

Warum nicht?

Meine Meinung: Ja!

Ich bin mittlerweile 46 Jahre alt und kenne es noch aus früheren Zeiten, dass Mann Jeans bekommen hat, die so schmal geschnitten waren, wie es heute nur noch Damenjeans sind. Heutzutage hingegen haben doch selbst skinny Herrenjeans eher den Stil "Hintern im Schritt" - gruselig! Also eine Jeans mit etwas, dass man "Schnitt" nennen kann, gibt es doch für Herren gar nicht mehr.

Ich würde an Deiner Stelle nicht zu skinny Jeans greifen oder zu Jeans mit auffälligen Applikationen. Aber gerade geschnittene oder Bootcut-Jeans kannst Du durchaus tragen. Speziell gerade geschnittene fallen doch gar nicht als Damenjeans auf.

Ich selbst trage sie zwar nicht im Büro (die sind da zu konservativ), aber in der Freizeit bin ich nur damit unterwegs: Die sind einfach wesentlich angenehmer von Schnitt und Stoff als das, was einem heutzutage als Mann zugemutet wird.

Gast
Peter

Ich habe mir mal die Jeans bei TK-Max angeschaut und muss sagen, dass mir die Stretch-Jeans in der Damenabteilung gut gefallen haben. Also habe ich darauf geachtet, dass der Reißverschluss von der rechten Seite ist und ab in die Umkleide. Die Größe 29/34 passten sehr gut. Ich fühle mich in den Jeans einfach prächtig! Zu Hause wurde ich von meiner Frau begutachtet. Da mein Po und die Oberschenkel in der Jeans sich ohne Falten abzeichneten und ich so sexy aussah, war sie auch begeistert. Es ist eine Skinny-Jeans, welche auch in Stiefeln einfach geil aussehen!!!

Mitglied Sabuii ist offline - zuletzt online am 29.03.18 um 11:07 Uhr
Sabuii
  • 15 Beiträge
  • 15 Punkte

Warum nicht

Es spricht nichts dagegen, Damenjeans zu tragen. Nur sollten die Jungs schauen, dass es zum Stil passt und nicht zu tuntig aussieht! Ich sehe auch Kerle mit Damenhandtaschen und das ist Abtörn.

  • 1
  • 2
Seite 1 mit den Antworten 1-50 von 65
Antwort schreiben
Neues Thema erstellen

Antwort schreiben

Sie schreiben aktuell nur als Gast. Melden Sie sich an oder werden Sie neues Mitglied der Community: » Jetzt kostenlos registrieren

Neues Thema in der Kategorie Jeans erstellen

Sie schreiben aktuell nur als Gast. Melden Sie sich an oder werden Sie neues Mitglied der Community: » Jetzt kostenlos registrieren

Weitere Beiträge zum Thema

Kann ich meine Jeans ein Stück einlaufen lassen?

Hallo zusammen! Ich habe mir vor ein paar Tagen eine Jeans im Internet bestellt. Ich hatte gehofft das sie perfekt sitzt, aber leider i... weiterlesen >

2 Antworten - Letzte Antwort: von Mausi137

Seltsame Jeansart

Vor einigen tagen traf ich zufällig meinen ex - freund. er hatte eine jeanshose an die war oben so geschnitten das es aussah als ob sie vorn... weiterlesen >

2 Antworten - Letzte Antwort: von jappan

Kann man den Bund an der Jeans selber weiter machen?

Hallo! Am Samstag habe ich mir zwei Hüftjeans online bestellt. Heute kamen die beiden Hosen an. Sie sind genauso, wie ich es mir vorgestellt h... weiterlesen >

2 Antworten - Letzte Antwort: von marrusa29

Jeans-Umfrage an Mädels

Hi, hab hier mal ne kleine Jeans-Umfrage: 1.Welchen Schnitt trägst du (z.B. Röhrenjeans)? 2.Ist dir die Marke wichtig? We... weiterlesen >

34 Antworten - Letzte Antwort: von Rainbow14

Lieblingsjeans gerissen

Meine Lieblingsjeans ist gerissen vor ein paar Tagen. Also an den Knien waren da schon lange Risse und an ein paar anderen Stellen auch. Aber ... weiterlesen >

3 Antworten - Letzte Antwort: von Julia

Enger Bund beim Sitzen

Hallo, wenn ihr eine enge Jeans anhabt, drückt die dann auch so arg in euren Bauch beim sitzen, besonders wenn man einen Gürtel trägt? Ich fi... weiterlesen >

17 Antworten - Letzte Antwort: von marsupi

Jeans ohne Potaschen

Ich finde Jeanstaschen am Po mehr oder weniger lästig. Darum wollte ich mal fragen, ob es auch Jeans gibt, wo keine "Hinterntaschen" vorhanden... weiterlesen >

1 Antwort - Letzte Antwort: von kelly