Badetücher

Zum Abtrocknen oder als Liegefläche

Weiße, zusammengerollte Handtücher neben brauner Schale mit Steinen
handtuch © andreas reimann - www.fotolia.de

Badetücher in diversen Größen und Farben, aus weichem und flauschigem Material wie Frottee oder Velours dienen zum Abtrocknen nach Bad oder Dusche oder als Liegefläche am Strand oder beim Picknick.

Einteilung der Kategorie Badetücher

Badetücher sind Tücher, mit denen man sich nach dem Duschen oder einem Bad abtrocknen kann. Sie sind größer als ein Handtuch, weil sie eine größere Menge Wasser aufnehmen müssen.

Arten und Materialien

Oft werden sie auch

  • als Strandtücher

genommen, da sie durch ihre Maße eine große Liegefläche bieten. Es gibt sie in den unterschiedlichsten Farben und Designs, von preiswert bis teuer. Meistens sind sie aus weichem und saugfähigem Stoff wie

gefertigt.

Man kann sie in einem Kaufhaus kaufen oder direkt vom Tisch des Designers. Einige Produzenten bieten sogar ein Duschtuch an, das nach den persönlichen Vorstellungen des Käufers entworfen ist.

Hinweise zur Pflege von Badetüchern

Damit man lange Freude an seinem Badetuch hat, sollte man beim Wäschen ein paar Dinge beachten:

  • Handtücher wäscht man in der Regel bei 60 Grad °C
  • helle Badetücher sollte niemals gemeinsam mit dunkler Wäsche gewaschen werden, da es sonst zu Verfärbungen kommen kann
  • auf Weichspüler sollte verzichtet werden, da sonst die Saugfähigkeit beeinträchtigt werden kann
  • als Weichspülerersatz (und Farbstabilisator!) eignet sich ein Schuss Essig

Autor

Paradisi-Redaktion - Artikel vom (zuletzt überarbeitet am )

Grundinformationen und Hinweise zu Badetüchern

Wie Sie Badetücher richtig pflegen

Wie Sie Badetücher richtig pflegen

Damit das Tuch lange saugfähig und strahlend schön bleibt, sollte man es nicht überflüssigen Belastungen durch Sonne und Verfärbungen aussetzen.

  • 1736 Lesungen
  • 3 von 5 Sternen

Allgemeine Artikel zu Badetüchern

Auch das könnte Sie interessieren

Verwandte Themen

Themenseite teilen